<<< Bibeltexte Abc 091 >>>

100 Fundstellen

Jer 31,25denn ich will die müden Seelen erquicken und die bekümmerten Seelen sättigen.Die Heimkehr der Versprengten
Hos 2,19Denn ich will die Namen der Baalim von ihrem Munde wegtun, daß man ihrer Namen nicht mehr gedenken soll.Gottes Treue überwindet Israels Untreue
Sach 9,10Denn ich will die Wagen abtun von Ephraim und die Rosse von Jerusalem, und der Streitbogen soll zerbrochen werden; denn er wird Frieden lehren unter den Heiden; und seine Herrschaft wird sein von einem Meer bis ans andere und vom Strom bis an der Welt Ende.Verheißung des messianischen Friedensreiches
Jes 37,35Denn ich will diese Stadt schützen, daß ich ihr aushelfe um meinetwillen und um meines Dieners David willen.Die Rettung auf Hiskias Gebet
Jer 39,18Denn ich will dir davonhelfen, daß du nicht durchs Schwert fällst, sondern sollst dein Leben wie eine Beute davonbringen, darum daß du mir vertraut hast, spricht der HERR.Das Heilswort für Ebed-Melech
Hes 36,24Denn ich will euch aus den Heiden holen und euch aus allen Landen versammeln und wieder in euer Land führen.Die Erneuerung Israels durch Gottes Geist
Lk 21,15Denn ich will euch Mund und Weisheit geben, welcher nicht sollen widersprechen können noch widerstehen alle eure Widersacher.Die Verfolgung der Gemeinde
Hebr 8,12Denn ich will gnädig sein ihrer Untugend und ihren Sünden, und ihrer Ungerechtigkeit will ich nicht mehr gedenken.«Der Mittler des neuen Bundes
2Mose 12,12Denn ich will in derselben Nacht durch Ägyptenland gehen und alle Erstgeburt schlagen in Ägyptenland, unter den Menschen und unter dem Vieh, und will meine Strafe beweisen an allen Göttern der Ägypter, ich, der HERR.Einsetzung des Passafestes
Hes 17,20Denn ich will mein Netz über ihn werfen, und er muß in meinem Garn gefangen werden; und ich will ihn gen Babel bringen und will daselbst mit ihm rechten über dem, daß er sich also an mir vergriffen hat.Das Gleichnis vom Zedernwipfel und vom Weinstock
5Mose 32,40Denn ich will meine Hand in den Himmel heben und will sagen: Ich lebe ewiglich.Das Lied des Mose
Hes 36,23Denn ich will meinen großen Namen, der vor den Heiden entheiligt ist, den ihr unter ihnen entheiligt habt, heilig machen. Und die Heiden sollen erfahren, daß ich der HERR sei, spricht der Herr, HERR, wenn ich mich vor ihnen an euch erzeige, daß ich heilig sei.Die Erneuerung Israels durch Gottes Geist
Hes 39,7Denn ich will meinen heiligen Namen kundmachen unter meinem Volk Israel und will meinen heiligen Namen nicht länger schänden lassen; sondern die Heiden sollen erfahren, daß ich der HERR bin, der Heilige in Israel.Der Untergang Gogs
Weish 6,25Denn ich will mit dem giftigen Neid nicht zu tun haben; denn der hat nichts an der Weisheit.Strebet nach Weisheit!
Jer 15,3Denn ich will sie heimsuchen mit vielerlei Plagen, spricht der HERR: mit dem Schwert, daß sie erwürgt werden; mit Hunden, die sie schleifen sollen; mit den Vögeln des Himmels und mit Tieren auf Erden, daß sie gefressen und vertilgt werden sollen.Unter Gottes Gericht
5Mose 31,20Denn ich will sie in das Land bringen, das ich ihren Vätern geschworen habe, darin Milch und Honig fließt. Und wenn sie essen und satt und fett werden, so werden sie sich wenden zu andern Göttern und ihnen dienen und mich lästern und meinen Bund fahren lassen.Gottes Befehl, das Lied des Mose aufzuschreiben
Am 9,15Denn ich will sie in ihr Land pflanzen, daß sie nicht mehr aus ihrem Lande ausgerottet werden, das ich ihnen gegeben habe, spricht der HERR, dein Gott.Das künftige Heil des Gottesvolkes
1Mose 17,16Denn ich will sie segnen, und auch von ihr will ich dir einen Sohn geben; denn ich will sie segnen, und Völker sollen aus ihr werden und Könige über viele Völker.Ewiger Bund und neue Namen. Verheißung Isaaks und Beschneidung
Jer 18,17Denn ich will sie wie durch einen Ostwind zerstreuen vor ihren Feinden; ich will ihnen den Rücken, und nicht das Antlitz zeigen, wenn sie verderben.Das Gleichnis vom Töpfer
Sach 10,10Denn ich will sie wiederbringen aus Ägyptenland und will sie sammeln aus Assyrien und will sie ins Land Gilead und Libanon bringen, daß man nicht Raum für sie finden wird.Gott rüstet sein Volk zum Kampf und führt es heim
Ri 4,7Denn ich will Sisera, den Feldhauptmann Jabins, zu dir ziehen an das Wasser Kison mit seinen Wagen und mit seiner Menge und will ihn in deine Hände geben.Die Richterin Debora und Barak besiegen Sisera
Jer 11,23denn ich will über die Männer zu Anathtoth Unglück kommen lassen des Jahres, wann sie heimgesucht werden sollen.Der Anschlag der Leute von Anatot auf Jeremia
Jes 44,3Denn ich will Wasser gießen auf das Durstige und Ströme auf das Dürre: ich will meinen Geist auf deinen Samen gießen und meinen Segen auf deine Nachkommen,Das wahre Israel
Phlm 13Denn ich wollte ihn bei mir behalten, daß er mir an deiner Statt diente in den Banden des Evangeliums;Fürsprache für Onesimus
Roem 15,18Denn ich wollte nicht wagen, etwas zu reden, wo dasselbe Christus nicht durch mich wirkte, die Heiden zum Gehorsam zu bringen durch Wort und Werk,Die Vollmacht des Apostels
Ps 38,19Denn ich zeige meine Missetat an und sorge wegen meiner Sünde.In schwerer Heimsuchung
1Mose 44,32Denn ich, dein Knecht, bin Bürge geworden für den Knaben gegen meinen Vater und sprach: Bringe ich ihn dir nicht wieder, so will ich mein Leben lang die Schuld tragen.Josefs Brüder werden hart geängstigt
Hes 24,7Denn ihr Blut ist darin, das sie auf einen bloßen Felsen und nicht auf die Erde verschüttet hat, da man's doch hätte mit Erde können zuscharren.Das Gleichnis vom rostigen Topf
Spr 23,11Denn ihr Erlöser ist mächtig; der wird ihre Sache wider dich ausführen.Worte der Weisen
Hes 44,7denn ihr führt fremde Leute eines unbeschnittenen Herzens und unbeschnittenen Fleisches in mein Heiligtum, dadurch ihr mein Haus entheiligt, wenn ihr mein Brot, Fettes und Blut opfert, und brecht also meinen Bund mit allen euren Greueln;Weisungen für den Dienst im Tempel
Spr 1,16Denn ihr Füße laufen zum Bösen und eilen, Blut zu vergießen.Warnung vor Verführern
Bar 4,7Denn ihr habt den, der euch erschaffen hat, entrüstet, indem ihr nicht Gott, sondern den Teufeln geopfert habt.Die rechte Weisheit in Gottes Gesetz
Gal 1,13Denn ihr habt ja wohl gehört meinen Wandel weiland im Judentum, wie ich über die Maßen die Gemeinde Gottes verfolgte und verstörteDie Berufung des Paulus zum Apostel
Hebr 10,34Denn ihr habt mit den Gebundenen Mitleiden gehabt und den Raub eurer Güter mit Freuden erduldet, als die ihr wisset, daß ihr bei euch selbst eine bessere und bleibende Habe im Himmel habt.Das Bekenntnis der Hoffnung
Roem 8,15Denn ihr habt nicht einen knechtischen Geist empfangen, daß ihr euch abermals fürchten müßtet; sondern ihr habt einen kindlichen Geist empfangen, durch welchen wir rufen: Abba, lieber Vater!Das Leben im Geist
Hebr 12,4Denn ihr habt noch nicht bis aufs Blut widerstanden in den Kämpfen wider die SündeDer Glaubensweg der Christen
Hos 7,6Denn ihr Herz ist in heißer Andacht wie ein Backofen, wenn sie opfern und die Leute betrügen; ihr Bäcker schläft die ganze Nacht, und des Morgens brennt er lichterloh.Gegen Israels Könige und ihre Bündnisse
Spr 24,2denn ihr Herz trachte nach Schaden, und ihre Lippen raten zu Unglück.Mahnungen zu Geduld und Verträglichkeit
Hos 10,13Denn ihr pflüget Böses und erntet Übeltat und esset Lügenfrüchte.Letzte Warnung
Gal 3,26Denn ihr seid alle Gottes Kinder durch den Glauben an Christum Jesum.Die Ausgabe des Gesetzes
5Mose 12,9Denn ihr seid bisher noch nicht zur Ruhe gekommen noch zu dem Erbteil, das dir der HERR, dein Gott, geben wird.Ort und Wiese des Gottesdienstes
Mt 10,20Denn ihr seid es nicht, die da reden, sondern eures Vaters Geist ist es, der durch euch redet.Die Ansage kommender Verfolgungen
Kol 3,3Denn ihr seid gestorben, und euer Leben ist verborgen mit Christo in Gott.Der alte und der neue Mensch
1Thess 2,14Denn ihr seid Nachfolger geworden, liebe Brüder, der Gemeinden Gottes in Judäa in Christo Jesu, weil ihr ebendasselbe erlitten habt von euren Blutsfreunden, was jene von den Juden,Die Aufnahme des Evangeliums in der Gemeinde
Hebr 12,18Denn ihr seid nicht gekommen zu dem Berge, den man anrühren konnte und der mit Feuer brannte, noch zu dem Dunkel und Finsternis und UngewitterDer Glaubensweg der Christen
Weish 6,5Denn ihr seid seines Reichs Amtleute; aber ihr führet euer Amt nicht fein, und haltet kein Recht, und tut nicht nach dem, was der Herr geordnet hat.Die Verantwortung der Obrigkeiten
1Kor 6,20Denn ihr seid teuer erkauft; darum so preist Gott an eurem Leibe und in eurem Geiste, welche sind Gottes.Der Leib ein Tempel des Heiligen Geistes
5Mose 9,24Denn ihr seid ungehorsam dem HERRN gewesen, solange ich euch gekannt habe.Erinnerung an Israels Untreue
1Thess 5,2denn ihr selbst wisset gewiß, daß der Tag des HERRN wird kommen wie ein Dieb in der Nacht.Leben im Licht des kommenden Tages
5Mose 13,5Denn ihr sollt dem HERRN, eurem Gott, folgen und ihn fürchten und seine Gebote halten und seiner Stimme gehorchen und ihm dienen und ihm anhangen.Strafe für falsche Propheten und Verführer zum Götzendienst
Jes 55,12Denn ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden. Berge und Hügel sollen vor euch her frohlocken mit Ruhm und alle Bäume auf dem Felde mit den Händen klatschen.Gottes wunderbarer Weg
4Mose 6,27Denn ihr sollt meinen Namen auf die Kinder Israel legen, daß ich sie segne.Der priesterliche Segen
Jes 52,12Denn ihr sollt nicht mit Eile ausziehen noch mit Flucht wandeln; denn der HERR wird vor euch her ziehen; und der Gott Israels wird euch sammeln.Die frohe Botschaft
Hiob 21,28 Denn ihr sprecht: »Wo ist das Haus des Fürsten? und wo ist die Hütte, da die Gottlosen wohnten?«Hiobs zweite Antwort an Zofar
Jes 28,15Denn ihr sprecht: Wir haben mit dem Tod einen Bund und mit der Hölle einen Vertag gemacht; wenn eine Flut dahergeht, wird sie uns nicht treffen; denn wir haben die Lüge zu unsrer Zuflucht und Heuchelei zu unserm Schirm gemacht.Gericht über die Priester und Propheten in Jerusalem
Spr 24,22Denn ihr Verderben wird plötzlich entstehen; und wer weiß, wann beider Unglück kommt?Mahnungen zu Geduld und Verträglichkeit
2Kor 11,19Denn ihr vertraget gern die Narren, dieweil ihr klug seid.Die Leiden und Mühen des Apostels
Eph 5,8Denn ihr waret weiland Finsternis; nun aber seid ihr ein Licht in dem HERRN.Das Leben im Licht
1Petr 2,25Denn ihr waret wie die irrenden Schafe; aber ihr seid nun bekehrt zu dem Hirten und Bischof eurer Seelen.Mahnungen an die Sklaven
Hag 1,9Denn ihr wartet wohl auf viel, und siehe, es wird wenig; und ob ihr's schon heimbringt, so zerstäube ich's doch. Warum das? spricht der HERR Zebaoth. Darum daß mein Haus so wüst steht und ein jeglicher eilt auf sein Haus.Aufruf zum Tempelbau
5Mose 32,32Denn ihr Weinstock ist vom Weinstock zu Sodom und von dem Acker Gomorras; ihre Trauben sind Galle, sie haben bittere Beeren;Das Lied des Mose
5Mose 11,31Denn ihr werdet über den Jordan gehen, daß ihr hineinkommet, das Land einzunehmen, das euch der HERR, euer Gott, gegeben hat, daß ihr's einnehmet und darin wohnet.Segen des Gehorsams - Fluch des Ungehorsams
2Kor 8,9Denn ihr wisset die Gnade unsers HERRN Jesu Christi, daß, ob er wohl reich ist, ward er doch arm um euretwillen, auf daß ihr durch seine Armut reich würdet.Die Geldsammlung für die Gemeinde in Jerusalem
Apg 20,34Denn ihr wisset selber, daß mir diese Hände zu meiner Notdurft und derer, die mit mir gewesen sind, gedient haben.Die Abschiedsrede des Paulus an die Ältesten von Ephesus
Gal 4,13Denn ihr wisset, daß ich euch in Schwachheit nach dem Fleisch das Evangelium gepredigt habe zum erstenmal.Warnung vor Rückfall in die Gesetzlichkeit
1Thess 4,2Denn ihr wisset, welche Gebote wir euch gegeben haben durch den HERRN Jesus.Ermahnung zur Heiligung
2Thess 3,7Denn ihr wisset, wie ihr uns sollt nachfolgen. Denn wir sind nicht unordentlich unter euch gewesen,Warnung vor Müßiggang
5Mose 29,15Denn ihr wißt, wie wir in Ägyptenland gewohnt haben und mitten durch die Heiden gezogen sind, durch welche ihr zoget,Erneuerung des Bundes
2Kor 8,2Denn ihre Freude war überschwenglich, da sie durch viel Trübsal bewährt wurden; und wiewohl sie sehr arm sind, haben sie doch reichlich gegeben in aller Einfalt.Die Geldsammlung für die Gemeinde in Jerusalem
1Mose 36,7Denn ihre Habe war zu groß, daß sie nicht konnten beieinander wohnen; und das Land darin sie Fremdlinge waren, vermochte sie nicht zu ertragen vor der Menge ihres Viehs.Geschlechtsregister Esaus
Sach 11,5Denn ihre Herren schlachten sie und halten's für keine Sünde, verkaufen sie und sprechen: Gelobt sei der HERR, ich bin nun reich! und ihre Hirten schonen ihrer nicht.Gegen die treulosen Hirten des Volkes
Sir 34,15denn ihre Hoffnung steht auf dem, der ihnen helfen kann.Von der Nichtigkeit der Träume
Offb 9,19Denn ihre Macht war in ihrem Munde; und ihre Schwänze waren den Schlangen gleich und hatten Häupter, und mit denselben taten sie Schaden.ohne
Hos 2,7denn ihre Mutter ist eine Hure, und die sie getragen hat, hält sich schändlich und spricht: Ich will meinen Buhlen nachlaufen, die mir geben Brot, Wasser, Wolle, Flachs, Öl und Trinken.Gott zieht das treulose Israel zur Rechenschaft
Jer 51,3denn ihre Schützen werden nicht schießen, und ihre Geharnischten werden sich nicht wehren können. So verschont nun ihre junge Mannschaft nicht, verbannet all ihr Heer,Weitere Weissagung vom Untergang Babels und von der Erlösung Israels
Offb 18,5Denn ihre Sünden reichen bis in den Himmel, und Gott denkt an ihren Frevel.Der Untergang Babylons
Neh 6,18Denn ihrer waren viel in Juda, die ihm geschworen waren; denn er war der Eidam Sechanjas, des Sohnes Arahs, und sein Sohn Johanan hatte die Tochter Mesullams, des Sohnes Berechjas.Vollendung des Mauerbaus
2Chr 30,17Denn ihrer waren viele in der Gemeinde, die sich nicht geheiligt hatten; darum schlachteten die Leviten das Passah für alle, die nicht rein waren, daß sie dem HERRN geheiligt würden.Hiskias Erneuerung des Passafestes
2Chr 34,3Denn im achten Jahr seines Königreichs, da er noch jung war, fing er an zu suchen den Gott seines Vaters David, und im zwölften Jahr fing er an zu reinigen Juda und Jerusalem von den Höhen und Ascherabildern und Götzen und gegossenen BildernJosia rottet den Götzendienst aus
1Kor 9,9Denn im Gesetz Mose's steht geschrieben: »Du sollst dem Ochsen nicht das Maul verbinden, der da drischt.« Sorgt Gott für die Ochsen?Recht und Freiheit des Apostels
Jes 45,25Denn im HERRN wird gerecht aller Same Israels und wird sich sein rühmen.Aufruf an die Völkerwelt
Sir 41,7Denn im Tode fragt man nicht, wie lange einer gelebt habe.Von der Todesfurcht
Ps 6,6Denn im Tode gedenkt man dein nicht; wer will dir bei den Toten danken?Bußgebet in Anfechtung
Gal 5,6Denn in Christo Jesu gilt weder Beschneidung noch unbeschnitten sein etwas, sondern der Glaube, der durch die Liebe tätig ist.Aufruf zur rechten Freiheit
Gal 6,15Denn in Christo Jesu gilt weder Beschneidung noch unbeschnitten sein etwas, sondern eine neue Kreatur.Eigenhändiger Briefschluss
Mk 13,19Denn in diesen Tagen werden solche Trübsale sein, wie sie nie gewesen sind bisher, vom Anfang der Kreatur, die Gott geschaffen hat, und wie auch nicht werden wird.Die große Bedrängnis
Offb 18,17denn in einer Stunde ist verwüstet solcher Reichtum. Und alle Schiffsherren und der Haufe derer, die auf den Schiffen hantieren, und Schiffsleute, die auf dem Meer hantieren, standen von ferneDer Untergang Babylons
Hiob 33,14 Denn in einer Weise redet Gott und wieder in einer anderen, nur achtet man's nicht.Fortsetzung: Elihu tadelt Hiob wegen seiner Selbstrechtfertigungen. Gottes Züchtigung dient zum Heil der Seele
Apg 17,28Denn in ihm leben, weben und sind wir; wie auch etliche Poeten bei euch gesagt haben: »Wir sind seines Geschlechts.«In Athen
Kol 2,9Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig,Warnung vor den Irrlehrern
Ps 5,10Denn in ihrem Munde ist nichts Gewisses; ihr Inwendiges ist Herzeleid. Ihr Rachen ist ein offenes Grab; denn mit ihren Zungen heucheln sie.Gebet um Leitung und Bewahrung
Pred 6,4Denn in Nichtigkeit kommt sie, und in Finsternis fährt sie dahin, und ihr Name bleibt in Finsternis bedeckt,Nichtigkeit von Reichtum und Ehre
2Mose 20,11Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tage. Darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn.Die Zehn Gebote
Ps 95,4Denn in seiner Hand ist, was unten in der Erde ist; und die Höhen der Berge sind auch sein.Aufruf zur Anbetung und zum Gehorsam
Weish 7,16Denn in seiner Hand sind beide, wir selbst und unsre Rede, dazu alle Klugheit und Kunst in allerlei Geschäften.Salomo preist die Weisheit
Jer 48,27Denn Israel hat dein Gespött sein müssen, als wäre es unter den Dieben gefunden; und weil du solches wider dasselbe redest, sollst du auch weg müssen.Moabs Hochmut findet seine Strafe
1Sam 17,21Denn Israel hatte sich gerüstet; so waren die Philister wider ihr Heer auch gerüstet.David und Goliat
Hos 4,16Denn Israel läuft wie eine tolle Kuh; so wird sie auch der HERR weiden lassen wie ein Lamm in der Irre.Warnung an Juda
Jer 51,5Denn Israel und Juda sollen nicht Witwen von ihrem Gott, dem HERRN Zebaoth, gelassen werden. Denn jener Land hat sich hoch verschuldet am Heiligen in Israel.Weitere Weissagung vom Untergang Babels und von der Erlösung Israels
2Koen 17,21Denn Israel ward gerissen vom Hause Davids; und sie machten zum König Jerobeam, den Sohn Nebats. Derselbe wandte Israel ab vom HERRN und machte, daß sie schwer sündigten.Der Grund für die Verwerfung des Reiches Israel

<<< Bibeltexte Abc 091 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone