<<< Bibeltexte Abc 135 >>>

100 Fundstellen

2Mose 37,8einen Cherub an diesem Ende, den andern an jenem Ende.Die Bundeslade
Sir 7,23Einen frommen Knecht habe lieb, und hindere ihn nicht, wo er frei werden kann.Warnung vor Ungerechtigkeit
Sir 31,28Einen gastfreien Mann loben die Leute und sagen, er sei ein trefflicher Mann; und solches ist ein guter Ruhm;Gefahr des Reichtums
Spr 21,2Einen jeglichen dünkt sein Weg recht; aber der HERR wägt die Herzen.Gott lenkt die Herzen und Wege
4Mose 7,15einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,21einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,27einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,33einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,39einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,45einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,51einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,57einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,63einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,69einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,75einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,81einen jungen Farren, einen Widder, ein jähriges Lamm zum Brandopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
Tit 3,10Einen ketzerischen Menschen meide, wenn er einmal und abermals ermahnt ist,Der Christ in der Welt
Tob 3,19Einen Mann aber zu nehmen, habe ich eingewilligt in deiner Furcht, und nicht aus Vorwitz;Gebet des alten Tobias in Ninive
3Mose 22,23Einen Ochsen oder Schaf, die zu lange oder zu kurze Glieder haben, magst du von freiem Willen opfern; aber angenehm mag's nicht sein zum Gelübde.Die Opfer sollen ohne Mängel sein
5Mose 18,15Einen Propheten wie mich wird der HERR, dein Gott, dir erwecken aus dir und aus deinen Brüdern; dem sollt ihr gehorchen.Verheißung des rechten Propheten
1Koen 11,32einen Stamm soll er haben um meines Knechtes David willen und um der Stadt Jerusalem willen, die ich erwählt habe aus allen Stämmen Israels,Ahijas Verheißung an Jerobeam. Salomos Tod
Hiob 5,2Einen Toren aber erwürgt wohl der Unmut, und den Unverständigen tötet der Eifer.Des Elifas erste Rede
Sir 7,22Einen treuen Knecht und fleißigen Arbeiter halte nicht übel.Warnung vor Ungerechtigkeit
4Mose 7,16einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,22einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,28einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,34einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,40einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,46einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,52einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,58einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,64einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,70einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,76einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
4Mose 7,82einen Ziegenbock zum Sündopfer;Weihegaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte
Mk 9,17Einer aber aus dem Volk antwortete und sprach: Meister, ich habe meinen Sohn hergebracht zu dir, der hat einen sprachlosen Geist.Die Heilung eines besessenen Knaben
Apg 21,34Einer aber rief dies, der andere das im Volk. Da er aber nichts Gewisses erfahren konnte um des Getümmels willen, hieß er ihn in das Lager führen.Die Verhaftung des Paulus
Lk 17,15Einer aber unter ihnen, da er sah, daß er geheilt war, kehrte um und pries Gott mit lauter StimmeDie zehn Aussätzigen
Joh 11,49Einer aber unter ihnen, Kaiphas, der desselben Jahres Hoherpriester war, sprach zu ihnen: Ihr wisset nichts,Der Entschluss zur Tötung Jesu
Mk 14,47Einer aber von denen, die dabeistanden, zog sein Schwert aus und schlug des Hohenpriesters Knecht und hieb ihm ein Ohr ab.Jesu Gefangennahme
Joh 1,40Einer aus den zweien, die von Johannes hörten und Jesus nachfolgten, war Andreas, der Bruder des Simon Petrus.Die ersten Jünger
1Mose 44,28einer ging hinaus von mir, und man sagte: Er ist zerrissen; und ich habe ihn nicht gesehen bisher.Josefs Brüder werden hart geängstigt
Roem 14,2Einer glaubt er möge allerlei essen; welcher aber schwach ist, der ißt Kraut.Von den Schwachen und Starken im Glauben
Roem 14,5Einer hält einen Tag vor dem andern; der andere aber hält alle Tage gleich. Ein jeglicher sei in seiner Meinung gewiß.Von den Schwachen und Starken im Glauben
Jes 41,6Einer half dem andern und sprach zu seinem Nächsten: Sei getrost!Der Gott Israels und die Götter der Völker
Sir 1,7Einer ist weise, der Allerhöchste, der Schöpfer aller Dinge, allmächtig, ein gewaltiger König und sehr erschrecklich,Alle Weisheit ist von Gott
Jes 54,17Einer jeglichen Waffe, die wider dich zubereitet wird, soll es nicht gelingen; und alle Zunge, so sich wider dich setzt, sollst du im Gericht verdammen. Das ist das Erbe der Knechte des HERRN und ihre Gerechtigkeit von mir, spricht der HERR.Gott verheißt seinem Volk eine neue Gnadenzeit
Pred 4,12Einer mag überwältigt werden, aber zwei mögen widerstehen; und eine dreifältige Schnur reißt nicht leicht entzwei.Bedrückung, Arbeitseifer, Vereinsamung
Ps 12,3Einer redet mit dem andern unnütze Dinge; sie heucheln und lehren aus uneinigem Herzen.Klage über die Macht der Bösen
Spr 11,24Einer teilt aus und hat immer mehr; ein anderer kargt, da er nicht soll, und wird doch ärmer.Glück des Frommen, Unglück des Bösen
Gal 6,2Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.Mahnung zur Brüderlichkeit
1Koen 7,14einer Witwe Sohn aus dem Stamm Naphthali, und sein Vater war ein Mann von Tyrus gewesen; der war ein Meister im Erz, voll Weisheit, Verstand und Kunst, zu arbeiten allerlei Erzwerk. Da er zum König Salomo kam, machte er alle seine Werke.Die beiden Säulen vor dem Tempel und die heiligen Geräte
Pred 6,2einer, dem Gott Reichtum, Güter und Ehre gegeben hat und mangelt ihm keins, das sein Herz begehrt; und Gott gibt doch ihm nicht Macht, es zu genießen, sondern ein anderer verzehrt es; das ist eitel und ein böses Übel.Nichtigkeit von Reichtum und Ehre
2Mose 12,49Einerlei Gesetz sei dem Einheimischen und dem Fremdling, der unter euch wohnt.Die Ordnung für das Passahmahl
Sir 18,12Eines Menschen Barmherzigkeit geht allein über seinen Nächsten; aber Gottes Barmherzigkeit geht über alle Welt.Gottes Macht und Barmherzigkeit
Sir 41,14Eines Menschen Leiden mag hier währen, solange er lebt, aber der Gottlosen Name muß vertilgt werden, denn er taugt nicht.Von der Todesfurcht
2Makk 13,7Eines solchen Todes mußte der abtrünnige Menelaus auch sterben und nicht begraben werden.Das Ende des Menelaus
Sir 21,16Eines weisen Mannes Lehre fließt daher wie eine Flut und wie eine lebendige Quelle.Die Weisen und die Narren
Spr 12,8Eines weisen Mannes Rat wird gelobt; aber die da tückisch sind, werden zu Schanden.Weisheit und Torheit
Weish 7,13Einfältig habe ich's gelernt, mild teile ich's mit; ich will ihren Reichtum nicht verbergen.Salomo preist die Weisheit
Lk 10,42eins aber ist not. Maria hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden. Maria und Marta
2Petr 3,8Eins aber sei euch unverhalten, ihr Lieben, daß ein Tag vor dem HERRN ist wie tausend Jahre, und tausend Jahre wie ein Tag.Gewissheit über das Kommen des Herrn
Ps 27,4 Eins bitte ich vom HERRN, das hätte ich gerne: daß ich im Hause des HERRN bleiben möge mein Leben lang, zu schauen die schönen Gottesdienste des HERRN und seinen Tempel zu betrachten.Gemeinschaft mit Gott
4Mose 31,34einundsechzigtausend EselDie Teilung der Beute
2Koen 24,18Einundzwanzig Jahre alt war Zedekia, da er König ward, und regierte elf Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Hamutal, eine Tochter Jeremia's von Libna.Reich Juda: Zedekia letzter König. Zerstörung Jerusalems. Wegführung nach Babel
2Chr 36,11Einundzwanzig Jahre alt war Zedekia, da er König ward. Und regierte elf Jahre zu JerusalemZedekia und die Wegführung nach Babel
2Mose 23,30einzeln nacheinander will ich sie vor dir her ausstoßen, bis du wächsest und das Land besitzest.Mahnungen und Verheißungen für die Zukunft
StD 3,47Eis und Frost, lobet den Herrn, preiset und rühmet ihn ewiglich!Gebet der Königin Esther
Hiob 28,2 Eisen bringt man aus der Erde, und aus den Steinen schmelzt man Erz.Das Lied von der Weisheit Gottes
5Mose 33,25Eisen und Erz sei dein Riegel; dein Alter sei wie die Jugend.Mose segnet die Stämme Israels
Jes 24,12Eitel Wüstung ist in der Stadt geblieben, und die Tore stehen öde.Das zukünftige Gottesgericht über die Erde
1Chr 2,40Eleasa zeugte Sisemai. Sisemai zeugte Sallum.Söhne Jakobs und Juda's
1Chr 23,22Eleasar aber starb und hatte keine Söhne, sondern Töchter; und die Kinder des Kis, ihre Brüder, nahmen sie.Die Leviten, ihre Abteilungen und Ämter
2Mose 6,25Eleasar aber, Aarons Sohn, der nahm von den Töchtern Putiels ein Weib; die gebar ihm Pinehas. Das sind die Häupter unter den Vätern der Leviten-Geschlechter.Die Vorfahren Moses und Aarons
1Chr 5,30Eleasar zeugte Pinehas. Pinehas zeugte Abisua.Der halbe Stamm Manasse
Jos 24,33Eleasar, der Sohn Aarons, starb auch, und sie begruben ihn zu Gibea, der Stadt seines Sohnes Pinehas, die ihm gegeben war auf dem Gebirge Ephraim.Josuas und Eleasars Tod. Bestattung der Gebeine Josefs
1Makk 2,5Eleasar, mit dem Zunamen Awaran, und Jonathan, mit dem Zunamen Apphus.Mattathias und seine Söhne
1Chr 12,6Eleusai, Jerimoth, Bealja, Semarja, Sephatja, der Harophiter,Davids erste Anhänger
5Mose 1,2Elf Tagereisen von Horeb, durch den Weg des Gebirges Seir, bis gen Kades-Barnea.Rückblick auf die Wüstenwanderung vom Horeb bis Kadesch
1Sam 4,15Eli aber war achtundneunzig Jahre alt, und seine Augen waren dunkel, daß er nicht sehen konnte.Elis Tod
1Sam 2,22Eli aber war sehr alt und erfuhr alles, was seine Söhne taten dem ganzen Israel, und daß sie schliefen bei den Weibern, die da dienten vor der Tür der Hütte des Stifts.Die Bosheit der Söhne Elis
1Sam 1,17Eli antwortete und sprach: Gehe hin mit Frieden; der Gott Israels wird dir geben deine Bitte, die du von ihm gebeten hast.Hannas Gebet und Samuels Geburt
1Koen 18,40Elia aber sprach zu ihnen: Greift die Propheten Baals, daß ihrer keiner entrinne! und sie griffen sie. Und Elia führte sie hinab an den Bach Kison und schlachtete sie daselbst.Das Gottesurteil auf dem Karmel
2Koen 1,10Elia antwortete dem Hauptmann über fünfzig und sprach zu ihm: Bin ich ein Mann Gottes, so falle Feuer vom Himmel und fresse dich und deine fünfzig. Da fiel Feuer vom Himmel und fraß ihn und seine fünfzig.Reich Israel: Ahasja und der Prophet Elia
2Koen 1,12Elia antwortete und sprach: Bin ich ein Mann Gottes, so falle Feuer vom Himmel und fresse dich und deine fünfzig. Da fiel das Feuer Gottes vom Himmel und fraß ihn und seine fünfzig.Reich Israel: Ahasja und der Prophet Elia
1Makk 2,58Elia eiferte um das Gesetz und ward gen Himmel geführt.Die letzte Mahnung des Mattathias
1Koen 17,13Elia sprach zu ihr: Fürchte dich nicht! Gehe hin und mach's, wie du gesagt hast. Doch mache mir am ersten ein kleines Gebackenes davon und bringe mir's heraus; dir aber und deinem Sohn sollst du darnach auch machen.Elia bei der Witwe in Zarpath
1Koen 18,15Elia sprach: So wahr der HERR Zebaoth lebt, vor dem ich stehe, ich will mich ihm heute zeigen.Das Gottesurteil auf dem Karmel
Jak 5,17Elia war ein Mensch gleich wie wir; und er betete ein Gebet, daß es nicht regnen sollte, und es regnete nicht auf Erden drei Jahre und sechs Monate.Das Gebet für die Kranken
4Mose 34,21Elidad, der Sohn Chislons, des Stammes Benjamin;Namen der Männer, die das Land austeilen sollen
1Chr 11,46Eliel, der Maheviter; Jeribai und Josawja, die Söhne Elnaams; Jethma, der Moabiter;Davids Helden
1Chr 11,47Eliel, Obed, Jaesiel von Mezobaja.Davids Helden
1Koen 4,3Elihoreph und Ahija, die Söhne Sisas, waren Schreiber. Josaphat, der Sohn Ahiluds, war Kanzler.Salomos Beamte und Amtleute
Hiob 36,1Elihu redet weiter und sprach:Elihus letzte Rede
2Sam 23,34Eliphelet, der Sohn Ahasbais, des Maachathiters; Eliam, der Sohn Ahithophels, des Gileoniters;Die Helden Davids
2Koen 2,12Elisa aber sah es und schrie: Vater, mein Vater, Wagen Israels und seine Reiter! und sah ihn nicht mehr. Und er faßte sein Kleider und zerriß sie in zwei StückeElia wird entrückt und Elisa tritt seine Nachfolge an
2Koen 6,32Elisa aber saß in seinem Hause, und alle Ältesten saßen bei ihm. Und der König sandte einen Mann vor sich her. Aber ehe der Bote zu ihm kam, sprach er zu den Ältesten: Habt ihr gesehen, wie dies Mordkind hat hergesandt, daß er mein Haupt abreiße? Sehet zu, wenn der Bote kommt, daß ihr die Tür zuschließt und stoßt ihn mit der Tür weg! Siehe, das Rauschen der Füße seines Herrn folgt ihm nach.Belagerung und Errettung Samarias
2Koen 13,15Elisa aber sprach zu ihm: Nimm Bogen und Pfeile! Und da er den Bogen und die Pfeile nahm,Elisas Tod. Joaschs Siege über Ben-Hadad
2Koen 3,13Elisa aber sprach zum König Israels: Was hast du mit mir zu schaffen? gehe hin zu den Propheten deines Vaters und zu den Propheten deiner Mutter! Der König Israels sprach zu ihm: Nein! denn der HERR hat diese drei Könige geladen, daß er sie in der Moabiter Hände gebe.Reich Israel: Jorams Krieg gegen die Moabiter und Elisas Hilfe
2Koen 7,1Elisa aber sprach: Höret des HERRN Wort! So spricht der HERR: Morgen um diese Zeit wird ein Scheffel Semmelmehl einen Silberling gelten und zwei Scheffel Gerste einen Silberling unter dem Tor zu Samaria.Die wunderbare Rettung

<<< Bibeltexte Abc 135 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone