<<< Bibeltexte Abc 127 >>>

100 Fundstellen

Hes 21,7Du Menschenkind, richte dein Angesicht wider Jerusalem und predige wider die Heiligtümer und weissage wider das Land IsraelDas Schwert ist bereit
Hes 29,2Du Menschenkind, richte dein Angesicht wider Pharao, den König in Ägypten, und weissage wider ihn und wider ganz Ägyptenland.Das Schicksal Ägyptens
Hes 28,21Du Menschenkind, richte dein Angesicht wider Sidon und weissage wider sieDas Gericht über Sidon
Hes 28,2Du Menschenkind, sage dem Fürsten zu Tyrus: So spricht der Herr, HERR: Darum daß sich dein Herz erhebt und spricht: »Ich bin Gott, ich sitze auf dem Thron Gottes mitten im Meer«, so du doch ein Mensch und nicht Gott bist, doch erhebt sich dein Herz, als wäre es eines Gottes Herz:Das Gericht über den König von Tyrus
Hes 20,3Du Menschenkind, sage den Ältesten Israels und sprich zu ihnen: So spricht der Herr, HERR: Seid ihr gekommen, mich zu fragen? So wahr ich lebe, ich will von euch ungefragt sein, spricht der Herr, HERR.Israels ständiger Ungehorsam - Gottes Ehre in Gnade und Gericht
Hes 31,2Du Menschenkind, sage zu Pharao, dem König von Ägypten, und zu allem seinem Volk: Wem meinst du denn, daß du gleich seist in deiner Herrlichkeit?Der Pharao - ein gestürzter Zedernbaum
Hes 24,2Du Menschenkind, schreib diesen Tag an, ja, eben diesen Tag; denn der König zu Babel hat sich eben an diesem Tage wider Jerusalem gelagert.Das Gleichnis vom rostigen Topf
Hes 12,27Du Menschenkind, siehe, das Haus Israel spricht: Das Gesicht, das dieser sieht, da ist noch lange hin; und er weissagt auf die Zeit, die noch ferne ist.Gegen die Verächter der Weissagung
Hes 24,16Du Menschenkind, siehe, ich will dir deiner Augen Lust nehmen durch eine Plage, aber du sollst nicht klagen noch weinen noch eine Träne lassen.Das Verhalten des Propheten beim Tod seiner Frau - ein Zeichen
Hes 7,2Du Menschenkind, so spricht der Herr, HERR vom Lande Israel: Das Ende kommt, das Ende über alle vier Örter des Landes.Das Ende naht
Hes 22,24Du Menschenkind, sprich zu ihnen: Du bist ein Land, das nicht zu reinigen ist, wie eines, das nicht beregnet wird zur Zeit des Zorns.Die Schuld aller Stände im Lande
Hes 12,22Du Menschenkind, was habt ihr für ein Sprichwort im Lande Israel und sprecht: Weil sich's so lange verzieht, so wird nun hinfort nichts aus der Weissagung?Gegen die Verächter der Weissagung
Hes 15,2Du Menschenkind, was ist das Holz vom Weinstock vor anderm Holz oder eine Rebe vor anderm Holz im Walde?Das Gleichnis vom unbrauchbaren Rebholz
Hes 30,2Du Menschenkind, weissage und sprich: So spricht der Herr, HERR: Heult: »O weh des Tages!«Der Sturz Ägyptens
Hes 21,14Du Menschenkind, weissage und sprich: So spricht der HERR: Sprich: Das Schwert, ja, das Schwert ist geschärft und gefegt.Das Schwert ist bereit
Hes 34,2Du Menschenkind, weissage wider die Hirten Israels, weissage und sprich zu ihnen: So spricht der Herr, HERR: Weh den Hirten Israels, die sich selbst weiden! Sollen nicht die Hirten die Herde weiden?Die schlechten Hirten und der rechte Hirt
Hes 13,2Du Menschenkind, weissage wider die Propheten Israels und sprich zu denen, so aus ihrem eigenen Herzen weissagen: Höret des HERRN Wort!Gegen die falschen Propheten
Hes 38,2Du Menschenkind, wende dich gegen Gog, der im Lande Magog ist und der oberste Fürst in Mesech und Thubal, und weissage von ihmWeissagung gegen Gog aus Magog
Hes 14,13Du Menschenkind, wenn ein Land an mir sündigt und dazu mich verschmäht, so will ich meine Hand über dasselbe ausstrecken und den Vorrat des Brotes wegnehmen und will Teuerung hineinschicken, daß ich Menschen und Vieh darin ausrotte.Die überlebenden bei Gottes vierfachem Gericht
Hes 22,2Du Menschenkind, willst du nicht strafen die mörderische Stadt und ihr anzeigen alle ihre Greuel?Jerusalems Blutschuld und Schandtaten
Hes 11,15Du Menschenkind, zu deinen Brüdern und nahen Freunden und dem ganzen Haus Israel sprechen wohl die, so noch zu Jerusalem wohnen: Ihr müsset fern vom HERRN sein, aber wir haben das Land inne.Die Verheißung für die Weggeführten
Spr 22,25du möchtest seinen Weg lernen und an deiner Seele Schaden nehmen.Worte der Weisen
5Mose 8,17Du möchtest sonst sagen in deinem Herzen: Meine Kräfte und meiner Hände Stärke haben mir dies Vermögen ausgerichtet.Ermahnung zur Dankbarkeit gegen den HERRN
Hes 21,37Du mußt dem Feuer zur Speise werden, und dein Blut muß im Lande vergossen werden, und man wird dein nicht mehr gedenken; denn ich, der HERR, habe es geredet.Das Schwert über Ammon
Hes 23,33Du mußt dich des starken Tranks und Jammers vollsaufen; denn der Kelch deiner Schwester Samaria ist ein Kelch des Jammers und Trauerns.Die Strafe der Untreue gegen Gott
Sir 14,15Du mußt doch deinen sauren Schweiß andern lassen, und deine Arbeit den Erben übergeben.Wehe dem Geizigem
Sir 6,20Du mußt eine kleine Zeit um ihretwillen Mühe und Arbeit haben; aber gar bald wirst du ihre Früchte genießen.Wahre und falsche Freunde
Klgl 3,57Du nahest dich zu mir, wenn ich dich anrufe, und sprichst: Fürchte dich nicht!Klage und Trost eines Leidenden
Hes 16,17Du nahmst auch dein schönes Gerät, das ich dir von meinem Gold und Silber gegeben hatte, und machtest dir Mannsbilder daraus und triebst deine Hurerei mit ihnen.Jerusalem - eine treulose Frau
1Kor 15,36Du Narr: was du säst, wird nicht lebendig, es sterbe denn.Der neue Leib bei der Auferstehung
Jer 12,2Du pflanzt sie, daß sie wurzeln und wachsen und Frucht bringen. Nahe bist du in ihrem Munde, aber ferne von ihrem Herzen;Jeremias Anstoß am Glück der Gottlosen und Gottes Antwort
Ps 17,3Du prüfst mein Herz und siehst nach ihm des Nachts und läuterst mich, und findest nichts. Ich habe mir vorgesetzt, daß mein Mund nicht soll übertreten.Hilferuf eines Unschuldigen
Ps 52,6Du redest gerne alles, was zu verderben dient, mit falscher Zunge.Trostpsalm gegen einen Gewalttäter
Ps 52,5Du redest lieber Böses denn Gutes, und Falsches denn Rechtes. (Sela.Trostpsalm gegen einen Gewalttäter
Bar 3,3Du regierst für und für; wir aber vergehen immerdar.Bußgebet der gefangenen Juden
Roem 2,23du rühmst dich des Gesetzes, und schändest Gott durch Übertretung des Gesetzes;Die Anklage gegen die Juden
Ps 9,6Du schiltst die Heiden und bringst die Gottlosen um; ihren Namen vertilgst du immer und ewiglich.Danklied für Rettung aus Bedrängnis
Ps 119,21Du schiltst die Stolzen; verflucht sind, die von deinen Geboten abirren.Die Freude am Gesetz Gottes
Ps 89,11Du schlägst Rahab zu Tod; du zerstreust deine Feinde mit deinem starken Arm.Israels Not und die Verheißung an David
Weish 11,26Du schonest aber aller; denn sie sind dein, Herr, du Liebhaber des Lebens,Macht und Erbarmen Gottes
Ps 74,17Du setzest einem jeglichen Lande seine Grenze; Sommer und Winter machst du.Klage vor dem entweihten Heiligtum
Ps 80,7Du setzest uns unsre Nachbarn zum Zank, und unsre Feinde spotten unser.Gebet für den zerstörten »Weinstock Gottes«
Ps 10,14Du siehest ja, denn du schauest das Elend und den Jammer; es steht in deinen Händen. Die Armen befehlens's dir; du bist der Waisen Helfer.Klage und Zuversicht beim übermut der Gottlosen
Klgl 3,59Du siehest, HERR, wie mir so Unrecht geschieht; hilf mir zu meinem Recht!Klage und Trost eines Leidenden
Klgl 3,60Du siehst alle ihre Rache und alle ihre Gedanken wider mich.Klage und Trost eines Leidenden
Ps 50,20Du sitzest und redest wider deinen Bruder; deiner Mutter Sohn verleumdest du.Der rechte Gottesdienst
2Mose 28,1Du sollst Aaron, deinen Bruder, und seine Söhne zu dir nehmen aus den Kindern Israel, daß er mein Priester sei, nämlich Aaron und seine Söhne Nadab, Abihu, Eleasar und Ithamar.Die Kleidung der Priester
Sir 35,6Du sollst aber darum nicht leer vor dem Herrn erscheinen;Gott wohlgefällige Opfer
4Mose 31,28Du sollst aber dem HERRN heben von den Kriegsleuten, die ins Heer gezogen sind, je fünf Hunderten eine Seele, an Menschen, Rindern, Eseln und Schafen.Die Teilung der Beute
2Mose 29,31Du sollst aber nehmen den Widder der Füllung, und sein Fleisch an einem heiligen Ort kochen.Weihe der Priester und des Altars
1Sam 10,8Du sollst aber vor mir hinabgehen gen Gilgal; siehe, da will ich zu dir hinabkommen, zu opfern Brandopfer und Dankopfer. Sieben Tage sollst du harren, bis ich zu dir komme und dir kundtue, was du tun sollst.Saul wird von Samuel zum König gesalbt
5Mose 14,22Du sollst alle Jahre den Zehnten absondern alles Ertrages deiner Saat, der aus deinem Acker kommt,Abgabe des Zehnten
2Mose 25,29Du sollst auch aus feinem Golde seine Schüsseln und Löffel machen, seine Kannen und Schalen, darin man das Trankopfer darbringe.Der Tisch für die Schaubrote
3Mose 18,23Du sollst auch bei keinem Tier liegen, daß du mit ihm verunreinigt werdest. Und kein Weib soll mit einem Tier zu schaffen haben; denn es ist ein Greuel.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
2Mose 26,15Du sollst auch Bretter machen zu der Wohnung von Akazienholz, die stehen sollen.Die Stiftshütte
3Mose 18,18Du sollst auch deines Weibes Schwester nicht nehmen neben ihr, ihre Blöße aufzudecken, ihr zuwider, solange sie noch lebt.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
3Mose 22,24Du sollst auch dem HERRN kein zerstoßenes oder zerriebenes oder zerrissenes oder das ausgeschnitten ist, opfern, und sollt im Lande solches nicht tun.Die Opfer sollen ohne Mängel sein
2Mose 27,9Du sollst auch der Wohnung einen Hof machen, einen Umhang von gezwirnter weißer Leinwand, auf einer Seite hundert Ellen lang, gegen Mittag,Der Vorhof
2Mose 27,4Du sollst auch ein ehernes Gitter machen wie ein Netz und vier eherne Ringe an seine vier Enden.Der Brandopferaltar
2Mose 30,18Du sollst auch ein ehernes Handfaß machen mit einem ehernen Fuß, zum Waschen, und sollst es setzen zwischen die Hütte des Stifts und den Altar, und Wasser darein tun,Das kupferne Becken
2Mose 28,36Du sollst auch ein Stirnblatt machen von feinem Golde und darauf ausgraben, wie man die Siegel ausgräbt: Heilig dem HERRN.Die Kleidung der Priester
2Mose 26,7Du sollst auch eine Decke aus Ziegenhaar machen zur Hütte über die Wohnung von elf Teppichen.Die Stiftshütte
2Mose 28,39Du sollst auch einen engen Rock machen von weißer Leinwand und einen Hut von weißer Leinwand machen und einen gestickten Gürtel.Die Kleidung der Priester
2Mose 25,17Du sollst auch einen Gnadenstuhl machen von feinem Golde; dritthalb Ellen soll seine Länge sein und anderthalb Ellen seine Breite.Die Bundeslade
2Mose 25,31Du sollst auch einen Leuchter von feinem, getriebenem Golde machen; daran soll der Schaft mit Röhren, Schalen, Knäufen und Blumen sein.Der Leuchter
2Mose 28,31Du sollst auch einen Purpurrock unter dem Leibrock machen ganz von blauem Purpur.Die Kleidung der Priester
2Mose 30,1Du sollst auch einen Räuchaltar machen, zu räuchern, von Akazienholz,Der Räucheraltar
2Mose 25,23Du sollst auch einen Tisch machen von Akazienholz; zwei Ellen soll seine Länge sein und eine Elle sein Breite und anderthalb Ellen seine Höhe.Der Tisch für die Schaubrote
Jer 16,8Du sollst auch in kein Trinkhaus gehen, bei ihnen zu sitzen, weder zu essen noch zu trinken.Jeremias Einsamkeit als Vorzeichen des Gerichts
2Mose 20,26Du sollst auch nicht auf Stufen zu meinem Altar steigen, daß nicht deine Blöße aufgedeckt werde vor ihm.Vom rechten Gottesdienst in Israel
3Mose 18,20Du sollst auch nicht bei deines Nächsten Weibe liegen, dadurch du dich an ihr verunreinigst.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
3Mose 18,21Du sollst auch nicht eines deiner Kinder dahingeben, daß es dem Moloch verbrannt werde, daß du nicht entheiligst den Namen deines Gottes; denn ich bin der HERR.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
3Mose 22,25Du sollst auch solcher keins von eines Fremdlings Hand als Brot eures Gottes opfern; denn es taugt nicht und hat einen Fehl; darum wird's nicht angenehm sein von euch.Die Opfer sollen ohne Mängel sein
Tob 4,21Du sollst auch wissen, mein Sohn, daß ich zehn Pfund Silber, da du noch ein Kind warst, geliehen habe dem Gabael in der Stadt Rages in Medien; und seine Handschrift habe ich bei mir. Darum denke, wie du zu ihm kommest, und solch Geld forderst, und ihm seine Handschrift wiedergebest.Mahnungen des Tobias an seinen Sohn
Hes 39,5Du sollst auf dem Felde darniederliegen; denn ich, der Herr, HERR, habe es gesagt.Der Untergang Gogs
Sir 38,17Du sollst bitterlich weinen, und herzlich betrübt sein, und Leid tragen, danach er gewesen ist,Ein Lob des Arztes
2Mose 23,18Du sollst das Blut meines Opfers nicht neben dem Sauerteig opfern, und das Fett von meinem Fest soll nicht bleiben bis auf morgen.Die drei großen Jahresfeste. Opfervorschriften
2Mose 34,25Du sollst das Blut meines Opfers nicht opfern neben gesäuertem Brot, und das Opfer des Osterfestes soll nicht über Nacht bleiben bis an den Morgen.Neue Gesetzestafeln. Bundesschluss und Bundespflichten
2Mose 23,6Du sollst das Recht deines Armen nicht beugen in seiner Sache.Gebote der Gerechtigkeit und Nächstenliebe
5Mose 24,17Du sollst das Recht des Fremdlings und des Waisen nicht beugen und sollst der Witwe nicht das Kleid zum Pfand nehmen.Das Recht der Schwachen und Armen
5Mose 16,19Du sollst das Recht nicht beugen und sollst auch keine Person ansehen noch Geschenke nehmen; denn die Geschenke machen die Weisen blind und verkehren die Sachen der Gerechten.Von den Richtern und Amtleuten
3Mose 19,29Du sollst deine Tochter nicht zur Hurerei halten, daß nicht das Land Hurerei treibe und werde voll Lasters.Von der Heiligung des täglichen Lebens
3Mose 19,13Du sollst deinem Nächsten nicht unrecht tun noch ihn berauben. Es soll des Tagelöhners Lohn nicht bei dir bleiben bis an den Morgen.Von der Heiligung des täglichen Lebens
3Mose 19,17Du sollst deinen Bruder nicht hassen in deinem Herzen, sondern du sollst deinen Nächsten zurechtweisen, auf daß du nicht seineshalben Schuld tragen müssest.Von der Heiligung des täglichen Lebens
2Mose 20,12Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf daß du lange lebest in dem Lande, daß dir der HERR, dein Gott, gibt.Die Zehn Gebote
5Mose 5,16Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, wie dir der HERR, dein Gott, geboten hat, auf daß du lange lebest und daß dir's wohl gehe in dem Lande, das dir der HERR, dein Gott, geben wird.Wiederholung der Zehn Gebote
5Mose 22,9Du sollst deinen Weinberg nicht mit mancherlei besäen, daß nicht dem Heiligtum verfalle die Fülle, der Same, den du gesät hast, samt dem Ertrage des Weinbergs.Verschiedene Vorschriften
3Mose 18,13Du sollst deiner Mutter Schwester Blöße nicht aufdecken; denn es ist deiner Mutter nächste Blutsfreundin.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
3Mose 18,9Du sollst deiner Schwester Blöße, die deines Vaters oder deiner Mutter Tochter ist, daheim oder draußen geboren, nicht aufdecken.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
3Mose 18,15Du sollst deiner Schwiegertochter Blöße nicht aufdecken; denn es ist deines Sohnes Weib, darum sollst du ihre Blöße nicht aufdecken.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
3Mose 18,16Du sollst deines Bruders Weibes Blöße nicht aufdecken; denn sie ist deines Bruders Blöße.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
5Mose 19,14Du sollst deines Nächsten Grenze nicht zurücktreiben, die die Vorfahren gesetzt haben in deinem Erbteil, das du erbest in dem Lande, das dir der HERR, dein Gott, gegeben hat einzunehmen.Gegen Landraub und falsches Zeugnis
3Mose 18,14Du sollst deines Vaters Bruders Blöße nicht aufdecken, daß du sein Weib nehmest; denn sie ist deine Base.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
3Mose 18,7Du sollst deines Vaters und deiner Mutter Blöße nicht aufdecken; es ist deine Mutter, darum sollst du ihre Blöße nicht aufdecken.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
3Mose 18,8Du sollst deines Vaters Weibes Blöße nicht aufdecken; denn sie ist deines Vaters Blöße.Verbot geschlechtlicher Verirrungen
5Mose 24,14Du sollst dem Dürftigen und Armen seinen Lohn nicht vorenthalten, er sei von deinen Brüdern oder den Fremdlingen, die in deinem Lande und in deinen Toren sind,Das Recht der Schwachen und Armen
5Mose 17,1Du sollst dem HERRN, deinem Gott, keinen Ochsen oder Schaf opfern, das einen Fehl oder irgend etwas Böses an sich hat; denn es ist dem HERRN, deinem Gott, ein Greuel.Reinheit des Gottesdienstes. Strafe für Götzendienst
5Mose 25,4Du sollst dem Ochsen, der da drischt, nicht das Maul verbinden.Weitere Schutzbestimmungen
3Mose 19,14Du sollst dem Tauben nicht fluchen und sollst dem Blinden keinen Anstoß setzen; denn du sollst dich vor deinem Gott fürchten, denn ich bin der HERR.Von der Heiligung des täglichen Lebens
2Mose 23,3Du sollst den Geringen nicht beschönigen in seiner Sache.Gebote der Gerechtigkeit und Nächstenliebe

<<< Bibeltexte Abc 127 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone