Weisheiten 86

Armer Leut gter ziehen die Fss zu sich.
i] Gehen genau zusammen.

Armer Leut Hoffart hat bald ein End und spottet ihr jederman.
la] Cito ignominia fit superbi gloria.

Armer Leut Hoffart und Klbermist verreucht gar bald in kurtzer Frist.
mhd] Mich mejet armes menschen hochvart, wan si enist niht us. Colmar

Armer leut Hoffart und Kindesdreck verraucht gar bald.

Armer leut hoffart wert nit lang.

Armer Leut Korn ist dnn geset.

Armer leut red gilt nicht.
i] Im Mittelalter konnten sie auch kein Zeugnis ablegen, wenn sie nicht so viel besaen, als die Meineidsbue betrug.

Armer Leut Rede (o. Sach) gilt nicht.

Armer Leut Rede gilt nicht.

Armer Leut' Schwein und reicher Leut' Kinder seind bald zeitig.

Armer Leut witz gilt nichts.
z] Was graten wirdt von gringen leuten, wirdt von klglingen verworffen.
mhd] Ach armuot daz dn ie f erden wart erdht! du hst mich brht um alle mne witze, daz ich niht tar gesitzen da die rchen liute sint.
ho] Arme lui wijsheid gaat meest verloren.
it] La scienza de' poveri sprezzata.

Armer Leut Zorn und Hoffart wehret beydes nicht lang.

Armer Leute Arm reicht (greift) nicht weit.

Armer Leute Bier versauert nicht.

Armer Leute bochen tut selten gut.
la] Collige fragmentum quod pauperis est alimentum.
la] Os rude pecorum sit egeno, non dominorum.

Armer Leute Gste gehen frh nach Haus.

Armer Leute Gebackenes und reicher Leute Krankheit riecht man weit.
Schlesien

Armer Leute Gebratenes riecht weit und dauert nicht lange.
sd] Det warar intet lngie, at falligt folk haar ngot.

Armer Leute Germpel kommt mit Zeit ins Haus.
d] Fattig mands ting kommer ikke all sends til byes.

Armer Leute Groschen und kleiner Knaben Sbel rosten nicht.
it] Danari di poveri e arme di poltroni si veggono spesso.

Armer Leute Grnde senken die Wagschale nicht.

Armer Leute Hoffart (o. Hoffnung) whrt nicht lange.

Armer Leute Hoffart dauert nicht lange.
sd] Arm hgfrd, skrfla och swlta.
sd] Skrppa och swlta ar fattig hgmod.

Armer Leute Hoffart ist des Teufels Schuhbrste.

Armer Leute Hoffart ist des Teuffels kstlichster Arsswisch.

Armer Leute Hoffart ist wie eine Blase auf dem Sumpfe, die bald genug zerplatzen wird; reicher Leute Hoffart gleicht dem Sumpfe selbst, der erst allmhlich austrocknet.
Russland
bm] Slus chudmu pcha, jako krvĕ sedlo.
en] Poor and proud fy, fy!
en] The devil wipes his tail with the poor man's pride.
fr] L'orgueil va au pauvre, comme la selle une vache.
ho] Aan arme lieden hoovaardij vaagt de duivel zijn aars.
la] Etiam ipsa Daemoni abominatio superbia pauperum.
la] Immundas fortunas aequum est squalorem sequi.
la] Superbi gloria cito fit ignominia.
un] Az rdg is neveti a szegny kevly embert.

Armer Leute Hoffart tat ein Spott, Reicher Demut liebet Gott.
mhd] Gedenck waz der wise man gicht, Arme und hoffart ist gut niht, Riche und ein lugnere die werdent zu jungst vnmere alt und ein nar da by die gebresten hastu alle dry.

Armer Leute Hoffart und Klbermist verriechen gern in kurzer Frist.

Armer Leute Hoffart whrt nicht lange.

Armer Leute Kinder regieren Land und Leut.

Armer Leute Kinder sind keine Katzen, wenn sie auch rauhe Kpfe haben.

Armer Leute Kinder und reicher Leute Rinder wachsen leicht gro.
i] Ohne groe Pflege und besondere Aufsicht.

Armer Leute Korn ist dnn gest.

Armer Leute Korn steht dnn.
d] Fattig mands korn voxer altid tyndt.
sd] Fattig mans korn wxer alltid tunnt.

Armer Leute Lust ist gefttert mit Unlust.
d] Fattig mands kede haver mange ulede.
d] Fattig mands lyst haver megen uroe.

Armer Leute Pfennige sind auch Geld.

Armer Leute Pfennige sind auch Geld.
z] Gut ist auch schlichter Leute Rat, wenn er nur findet gute Statt.

Armer Leute Pracht whrt kaum ber Nacht; zween Tage Weissbrot, danach Jammer und Not.
i] Nur wenige Tage in der Woche, weil sie in kurzer Zeit unweislich verschwenden, was sie in sechs Wochentagen sauer verdient haben und wovon sie eine ganze Woche ordentlich htten leben knnen.
sd] Fattig mans hgferd warar intet lnge.

Armer Leute Pracht whrt ber Nacht: zween Tage Brot, darnach Jammer und Not.

Armer Leute Prozesse sind magere Kche.

Armer Leute Rede geht viel in einen Sack.

Armer Leute Reden (o. Sache) gilt nicht.

Armer Leute Reden gehen viele in einen Sack.

Armer Leute Reichtum sind kleine (viele) Kinder.
fr] A pauvres gens enfans sont richesses.

Armer Leute Suppen haben wenig Augen.
i] So ersufen auch manche Schriftsteller ihre magern Ideen noch in einem besondern Wasser des Vortrags.

Armer Leute Tisch, erste Schssel letzte Schssel.

Armer Leute Tugend leuchtet nicht weit.
la] Virtus inops contempta.

Armer Leute Vergeltsgott ist der beste Dietrich in den Himmel.

Armer Leute Weisheit hat keinen Kurs.
ho] Arme lui's wijsheid gaat meest verloren.

Armer Leute Witz gilt nicht, Wasserkrug ist nicht klug.

Armer Leute Witz ist nichts ntz.
sd] Fattig mans rd giller icke mycket.

Armer Leute Zorn macht nicht viel verworr'n.
la] Vana est sine viribus ira.

Armer L (Leute) Kalwer un rker L Kinner werd gau (schnell) old.
Oldenburg
i] Die erstern werden aus Mangel an Futter bald geschlachtet oder verkauft, die andern zeitig verheiratet.

Armer L Pannkoken un riker L Krankheit rkt lke wt.
Oldenburg

Armer Le Pankoken un rieker Le Krankheit rukt wiet.
i] Wenn sich der Arme einmal etwas zu gute tun will, dann erregt dies ebenso viel Aufsehen im Dorfe, als wenn ein Reicher krank wird.

Armer Le Pannkk un rke Le' Skde un Pn stmen wt.
i] Skde = Krankheit, Siechtum; stmen = dampfen, duften, ausdnsten

Armer Luie Pankouken un ruiker Loie Krankheuten riuket gluik wuit.
Lippe

Armer Mann arm Gut.

Armer mann hat armes manss kauf.

Armer Mann ist kein Ratsmann.
ho] Een arm man wordt niet ontvangen in den raad.

Armer Mann kocht dnnen Brei.
sd] Fattig man kokan tunn wlling.

Armer Mann, arme Kche.
d] Fattig mand, fattig kjkken.

Armer Mann, gesunder Mann; gesunder Mann, reicher Mann.

Armer Mann, kalte Kche.
sd] Fattig man har kalt kike.

Armer Mann, unwerter Gast.

Armer manns ego, per corbem fallere cogor; cor mcht in tausend springere frusta meum.
i] Als Unterschrift eines Bildes in dem Stammbuch eines Studenten, das eine Jungfrau darstellt mit einem bodenlosen Korbe, durch den eine Mannsperson gefallen ist.

Armer Mensch, an dem der Kopf alles ist!
Goethe, an Herder, 10. Juli 1772

Armer ohne Hoffnung, Lampe ohne Licht.

Armer, der sich schmt, bekommt nichts.
la] Pudor egenti inutilis.

Armes Menschengeschlecht! Aus welchen Abgrnden hast du dich noch emporzuarbeiten!
Georg Forster, ber die Beziehung der Staatskunst auf das Glck der Menschheit

Armetei bringt Haderei.

Armhaus - Lrmhaus.
i] Dies Sprichwort trifft besonders da zu, wo, wie noch sehr hufig der Fall, die Armenhuser die elendesten und schmutzigsten Baracken im ganzen Dorfe sind , in welchen alles Gesindel zusammengesperrt wird, das keine Arbeit bekommt, weil es nicht arbeiten mag, keine Herberge findet und das weder von der Landespolizei in Korrections-, noch von den Staatsanwalten in Strafanstalten aus formellen Grnden untergebracht werden kann. Das Armenwesen, besonders in den Landgemeinden ist im allgemeinen noch im beklagenswertesten Zustande.
ndt] Armhuus - Larmhuus.
ndt] En Armhius, en Larmhius.

rmlich zehrt, wer betteln fhrt.

Armschmalz fettet.

Armschmalz ist das beste Schmalz.
i] Selbstverdientes Schmalz schmeckt und nhrt am besten.

Armschmalz tut's.
la] Anhaltendes Arbeiten fhrt zu Wohlstand oder zur Erreichung des Zwecks.

Armsein macht dich schon zu drei Zehnteln schlecht, Reichsein deckt hundert Fehler zu.

Armselig ist, wer hochmtig ist!
H. Bergman, Gromutter und der liebe Gott

Armselig sind alle, die um Gnade fr ihre paar Mbelstcke gefleht haben, wo wir uns doch grade fr die Armen schlagen, wo Hunderten von Kanonieren nicht etwa nur das Hemd, sondern sogar die Brust vom Kanonenfeuer versengt worden ist, vom feindlichen Kanonenfeuer!
Valls, Der Aufrhrer

Armselige Schwchlinge! Als ob das noch ein Leben wre, wenn es durch das Leben eines Kameraden erkauft wurde.
Fcik, Reportage unter dem Strang geschrieben

Armselige Vernnftelei! Wie schwach
Von diesen starken Geistern! Weibergunst,
Der Liebe Glck der Ware gleich zu achten,
Worauf geboten werden kann! Sie ist
Das Einzige auf diesem Rund derErde,
Was keinen Kufer leidet als sich selbst.
Die Liebe ist der Liebe Preis.
Schiller, Don Carlos, II, 8 (Prinzessin Eboli)

Armseligen ist es ein Trost, ihresgleichen zu sehen.

Armseligkeit ist ehrwrdig.
la] Res est sacra miser.

Armuot altet ouch den Mann.

Armuot hnet den Degen.

Armuoth liehrt Veglin splen.
hdt] Armut lehrt Violine spielen.

Armut - ein Verbrechen, fr das es im Klassenstaat keine mildernden Umstnde gibt.
Worm, Juristisches Abc

Armut - ein Wehmut.

Armut alle (o. aller) Tr zutut.
ho] De armoede is een zware roe, zij sluit ons alle deuren toe.

Armut an Gut ist besser als Armut an Mut.
i] Irdische Gter lassen sich immer noch eher ersetzen als geistige.
fr] La pauvret des biens se peut gurir, celle de l'me est sans remde.

Armut an sich ist noch kein bel.
la] Paupertas per se malum non est.

Armut bedeutete fr den Krper Hunger und Durst, die Qualen der Hitze und der Klte, keine Frsorge und Pflege in Zeiten der Krankheit, Arbeit ohne Ruh und Rast in Tagen der Gesundheit. In moralischer Hinsicht bedeutete sie Unterdrckung, Verachtung, geduldiges Ertragen von Schmach, Schande und misshandlung, rohen Umgang von Jugend auf, Verlust der kindlichen Unschuld, der weiblichen Anmut, der mnnlichen Wrde. Fr den Geist bedeutete sie Tod.
Edward Bellamy, Rckblick aus dem Jahr 2000

Armut behelt Armut.

Armut bei bsen Jahren lehrt einem viel erfahren.

Armut beisst.
la] Paupertas mordet.

Armut belehrt, Glck verdirbt.

Armut bindet den Sack bei der Hlfte zu.

Armut bleibt berall dahinten.
la] Quam raro egregios pauper sortitur honores.

Armut bleibt verschmht.

Armut braucht leichtes Blut, sagte der Geizhals, und speiste den Bettler ab.

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10