<<< Bibeltexte Abc 134 >>>

100 Fundstellen

1Kor 11,5Ein Weib aber, das da betet oder weissagt mit unbedecktem Haupt, die schändet ihr Haupt, denn es ist ebensoviel, als wäre es geschoren.Die Frau im Gottesdienst
1Kor 7,39Ein Weib ist gebunden durch das Gesetz, solange ihr Mann lebt; so aber ihr Mann entschläft, ist sie frei, zu heiraten, wen sie will, nur, daß es im HERRN geschehe.Von den Witwen
1Tim 2,11Ein Weib lerne in der Stille mit aller Untertänigkeit.Männer und Frauen im Gottesdienst
5Mose 22,5Ein Weib soll nicht Mannsgewand tragen, und ein Mann soll nicht Weiberkleider antun; denn wer solches tut, der ist dem HERRN, deinem Gott, ein Greuel.Verschiedene Vorschriften
5Mose 28,56Ein Weib unter euch, das zuvor zärtlich und in Üppigkeit gelebt hat, daß sie nicht versucht hat, ihre Fußsohle auf die Erde zu setzen, vor Zärtlichkeit und Wohlleben, die wird ihrem Manne in ihren Armen und ihrem Sohne und ihrer Tochter nicht gönnenAndrohung des Fluchs
Sir 36,23Ein Weib wird jeden Mann annehmen; aber unter den Töchtern nimmt man die eine lieber denn die andere.Ratschläge für die rechte Wahl des Freundes und der Frau
5Mose 28,30Ein Weib wirst du dir vertrauen lassen; aber ein anderer wird bei ihr schlafen. Ein Haus wirst du bauen; aber du wirst nicht darin wohnen. Einen Weinberg wirst du pflanzen; aber du wirst seine Früchte nicht genießen.Androhung des Fluchs
Sir 25,31Ein Weib, an dem der Mann keine Freude hat, die macht ihn verdrossen zu allen Dingen.Das böse Weib
3Mose 15,18Ein Weib, bei welchem ein solcher liegt, die soll sich mit Wasser baden und unrein sein bis auf den Abend.Unreinheit bei Männern
Sir 26,23Ein Weib, das ein beständiges Gemüt hat,Lob des guten Weibes
Sir 26,17Ein Weib, das schweigen kann, das ist eine Gabe Gottes.Lob des guten Weibes
Joh 16,21Ein Weib, wenn sie gebiert, so hat sie Traurigkeit; denn ihre Stunde ist gekommen. Wenn sie aber das Kind geboren hat, denkt sie nicht mehr an die Angst um der Freude willen, daß der Mensch zur Welt geboren ist.Trauer und Hoffnung bei Jesu Abschied
3Mose 27,4ein Weibsbild auf dreißig Silberlinge.Ablösung von Gelübden und Weihegaben
Spr 14,16Ein Weiser fürchtet sich und meidet das Arge; ein Narr aber fährt trotzig hindurch.Weisheit im menschlichen Leben
Spr 21,22Ein Weiser gewinnt die Stadt der Starken und stürzt ihre Macht, darauf sie sich verläßt.Gott lenkt die Herzen und Wege
Sir 37,29Ein Weiser hat bei seinen Leuten ein großes Ansehen, und sein Name bleibt ewiglich.Warnung vor falschen Freunden
Spr 20,26Ein weiser König zerstreut die Gottlosen und bringt das Rad über sie.Warnung vor Zuchtlosigkeit
Sir 33,2Ein Weiser läßt sich Gottes Wort nicht verleiden; aber ein Heuchler schwebt wie ein Schiff auf dein ungestümen Meer.Gottes Wort der Frommen Hort
Sir 20,29Ein weiser Mann bringt sich selbst zu Ehren durch seine weise Rede; und ein kluger Mann ist lieb und wert bei Fürsten.Kluges Reden und falsches Schweigen
Spr 24,5Ein weiser Mann ist stark, und ein vernünftiger Mann ist mächtig von Kräften.Mahnungen zu Geduld und Verträglichkeit
Sir 37,26Ein weiser Mann kann sein Volk lehren, und schafft mit seinem Rat Nutzen und trifft's.Warnung vor falschen Freunden
Sir 20,13Ein weiser Mann macht sein Geschenk wert mit lieblichen Worten; aber was die Narren schenken, machen sie selbst unwert.Vom Reden und Schweigen
Sir 20,7Ein weiser Mann schweigt, bis er seine Zeit ersieht; aber ein jäher Narr kann die Zeit nicht erwarten.Vom Reden und Schweigen
Sir 37,27Ein weiser Mann wird hoch gelobt und alle, die ihn sehen, preisen ihn.Warnung vor falschen Freunden
Sir 20,32Ein weiser Mann, der sich nicht brauchen läßt, und ein vergrabener Schatz, wozu sind sie beide nütze?Kluges Reden und falsches Schweigen
Sir 18,27Ein weiser Mensch ist in diesem allem sorgfältig, und hütet sich vor Sünden, so lange er noch sündigen kann.Vom rechten Wohltun
Sir 10,1Ein weiser Regent hält sein Volk in Zucht, und wo eine verständige Obrigkeit ist, da geht es ordentlich zu.Von weisen Regenten
Spr 15,20Ein weiser Sohn erfreut den Vater, und ein törichter Mensch ist seiner Mutter Schande.Heil und Unheil
Spr 13,1Ein weiser Sohn läßt sich vom Vater züchtigen; aber ein Spötter gehorcht der Strafe nicht.Weises und törichtes Verhalten
Spr 16,23Ein weises Herz redet klug und lehrt wohl.Gott sieht auf des Menschen Tun
Gal 5,9Ein wenig Sauerteig versäuert den ganzen Teig.Aufruf zur rechten Freiheit
Pred 7,7Ein Widerspenstiger macht einen Weisen unwillig und verderbt ein mildtätiges Herz.Von der wahren Weisheit
Spr 30,31ein Windhund von guten Lenden, und ein Widder, und ein König, wider den sich niemand legen darf.Die Sprüche Agurs
Sir 34,9Ein wohlgeübter Mann versteht viel, und ein wohlerfahrener kann von Weisheit reden.Von der Nichtigkeit der Träume
Sir 26,18Ein wohlgezogen Weib ist nicht zu bezahlen.Lob des guten Weibes
Spr 25,11Ein Wort geredet zu seiner Zeit, ist wie goldene Äpfel auf silbernen Schalen.Weitere Sprüche Salomos
Spr 27,15Ein zänkisches Weib und stetiges Triefen, wenn's sehr regnet, werden wohl miteinander verglichen.Warnung vor Selbstruhm und Vermessenheit
Spr 29,22Ein zorniger Mann richtet Hader an, und ein Grimmiger tut viel Sünde.Weisheit bringt Segen; Torheit und Sünde stiftet Verderben
Spr 15,18Ein zorniger Mann richtet Hader an; ein Geduldiger aber stillt den Zank.Heil und Unheil
Roem 2,20ein Züchtiger der Törichten, ein Lehrer der Einfältigen, hast die Form, was zu wissen und recht ist, im Gesetz.Die Anklage gegen die Juden
Jak 1,8Ein Zweifler ist unbeständig in allen seinen Wegen.Der Christ in der Anfechtung
1Kor 15,41Eine andere Klarheit hat die Sonne, eine andere Klarheit hat der Mond, eine andere Klarheit haben die Sterne; denn ein Stern übertrifft den andern an Klarheit.Der neue Leib bei der Auferstehung
Spr 30,13eine Art, die ihre Augen hoch trägt und ihre Augenlider emporhält;Die Sprüche Agurs
Spr 30,14eine Art, die Schwerter für Zähne hat und Messer für Backenzähne und verzehrt die Elenden im Lande und die Armen unter den Leuten.Die Sprüche Agurs
Spr 30,12eine Art, die sich rein dünkt, und ist doch von ihrem Kot nicht gewaschen;Die Sprüche Agurs
Sir 11,28Eine böse Stunde macht, daß man aller Freude vergißt; und wenn der Mensch stirbt, so wird er inne, wie er gelebt hat.Gegen voreiliges Urteilen
2Mose 30,2eine Elle lang und breit, gleich viereckig und zwei Ellen hoch, mit seinen Hörnern.Der Räucheraltar
Spr 26,28Eine falsche Zunge haßt den, der sie straft; und ein Heuchelmaul richtet Verderben an.Törichte, faule und falsche Leute
Spr 25,25Eine gute Botschaft aus fernen Landen ist wie kalt Wasser einer durstigen Seele.Weitere Sprüche Salomos
Spr 21,14Eine heimliche Gabe stillt den Zorn, und ein Geschenk im Schoß den heftigen Grimm.Gott lenkt die Herzen und Wege
Joh 15,2Eine jeglich Rebe an mir, die nicht Frucht bringt, wird er wegnehmen; und eine jegliche, die da Frucht bringt, wird er reinigen, daß sie mehr Frucht bringe.Der wahre Weinstock
2Mose 25,33Eine jegliche Röhre soll drei offene Schalen mit Knäufen und Blumen haben; so soll es sein bei den sechs Röhren aus dem Leuchter.Der Leuchter
Sir 21,4Eine jegliche Sünde ist wie ein zweischneidig Schwert und verwundet, daß es niemand heilen kann.Sündige hinfort nicht mehr!
3Mose 21,13Eine Jungfrau soll er zum Weibe nehmen;Vorschriften für die Priester
Spr 20,27Eine Leuchte des HERRN ist des Menschen Geist; die geht durch alle Kammern des Leibes.Warnung vor Zuchtlosigkeit
Spr 15,1Eine linde Antwort stillt den Zorn; aber ein hartes Wort richtet Grimm an.Heil und Unheil
Sir 22,6Eine Rede, so zur Unzeit geschieht, reimt sich eben wie ein Saitenspiel, wenn einer traurig ist. Strafe und Lehre soll man zur rechten Zeit üben.Von Faulheit und Ungezogenheit
Spr 24,26Eine richtige Antwort ist wie ein lieblicher Kuß.Mahnungen zu Geduld und Verträglichkeit
Hiob 41,8Eine rührt an die andere, daß nicht ein Lüftlein dazwischengeht.Fortsetzung der Schilderung des Leviathan
Spr 27,7Eine satte Seele zertritt wohl Honigseim; aber einer hungrigen Seele ist alles Bittere süß.Warnung vor Selbstruhm und Vermessenheit
Sir 36,24Eine schöne Frau erfreut ihren Mann, und ein Mann hat nichts Lieberes.Ratschläge für die rechte Wahl des Freundes und der Frau
Sir 23,34Eine solche wird man aus der Gemeinde werfen, und ihre Kinder müssen's entgelten.Warnung vor Unkeuschheit
Spr 11,10Eine Stadt freut sich, wenn's den Gerechten wohl geht; und wenn die Gottlosen umkommen, wird man froh.Glück des Frommen, Unglück des Bösen
Sir 42,9Eine Tochter macht dem Vater viel Wachens, davon niemand weiß, und das Sorgen für sie nimmt ihm viel Schlaf: wenn sie jung ist, daß sie möchte veralten, oder wenn sie einen Mann kriegt, daß er ihr möchte gram werden;Von den Töchtern und Frauen
1Koen 6,8Eine Tür aber war zur rechten Seite mitten im Hause, daß man durch eine Wendeltreppe hinaufging auf den Mittelgang und vom Mittelgang auf den dritten.Der Bau des Tempels
Ps 74,1Eine Unterweisung Asaphs. Gott, warum verstößest du uns so gar und bist so grimmig zornig über die Schafe deiner Weide?Klage vor dem entweihten Heiligtum
Ps 78,1Eine Unterweisung Asaphs. Höre, mein Volk, mein Gesetz; neigt eure Ohren zu der Rede meines Mundes!Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Ps 142,1Eine Unterweisung Davids, ein Gebet, da er in der Höhle war.Bitte in schwerer Verfolgung
Ps 53,1Eine Unterweisung Davids, im Chor umeinander vorzusingen.Die Torheit der Gottlosen
Ps 54,1Eine Unterweisung Davids, vorzusingen, auf Saitenspiel;Hilferuf eines Bedrohten
Ps 55,1Eine Unterweisung Davids, vorzusingen, auf Saitenspiel.Klage über falsche Brüder
Ps 52,1Eine Unterweisung Davids, vorzusingen;Trostpsalm gegen einen Gewalttäter
Ps 32,1Eine Unterweisung Davids. Wohl dem, dem die Übertretungen vergeben sind, dem die Sünde bedeckt ist!Vom Segen der Sündenvergebung
Ps 42,1Eine Unterweisung der Kinder Korah, vorzusingen.Verlangen nach Gott aus fremdem Land
Ps 44,1Eine Unterweisung der Kinder Korah, vorzusingen.Hat Gott sein Volk verstoßen?
Ps 89,1Eine Unterweisung Ethans, des Esrahiten.Israels Not und die Verheißung an David
Sir 22,4Eine vernünftige Tochter kriegt wohl einen Mann; aber eine ungeratene Tochter läßt man sitzen, und sie bekümmert ihren Vater.Von Faulheit und Ungezogenheit
Spr 30,23eine Verschmähte, wenn sie geehelicht wird; und eine Magd, wenn sie ihrer Frau Erbin wird.Die Sprüche Agurs
Hiob 7,9Eine Wolke vergeht und fährt dahin: also, wer in die Hölle hinunterfährt, kommt nicht wieder heraufHiobs erste Antwort an Elifas
1Kor 12,9einem andern der Glaube in demselben Geist; einem andern die Gabe, gesund zu machen in demselben Geist;Viele Gaben - ein Geist
1Kor 12,10einem andern, Wunder zu tun; einem andern Weissagung; einem andern, Geister zu unterscheiden; einem andern mancherlei Sprachen; einem andern, die Sprachen auszulegen.Viele Gaben - ein Geist
Sir 4,3Einem betrübten Herzen mache nicht mehr Leid, und verzieh die Gabe dem Dürftigen nicht.Wohltätigkeit und Hilfsbereitschaft
Joh 10,5Einem Fremden aber folgen sie nicht nach, sondern fliehen von ihm; denn sie kennen der Fremden Stimme nicht.Der gute Hirte
Sir 30,27Einem fröhlichen Menschen schmeckt alles wohl, was er ißt.Von der Fröhlichkeit des Herzens
Eph 4,7Einem jeglichen aber unter uns ist gegeben die Gnade nach dem Maß der Gabe Christi.Die Einheit im Geist und die Vielfalt der Gaben
Spr 16,2Einem jeglichen dünken seine Wege rein; aber der HERR wägt die Geister.Gott sieht auf des Menschen Tun
Sir 14,3Einem Knauser steht's nicht wohl an, daß er reich ist; und was soll Geld und Gut einem kargen Hunde?Wehe dem Geizigem
Ps 33,16Einem Könige hilft nicht seine große Macht; ein Riese wird nicht errettet durch seine große Kraft.Ein Loblied auf Gottes Allmacht und Hilfe
Spr 12,27Einem Lässigen gerät sein Handel nicht; aber ein fleißiger Mensch wird reich.Weisheit und Torheit
Spr 14,14Einem losen Menschen wird's gehen wie er handelt; aber ein Frommer wird über ihn sein.Weisheit im menschlichen Leben
Spr 18,20Einem Mann wird vergolten, darnach sein Mund geredet hat, und er wird gesättigt von der Frucht seiner Lippen.Freundschaft und Verträglichkeit
Hiob 35,8Einem Menschen, wie du bist, mag wohl etwas tun deine Bosheit, und einem Menschenkind deine Gerechtigkeit.Elihus dritte Rede
Sir 23,24Einem unkeuschen Menschen ist alle Speise süß, und er läßt nicht ab, bis er ein Ende nimmt.Warnung vor Unkeuschheit
1Tim 2,12Einem Weibe aber gestatte ich nicht, daß sie lehre, auch nicht, daß sie des Mannes Herr sei, sondern stille sei.Männer und Frauen im Gottesdienst
Sir 10,28Einem weisen Knecht müssen Freie dienen, und ein vernünftiger Mann murret nicht darumGottesfurcht bewahrt vor Bösem
1Kor 12,8Einem wird gegeben durch den Geist, zu reden von der Weisheit; dem andern wird gegeben, zu reden von der Erkenntnis nach demselben Geist;Viele Gaben - ein Geist
2Mose 20,24Einen Altar von Erde mache mir, darauf du dein Brandopfer und Dankopfer, deine Schafe und Rinder opferst. Denn an welchem Ort ich meines Namens Gedächtnis stiften werde, da will ich zu dir kommen und dich segnen.Vom rechten Gottesdienst in Israel
1Tim 5,1Einen Alten schilt nicht, sondern ermahne ihn als einen Vater, die Jungen als Brüder,Verhalten gegen Männer und Frauen in der Gemeinde
1Kor 3,11Einen anderen Grund kann niemand legen außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.Die Verantwortung der Lehrer
Spr 14,20Einen Armen hassen auch seine Nächsten; aber die Reichen haben viele Freunde.Weisheit im menschlichen Leben

<<< Bibeltexte Abc 134 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone