Bibel Stichwort ABRAM, ABRAMS

1Mose 11,26Tharah war siebzig Jahre alt und zeugte Abram, Nahor und Haran.Geschlechtsregister von Sem bis Abram
1Mose 11,27Dies sind die Geschlechter Tharahs: Tharah zeugte Abram, Nahor und Haran. Aber Haran zeugte Lot.Terachs Geschlecht. Sein Zug von Ur nach Haran
1Mose 11,29Da nahmen Abram und Nahor Weiber. Abrams Weib hieß Sarai, und Nahors Weib Milka, Harans Tochter, der ein Vater war der Milka und der Jiska.Terachs Geschlecht. Sein Zug von Ur nach Haran
1Mose 11,31Da nahm Tharah seinen Sohn Abram und Lot, seines Sohnes Harans Sohn, und seine Schwiegertochter Sarai, seines Sohnes Abrams Weib, und führte sie aus Ur in Chaldäa, daß er ins Land Kanaan zöge; und sie kamen gen Haran und wohnten daselbst.Terachs Geschlecht. Sein Zug von Ur nach Haran
1Mose 12,1Und der HERR sprach zu Abram: Gehe aus deinem Vaterlande und von deiner Freundschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will.Abrams Berufung und Zug nach Kanaan
1Mose 12,4Da zog Abram aus, wie der HERR zu ihm gesagt hatte, und Lot zog mit ihm. Abram aber ward fünfundsiebzig Jahre alt, da er aus Haran zog.Abrams Berufung und Zug nach Kanaan
1Mose 12,5Also nahm Abram sein Weib Sarai und Lot, seines Bruders Sohn, mit aller ihrer Habe, die sie gewonnen hatten, und die Seelen, die sie erworben hatten in Haran; und zogen aus, zu reisen in das Land Kanaan. Und als sie gekommen waren in dasselbe Land,Abrams Berufung und Zug nach Kanaan
1Mose 12,6zog Abram durch bis an die Stätte Sichem und an den Hain More; es wohnten aber zu der Zeit die Kanaaniter im Lande.Abrams Berufung und Zug nach Kanaan
1Mose 12,7Da erschien der HERR dem Abram und sprach: Deinem Samen will ich dies Land geben. Und er baute daselbst einen Altar dem HERRN, der ihm erschienen war.Abrams Berufung und Zug nach Kanaan
1Mose 12,9Darnach zog Abram weiter und zog aus ins Mittagsland.Abrams Berufung und Zug nach Kanaan
1Mose 12,10Es kam aber eine Teuerung in das Land. Da zog Abram hinab nach Ägypten, daß er sich daselbst als ein Fremdling aufhielte; denn die Teuerung war groß im Lande.Abram und Sarai in Ägypten
1Mose 12,14Als nun Abram nach Ägypten kam, sahen die Ägypter das Weib, daß sie sehr schön war.Abram und Sarai in Ägypten
1Mose 12,16Und er tat Abram Gutes um ihretwillen. Und er hatte Schafe, Rinder, Esel, Knechte und Mägde, Eselinnen und Kamele.Abram und Sarai in Ägypten
1Mose 12,17Aber der HERR plagte den Pharao mit großen Plagen und sein Haus um Sarais, Abrams Weibes, willen.Abram und Sarai in Ägypten
1Mose 12,18Da rief Pharao Abram zu sich und sprach zu ihm: Warum hast du mir das getan? Warum sagtest du mir's nicht, daß sie dein Weib wäre?Abram und Sarai in Ägypten
1Mose 13,1Also zog Abram herauf aus Ägypten mit seinem Weibe und mit allem, was er hatte, und Lot auch mit ihm, ins Mittagsland.Abram und Lot trennen sich
1Mose 13,2Abram aber war sehr reich an Vieh, Silber und Gold.Abram und Lot trennen sich
1Mose 13,5Lot aber, der mit Abram zog, der hatte auch Schafe und Rinder und Hütten.Abram und Lot trennen sich
1Mose 13,7Und es war immer Zank zwischen den Hirten über Abrams Vieh und zwischen den Hirten über Lots Vieh. So wohnten auch zu der Zeit die Kanaaniter und Pheresiter im Lande.Abram und Lot trennen sich
1Mose 13,8Da sprach Abram zu Lot: Laß doch nicht Zank sein zwischen mir und dir und zwischen meinen und deinen Hirten; denn wir sind Gebrüder.Abram und Lot trennen sich
1Mose 13,12daß Abram wohnte im Lande Kanaan und Lot in den Städten der Jordangegend und setzte seine Hütte gen Sodom.Abram und Lot trennen sich
1Mose 13,14Da nun Lot sich von Abram geschieden hatte, sprach der HERR zu Abram: Hebe dein Augen auf und siehe von der Stätte an, da du wohnst, gegen Mittag, gegen Morgen und gegen Abend.Der HERR wiederholt seine Verheißung an Abram
1Mose 13,18Also erhob Abram sein Hütte, kam und wohnte im Hain Mamre, der zu Hebron ist, und baute daselbst dem HERRN einen Altar.Der HERR wiederholt seine Verheißung an Abram
1Mose 14,12Sie nahmen auch mit sich Lot, Abrams Bruderssohn, und seine Habe, denn er wohnte zu Sodom, und zogen davon.Abram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
1Mose 14,13Da kam einer, der entronnen war, und sagte es Abram an, dem Ausländer, der da wohnte im Hain Mamres, des Amoriters, welcher ein Bruder war Eskols und Aners. Diese waren mit Abram im Bunde.Abram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
1Mose 14,14Als nun Abram hörte, daß sein Bruder gefangen war, wappnete er seine Knechte, dreihundertundachtzehn, in seinem Hause geboren, und jagte ihnen nach bis gen DanAbram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
1Mose 14,19Und segnete ihn und sprach: Gesegnet seist du, Abram, dem höchsten Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat;Abram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
1Mose 14,20und gelobt sei Gott der Höchste, der deine Feinde in deine Hand beschlossen hat. Und demselben gab Abram den Zehnten von allem.Abram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
1Mose 14,21Da sprach der König von Sodom zu Abram: Gib mir die Leute; die Güter behalte dir.Abram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
1Mose 14,22Aber Abram sprach zu dem König von Sodom: Ich hebe mein Hände auf zu dem HERRN, dem höchsten Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat,Abram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
1Mose 14,23daß ich von allem, was dein ist, nicht einen Faden noch einen Schuhriemen nehmen will, daß du nicht sagst, du hast Abram reich gemacht;Abram errettet Lot und wird von Melchisedek gesegnet
1Mose 15,1Nach diesen Geschichten begab sich's, daß zu Abram geschah das Wort des HERRN im Gesicht und sprach: Fürchte dich nicht Abram! Ich bin dein Schild und dein sehr großer Lohn.Gott verheißt Abram einen Sohn und gewährt ihm den Bund
1Mose 15,2Abram sprach aber: Herr, HERR, was willst du mir geben? Ich gehe dahin ohne Kinder; und dieser Elieser von Damaskus wird mein Haus besitzen.Gott verheißt Abram einen Sohn und gewährt ihm den Bund
1Mose 15,3Und Abram sprach weiter: Mir hast du keinen Samen gegeben; und siehe, einer von meinem Gesinde soll mein Erbe sein.Gott verheißt Abram einen Sohn und gewährt ihm den Bund
1Mose 15,6Abram glaubte dem HERRN, und das rechnete er ihm zur Gerechtigkeit.Abrams Glaube
1Mose 15,8Abram aber sprach: Herr, HERR, woran soll ich merken, daß ich's besitzen werde?Abrams Glaube
1Mose 15,11Und die Raubvögel fielen auf die Aase; aber Abram scheuchte sie davon.Abrams Glaube
1Mose 15,12Da nun die Sonne am Untergehen war, fiel ein tiefer Schlaf auf Abram; und siehe, Schrecken und große Finsternis überfiel ihn.Abrams Glaube
1Mose 15,13Da sprach er zu Abram: Das sollst du wissen, daß dein Same wird fremd sein in einem Lande, das nicht sein ist; und da wird man sie zu dienen zwingen und plagen vierhundert Jahre.Abrams Glaube
1Mose 15,18An dem Tage machte der HERR einen Bund mit Abram und sprach: Deinem Samen will ich dies Land geben, von dem Wasser Ägyptens an bis an das große Wasser Euphrat:Abrams Glaube
1Mose 16,1Sarai, Abrams Weib, gebar ihm kein Kind. Sie hatte eine ägyptische Magd, die hieß Hagar.Hagar und Ismael
1Mose 16,2Und sie sprach zu Abram: Siehe, der HERR hat mich verschlossen, daß ich nicht gebären kann. Gehe doch zu meiner Magd, ob ich vielleicht aus ihr mich aufbauen möge. Und Abram gehorchte der Stimme Sarais.Hagar und Ismael
1Mose 16,3Da nahm Sarai, Abrams Weib, ihre ägyptische Magd, Hagar, und gab sie Abram, ihrem Mann, zum Weibe, nachdem sie zehn Jahre im Lande Kanaan gewohnt hatten.Hagar und Ismael
1Mose 16,5Da sprach Sarai zu Abram: Du tust unrecht an mir. Ich habe meine Magd dir in die Arme gegeben; nun sie aber sieht, daß sie schwanger geworden ist, muß ich gering sein in ihren Augen. Der HERR sei Richter zwischen mir und dir.Hagar und Ismael
1Mose 16,6Abram aber sprach zu Sarai: Siehe, deine Magd ist unter deiner Gewalt; tue mit ihr, wie dir's gefällt. Da sie nun Sarai wollte demütigen, floh sie von ihr.Hagar und Ismael
1Mose 16,15Und Hagar gebar einen Sohn; und Abram hieß den Sohn, den ihm Hagar gebar, Ismael.Die Rückkehr der Hagar und Ismaels Geburt
1Mose 16,16Und Abram war sechsundachtzig Jahre alt, da ihm Hagar den Ismael gebar.Die Rückkehr der Hagar und Ismaels Geburt
1Mose 17,1Als nun Abram neunundneunzig Jahre alt war, erschien ihm der HERR und sprach zu ihm: Ich bin der allmächtige Gott; wandle vor mir und sei fromm.Ewiger Bund und neue Namen. Verheißung Isaaks und Beschneidung
1Mose 17,3Da fiel Abram auf sein Angesicht. Und Gott redete weiter mit ihm und sprach:Ewiger Bund und neue Namen. Verheißung Isaaks und Beschneidung
1Mose 17,5Darum sollst du nicht mehr Abram heißen, sondern Abraham soll dein Name sein; denn ich habe dich gemacht zum Vater vieler VölkerEwiger Bund und neue Namen. Verheißung Isaaks und Beschneidung
1Chr 1,27Abram, das ist Abraham.Geschlechtsregister von Adam bis Isaak
Neh 9,7Du bist der HERR, Gott, der du Abram erwählt hast und ihn von Ur in Chaldäa ausgeführt und Abraham genanntBußgebet des Volkes

zurück Bibel Operone