<<< Bibeltexte Abc 111 >>>

100 Fundstellen

Jdt 8,21Die andern aber, so die Trübsale nicht haben wollen annehmen mit Gottesfurcht, sondern mit Ungeduld wider Gott gemurrt und gelästert haben, sind von dem Verderber und durch die Schlangen umgebracht.Mahnung an die Ältesten des Volks
Joh 21,8Die andern Jünger aber kamen auf dem Schiff (denn sie waren nicht ferne vom Lande, sondern bei zweihundert Ellen) und zogen das Netz mit den Fischen.Der Auferstandene am See Tiberias
Joh 10,21Die andern sprachen: Das sind nicht Worte eines Besessenen; kann der Teufel auch der Blinden Augen auftun?Der gute Hirte
Offb 20,5Die andern Toten aber wurden nicht wieder lebendig, bis daß tausend Jahre vollendet wurden. Dies ist die erste Auferstehung.Das tausendjährige Reich
Ps 65,14Die Anger sind voll Schafe, und die Auen stehen dick mit Korn, daß man jauchzet und singet.Danklied für geistlichen und leiblichen Segen
Ps 25,17Die Angst meines Herzens ist groß; führe mich aus meinen Nöten!Gebet um Gottes Vergebung und Leitung
Spr 15,26Die Anschläge des Argen sind dem HERRN ein Greuel; aber freundlich reden die Reinen.Heil und Unheil
Spr 21,5Die Anschläge eines Emsigen bringen Überfluß; wer aber allzu jach ist, dem wird's mangeln.Gott lenkt die Herzen und Wege
Spr 15,22Die Anschläge werden zunichte, wo nicht Rat ist; wo aber viel Ratgeber sind, bestehen sie.Heil und Unheil
2Chr 13,11die anzünden dem HERRN alle Morgen Brandopfer und alle Abende, dazu das gute Räuchwerk, und bereitete Brote auf den reinen Tisch, und der goldene Leuchter mit seinen Lampen, die da alle Abende angezündet werden. Denn wir halten die Gebote des HERRN, unsers Gottes; ihr aber habt ihn verlassen.Abias Sieg über Jerobeam
Pred 10,15Die Arbeit der Narren wird ihnen sauer, weil sie nicht wissen in die Stadt zu gehen.Über Weisheit und Torheit
Hiob 24,4Die Armen müssen ihnen weichen, und die Dürftigen im Lande müssen sich verkriechen.Fortsetzung: Gottes Nachsicht gegen die Gottlosen ist ein Rätsel
Hes 18,12die Armen und Elenden beschädigt, mit Gewalt etwas nimmt, das Pfand nicht wiedergibt, seine Augen zu den Götzen aufhebt und einen Greuel begeht,Gott richtet jeden nach seinem Tun und fordert Umkehr
Weish 7,20die Art der zahmen und der wilden Tiere; wie der Wind so stürmt; und was die Leute im Sinn haben; mancherlei Art der Pflanzen und Kraft der Wurzeln.Salomo preist die Weisheit
Sir 43,26Die auf dem Meer fahren, die sagen von seiner Fährlichkeit, und die wir's hören, verwundern uns.Die Sonne
Spr 22,12Die Augen des HERRN behüten guten Rat; aber die Worte des Verächters verkehrt er.Vom guten Ruf
Ps 34,16Die Augen des HERRN merken auf die Gerechten und seine Ohren auf ihr Schreien;Unter Gottes Schutz
Spr 15,3Die Augen des HERRN schauen an allen Orten beide, die Bösen und die Frommen.Heil und Unheil
Sir 34,19Die Augen des Herrn sehen auf die, so ihn liebhaben. Er ist ein gewaltiger Schutz, eine große Stärke, ein Schirm wider die Hitze, eine Hütte wider den heißen Mittag, eine Hut wider das Straucheln, eine Hilfe wider den Fall;Von der Nichtigkeit der Träume
Jer 48,45Die aus der Schlacht entrinnen, werden Zuflucht suchen zu Hesbon; aber es wird ein Feuer aus Hesbon und eine Flamme aus Sihon gehen, welche die Örter in Moab und die kriegerischen Leute verzehren wird.Moabs Hochmut findet seine Strafe
Hes 27,10Die aus Persien, Lud und Lybien waren dein Kriegsvolk, die ihre Schilde und Helme in dir aufhingen und haben dich so schön geschmückt.Klagelied über Tyrus
Ri 9,8Die Bäume gingen hin, daß sie einen König über sich salbten, und sprachen zu dem Ölbaum: Sei unser König!Abimelechs Königtum
Ps 19,9Die Befehle des HERRN sind richtig und erfreuen das Herz; die Gebote des HERRN sind lauter und erleuchten die Augen.Gottes Herrlichkeit in seiner Schöpfung und in seinem Gesetz
Sir 16,18Die Berge allzumal und die Grundfesten der Erde zittern, wenn er heimsucht; sollte er denn in dein Herz nicht sehen?Unglück durch mißratene Kinder
Ri 5,5Die Berge ergossen sich vor dem HERRN, der Sinai vor dem HERRN, dem Gott Israels.Deboras Siegeslied
Ps 104,8Die Berge gingen hoch hervor, und die Täler setzten sich herunter zum Ort, den du ihnen gegründet hast.Gottes Lob aus der Schöpfung
Ps 114,4die Berge hüpften wie die Lämmer, die Hügel wie die jungen Schafe.Die Wunder des Auszugs
Jdt 16,18Die Berge müssen zittern, und die Felsen zerschmelzen wie Wachs vor dir.Triumphlied der Judith
Hab 3,10Die Berge sahen dich, und ihnen ward bange; der Wasserstrom fuhr dahin, die Tiefe ließ sich hören, die Höhe hob die Hände auf.Der Psalm Habakuks
Hiob 40,20 Die Berge tragen ihm Kräuter, und alle wilden Tiere spielen daselbst.Zweite Rede des HERRN aus dem Wettersturm
Ps 97,5Die Berge zerschmelzen wie Wachs vor dem HERRN, vor dem Herrscher des ganzen Erdbodens.Freude am Königtum Gottes
Nah 1,5Die Berge zittern vor ihm, und die Hügel zergehen; das Erdreich bebt vor ihm, der Weltkreis und alle, die darauf wohnen.Der vergeltende Gott: Gericht über Ninive
Roem 2,25Die Beschneidung ist wohl nütz, wenn du das Gesetz hältst; hältst du das Gesetz aber nicht, so bist du aus einem Beschnittenen schon ein Unbeschnittener geworden.Die Anklage gegen die Juden
1Sam 6,13Die Beth-Semiter aber schnitten eben in der Weizenernte im Grund, und hoben ihre Augen auf und sahen die Lade und freuten sich, sie zu sehen.Die Bundeslade kommt zurück
5Mose 7,25Die Bilder ihrer Götter sollst du mit Feuer verbrennen, und sollst nicht begehren des Silbers oder Goldes, das daran ist, oder es zu dir nehmen, daß du dich nicht darin verstrickst; denn solches ist dem HERRN, deinem Gott, ein Greuel.Verheißung des göttlichen Segens
Sir 4,4Die Bitte des Elenden schlage nicht ab, und wende dein Angesicht nicht von dem Armen.Wohltätigkeit und Hilfsbereitschaft
Mt 11,5die Blinden sehen und die Lahmen gehen, die Aussätzigen werden rein und die Tauben hören, die Toten stehen auf und den Armen wird das Evangelium gepredigt;Die Anfrage des Täufers
Hld 2,12die Blumen sind hervorgekommen im Lande, der Lenz ist herbeigekommen, und die Turteltaube läßt sich hören in unserm Lande;Sehnsucht der Freundin nach dem Freund
Spr 29,10Die Blutgierigen hassen den Frommen; aber die Gerechten suchen sein Heil.Weisheit bringt Segen; Torheit und Sünde stiftet Verderben
Spr 14,19Die Bösen müssen sich bücken vor dem Guten und die Gottlosen in den Toren des Gerechten.Weisheit im menschlichen Leben
Ps 140,3die Böses gedenken in ihrem Herzen und täglich Krieg erregen.Wider hinterlistige Feinde
Jer 6,23die Bogen und Lanze führen. Es ist grausam und ohne Barmherzigkeit; sie brausen daher wie ein ungestümes Meer und reiten auf Rossen, gerüstet wie Kriegsleute, wider dich, du Tochter Zion.Das wohlverdiente Gericht
1Mose 32,7Die Boten kamen wieder zu Jakob und sprachen: Wir kamen zu deinem Bruder Esau; und er zieht dir auch entgegen mit vierhundert Mann.Jakob rüstet sich zur Begegnung mit Esau
Apg 17,10Die Brüder aber fertigten alsobald ab bei der Nacht Paulus und Silas gen Beröa. Da sie dahin kamen, gingen sie in die Judenschule.In Beröa
1Mose 50,15Die Brüder aber Josephs fürchteten sich, da ihr Vater gestorben war, und sprachen: Joseph möchte uns Gram sein und vergelten alle Bosheit, die wir an ihm getan haben.Josefs Edelmut und sein Tod
1Mose 49,5Die Brüder Simeon und Levi, ihre Schwerter sind mörderische Waffen.Jakobs Segen über seine Söhne
Roem 12,10Die brüderliche Liebe untereinander sei herzlich. Einer komme dem andern mit Ehrerbietung zuvor.Das Leben der Gemeinde
Hes 10,3Die Cherubim aber standen zur Rechten am Hause, und die Wolke erfüllte den innern Vorhof.Die Herrlichkeit Gottes über den Cherubim
Neh 4,11die da bauten an der Mauer. Und die da Last trugen von denen, die ihnen aufluden, mit einer Hand taten sie die Arbeit, und mit der andern hielten sie die Waffe.Durchführung des Baus trotz der Bedrohung durch Feinde
1Tim 4,3die da gebieten, nicht ehelich zu werden und zu meiden die Speisen, die Gott geschaffen hat zu nehmen mit Danksagung, den Gläubigen und denen, die die Wahrheit erkennen.Falsche Enthaltsamkeit
Lk 6,18die da gekommen waren, ihn zu hören und daß sie geheilt würden von ihren Seuchen; und die von unsauberen Geistern umgetrieben wurden, die wurden gesund.Die Berufung der Zwölf
2Tim 3,5die da haben den Schein eines gottseligen Wesens, aber seine Kraft verleugnen sie; und solche meide.Der Verfall der Frömmigkeit in der Endzeit
Jon 2,9Die da halten an dem Nichtigen, verlassen ihre Gnade.Jonas Gebet
Hiob 30,4die da Nesseln ausraufen um die Büsche, und Ginsterwurzel ist ihre Speise;Hiobs jetziges Unglück
Ps 12,5die da sagen: Unsere Zunge soll Oberhand haben, uns gebührt zu reden; wer ist unser HERR?Klage über die Macht der Bösen
Ps 83,13die da sagen: Wir wollen Häuser Gottes einnehmen.Gebet gegen einen Bund von Feinden des Gottesvolkes
1Sam 2,5Die da satt waren, sind ums Brot Knechte geworden, und die Hunger litten, hungert nicht mehr; ja die Unfruchtbare hat sieben geboren, und die viele Kinder hatte, hat abgenommen.Lobgesang der Hanna
Roem 9,4die da sind von Israel, welchen gehört die Kindschaft und die Herrlichkeit und der Bund und das Gesetz und der Gottesdienst und die Verheißungen;Israels Gotteskindschaft
Ps 107,10Die da sitzen mußten in Finsternis und Dunkel, gefangen in Zwang und Eisen,Danklied der Erlösten
Bar 3,17die da spielten mit den Vögeln des Himmels, die Silber und Gold sammelten, darauf die Menschen ihr Vertrauen setzen, und können sein nimmer satt werden?Der Weg zur Weisheit
1Tim 5,20Die da sündigen, die strafe vor allen, auf daß sich auch die andern fürchten.Von den Vorstehern der Gemeinde
Spr 2,13die da verlassen die rechte Bahn und gehen finstere Wege,Die Weisheit bewahrt vor dem Verderben
1Tim 3,9die das Geheimnis des Glaubens in reinem Gewissen haben.Von den Diakonen
Spr 28,4Die das Gesetz verlassen, loben den Gottlosen; die es aber bewahren, sind unwillig auf sie.Segen und Unsegen
Mi 5,5die das Land Assur verderben mit dem Schwert und das Land Nimrods mit ihren bloßen Waffen. Also wird er uns von Assur erretten, wenn er in unser Land fallen und in unsre Grenzen brechen wird.Der Herrscher aus Davids Geschlecht wird aus Bethlehem kommen
2Mose 39,34die Decke von rötlichen Widderfellen, die Decke von Dachsfellen und den Vorhang;Mose prüft die vollendeten Arbeiten
Hes 23,10Die deckten ihre Blöße auf und nahmen ihre Söhne und Töchter weg; sie aber töteten sie mit dem Schwert. Und es kam aus unter den Weibern, wie sie gestraft wäre.Das Gleichnis von den zuchtlosen Schwestern Ohola und Oholiba
Jes 5,23die den Gottlosen gerechtsprechen um Geschenke willen und das Recht der Gerechten von ihnen wenden!Weherufe über die Sünden der Großen
Sir 2,21Die den Herrn fürchten, bereiten ihr Herz, und demütigen sich vor ihm und sprechen:Erweis der Gottesfurcht
Sir 2,18Die den Herrn fürchten, glauben seinem Wort; und die ihn liebhaben, halten seine Gebote.Erweis der Gottesfurcht
Ps 115,11Die den HERRN fürchten, hoffen auf den HERRN! Der ist ihre Hilfe und Schild.Gott allein die Ehre
Sir 2,19Die den Herrn fürchten, tun, was ihm wohl gefällt;Erweis der Gottesfurcht
3Mose 7,36die der HERR gebot am Tage, da er sie salbte, daß sie ihnen gegeben werden sollte von den Kindern Israel, zum ewigen Recht allen ihren Nachkommen.Schluß
Ps 107,24die des HERRN Werke erfahren haben und seine Wunder im Meer,Danklied der Erlösten
Hiob 8,22Die dich aber hassen, werden zu Schanden werden, und der Gottlosen Hütte wird nicht bestehen.Bildads erste Rede
Ps 119,74Die dich fürchten, sehen mich und freuen sich; denn ich hoffe auf dein Wort.Die Freude am Gesetz Gottes
Ps 77,18Die dicken Wolken gossen Wasser, die Wolken donnerten, und die Strahlen fuhren daher.Trost aus Gottes früheren Taten
Apg 5,22Die Diener aber kamen hin und fanden sie nicht im Gefängnis, kamen wieder und verkündigtenDie Apostel vor dem Hohen Rat
1Tim 3,12Die Diener laß einen jeglichen sein eines Weibes Mann, die ihren Kindern wohl vorstehen und ihren eigenen Häusern.Von den Diakonen
Hiob 21,14die doch sagen zu Gott: »Hebe dich von uns, wir wollen von deinen Wegen nicht wissen!Hiobs zweite Antwort an Zofar
2Mose 39,12die dritte ein Lynkurer, Achat und Amethyst;Die Kleidung der Priester
2Mose 28,19die dritte ein Lynkurer, Achat, Amethyst;Die Kleidung der Priester
Jer 51,13Die du an großen Wassern wohnst und große Schätze hast, dein Ende ist gekommen, und dein Geiz ist aus!Weitere Weissagung vom Untergang Babels und von der Erlösung Israels
Esra 9,11die du durch deine Knechte, die Propheten, geboten hast und gesagt: Das Land, darein ihr kommt, es zu erben, ist ein unreines Land durch die Unreinigkeit der Völker in den Ländern in ihren Greueln, womit sie es an allen Enden voll Unreinigkeit gemacht haben.Esras Bußgebet
Jer 22,23Die du jetzt auf dem Libanon wohnest und in Zedern nistest, wie schön wirst du sehen, wenn dir Schmerzen und Wehen kommen werden wie einer in Kindsnöten!Worte über die Könige Schallum
Hld 8,13Die du wohnst in den Gärten, laß mich deine Stimme hören; die Genossen merken darauf.Die Treue der für immer Vereinten
Ps 84,7die durch das Jammertal gehen und machen daselbst Brunnen; und die Lehrer werden mit viel Segen geschmückt.Freude am Hause Gottes
Apg 10,37die durchs ganze jüdische Land geschehen ist und angegangen in Galiläa nach der Taufe, die Johannes predigte:Der Hauptmann Kornelius
4Mose 34,3Die Ecke gegen Mittag soll anfangen an der Wüste Zin bei Edom, daß eure Grenze gegen Mittag sei vom Ende des Salzmeeres, das gegen Morgen liegt,Die Grenzen des Landes Kanaan
Sach 10,4Die Ecksteine, Nägel, Streitbogen, alle Herrscher sollen aus ihnen selbst herkommen;Gott rüstet sein Volk zum Kampf und führt es heim
Klgl 4,2Die edlen Kinder Zions, dem Golde gleich geachtet, wie sind sie nun den irdenen Töpfen gleich, die ein Töpfer macht!Zions Elend und Schmach
Hebr 13,4Die Ehe soll ehrlich gehalten werden bei allen und das Ehebett unbefleckt; die Hurer aber und die Ehebrecher wird Gott richten.Letzte Ermahnungen
Ps 104,31Die Ehre des HERRN ist ewig; der HERR hat Wohlgefallen an seinen Werken.Gottes Lob aus der Schöpfung
Jes 23,2Die Einwohner der Insel sind still geworden. Die Kaufleute zu Sidon, die durchs Meer zogen, füllten dich,Das Gericht über Tyrus und Sidon
Hos 10,5Die Einwohner zu Samaria sorgen um das Kalb zu Beth-Aven; denn sein Volk trauert darum, und seine Götzenpfaffen zittern seiner Herrlichkeit halben; denn sie wird von ihnen weggeführt.Das Gericht über Königtum und Götzendienst
Mi 1,12Die Einwohnerin Maroths vermag sich nicht zu trösten; denn es wird das Unglück vom HERRN kommen auch bis an das Tor Jerusalems.Unheil kommt über die Städte Judas
Ps 69,33Die Elenden sehen's und freuen sich; und die Gott suchen, denen wird das Herz leben.In Anfechtung und Schmach
Ps 22,27Die Elenden sollen essen, daß sie satt werden; und die nach dem HERRN fragen, werden ihn preisen; euer Herz soll ewiglich leben.Leiden und Herrlichkeit des Gerechten
Jes 41,17Die Elenden und Armen suchen Wasser, und ist nichts da; ihre Zunge verdorrt vor Durst. Aber ich, der HERR, will sie erhören; ich, der Gott Israels, will sie nicht verlassen.Gott steht zu seinem erwählten Volk
1Makk 1,64Die Eltern wurden in ihren Häusern erwürgt und die Kinder drinnen aufgehängt.Der Greuel der Verwüstung

<<< Bibeltexte Abc 111 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone