<<< Bibeltexte Abc 074 >>>

100 Fundstellen

1Mose 5,8daß sein ganzes Alter ward neunhundertundzwölf Jahre, und starb.ParalleltextGeschlechtsregister von Adam bis Noah
1Mose 5,31daß sein ganzes Alter ward siebenhundert siebenundsiebzig Jahre, und starb.ParalleltextGeschlechtsregister von Adam bis Noah
Jes 34,12daß seine Herren heißen müssen Herren ohne Land und alle seine Fürsten ein Ende haben;Gottes Strafgericht über Edom
Hes 19,11daß seine Reben so stark wurden, daß sie zu Herrenzeptern gut waren, und er ward hoch unter den Reben. Und da man sah, daß er so hoch war und viel Reben hatte,Klagelied über das Geschick des Königshauses
Hiob 33,22daß seine Seele naht zum Verderben und sein Leben zu den Toten.Fortsetzung: Elihu tadelt Hiob wegen seiner Selbstrechtfertigungen. Gottes Züchtigung dient zum Heil der Seele
Jes 2,17daß sich bücken muß alle Höhe der Menschen und sich demütigen müssen, die hohe Männer sind, und der HERR allein hoch sei zu der Zeit.Der Tag des HERRN macht alles Hohe niedrig
Hes 29,16daß sich das Haus Israel nicht mehr auf sie verlasse und sich damit versündige, wenn sie sich an sie hängen; und sie sollen erfahren, daß ich der Herr, HERR bin.Das Schicksal Ägyptens
Mt 15,31daß sich das Volk verwunderte, da sie sahen, daß die Stummen redeten, die Krüppel gesund waren, die Lahmen gingen, die Blinden sahen; und sie priesen den Gott Israels.Weitere Heilungen
Jes 33,18daß sich dein Herz sehr verwundern wird und sagen: Wo sind nun die Schreiber? Wo sind die Vögte? wo sind die, so die Türme zählten?Die Rettung Zions vor dem Verwüster
Jdt 16,12daß sich die Perser und Meder entsetzten vor solcher kühnen Tat.Triumphlied der Judith
Ps 7,8daß sich die Völker um dich sammeln; und über ihnen kehre wieder zur Höhe.Gebet eines unschuldig Verfolgten
Ps 65,9daß sich entsetzen, die an den Enden wohnen, vor deinen Zeichen. Du machst fröhlich, was da webet, gegen Morgen und gegen Abend.Danklied für geistlichen und leiblichen Segen
Spr 5,10daß sich nicht Fremde von deinem Vermögen sättigen und deine Arbeit nicht sei in eines andern Haus,Warnung vor der Verführerin
StD 3,20daß sich schämen müssen alle, die deinen Knechten Leid tun, und zu Schanden werden vor deiner großen Macht und Gewalt, daß ihre Macht zerstört werde,Gebet der Königin Esther
Weish 15,15daß sie allerlei Götzen der Heiden für Götter halten, obwohl derselben Augen nicht sehen, noch ihre Nasen Luft holen, noch die Ohren hören, noch die Finger an ihren Händen fühlen können und ihre Füße gar faul sind zu wandern.Verführung durch die Götzenmacher
Bar 2,25daß sie am Tage an der Sonne und des Nachts im Tau gelegen haben; und sie sind sehr jämmerlich umgekommen durch Hunger, Schwert und Pestilenz.Bußgebet der gefangenen Juden
Est 9,31daß sie annähmen die Tage Purim auf die bestimmte Zeit, wie Mardochai, der Jude, über sie bestätigt hatte und die Königin Esther, und wie sie für sich selbst und ihre Nachkommen bestätigt hatten die Geschichte der Fasten und ihres Schreiens.Die Stiftung des Purimfestes
Est 9,21daß sie annähmen und hielten den vierzehnten und fünfzehnten Tag des Monats Adar jährlich,Die Stiftung des Purimfestes
1Makk 5,39daß sie auch Kriegsknechte aus Arabien bei sich hätten, denen sie Sold müßten geben, und daß sich das Heer jenseits des Bachs gelagert hätte, und wären gerüstet zur Schlacht. Darum zog Judas aus wider sie.Siege des Judas über die Heiden umher
1Makk 8,4daß sie auch viel gewaltige Könige, die ihnen in ihr Land mit Macht gezogen sind, geschlagen und verjagt hätten und ihre Königreiche unter sich gebracht;Judas schließt ein Bündnis mit den Römern
2Chr 20,8daß sie darin gewohnt und dir ein Heiligtum für deinen Namen darin gebaut haben und gesagt:Joschafats Sieg über die Ammoniter und Moabiter
1Makk 2,48daß sie das Gesetz erhielten wider alle Macht der Heiden und Könige, daß die Gottlosen nicht über sie Herren wurden.Mattathias und seine Söhne
2Mose 10,5daß sie das Land bedecken, also daß man das Land nicht sehen könne; und sie sollen fressen, was euch übrig und errettet ist vor dem Hagel, und sollen alle grünenden Bäume fressen auf dem FeldeDie achte Plage: Heuschrecken
2Mose 18,22daß sie das Volk allezeit richten; wo aber eine große Sache ist, daß sie dieselbe an dich bringen, und sie alle geringen Sachen richten. So wird dir's leichter werden, und sie werden mit dir tragen.Einsetzung von Helfern für Mose
2Mose 18,26daß sie das Volk allezeit richteten; was aber schwere Sachen wären, zu Mose brächten, und die kleinen Sachen selber richteten.Einsetzung von Helfern für Mose
1Chr 16,40daß sie dem HERRN täglich Brandopfer täten auf dem Brandopferaltar, des Morgens und des Abends, wie geschrieben steht im Gesetz des HERRN, das er an Israel geboten hat,Ordnung des Gottesdienstes
Dan 2,18daß sie den Gott des Himmels um Gnade bäten solches verborgenen Dinges halben, damit Daniel und seine Gesellen nicht samt den andern Weisen zu Babel umkämen.Nebukadnezars Traum von den vier Weltreichen
Apg 17,27daß sie den HERRN suchen sollten, ob sie doch ihn fühlen und finden möchten; und fürwahr, er ist nicht ferne von einem jeglichen unter uns.In Athen
1Chr 23,32daß sie des Dienstes an der Hütte des Stifts warteten und des Heiligtums und der Kinder Aaron, ihrer Brüder, zu dienen im Hause des HERRN.Die Leviten, ihre Abteilungen und Ämter
Hiob 5,14daß sie des Tages in der Finsternis laufen und tappen am Mittag wie in der Nacht.Des Elifas erste Rede
Ps 91,12daß sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.Unter Gottes Schutz
Hiob 38,13daß sie die Ecken der Erde fasse und die Gottlosen herausgeschüttelt werden?Die erste Rede des HERRN aus dem Wettersturm
Tit 2,4daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben,Das Zusammenleben in der Gemeinde
Est 1,11daß sie die Königin Vasthi holten vor den König mit der königlichen Krone, daß er den Völkern und Fürsten zeigte ihre Schöne; denn sie war schön.Der König Ahasveros verstößt seine Gemahlin
Mt 26,12Daß sie dies Wasser hat auf meinen Leib gegossen, hat sie getan, daß sie mich zum Grabe bereite.Die Salbung in Betanien
Jer 9,17daß sie eilend um uns klagen, daß unsre Augen von Tränen rinnen und unsre Augenlider von Wasser fließen,Jeremias Klage über sein Volk
Jos 4,6daß sie ein Zeichen seien unter euch. Wenn eure Kinder hernach ihre Väter fragen werden und sprechen: Was tun diese Steine da?Denksteine des Durchzugs
Hes 30,8daß sie erfahren, daß ich der HERR sei, wenn ich ein Feuer in Ägypten mache, daß alle, die ihnen helfen, verstört werden.Der Sturz Ägyptens
Apg 13,33daß sie Gott uns, ihren Kindern, erfüllt hat in dem, daß er Jesum auferweckte; wie denn im zweiten Psalm geschrieben steht: »Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeuget.«In Antiochia in Pisidien
Weish 2,22daß sie Gottes heimliches Gericht nicht erkennen. Denn sie haben die Hoffnung nicht, daß ein heiliges Leben belohnt werde, und achten der Ehre nicht, so unsträfliche Seelen haben werden.Sie werden zu Schanden
1Tim 6,18daß sie Gutes tun, reich werden an guten Werken, gern geben, behilflich seien,Mahnung an die Reichen
Ps 64,5daß sie heimlich schießen die Frommen; plötzlich schießen sie auf ihn ohne alle Scheu.Bitte um Schutz vor bösen Anschlägen
Am 8,12daß sie hin und her von einem Meer zum andern, von Mitternacht gegen Morgen umlaufen und des HERRN Wort suchen, und doch nicht finden werden.Einst wird man vergeblich nach Gottes Wort verlangen
2Chr 1,3daß sie hingingen, Salomo und die ganze Gemeinde mit ihm, zu der Höhe, die zu Gibeon war; denn daselbst war die Hütte des Stifts Gottes, die Mose, der Knecht des HERRN, gemacht hatte in der Wüste.Salomo opfert in Gibeon
1Makk 8,18daß sie ihnen hülfen, daß Israel nicht unterdrückt würde von dem Königreich der Griechen.Judas schließt ein Bündnis mit den Römern
Ps 149,9daß sie ihnen tun das Recht, davon geschrieben ist. Solche Ehre werden alle seine Heiligen haben. Halleluja!Zion lobe den HERRN
Hiob 12,25daß sie in Finsternis tappen ohne Licht; und macht sie irre wie die Trunkenen.Hiobs erste Antwort an Zofar
Ps 109,27daß sie innewerden, daß dies sei deine Hand, daß du, HERR, solches tust.Fluch den gottlosen Feinden
Jes 7,19daß sie kommen und alle sich legen an die trockenen Bäche und in die Steinklüfte und in alle Hecken und in alle Büsche.Das Strafgericht durch die Assyrer
1Mose 14,2daß sie kriegten mit Bera, dem König von Sodom, und mit Birsa, dem König von Gomorra, und mit Sineab, dem König von Adama, und mit Semeber, dem König von Zeboim, und mit dem König von Bela, das Zoar heißt.ParalleltextAbram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
Jes 26,6daß sie mit Füßen zertreten wird, ja mit Füßen der Armen, mit Fersen der Geringen.Jubellied des Volkes Gottes
Ps 70,4daß sie müssen wiederum zu Schanden werden, die da über mich schreien: »Da, da!«Hilferuf gegen Widersacher
Ps 78,22daß sie nicht glaubten an Gott und hofften nicht auf seine Hilfe.Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
Ps 58,6daß sie nicht höre die Stimme des Zauberers, des Beschwörers, der wohl beschwören kann.Gott ist noch Richter auf Erden
Hes 39,10daß sie nicht müssen Holz auf dem Felde holen noch im Walde hauen, sondern von den Waffen werden sie Feuer machen; und sollen die berauben, von denen sie beraubt sind, und plündern, von denen sie geplündert sind, spricht der Herr, HERR.Der Untergang Gogs
Jes 10,4daß sie nicht unter die Gefangenen gebeugt werde und unter die Erschlagenen falle? In dem allem läßt sein Zorn nicht ab, seine Hand ist noch ausgereckt.Gegen ungerechte Richter
Ps 7,3 daß sie nicht wie Löwen meine Seele erhaschen und zerreißen, weil kein Erretter da ist.Gebet eines unschuldig Verfolgten
Esra 6,10daß sie opfern zum süßen Geruch dem Gott des Himmels und bitten für das Leben des Königs und seiner Kinder.Vollendung des Tempelbaus unter Darius
Ps 149,7daß sie Rache üben unter den Heiden, Strafe unter den Völkern;Zion lobe den HERRN
Ps 78,7daß sie setzten auf Gott ihre Hoffnung und nicht vergäßen der Taten Gottes und seine Gebote hieltenSchuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
1Chr 23,28daß sie stehen sollten unter der Hand der Kinder Aaron, zu dienen im Hause des HERRN in den Vorhöfen und Kammern und zur Reinigung von allerlei Heiligem und zu allem Werk des Amts im Hause GottesDie Leviten, ihre Abteilungen und Ämter
Ps 107,27daß sie taumelten und wankten wie ein Trunkener und wußten keinen Rat mehr;Danklied der Erlösten
Spr 31,7daß sie trinken und ihres Elends vergessen und ihres Unglücks nicht mehr gedenken.Die Worte an Lemuel
Jer 25,16daß sie trinken, taumeln und toll werden vor dem Schwert, das ich unter sie schicken will.Der Zornbecher für alle Völker
1Chr 9,23daß sie und ihre Kinder hüten sollten die Tore am Hause des HERRN, nämlich an dem Hause der Hütte, daß sie sein warteten.Die Bewohner Jerusalems
Jos 8,6daß sie uns nachfolgen heraus, bis daß wir sie von der Stadt hinwegreißen. Denn sie werden gedenken, wir fliehen vor ihnen wie das erstemal. Und wenn wir vor ihnen fliehen,Eroberung der Stadt Ai
Ps 92,16daß sie verkündigen, daß der HERR so fromm ist, mein Hort, und ist kein Unrecht an ihm.Freude am Lob Gottes
Jes 24,22daß sie versammelt werden als Gefangene in die Grube und verschlossen werden im Kerker und nach langer Zeit wieder heimgesucht werden.Die Offenbarung der Herrlichkeit des HERRN
Jes 44,4daß sie wachsen sollen wie Gras, wie Weiden an den Wasserbächen.Das wahre Israel
Hos 4,10daß sie werden essen, und nicht satt werden, Hurerei treiben und sich nicht ausbreiten, darum daß sie den HERRN verlassen haben und ihn nicht achten.Strafrede gegen die Priester und gegen den Götzendienst Israels
Hiob 21,18daß sie werden wie Stoppeln vor dem Winde und wie Spreu, die der Sturmwind wegführt?Hiobs zweite Antwort an Zofar
2Mose 29,46daß sie wissen sollen, ich sei der HERR, ihr Gott, der sie aus Ägyptenland führte, daß ich unter ihnen wohne, ich, der HERR, Ihr Gott.Das tägliche Opfer
Jes 37,3daß sie zu ihm sprächen: So spricht Hiskia: Das ist ein Tag der Trübsal, des Scheltens und Lästerns, und es geht, gleich als wenn die Kinder bis an die Geburt gekommen sind und ist keine Kraft da, zu gebären.Die Rettung auf Hiskias Gebet
Jes 4,1daß sieben Weiber werden zu der Zeit einen Mann ergreifen und sprechen: Wir wollen uns selbst nähren und kleiden; laß uns nur nach deinen Namen heißen, daß unsre Schmach von uns genommen werde.Das künftige Heil für die Geretteten in Jerusalem
Ps 85,12daß Treue auf der Erde wachse und Gerechtigkeit vom Himmel schaue;Bitte um neuen Segen
Ps 85,13daß uns auch der HERR Gutes tue und unser Land sein Gewächs gebe;Bitte um neuen Segen
Jer 42,3daß uns der HERR, dein Gott, wolle anzeigen, wohin wir ziehen und was wir tun sollen.Jeremia warnt vor der Auswanderung nach Ägypten
1Thess 1,5daß unser Evangelium ist bei euch gewesen nicht allein im Wort, sondern auch in der Kraft und in dem heiligen Geist und in großer Gewißheit; wie ihr denn wisset, welcherlei wir gewesen sind unter euch um euretwillen;Das vorbildliche Glaubensleben der Gemeinde
Ps 144,13daß unsere Kammern voll seien und herausgeben können einen Vorrat nach dem andern; daß unsere Schafe tragen tausend und zehntausend auf unsern Triften;Der HERR Israels Hort
Ps 144,14daß unsere Ochsen viel erarbeiten; daß kein Schade, kein Verlust noch Klage auf unsern Gassen sei.Der HERR Israels Hort
Ps 144,12daß unsere Söhne aufwachsen in ihrer Jugend wie die Pflanzen, und unsere Töchter seien wie die ausgehauenen Erker, womit man Paläste ziert;Der HERR Israels Hort
4Mose 20,15daß unsre Väter nach Ägypten hinabgezogen sind und wir lange Zeit in Ägypten gewohnt haben, und die Ägypter behandelten uns und unsre Väter übel.Die Edomiter verweigern den Durchzug
Hes 1,23daß unter dem Himmel ihre Flügel einer stracks gegen den andern standen, und eines jeglichen Leib bedeckten zwei Flügel.Hesekiel schaut die Herrlichkeit des HERRN
Ps 81,10daß unter dir kein anderer Gott sei und du keinen fremden Gott anbetest.Die wahre Festfeier
2Chr 32,23daß viele dem HERRN Geschenke brachten gen Jerusalem und Kleinode Hiskia, dem König Juda's. Und er ward darnach erhoben vor allen Heiden.Jerusalem wird von Sanherib belagert und wunderbar errettet
Hes 38,20daß vor meinem Angesicht zittern sollen die Fische im Meer, die Vögel unter dem Himmel, die Tiere auf dem Felde und alles, was sich regt und bewegt auf dem Lande, und alle Menschen, so auf der Erde sind; und sollen die Berge umgekehrt werden und die Felswände und alle Mauern zu Boden fallen.Gottes Gericht über Gog
Hes 29,11daß weder Vieh noch Leute darin gehen oder da wohnen sollen vierzig Jahre lang.Das Schicksal Ägyptens
1Sam 8,20daß wir auch seien wie alle Heiden, daß uns unser König richte und vor uns her ausziehe und unsere Kriege führe.Samuel verkündigt das Königs-Recht
Hld 7,13daß wir früh aufstehen zu den Weinbergen, daß wir sehen, ob der Weinstock sprosse und seine Blüten aufgehen, ob die Granatbäume blühen; da will ich dir meine Liebe geben.Zwiegespräch des Freundes und der Freundin
Apg 24,3Daß wir im großen Frieden leben unter dir und viel Wohltaten diesem Volk widerfahren durch dein Fürsichtigkeit, allerteuerster Felix, das nehmen wir an allewege und allenthalben mit aller Dankbarkeit.Vor dem Statthalter Felix
2Kor 8,6daß wir mußten Titus ermahnen, auf daß er, wie er zuvor angefangen hatte, also auch unter euch solche Wohltat ausrichtete.Die Geldsammlung für die Gemeinde in Jerusalem
StD 3,14daß wir nun keinen Fürsten, Propheten noch Lehrer mehr haben, und weder Brandopfer noch tägliche Opfer noch Speisopfer noch Räuchwerk; und haben keine Stätte, da wir vor dir opfern und Gnade finden möchten,Gebet der Königin Esther
Ps 106,5daß wir sehen mögen die Wohlfahrt deiner Auserwählten und uns freuen, daß es deinem Volk wohl geht, und uns rühmen mit deinem Erbteil.Bußgebet im Blick auf Israels Geschichte
Lk 1,74daß wir, erlöst aus der Hand unserer Feinde, ihm dienten ohne Furcht unser Leben langDer Lobgesang des Zacharias
Ps 78,4daß wir's nicht verhalten sollten ihren Kindern, die hernach kommen, und verkündigten den Ruhm des HERRN und seine Macht und seine Wunder, die er getan hat.Schuld, Gericht und Gnade in Israels Geschichte
1Joh 3,20daß, so uns unser Herz verdammt, Gott größer ist denn unser Herz und erkennt alle Dinge.Die Herrlichkeit der Gotteskindschaft
Jes 65,16daß, welcher sie segnen wird auf Erden, der wird sich in dem wahrhaftigen Gott segnen, und welcher schwören wird auf Erden, der wird bei dem wahrhaftigen Gott schwören; denn der vorigen Ängste ist vergessen, und sie sind vor meinen Augen verborgen.Verstoßung der Abtrünnigen, gnädige Annahme der Getreuen
Spr 4,12daß, wenn du gehst, dein Gang dir nicht sauer werde, und wenn du läufst, daß du nicht anstoßest.Väterliche Mahnung
5Mose 8,12daß, wenn du nun gegessen hast und satt bist und schöne Häuser erbaust und darin wohnstErmahnung zur Dankbarkeit gegen den HERRN
Hag 2,16daß, wenn einer zum Kornhaufen kam, der zwanzig Maß haben sollte, so waren kaum zehn da; kam er zur Kelter und meinte fünfzig Eimer zu schöpfen, so waren kaum zwanzig da.Ermutigung zum Weiterbau des Tempels

<<< Bibeltexte Abc 074 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone