<<< Bibeltexte Abc 119 >>>

100 Fundstellen

Neh 10,2Die Versiegler aber waren: Nehemia, der Landpfleger, der Sohn Hachaljas, und Zedekia,Das Volk verpflichtet sich zur Beobachtung des Gesetzes
Ps 83,11die vertilgt wurden bei Endor und wurden zu Kot auf der Erde.Gebet gegen einen Bund von Feinden des Gottesvolkes
Hiob 17,14Die Verwesung heiße ich meinen Vater und die Würmer meine Mutter und meine Schwester:Fortsetzung: Hiob sieht nicht um sich als Jammer und nichts vor sich als das Grab
1Koen 7,32Die vier Räder aber standen unten an den Seiten, und die Achsen der Räder waren am Gestühl. Ein jegliches Rad war anderthalb Ellen hoch.Die beiden Säulen vor dem Tempel und die heiligen Geräte
2Mose 39,13die vierte ein Türkis, Onyx und Jaspis, umher gefaßt mit Gold in allen Reihen.Die Kleidung der Priester
2Mose 28,20die vierte ein Türkis, Onyx, Jaspis. In Gold sollen sie gefaßt sein in allen ReihenDie Kleidung der Priester
Sir 27,10Die Vögel gesellen sich zu ihresgleichen; also hält sich die Wahrheit zu denen, die ihr gehorchen.Weisheit im Reden
Ps 8,9 die Vögel unter dem Himmel und die Fische im Meer und was im Meer geht.Offenbarung der Herrlichkeit Gottes am Menschen
Ps 67,5Die Völker freuen sich und jauchzen, daß du die Leute recht richtest und regierest die Leute auf Erden. (Sela.)Gottes Segen über alle Welt
Joel 2,6Die Völker werden sich vor ihm entsetzen, aller Angesichter werden bleich.Schilderung des Heuschreckenheeres. Aufruf zur Buße
Hes 27,11Die von Arvad waren unter deinem Heer rings um die Mauern und Wächter auf deinen Türmen; die haben ihre Schilde allenthalben von deinen Mauern herabgehängt und dich so schön geschmückt.Klagelied über Tyrus
2Koen 17,31die von Avva machten Nibehas und Tharthak; die von Sepharvaim verbrannten ihre Söhne dem Adrammelech und Anammelech, den Göttern derer von Sepharvaim.Die Entstehung des Volkes der Samaritaner
2Koen 17,30Die von Babel machten Sukkoth-Benoth; die von Chut machten Nergal; die von Hamath machten Asima;Die Entstehung des Volkes der Samaritaner
Hes 27,15Die von Dedan sind deine Händler gewesen, und hast allenthalben in den Inseln gehandelt; die haben dir Elfenbein und Ebenholz verkauft.Klagelied über Tyrus
3Joh 6die von deiner Liebe gezeugt haben vor der Gemeinde; und du wirst wohl tun, wenn du sie abfertigst würdig vor Gott.Die Gastfreundschaft des Gajus
Hes 27,8Die von Sidon und Arvad waren deine Ruderknechte, und hattest geschickte Leute zu Tyrus, zu schiffen.Klagelied über Tyrus
Hes 27,14Die von Thogarma haben dir Rosse und Wagenpferde und Maulesel auf deine Märkte gebracht.Klagelied über Tyrus
Hiob 30,3die vor Hunger und Kummer einsam flohen in die Einöde, neulich verdarben und elend wurden;Hiobs jetziges Unglück
Hes 48,17Die Vorstadt aber soll haben zweihundertundfünfzig Ruten gegen Mitternacht und gegen Mittag, desgleichen auch gegen Morgen und gegen Abend zweihundertundfünfzig Ruten.Die Verteilung des Landes
1Petr 3,20die vorzeiten nicht glaubten, da Gott harrte und Geduld hatte zu den Zeiten Noahs, da man die Arche zurüstete, in welcher wenige, das ist acht Seelen, gerettet wurden durchs Wasser;Die Herrschaft Christi über alle
Hos 9,8Die Wächter in Ephraim hielten sich vormals an meinen Gott; aber nun sind sie Propheten, die Stricke legen auf allen ihren Wegen durch die feindselige Abgötterei im Hause ihres Gottes.Die Freude ist dahin, die Vergeltung ist da
Bar 5,8Die Wälder aber und alle wohlriechenden Bäume werden Israel aus Gottes Befehl Schatten geben.Die rechte Weisheit in Gottes Gesetz
2Mose 15,4Die Wagen Pharaos und seine Macht warf er ins Meer; seine auserwählten Hauptleute versanken im Schilfmeer.Moses Lobgesang
Nah 2,5Die Wagen rollen auf den Gassen und rasseln auf den Straßen; sie glänzen wie Fackeln und fahren einher wie die Blitze.Weissagung der Zerstörung Ninives
Offb 18,12die Ware des Goldes und Silbers und Edelgesteins und die Perlen und köstliche Leinwand und Purpur und Seide und Scharlach und allerlei wohlriechendes Holz und allerlei Gefäß von Elfenbein und allerlei Gefäß von köstlichem Holz und von Erz und von Eisen und von Marmor,Der Untergang Babylons
1Chr 7,11Die waren alle Kinder Jediaels, Häupter ihrer Vaterhäuser, gewaltige Männer, siebzehntausend zweihundert, die ins Heer auszogen, zu streiten.Geschlechtsregister der sechs übrigen Söhne Jakobs
Hes 31,4Die Wasser machten, daß er groß ward, und die Tiefe, daß er hoch wuchs. Ihre Ströme gingen rings um seinen Stamm her und ihre Bäche zu allen Bäumen im Felde.Der Pharao - ein gestürzter Zedernbaum
Ps 77,17Die Wasser sahen dich, Gott, die Wasser sahen dich und ängsteten sich, und die Tiefen tobten.Trost aus Gottes früheren Taten
Ps 98,8Die Wasserströme frohlocken, und alle Berge seien fröhlichDer königliche Richter aller Welt
Ps 93,4Die Wasserwogen im Meer sind groß und brausen mächtig; der HERR aber ist noch größer in der Höhe.Der ewige König
Ps 25,10Die Wege des HERRN sind eitel Güte und Wahrheit denen, die seinen Bund und seine Zeugnisse halten.Gebet um Gottes Vergebung und Leitung
2Mose 1,19Die Wehmütter antworteten Pharao: Die hebräischen Weiber sind nicht wie die ägyptischen, denn sie sind harte Weiber; ehe die Wehmutter zu ihnen kommt, haben sie geboren.Israels Bedrückung in Ägypten
Bar 6,43Die Weiber aber sitzen an den Wegen, mit Stricken umgürtet, und bringen Obst zum Opfer.Gegen die Torheit des Götzendienstes
Eph 5,22Die Weiber seien untertan ihren Männern als dem HERRN.Die christliche Haustafel
1Makk 1,63Die Weiber, welche ihre Kinder beschnitten, wurden getötet, wie Antiochus geboten hatte.Der Greuel der Verwüstung
Ps 65,13Die Weiden in der Wüste sind auch fett, daß sie triefen, und die Hügel sind umher lustig.Danklied für geistlichen und leiblichen Segen
Spr 10,14Die Weisen bewahren die Lehre; aber der Narren Mund ist nahe dem Schrecken.Salomos Lehren von Weisheit und Frömmigkeit
Spr 3,35Die Weisen werden Ehre erben; aber wenn die Narren hochkommen, werden sie doch zu Schanden.Ermahnung zum Wohltun und zur Friedfertigkeit
Ri 5,29Die weisesten unter ihren Frauen antworteten, da sie ihre Klageworte immer wiederholte:Deboras Siegeslied
Spr 9,1Die Weisheit baute ihr Haus und hieb sieben Säulen,Weisheit und Torheit laden zum Mahle
Sir 11,1Die Weisheit des Geringen bringt ihn zu Ehren und setzt ihn mitten unter die Fürsten.Gegen voreiliges Urteilen
Sir 33,8Die Weisheit des Herrn hat sie so unterschieden, und er hat die Zeiten und Feiertage also geordnet.Verschiedenheiten durch Gottes Ordnung
Sir 4,12Die Weisheit erhöht die Kinder, und nimmt die auf, die sie suchen.Vom Wert der Weisheit
Spr 1,20Die Weisheit klagt draußen und läßt sich hören auf den Gassen;Die Bußpredigt der Weisheit
Sir 24,1Die Weisheit preist sich, und unter dem Volk rühmt sie sich.Die Weisheit preist sich selbst
Pred 7,19Die Weisheit stärkt den Weisen mehr denn zehn Gewaltige, die in der Stadt sind.Von der wahren Weisheit
Jak 3,17Die Weisheit von obenher ist auf's erste keusch, darnach friedsam, gelinde, läßt sich sagen, voll Barmherzigkeit und guter Früchte, unparteiisch, ohne Heuchelei.Die Weisheit von oben
1Thess 5,20die Weissagung verachtet nicht;Ermahnungen und Grüße
Hab 2,3Die Weissagung wird ja noch erfüllt werden zu seiner Zeit und endlich frei an den Tag kommen und nicht ausbleiben. Ob sie aber verzieht, so harre ihrer: sie wird gewiß kommen und nicht verziehen.Gottes Antwort an den Propheten. Weherufe über den Unterdrücker
4Mose 35,4Die Weite aber der Vorstädte, die ihr den Leviten gebt, soll tausend Ellen draußen vor der Stadtmauer umher haben.Von den Städten der Leviten und den Freistädten
Joh 7,7Die Welt kann euch nicht hassen; mich aber haßt sie, denn ich zeuge von ihr, daß ihre Werke böse sind.Die Reise zum Laubhüttenfest
Jer 46,23Die werden hauen also in ihrem Wald, spricht der HERR, daß es nicht zu zählen ist; denn ihrer sind mehr als Heuschrecken, die niemand zählen kann.Weissagung gegen Ägypten: Die Babylonier fallen ein
Mk 10,34Die werden ihn verspotten und geißeln und verspeien und töten; und am dritten Tag wird er auferstehen.Die dritte Ankündigung von Jesu Leiden und Auferstehung
5Mose 33,10die werden Jakob deine Rechte lehren und Israel dein Gesetz; die werden Räuchwerk vor deine Nase legen und ganze Opfer auf deinen Altar.Mose segnet die Stämme Israels
Ps 111,7Die Werke seiner Hände sind Wahrheit und Recht; alle seine Gebote sind rechtschaffen.Preis der Segnungen Gottes
Sir 39,36Die wilden Tiere, Skorpione, Schlangen und das Schwert sind auch zur Rache geschaffen, zu verderben die Gottlosen.Lob Gottes aus seinen Werken
Jes 56,7die will ich zu meinem heiligen Berge bringen und will sie erfreuen in meinem Bethause, und ihre Opfer und Brandopfer sollen mir angenehm sein auf meinem Altar; denn mein Haus wird heißen ein Bethaus allen Völkern.Die Gemeinde Gottes wächst über ihre Grenzen
Ps 55,15die wir freundlich miteinander waren unter uns; wir wandelten im Hause Gottes unter der Menge.Klage über falsche Brüder
Ps 78,3die wir gehört haben und wissen und unsre Väter uns erzählt haben,Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Bar 3,8die wir jetzt sind in unsrer Gefangenschaft, dahin du uns verstoßen hast zur Schmach, zum Fluch und Greuel um aller Missetat willen unsrer Väter, die von dem Herrn, ihrem Gott, abgewichen sind.Bußgebet der gefangenen Juden
Hiob 22,9die Witwen hast du leer lassen gehen und die Arme der Waisen zerbrochen.Des Elifas letzte Rede
Jes 11,6Die Wölfe werden bei den Lämmern wohnen und die Parder bei den Böcken liegen. Ein kleiner Knabe wird Kälber und junge Löwen und Mastvieh miteinander treiben.Der Messias und sein Friedensreich
2Mose 26,1Die Wohnung sollst du machen von zehn Teppichen, von gezwirnter, weißer Leinwand, von blauem und rotem Purpur und von Scharlach. Cherubim sollst du daran machen von kunstreicher Arbeit.Die Stiftshütte
Hiob 37,11 Die Wolken beschwert er mit Wasser, und durch das Gewölk bricht sein Licht.Schluß der Rede Elihus: Gottes Majestät im Gewitter
Hiob 22,14Die Wolken sind die Vordecke, und er sieht nicht; er wandelt im Umkreis des Himmels.«Des Elifas letzte Rede
2Mose 13,22Die Wolkensäule wich nimmer von dem Volk des Tages noch die Feuersäule des Nachts.Die Wolken- und Feuersäule
Pred 10,12Die Worte aus dem Mund eines Weisen sind holdselig; aber des Narren Lippen verschlingen ihn selbst.Über Weisheit und Torheit
Gal 4,24Die Worte bedeuten etwas. Denn das sind zwei Testamente: eins von dem Berge Sinai, daß zur Knechtschaft gebiert, welches ist die Hagar;Knechtschaft und Freiheit
Pred 12,11Die Worte der Weisen sind Stacheln und Nägel; sie sind geschrieben durch die Meister der Versammlungen und von einem Hirten gegeben.Nachwort über den Prediger
Spr 18,8Die Worte des Verleumders sind Schläge und gehen einem durchs Herz.Freundschaft und Verträglichkeit
Spr 26,22Die Worte des Verleumders sind wie Schläge, und sie gehen durchs Herz.Törichte, faule und falsche Leute
Spr 18,4Die Worte in eines Mannes Munde sind wie tiefe Wasser, und die Quelle der Weisheit ist ein voller Strom.Freundschaft und Verträglichkeit
Jer 35,14Die Worte Jonadabs, des Sohnes Rechabs, die er den Kindern geboten hat, daß sie nicht sollen Wein trinken, werden gehalten, und sie trinken keinen Wein bis auf diesen Tag, darum daß sie ihres Vaters Gebot gehorchen. Ich aber habe stets euch predigen lassen; doch gehorchtet ihr mir nicht.Der Gehorsam der Rechabiter
2Mose 8,14Die Zauberer taten auch also mit ihrem Beschwören, daß sie Mücken herausbrächten, aber sie konnten nicht. Und die Mücken waren sowohl an den Menschen als an Vieh.Die dritte Plage: Stechmücken
2Mose 22,17Die Zauberinnen sollst du nicht leben lassen.Todeswürdige Vergehen
Dan 7,24Die Zehn Hörner bedeuten zehn Könige, so aus dem Reich entstehen werden. Nach ihnen aber wird ein anderer aufkommen, der wird gar anders sein denn die vorigen und wird drei Könige demütigen.Das ewige Reich
Est 9,10die zehn Söhne Hamans, des Sohne Hammedathas, des Judenfeindes. Aber an die Güter legten sie ihre Hände nicht.Die Juden rächen sich an ihren Feinden
Mk 16,17Die Zeichen aber, die da folgen werden denen, die da glauben, sind die: in meinem Namen werden sie Teufel austreiben, mit neuen Zungen reden.Erscheinungen des Auferstandenen und Himmelfahrt
2Sam 2,11Die Zeit aber, da David König war zu Hebron über das Haus Juda, war sieben Jahre und sechs Monate.David wird König über Juda, Isch-Boschet über Israel
1Sam 27,7Die Zeit aber, die David in der Philister Lande wohnte, ist ein Jahr und vier Monate.David bei den Philistern
1Koen 2,11Die Zeit aber, die David König gewesen ist über Israel, ist vierzig Jahre: sieben Jahre war er König zu Hebron und dreiunddreißig Jahre zu Jerusalem.Davids letzter Wille und sein Tod
2Mose 12,40Die Zeit aber, die die Kinder Israel in Ägypten gewohnt haben, ist vierhundertunddreißig Jahre.Das Sterben der Erstgeburt Ägyptens. Der Auszug Israels
1Chr 29,27Die Zeit aber, die er König über Israel gewesen ist, ist vierzig Jahre: zu Hebron regierte er sieben Jahre und zu Jerusalem dreiunddreißig Jahre.Davids Tod
2Koen 10,36Die Zeit aber, die Jehu über Israel regiert hat zu Samaria, sind achtundzwanzig Jahre.Jehu vertilgt den Baalsdienst
1Koen 14,20Die Zeit aber, die Jerobeam regierte, sind zweiundzwanzig Jahre; und er entschlief mit seinen Vätern, und sein Sohn Nadab ward König an seiner Statt.Jerobeams Tod
1Koen 11,42Die Zeit aber, die Salomo König war zu Jerusalem über ganz Israel, ist vierzig Jahre.Salomos Tod
5Mose 2,14Die Zeit aber, die wir von Kades-Barnea zogen, bis wir durch den Bach Sered kamen, war achtunddreißig Jahre, bis alle die Kriegsleute gestorben waren im lager, wie der HERR ihnen geschworen hatte.Zug durch die Wüste bis zum Sieg über Sihon
Hos 9,7Die Zeit der Heimsuchung ist gekommen, die Zeit der Vergeltung; des wird Israel innewerden. Die Propheten sind Narren, und die Rottengeister sind wahnsinnig um deiner großen Missetat und um der großen feindseligen Abgötterei willen.Die Freude ist dahin, die Vergeltung ist da
1Mose 4,22Die Zilla aber gebar auch, nämlich den Thubalkain, den Meister in allerlei Erz- und Eisenwerk. Und die Schwester des Thubalkain war Naema.ParalleltextKains Nachkommen
2Chr 23,2Die zogen umher in Juda und brachten die Leviten zuhauf aus allen Städten Juda's und die Obersten der Vaterhäuser in Israel, daß sie kämen gen Jerusalem.Die Salbung des Joas
Hiob 22,17die zu Gott sprachen: »Hebe dich von uns! was sollte der Allmächtige uns tun können?«Des Elifas letzte Rede
Spr 10,17Die Zucht halten ist der Weg zum Leben; wer aber der Zurechtweisung nicht achtet, der bleibt in der Irre.Salomos Lehren von Weisheit und Frömmigkeit
Ps 107,6die zum HERRN riefen in ihrer Not, und er errettete sie aus ihren ÄngstenDanklied der Erlösten
Ps 107,13die zum HERRN riefen in ihrer Not, und er half ihnen aus ihren ÄngstenDanklied der Erlösten
Ps 107,28die zum HERRN schrieen in ihrer Not, und er führte sie aus ihren ÄngstenDanklied der Erlösten
Jer 2,27die zum Holz sagen: Du bist mein Vater, und zum Stein: Du hast mich gezeugt. Denn sie kehren mir den Rücken zu und nicht das Angesicht. Aber wenn die Not hergeht, sprechen sie: Auf, und hilf uns!Israels Götzendienst
Klgl 4,5Die zuvor leckere Speisen aßen, verschmachten jetzt auf den Gassen; die zuvor in Scharlach erzogen sind, die müssen jetzt im Kot liegen.Zions Elend und Schmach
4Mose 26,4die zwanzig Jahre alt waren und darüber, wie der HERR dem Mose geboten hatte und den Kindern Israel, die aus Ägypten gezogen waren.Israels Götzendienst mit dem Baal-Peor. Der Eifer des Pinhas für den Herrn
StE 7,4Die zwei Drachen sind ich und Haman.ohne
1Mose 19,1Die zwei Engel kamen gen Sodom des Abends; Lot aber saß zu Sodom unter dem Tor. Und da er sie sah, stand er auf, ihnen entgegen, und bückte sich mit seinem Angesicht zur ErdeUntergang von Sodom und Gomorra. Lots Errettung

<<< Bibeltexte Abc 119 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone