Bibel Stichwort ABBA

(aramäisch = Vater), eine aus den jüdischen Gebeten in die christlichen über gegangene Anrede an Gott, welcher sich auch Jesus bediente. Sie findet sich an drei Stellen des Neuen Testaments und immer mit beigefügter griechischer Übersetzung (Mk 14,36; Roem 8,15; Gal. 4,6). Dies erklärt sich am wahrscheinlichsten daraus, dass sie in dem Munde griechisch redender Christen die Natur eines Eigennamens angenommen hatte und die Verbindung "Abba, Vater" in den Gebeten stehend geworden war. Wenn aber diese Verbindung (bei Markus a. a. O) schon in einem Gebete Jesu vorkommt, der sich jedenfalls der Landessprache bediente, so ist hier die Sitte einer späteren Zeit in eine frühere zurückverlegt.

3 Fundstellen

Mk 14,36und sprach: Abba, mein Vater, es ist dir alles möglich; überhebe mich dieses Kelchs; doch nicht, was ich will, sondern was du willst!
Roem 8,15Denn ihr habt nicht einen knechtischen Geist empfangen, daß ihr euch abermals fürchten müßtet; sondern ihr habt einen kindlichen Geist empfangen, durch welchen wir rufen: Abba, lieber Vater!
Gal 4,6Weil ihr denn Kinder seid, hat Gott gesandt den Geist seines Sohnes in eure Herzen, der schreit: Abba, lieber Vater!

zurück Bibel Operone