Bibel Stichwort BLUME, BLUMEN

22 Fundstellen

2Mose 25,31Du sollst auch einen Leuchter von feinem, getriebenem Golde machen; daran soll der Schaft mit Röhren, Schalen, Knäufen und Blumen sein.Der Leuchter
2Mose 25,33Eine jegliche Röhre soll drei offene Schalen mit Knäufen und Blumen haben; so soll es sein bei den sechs Röhren aus dem Leuchter.Der Leuchter
2Mose 25,34Aber der Schaft am Leuchter soll vier offene Schalen mit Knäufen und Blumen habenDer Leuchter
2Mose 37,17Und er machte den Leuchter von feinem, getriebenem Golde. Daran war der Schaft mit Röhren, Schalen, Knäufen und Blumen.Der Leuchter
2Mose 37,19Drei Schalen waren an jeglichem Rohr mit Knäufen und Blumen.Der Leuchter
2Mose 37,20An dem Leuchter aber waren vier Schalen mit Knäufen und Blumen,Der Leuchter
4Mose 8,4Der Leuchter aber war getriebenes Gold, beide, sein Schaft und seine Blumen; nach dem Gesicht, das der HERR dem Mose gezeigt hatte, also machte er den Leuchter.Von dem goldenen Leuchter
1Koen 7,49fünf Leuchter zur rechten Hand und fünf Leuchter zur Linken vor dem Chor, von lauterem Gold, mit goldenen Blumen, Lampen und Schneuzen;Die beiden Säulen vor dem Tempel und die heiligen Geräte
2Chr 4,21und die Blumen und die Lampen und die Schneuzen waren golden, das war alles völliges Gold;Die Tempelgeräte
Hiob 14,2geht auf wie eine Blume und fällt ab, flieht wie ein Schatten und bleibt nicht.
Ps 103,15Ein Mensch ist in seinem Leben wie Gras, er blüht wie eine Blume auf dem Feld;
Hld 2,1Ich bin eine Blume zu Saron und eine Rose im Tal.
Hld 2,5Er erquickt mich mit Blumen und labt mich mit Äpfeln; denn ich bin krank vor Liebe.
Hld 2,12die Blumen sind hervorgekommen im Lande, der Lenz ist herbeigekommen, und die Turteltaube läßt sich hören in unserm Lande;
Jes 28,1Weh der prächtigen Krone der Trunkenen von Ephraim, der welken Blume ihrer lieblichen Herrlichkeit, welche steht oben über einem fetten Tal derer, die vom Wein taumeln!
Jes 28,4Und die welke Blume ihrer lieblichen Herrlichkeit, welche steht oben über einem fetten Tal, wird sein gleichwie die Frühfeige vor dem Sommer, welche einer ersieht und flugs aus der Hand verschlingt.
Jes 40,6Es spricht eine Stimme: Predige! Und er sprach: Was soll ich predigen? Alles Fleisch ist Gras, und alle seine Güte ist wie eine Blume auf dem Felde.
Jes 40,7Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt; denn des HERRN Geist bläst darein. Ja, das Volk ist das Gras.
Jes 40,8Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt; aber das Wort unsres Gottes bleibt ewiglich.
1Petr 1,24Denn »alles Fleisch ist wie Gras und alle Herrlichkeit der Menschen wie des Grases Blume. Das Gras ist verdorrt und die Blume abgefallen;
Jak 1,10und der da reich ist, rühme sich seiner Niedrigkeit, denn wie eine Blume des Grases wird er vergehen.
Jak 1,11Die Sonne geht auf mit der Hitze, und das Gras verwelkt, und seine Blume fällt ab, und seine schöne Gestalt verdirbt: also wird der Reiche in seinen Wegen verwelken.

zurück Bibel Operone