Bibel Stichwort ABEL (ORT)

zu deutsch Aue, Name verschiedener Ortschaften Palästinas, die durch Anmut und Fruchtbarkeit ihrer Umgebung sich auszeichneten.
1) Abel-Beth-Maacha, d. h. Abel bei Niederhausen, auch Abel Maim, Wasseraue genannt, liegt an der Nordgrenze des Landes, unweit westlich von Dan und Cäsarea Philippi, mit diesen Orten durch die Straße, welche von Sidon her südlich vom eigentlichen Libanon über den Fluß Leontes nach Osten fiihrt, verbunden. Das Dorf, welches heutzutage den Platz der einstigen Landstadt Naphtalis einnimmt, erhebt sich auf einem deutlich umgrenzten Hügel über dem Denderah, einem kleinen Nebenflusse des Jordans. Wegen der fruchtbaren Umgebung wird gegenwärtig dasselbe bisweilen Abil el-Kamh, Weizenaue, von den Arabern genannt. Hier fand einst Seba, der rebellische Untertan Davids, seinen letzten Zufluchtsort, und die feste Lage des Platzes macht es begreiflich, dass dessen Bewohner dem Belagerungsheer Joabs eine Zeit lang trotzen konnten (2Sam 20,14 ff.). Als Grenzstadt war Abel späterhin gleich Dan dem Ungemach des Krieges mit Syrien und Assyrien vorzüglich ausgesetzt (1Koen 15,20; 2Koen 15,29).
2) Abel Keramim, Weinbergaue, ein Ort jenseit des Jordans in Gilead gelegen, ungefähr eine halbe Stunde vom linken Ufer des Jarmuls entfernt (Ri 11,33). Zahlreiche Trümmer von marmornen und granitenen Säulen, von Gewölben und Mauern bedecken jetzt die große Anhöhe, die durch Natur und Kunst von den umgebenden abgetrennt, dem Orte eine feste Lage gewährte. Noch im 4. Jahrhundert n. Chr. war dieses Abel wegen seiner Weinberge berühmt.
3) Abel Mehola, Aue des Reigentanzes, etwa drei Stunden südlich von Bethsean im Jordantal gelegen, zu Issaschar gehörig (Ri 7,22; 1Koen 4,12), Heimat des Propheten Elisa (1Koen 19,16).
4) Abel Mißraim, Aue der Ägypter, von dem Kirchenvater Hieronymus mit Bethhogla identifiziert. Etwa eine Stunde nordwestwärts vom Einfluss des Jordans ins Tote Meer kommt man zu einer von dichtem Weiden- und Rohrgebüsch umgebenen Quelle, deren süßes Wasser mitten in einer traurigen sonnenverbrannten Gegend eine blühende Oase hervorgezaubert hat. Daher mochte diese Stätte den Namen ägyptische Aue wohl empfangen haben, während der Erzähler von 1Mose 50,11 ihn allerdings "Trauer der Ägypter" deutet, nach dem Doppelsinn des Wortes Abel.
5) Abel Haschichittim, Akazienaue, auch bloß Schittim genannt, womit indes nicht nur dieser Ort, sondern die ganze umliegende Gegend mitbezeichnet zu sein scheint (4Mose 33,49), nach Josephus ungefähr drei Stunden östlich vom Jordan, gegenüber Jericho. Der Ort muss wahrscheinlich am Ausgang des Tales Hesban gesucht werden, wo auch heute noch Akazienwaldungen sich finden sollen (4Mose 33,49; 25,1; Jos 2,1; Mi 6,5.

14 Fundstellen

1Mose 50,11Und da die Leute im Lande, die Kanaaniter, die Klage bei der Tenne Atad sahen, sprachen sie: Die Ägypter halten da große Klage. Daher heißt man den Ort: Der Ägypter Klage, welcher liegt jenseit des Jordans.Jakobs Bestattung
4Mose 25,1Und Israel wohnte in Sittim. Und das Volk hob an zu huren mit der Moabiter Töchtern,Israels Götzendienst mit dem Baal-Peor. Der Eifer des Pinhas für den Herrn
4Mose 33,49Sie lagerten sich aber am Jordan von Beth-Jesimoth an bis an Abel-Sittim, im Gefilde der Moabiter.Verzeichnis der Lagerplätze beim Wüstenzug
Jos 2,1Josua aber, der Sohn Nuns, hatte zwei Kundschafter heimlich ausgesandt von Sittim und ihnen gesagt: Geht hin, beseht das Land und Jericho. Die gingen hin und kamen in das Haus einer Hure, die hieß Rahab, und kehrten zu ihr ein.Die Kundschafter in Jericho
Jos 3,1Und Josua machte sich früh auf, und sie zogen aus Sittim und kamen an den Jordan, er und alle Kinder Israel, und blieben daselbst über Nacht, ehe sie hinüberzogen.Israel geht durch den Jordan
Ri 7,22Und indem die dreihundert Mann bliesen die Posaunen, schaffte der HERR, daß sie im ganzen Heer eines jeglichen Schwert wider den andern war. Und das Heer floh bis Beth-Sitta gen Zereda, bis an die Grenze von Abel-Mehola bei Tabbath.Gideons Sieg über Midian
2Sam 20,14Und er zog durch alle Stämme Israels gen Abel und Beth-Maacha und ganz Haberim; und versammelten sich und folgten ihm nachSchebas Aufstand
2Sam 20,15und kamen und belagerten ihn zu Abel-Beth-Maacha und schütteten einen Wall gegen die Stadt hin, daß er bis an die Vormauer langte; und alles Volk, das mit Joab war, stürmte und wollte die Mauer niederwerfen.Schebas Aufstand
1Koen 4,12Baana, der Sohn Ahiluds, zu Thaanach und zu Megiddo und über ganz Beth-Sean, welches liegt neben Zarthan unter Jesreel, von Beth-Sean bis an Abel-Mehola, bis jenseit Jokmeams;Salomos Beamte und Amtleute
1Koen 15,20Benhadad gehorchte dem König Asa und sandte seine Hauptleute wider die Städte Israels und schlug Ijon und Dan und Abel-Beth-Maacha, das ganze Kinneroth samt dem Lande Naphthali.Reich Juda: Abija. Asa
1Koen 19,16Und Jehu, den Sohn Nimsis, zum König über Israel, und Elisa, den Sohn Saphats, von Abel-Mehola, zum Propheten an deiner Statt.Elia am Horeb
2Koen 15,29Zu den Zeiten Pekahs, des Königs Israels, kam Thiglath-Pileser, der König von Assyrien, und nahm Ijon, Abel-Beth-Maacha, Janoah, Kedes, Hazor, Gilead und Galiläa, das ganze Land Naphthali, und führte sie weg nach Assyrien.Reich Israel: Secharja. Schallum. Menahem. Pekachja. Pekach. Anfang der assyrischen Gefangenschaft
Joel 4,18Zur selben Zeit werden die Berge von süßem Wein triefen und die Hügel von Milch fließen, und alle Bäche in Juda werden voll Wasser gehen; und wird eine Quelle vom Hause des HERRN herausgehen, die wird das Tal Sittim wässern.
Mi 6,5Mein Volk, denke doch daran, was Balak, der König in Moab, vorhatte und was ihm Bileam, der Sohn Beors, antwortete, von Sittim an bis gen Gilgal; daran ihr ja merken solltet, wie der HERR euch alles Gute getan hat.

zurück Bibel Operone