Weisheiten 78

Ar will 's Krumm' widder groad mach'n.
Franken

Ar will's Blb (Blaue) vom Himmel roalarna.
Franken
i] Er will das Blaue vom Himmel herunterlernen.

Ar wird ou d'r Nas'n rmmge'fahrt.
Franken

Ar wird se(ch) ken Zou (Zahn) drou ausbeien.
Franken
i] Das Maul wird ihm sauber gehalten werden.

Ar wird beroll g'hanselt.
Franken
i] Geneckt, verspottet.

Ar wirft di Wurst nach 'n Susoak.

Arabiens Wohlgerche alle
Versen diese kleine Hand nicht mehr.
Shakespeare: Macbeth, V, 1 (Lady Macbeth) i. d. bersetzung von Schiller

Arabisch ist eine Sprache, Persisch ein Konfekt, Trkisch eine Kunst.
Iran

Arabisch ist gut fr Schmeicheln, Trkisch fr Tadeln und Persisch fr berzeugen.
Iran

Arabisch ist Wissenschaft, Persisch ist Zucker, Hindustani ist Salz, aber die Turksprache ist Kunst.
Turkvlker

Arbaissen sehen.
i] Es ist darin noch die alte Form des Wortes zu erkennen, die erweisz war, und allgemach in erbeisz, erbisz, erbs, Erbse berging.

Arbed s de bist Schpekulazion.
hdt] Arbeit ist die beste Spekulation.

Arbeid is kn Hoas, s' lppt nicht furt.
Seehausen
hdt] Arbeit ist kein Hase, sie luft nicht fort.

Arbeide, dat nem de Krmels t em Nrsch flge.
Wehlau
hdt] Arbeiten, dass einem die Krmel aus dem Arsch fliegen.

Arbeide, dat nem de Pst vergeit.

Arbeiden will he woll, s de Buer, aber he kann man sein eegen Sweet (Schwei) nich riken!

Arbeit - das ist schlecht.
Estland

Arbeit - des Mannes Reichtum.
Estland

Arbeit adelt den Menschen.
it] Il lavoro nobilita l'uomo.

Arbeit adelt, ich bleibe brgerlich.

Arbeit adelt, wir bleiben brgerlich, sagen die Miggnger.
z] Arbeit adelt. Die Finanzaristokratie. Hans-Horst Skupy
it] Il lavoro nobilita l'uomo.
pl] Praca uszlachetnia.

Arbeit adelt.

Arbeit als Betubungsmittel gegen Einsamkeit, Bcher als Ersatz fr Menschen!
Dag Hammarskjld, Zeichen am Weg

Arbeit an sich tut wohl.
la] Iuvat ipse labor.
Martialis, Epigrammata

Arbeit befreit uns von drei beln: Langeweile, Laster und Not.
Voltaire

Arbeit besiegt alles, unersttlich.
Die unablssige Arbeit besiegt alles.
la] Labor omnia vincit improbus. (Vergil, Georgica)

Arbeit bezahlt sich immer.
pl] Praca zawzdy popłaca.

Arbeit blst das Feuer im Herzen aus.
z] Es gibt kein Stilmittel gegen die Aufforderungen des Herzens als Ttigkeit, gegen die Grbelgespenster, womit der Geist sich plagt, keine Bannung, als Beschftigung.
en] By doing nothing we learn to do ill.
it] Niente facendo s'impara a far male.
la] Nihil agendo male agere discimus.

Arbeit bringt Brot, Faulenzen Hungersnot.
pl] Praca żywi, lenistwo psuje.

Arbeit bringt den Mann zu Ehren, Miggang in Not und Schand.

Arbeit bringt Ehr'.
la] Labores pariunt honores.
la] Labor generosos animos nutrit.

Arbeit bringt Tugend, Tugend bringt Ehr'.

Arbeit eines Tages beschert, was der, so auf ihn folgt, verzehrt.
d] Arbeid og mde er daglig fde.
fr] Le travail et la peine assurent la nourriture journalire.

Arbeit endet nicht, bis deine Hnde dir auf die Brust gelegt werden.
Estland

Arbeit erbt ja nicht die Seele, Erholung erbt die Seele.
Estland

Arbeit ergtzt, Trgheit zurcksetzt.

Arbeit erhlt das Leben.
z] Denn der Mensch ist zur Arbeit geboren wie der Vogel zum Fliegen. Wenn er nichts zu arbeiten hat, so sucht er sich wenigstens zum Ersatz Beschftigungen. Seume
z] Fast alle guten Arbeiter leben lange. Dandolo wurde im 84. Jahre zum Dogen erwhlt, im Alter von 94 Jahren strmte er Konstantinopel und starb als Doge 97 Jahre alt. Wir erinnern an die Kraft Sokrates', den das Orakel fr den weisesten der Menschen erklrte, die Kraft des Archimedes, der durch seinen Scharfsinn Syrakus gegen die Rmer hielt, an die Kraft des Michel Angelo, der die Kronen der Architektur, Skulptur, Malerei und Poesie getragen hat, die Kraft des Gallilei, von dessen Blindheit Castelli sagt: ein Auge, das mehr gesehen, als alle, die vor ihm hingegangen sind und das die Augen aller derer geffnet, die nach ihm kommen werden, die Kraft des Newton, der fr jedes seiner 85 Jahre eine wichtige Entdeckung gemacht hat, der Kraft des Bacon, der alle Wissenschaft als seine Provinz in Anspruch nahm, der Kraft des Fontanelle, die Kraft eines Franklin, Jefferson und Adams, dieser weisen und heroischen Staatsmnner, die Kraft eines Washington, des vollkommenen Brgers, eines Wellington, des vollkommenen Soldaten, eines Goethe, des allwissenden Poeten, eines Alexander von Humboldt, dieser Encyclopdie der Wissenschaft u.s.w. (Beranger)
d] Arbeyde er halv sund held.

Arbeit erhlt die Gesundheit.
fr] L'homme bien sain, mangeant bien et buvant sans travail ne le sera pas longtemps.

Arbeit erhlt jung und gibt Kraft, Faulheit macht alt und erschlafft.
d] Arbeyde styrker, og gir lnge ung.

Arbeit ernhrt den Menschen, Faulheit verdirbt ihn.
Estland

Arbeit ernhrt ja niemanden.
Estland

Arbeit ernhrt, Miggang verzehrt.
bm] Prce človčka ziv, zahlka mař.
ho] Arbeid verwarmt, luiheid verarmt.

Arbeit erwrmt, Faulheit schadet.
England
en] Labor warms, slotz harms.

Arbeit erwirbt, Sparen gewinnt.
en] Work does not profit, but economy.

Arbeit findet sich berall, und nach getaner Arbeit schlfst du ruhig ein, wenn deine Zeit abgelaufen ist.
Herzen, Mein Leben

Arbeit fleissig und tu' das dein, wilt du vor geilheit sicher sein.

Arbeit flchtiger Hand hat nicht lange Bestand.
bm] Dilo kvapn nen platn.
bm] Kdobr věci přinlez chvile.
bm] Nhl robota nikedy dobra nebv.
bm] Spěsn dlo nebv dobr.
bm] Spěsn dlo z rukou pad.
bm] Spěsn prce nad vdělkem plče.
pl] Kto działa skoro, niebywa mu sporo.
pl] Pcrędka robota z ręku pada.

Arbeit fragt ja nicht nach Brot.
Estland

Arbeit fr Arbeit ist schlimmer Lohn.
fl] Arbeid is quaad arbeids loon.

Arbeit fr das Wohl deiner Kinder ist besser als Wallfahrt und heiliger Krieg.
Arabien

Arbeit fr Geld ist auch vergolten.
i] Jeder zahlt, womit er kann.
fr] A besogne faite, argent appreste.
la] Hostimentum est opera pro pecunia. Plautus

Arbeit fr heute, Kraft fr morgen.
Estland

Arbeit frchtet den Meister.
Estland

Arbeit frchtet Mnner, die Brot gegessen haben.
Estland

Arbeit gebiert Ruhe.

Arbeit geht hinter dem Arbeitenden einher.
Estland

Arbeit geht hinter dem Ttigen (d.i. dem Arbeitenden) einher. Estland

Arbeit gelingt dem Hurtigen, dem Tter (d.i. Arbeitenden) gelingt sie ja nicht. Estland

Arbeit' gern und sei nicht faul,
Kein gebraten Taub fleugt dir ins Maul!
Wartburg

Arbeit gewinnt allezeit (etwas).
i] Ttigkeit an sich selbst schon ist weit fruchtbarer fr den Menschen, als das Gut, was er sich dadurch zu verschaffen strebt.
d] Ved arbeide faaer man ild af staal.

Arbeit gewinnt Feuer aus Steinen (o. dem Stein).
z] Arbeit gewinnt Fewer aum Stein.
Christoph Lehmann, Politischer Blumen-Garten (1662)
la] Dii bona laboribus vendunt.
la] Ignis de lapide surgit mediante labore.
la] Labor omnia vincit improbus. Vergil
la] Nunc lege, nunc ora, nunc cum fervore labora.
un] A munka mindent meggyz.

Arbeit gibt Brot, Faulheit gibt Not.
fr] Au paresseux laboureur les rats mangent le meilleur.

Arbeit gibt den Speisen guten Geschmack.

Arbeit gibt es fr viele gemeinsam zu machen, Brot hat man nicht mal, um selbst zu essen.
Estland

Arbeit gibt tugent, tugent bringt ehr.

Arbeit gibt uns mehr als den Lebensunterhalt, sie gibt uns das Leben.
Henry Ford (1863 - 1947)

Arbeit gibt uns mehr als den Lebensunterhalt, sie gibt uns das Leben.
Henry Ford, Mein Leben und Werk

Arbeit gross, und haupt gedanck machen oft die glider kranck.
la] Dum caput infestat, labor omnia membra molestat.

Arbeit hat allezeit Vorrat.
i] Dem Arbeitsamen darf der Hunger hchstens nur an die Fenster kommen, nie ins Haus.

Arbeit hat bittere Wurzel, aber se Frucht.
d] Arbeide har en bitter rod, men sd smag.
en] No sweet without some sweat.
fr] La racine du travial est amre, mais son fruit est doux.

Arbeit hat den Segen,
Macht was hart helt doch lo.
Drumb solt jr Arbeit pflegen,
Legn nit die Hnd in Scho.
Joh. Doman, Lied von der Hanse (1618)

Arbeit hat der Ttige (d. i. der Arbeitende), Schlaf der Schlfer (d. i. der Liegende).
Estland

Arbeit hat eine bittere Wurzel, aber eine se Frucht.
Estland

Arbeit hat Gulden, Miggang (macht) Schulden.
fr] Le travail paie les dettes, la fainantise les fait.

Arbeit hat volle Kch' und Beutel.

Arbeit heisst des Mannes Wrde.
Ernst Moritz Arndt, Gedichte (1860)

Arbeit hilft nicht, sagte der Bettler, als er leer aus einem Bauernhofe kam.

Arbeit hilft nicht, wenn das Glck umschlgt.

Arbeit im leeren Gehft, Sorge im elenden Leben.
Estland

Arbeit in der Jugend streng, lebst denn froh und in die Lng.

Arbeit in Maen ist der Gesundheit des Leibes wie der Seele frderlich, und auerdem kann der Staat sie nicht entbehren.
Voltaire, Philosopisches Wrterbuch

Arbeit is kn Hs', sd de Daglner, lpt uns nich weg.
Hamburg
ndt] Arbeit ss kein Haske, sei rennt nich weg. Auch: ss keine Haskejagd.
Ostpreuen

Arbeit ist Arbeit.
Estland

Arbeit ist bei Armut gut.

Arbeit ist bei Gott beliebter als das Verdienst der Vter.

Arbeit ist beschwerlich, aber ehrlich.
fr] Le travail ne dshonore pas.

Arbeit ist bitter, aber s das Brot, das man durch sie kauft.
Hindi, Indien

Arbeit ist das beste Heilmittel fr alle Krankheiten und alles Elend, das die Menschheit je befallen hat - ehrliche Arbeit.
Thomas Carlyle

Arbeit ist das einzige, aber auch ein ausreichendes Mittel gegen alles Weh des Lebens.

Arbeit ist das Einzige, was mich nicht mde macht.
Paul Reynaud

Arbeit ist das Feuer der Gestaltung.
Karl Marx

Arbeit ist das Gesetz unseres Seins - das lebendige Prinzip, das Menschen und Vlker vorwrts treibt.
en] Work is the law of our being - the living principle that carries men and nations onward.
Samuel Smiles, Charakter (1871)

Arbeit ist das Grte auf der Welt, darum sollten wir uns immer etwas fr morgen aufheben.
Unbekannt

Arbeit ist das halbe Leben.

Arbeit ist das sicherste Kapital.
Jean de La Fontaine

Arbeit ist das wrmste Hemde,
Frischer Quell im Wstensand,
Stab und Zelt in weiter Fremde
Und das beste Vaterland!
Keller, Kantate. Zur Erffnung einer Ausstellung in Zrich 1883

Arbeit ist dem Menschen zum Zeitvertreib (da).
Estland

Arbeit ist der beste Bttel, sie schafft die Bettler aus dem Lande.

Arbeit ist der beste Schlaftrunk.

Arbeit ist der Ehre Mutter.
pl] Za pracą idzie sława.

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10