<<< Bibeltexte Abc 028 >>>

100 Fundstellen

Sir 23,3auf daß ich nicht Sünden anrichtete, und großen Irrtum stiftete, und viel Übles beginge, damit ich nicht untergehen müßte vor meinen Feinden, und ihnen zum Spott würde!Ein Gebet um Reinheit im Reden und Tun
Hos 2,5auf daß ich sie nicht nackt ausziehe und darstelle, wie sie war, da sie geboren ward, und ich sie nicht mache wie ein dürres Land, daß ich sie nicht Durstes sterben lasseGott zieht das treulose Israel zur Rechenschaft
Eph 3,18auf daß ihr begreifen möget mit allen Heiligen, welches da sei die Breite und die Länge und die Tiefe und die Höhe;Die Fürbitte des Apostels für die Gemeinde
1Thess 4,12auf daß ihr ehrbar wandelt gegen die, die draußen sind, und ihrer keines bedürfet.Ermahnung zur Heiligung
Roem 15,6auf daß ihr einmütig mit einem Munde lobet Gott und den Vater unseres HERRN Jesu Christi.Von den Schwachen und Starken im Glauben
Phil 1,26auf daß ihr euch sehr rühmen möget in Christo Jesu an mir, wenn ich wieder zu euch komme.Die Gefangenschaft des Paulus und die Verkündigung des Evangeliums
Mt 5,45auf daß ihr Kinder seid eures Vater im Himmel; denn er läßt seine Sonne aufgehen über die Bösen und über die Guten und läßt regnen über Gerechte und Ungerechte.Von der Feindesliebe
3Mose 10,10auf daß ihr könnt unterscheiden, was heilig und unheilig, was rein und unrein ist,Der Tod Nadabs und Abihus und seine Folgen
Jer 18,16auf daß ihr Land zur Wüste werde, ihnen zur ewigen Schande, daß, wer vorübergeht, sich verwundere und den Kopf schüttle.Das Gleichnis vom Töpfer
Jos 23,7auf daß ihr nicht unter diese übrigen Völker kommt, die bei euch sind, und nicht gedenkt noch schwört bei dem Namen ihrer Götter noch ihnen dient noch sie anbetet,Josuas letzte Vermahnung
5Mose 4,16auf daß ihr nicht verderbet und machet euch irgend ein Bild, das gleich sei einem Mann oder WeibErmahnung zum Gehorsam gegen das Gesetz
Sir 3,10auf daß ihr Segen über dich komme.Ehre Vater und Mutter!
Phil 2,15auf daß ihr seid ohne Tadel und lauter und Gottes Kinder, unsträflich mitten unter dem unschlachtigen und verkehrten Geschlecht, unter welchem ihr scheinet als Lichter in der Welt,Sorge um das Heil
Kol 2,2auf daß ihre Herzen ermahnt und zusammengefaßt werden in der Liebe und zu allem Reichtum des gewissen Verständnisses, zu erkennen das Geheimnis Gottes, des Vaters und Christi,Warnung vor den Irrlehrern
Weish 16,3auf daß jene, so sie nach Speise lüstern waren, wegen des scheußlichen Ansehens der zugeschickten Tiere sich auch von der nötigen Nahrung abwandten; diese aber, so eine kleine Zeit Mangel litten, eine neue Speise genossen.Gottes Handeln an Äypten und an Israel: dort Hunger, hier Wachteln
Eph 3,10auf daß jetzt kund würde den Fürstentümern und Herrschaften in dem Himmel an der Gemeinde die mannigfaltige Weisheit Gottes,Das Amt des Apostels für die Heiden
Weish 16,28Auf daß kund würde, daß man, ehe die Sonne aufgeht, dir danken solle, und vor dich treten, wenn das Licht aufgeht.Dort Unwetter, hier das Manna
Jes 45,6auf daß man erfahre, von der Sonne Aufgang und der Sonne Niedergang, daß außer mir keiner sei. Ich bin der HERR, und keiner mehr;Kores (Cyrus) das Werkzeug des Allmächtigen
Jes 41,20auf daß man sehe und erkenne und merke und verstehe zumal, daß des HERRN Hand habe solches getan und der Heilige in Israel habe solches geschaffen.Gott steht zu seinem erwählten Volk
1Mose 41,36auf daß man Speise verordnet finde dem Lande in den sieben teuren Jahren, die über Ägyptenland kommen werden, daß nicht das Land vor Hunger verderbe.Josef deutet die Träume des Pharao
3Mose 14,57auf daß man wisse, wann etwas unrein oder rein ist. Das ist das Gesetz vom Aussatz.Aussatz an Häusern
5Mose 19,6auf daß nicht der Bluträcher dem Totschläger nachjage, weil sein Herz erhitzt ist, und ergreife ihn, weil der Weg so ferne ist, und schlage ihn tot, so er doch nicht des Todes schuldig ist, weil er keinen Haß gegen ihn getragen hat.Aussonderung von Freistädten als Asyl
4Mose 36,7auf daß nicht die Erbteile der Kinder Israel fallen von einen Stamm zum andern; denn ein jeglicher unter den Kindern Israel soll anhangen an dem Erbe des Stammes seiner Väter.Erbtöchter sollen nicht außerhalb des väterlichen Stammes heiraten
1Kor 12,25auf daß nicht eine Spaltung im Leibe sei, sondern die Glieder füreinander gleich sorgen.Viele Glieder - ein Leib
Spr 25,10auf daß nicht übel von dir spreche, der es hört, und dein böses Gerücht nimmer ablasse.Weitere Sprüche Salomos
5Mose 19,10auf daß nicht unschuldig Blut in deinem Land vergossen werde, das dir der HERR, dein Gott, zum Erbe gibt, und Blutschulden auf dich kommen.Aussonderung von Freistädten als Asyl
2Kor 9,4auf daß nicht, so die aus Mazedonien mit mir kämen und euch unbereit fänden, wir (will nicht sagen: ihr) zu Schanden würden mit solchem Rühmen.Der Segen der Geldsammlung
Lk 14,29auf daß nicht, wo er Grund gelegt hat und kann's nicht hinausführen, alle, die es sehen, fangen an, sein zu spotten,Von Nachfolge und Selbstverleugnung
Jes 9,6auf daß seine Herrschaft groß werde und des Friedens kein Ende auf dem Stuhl Davids und in seinem Königreich, daß er's zurichte und stärke mit Gericht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Solches wird tun der Eifer des HERRN Zebaoth.Der Friedefürst wird verheißen
Hes 31,14auf daß sich forthin kein Baum am Wasser seiner Höhe überhebe, daß sein Wipfel unter großen, dichten Zweigen stehe, und kein Baum am Wasser sich erhebe über die andern; denn sie müssen alle unter die Erde und dem Tod übergeben werden wie andere Menschen, die in die Grube fahren.Der Pharao - ein gestürzter Zedernbaum
1Kor 1,29auf daß sich vor ihm kein Fleisch rühme.Die Weisheit der Welt ist Torheit vor Gott
Joh 5,23auf daß sie alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, der ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat.Die Vollmacht des Sohnes
Joh 17,21auf daß sie alle eins seien, gleichwie du, Vater, in mir und ich in dir; daß auch sie in uns eins seien, auf daß die Welt glaube, du habest mich gesandt.Das hohepriesterliche Gebet
Am 9,12auf daß sie besitzen die übrigen zu Edom und alle Heiden, über welche mein Namen genannt ist, spricht der HERR, der solches tut.Das künftige Heil des Gottesvolkes
1Koen 8,40auf daß sie dich fürchten allezeit, solange sie in dem Lande leben, das du unsern Vätern gegeben hast.Einweihung des Tempels. Salomos Gebet und Opfer
2Chr 6,31auf daß sie dich fürchten und wandeln in deinen Wegen alle Tage, solange sie leben in dem Lande, das du unsern Vätern gegeben hast.Salomos Weisheit
Jes 10,2auf daß sie die Sache der Armen beugen und Gewalt üben am Recht der Elenden unter meinem Volk, daß die Witwen ihr Raub und die Waisen ihre Beute sein müssen!Gegen ungerechte Richter
Sir 36,5auf daß sie erkennen, gleichwie wir erkennen, daß kein anderer Gott sei denn du, Herr.Gebet des Volkes Gottes um Hilfe
Weish 11,16auf daß sie erkennten, daß, womit jemand sündigt, damit wird er auch geplagt.Die Führung Israels
Mk 4,12auf daß sie es mit sehenden Augen sehen, und doch nicht erkennen, und mit hörenden Ohren hören, und doch nicht verstehen, auf daß sie sich nicht dermaleinst bekehren und ihre Sünden ihnen vergeben werden.Vom Sinn der Gleichnisse
5Mose 20,18auf daß sie euch nicht lehren tun alle die Greuel, die sie ihren Göttern tun, und ihr euch versündigt an dem HERR, eurem Gott.Das Gesetz über das Verhalten gegen feindliche Städte
Ps 105,45auf daß sie halten sollten seine Rechte und sein Gesetze bewahren. Halleluja!Preis Gottes aus der Geschichte Israels
Sir 32,3auf daß sie mit dir fröhlich sein mögen, damit du die Ehre davon kriegst, daß man dich einen sättigen, holdseligen Mann heißt.Von der Bescheidenheit beim Gastmahl
Hes 11,20auf daß sie nach meinen Sitten wandeln und meine Rechte halten und darnach tun. Und sie sollen mein Volk sein, so will ich ihr Gott sein.Die Verheißung für die Weggeführten
3Mose 22,15auf daß sie nicht entheiligen das Heilige der Kinder Israel, das sie dem HERRN heben,Bestimmungen für den Genuss der Opfergaben
3Mose 22,16auf daß sie nicht mit Missetat und Schuld beladen, wenn sie ihr Geheiligtes essen; denn ich bin der HERR, der sie heiligt.Bestimmungen für den Genuss der Opfergaben
2Mose 30,21auf daß sie nicht sterben. Das soll eine ewige Weise sein ihm und seinem Samen bei ihren Nachkommen.Das kupferne Becken
Ps 102,22auf daß sie zu Zion predigen den Namen des HERRN und sein Lob zu Jerusalem,Klage und Hoffnung
Mt 23,35auf daß über euch komme all das gerechte Blut, das vergossen ist auf Erden, von dem Blut des gerechten Abel an bis auf das Blut des Zacharias, des Sohnes Berechja's, welchen ihr getötet habt zwischen dem Tempel und dem Altar.Gegen die Schriftgelehrten und Pharisäer
Am 8,6auf daß wir die Armen um Geld und die Dürftigen um ein Paar Schuhe unter uns bringen und Spreu für Korn verkaufen?«Gegen den Wucher der Reichen
Tit 3,7auf daß wir durch desselben Gnade gerecht und Erben seien des ewigen Lebens nach der Hoffnung.Der Christ in der Welt
Hebr 6,18auf daß wir durch zwei Stücke, die nicht wanken (denn es ist unmöglich, daß Gott lüge), einen starken Trost hätten, die wir Zuflucht haben und halten an der angebotenen Hoffnung,ohne
Eph 1,12auf daß wir etwas seien zu Lob seiner Herrlichkeit, die wir zuvor auf Christum hofften;Lobpreis Gottes für die Erlösung durch Christus
Eph 4,14auf daß wir nicht mehr Kinder seien und uns bewegen und wiegen lassen von allerlei Wind der Lehre durch Schalkheit der Menschen und Täuscherei, womit sie uns erschleichen, uns zu verführen.Die Einheit im Geist und die Vielfalt der Gaben
2Kor 2,11auf daß wir nicht übervorteilt werden vom Satan; denn uns ist nicht unbewußt, was er im Sinn hat.Vergebung für ein bestraftes Gemeindeglied
Roem 5,21auf daß, gleichwie die Sünde geherrscht hat zum Tode, also auch herrsche die Gnade durch die Gerechtigkeit zum ewigen Leben durch Jesum Christum, unsern HERRN.Adam und Christus
Apg 15,17auf daß, was übrig ist von Menschen, nach dem HERRN frage, dazu alle Heiden, über welche mein Name genannt ist, spricht der HERR, der das alles tut.«Die Apostelversammlung in Jerusalem
Spr 27,23Auf deine Schafe habe acht und nimm dich deiner Herden an.Warnung vor Selbstruhm und Vermessenheit
Spr 12,28Auf dem Wege der Gerechtigkeit ist Leben, und auf ihrem gebahnten Pfad ist kein Tod.Weisheit und Torheit
Hes 39,4Auf den Bergen Israels sollst du niedergelegt werden, du mit allem deinem Heer und mit dem Volk, das bei dir ist. Ich will dich den Vögeln, woher sie fliegen, und den Tieren auf dem Felde zu fressen geben.Der Untergang Gogs
Hes 17,23auf den hohen Berg Israels will ich's pflanzen, daß es Zweige gewinne und Früchte bringe und ein herrlicher Zedernbaum werde, also daß allerlei Vögel unter ihm wohnen und allerlei Fliegendes unter dem Schatten seiner Zweige bleiben möge.Ein besserer Sproß Davids
Lk 23,12Auf den Tag wurden Pilatus und Herodes Freunde miteinander; denn zuvor waren sie einander feind.Jesus vor Herodes
Roem 2,16auf den Tag, da Gott das Verborgene der Menschen durch Jesus Christus richten wird laut meines Evangeliums.Der Maßstab des göttlichen Gerichts
1Makk 4,51Auf den Tisch legten sie die Brote, und hängten die Vorhänge auf, und richteten den Tempel ganz wieder her.Judas schlägt den Gorgias
Ps 92,4auf den zehn Saiten und Psalter, mit Spielen auf der Harfe.Freude am Lob Gottes
Ps 81,1Auf der Gittith, vorzusingen, Asaphs.Die wahre Festfeier
2Mose 28,38auf der Stirn Aarons, daß also Aaron trage die Missetat des Heiligen, das die Kinder Israel heiligen in allen Gaben ihrer Heiligung; und es soll allewege an seiner Stirn sein, daß er sie versöhne vor dem HERRN.Die Kleidung der Priester
Ps 22,11Auf dich bin ich geworfen von Mutterleib an; du bist mein Gott von meiner Mutter Schoß an.Leiden und Herrlichkeit des Gerechten
Ps 71,6Auf dich habe ich mich verlassen von Mutterleibe an; du hast mich aus meiner Mutter Leib gezogen. Mein Ruhm ist immer von dir.Bitte um Gottes Hilfe im Alter
Ps 7,2Auf dich, HERR, traue ich, mein Gott. Hilf mir von allen meinen Verfolgern und errette mich,Gebet eines unschuldig Verfolgten
1Koen 7,37Auf diese Weise machte er zehn Gestühle, gegossen; einerlei Maß und Gestalt war an allen.Die beiden Säulen vor dem Tempel und die heiligen Geräte
2Sam 15,6Auf diese Weise tat Absalom dem ganzen Israel, wenn sie kamen vor Gericht zum König, und stahl also das Herz der Männer Israels.Absaloms Aufruhr
Lk 17,30Auf diese Weise wird's auch gehen an dem Tage, wenn des Menschen Sohn soll offenbart werden.Vom Kommen des Gottesreiches
1Makk 4,25Auf diesen Tag hat Israel herrlichen Sieg gehabt.Judas schlägt den Gorgias
2Mose 2,13Auf einen andern Tag ging er auch aus und sah zwei hebräische Männer sich miteinander zanken und sprach zu dem Ungerechten: Warum schlägst du deinen Nächsten?Moses Flucht nach Midian
Est 8,12auf einen Tag in allen Ländern des Königs Ahasveros, nämlich am dreizehnten Tage des zwölften Monats, das ist der Monat Adar.Die Wendung zugunsten der Juden
Hiob 41,25Auf Erden ist seinesgleichen niemand; er ist gemacht, ohne Furcht zu sein.Fortsetzung der Schilderung des Leviathan
Ps 72,16Auf Erden, oben auf den Bergen, wird das Getreide dick stehen; seine Frucht wird rauschen wie der Libanon, und sie werden grünen wie das Gras auf Erden.Der Friedefürst und sein Reich
Ps 56,12Auf Gott hoffe ich und fürchte mich nicht; was können mir die Menschen tun?Getrostes Vertrauen in schwerer Not
Sir 47,5Auf hob er seine Hand, und warf mit der Schleuder, und schlug den stolzen Goliath darnieder.David
Tit 1,2auf Hoffnung des ewigen Lebens, welches verheißen hat, der nicht lügt, Gott, vor den Zeiten der Welt,ohne
Jes 13,2Auf hohem Berge werfet Panier auf, rufet laut ihnen zu, winket mit der Hand, daß sie einziehen durch die Tore der Fürsten.Gottes Gericht über Babel
Jes 15,3Auf ihren Gassen gehen sie mit Säcken umgürtet; auf ihren Dächern und Straßen heulen sie alle und gehen weinend herab.Gegen Moab
Roem 3,16auf ihren Wegen ist eitel Schaden und Herzeleid,Die Schuld aller vor Gott
2Mose 28,10Auf jeglichen sechs Namen, nach der Ordnung ihres Alters.Die Kleidung der Priester
Ps 91,13Auf Löwen und Ottern wirst du gehen, und treten auf junge Löwen und Drachen.Unter Gottes Schutz
2Mose 30,32Auf Menschenleib soll's nicht gegossen werden, sollst auch seinesgleichen nicht machen; denn es ist heilig, darum soll's euch heilig sein.Salböl und Räucherwerk
Hiob 41,14Auf seinem Hals wohnt die Stärke, und vor ihm her hüpft die Angst.Fortsetzung der Schilderung des Leviathan
Tob 3,12Auf solche Worte ging sie in eine Kammer oben im Haus, und aß und trank nicht drei Tage und drei Nächte, und hielt an mit Beten und Weinen, und bat Gott, daß er sie von der Schmach erlösen wollte.Gebet des alten Tobias in Ninive
Sir 5,10Auf unrecht Gut verlaß dich nicht; denn es hilft dir nichts, wenn die Anfechtungen kommen werden.Warnung vor gefährlicher Sicherheit
5Mose 11,12auf welch Land der HERR, dein Gott, acht hat und die Augen des HERRN, deines Gottes, immerdar sehen, von Anfang des Jahres bis ans Ende.Segen des Gehorsams - Fluch des Ungehorsams
Eph 2,22auf welchem auch ihr mit erbaut werdet zu einer Behausung Gottes im Geist.Die Einheit der Gemeinde aus Juden und Heiden
Eph 2,21auf welchem der ganze Bau ineinandergefügt wächst zu einem heiligen Tempel in dem HERRN,Die Einheit der Gemeinde aus Juden und Heiden
Jes 11,2auf welchem wird ruhen der Geist des HERRN, der Geist der Weisheit und des Verstandes, der Geist des Rates und der Stärke, der Geist der Erkenntnis und der Furcht des HERRN.Der Messias und sein Friedensreich
Hes 18,13auf Wucher gibt, Zins nimmt: sollte der Leben? Er soll nicht leben, sondern weil er solche Greuel alle getan hat, soll er des Todes sterben; sein Blut soll auf ihm sein.Gott richtet jeden nach seinem Tun und fordert Umkehr
5Mose 17,6Auf zweier oder dreier Zeugen Mund soll sterben, wer des Todes wert ist; aber auf eines Zeugen soll er nicht sterben.Reinheit des Gottesdienstes. Strafe für Götzendienst
Ps 3,8Auf, HERR, hilf mir, mein Gott! denn du schlägst alle meine Feinde auf den Backen und zerschmetterst der Gottlosen Zähne.Morgenlied in böser Zeit
1Koen 1,13Auf, und gehe zum König David hinein und sprich zu ihm: Hast du nicht, mein Herr König, deiner Magd geschworen und geredet: Dein Sohn Salomo soll nach mir König sein, und er soll auf meinem Stuhl sitzen? Warum ist denn Adonia König geworden?Salomo wird zum König gesalbt
Roem 1,8Aufs erste danke ich meinem Gott durch Jesum Christum euer aller halben, daß man von eurem Glauben in aller Welt sagt.Der Wunsch des Paulus, nach Rom zu kommen
Apg 26,18aufzutun ihre Augen, daß sie sich bekehren von der Finsternis zu dem Licht und von der Gewalt des Satans zu Gott, zu empfangen Vergebung der Sünden und das Erbe samt denen, die geheiligt werden durch den Glauben an mich.Paulus vor Agrippa und Festus

<<< Bibeltexte Abc 028 >>>

001 002 003 004 005 006 007 008 009 010
011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030
031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
041 042 043 044 045 046 047 048 049 050
051 052 053 054 055 056 057 058 059 060
061 062 063 064 065 066 067 068 069 070
071 072 073 074 075 076 077 078 079 080
081 082 083 084 085 086 087 088 089 090
091 092 093 094 095 096 097 098 099 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110
111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
131 132 133 134 135 136 137 138 139 140
141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160
161 162 163 164 165 166 167 168 169 170
171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190
191 192 193 194 195 196 197 198 199 200
201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220
221 222 223 224 225 226 227 228 229 230
231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250
251 252 253 254 255 256 257 258 259 260
261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280
281 282 283 284 285 286 287 288 289 290
291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310
311 312 313 314 315 316 317 318 319 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 320
321 322 323 324 325 326 327 328 329 330
331 332 333 334 335 336 337 338 339 340
341 342 343 344 345 346 347 348 349 350
351 352 353 354 355 356 357 358

Stichwortliste Bibel Operone