Weisheiten 546

Der ist ein selig' Mann, der recht geben und halten kann.

Der ist ein Spitzenkrämer.
Eifel
i] Auch Spiegel- oder Kleinigkeitskrämer.

Der ist ein starker Jurist, so das Recht unter den Füßen hat.

Der ist ein starker Mann, der Laster überwinden kan.

Der ist ein Stiefvater, der Kinder zeugt und sie nicht liebt, lehrt und zeucht.

Der ist ein stummer Mensch, der kein Testament macht.

Der ist ein tapferer Mann, der seinen Zorn bemeistern kann.

Der ist ein tapfrer Mann, der siegt (schlägt), wo andrer wird geschla'n.
la] Virtus est domare, quae cuncti pavent.

Der ist ein Taugenichts, der seine Pflicht versäumt.
la] Nihili est homo, suum qui officium facere est immemor.

Der ist ein Tölpel, der nicht acht't den Tempel.

Der ist ein Tölpel, der sich nicht verwundern kann, auf den nicht die ewigen Naturgesetze in großen und kleinen Gegenständen - gleichviel, wie groß oder klein die Masse sei - einen mächtigen Eindruck machen.
Goethe, H. Voß, 13.2.1804

Der ist ein Tor, der hingibt, was er selbst bedarf.

Der ist ein Tor, der sich auf einen anderen mehr verlässt, als auf sich selbst.
it] È pazzo espresso, chi si flda più in altro, che in se stesso.

Der ist ein Tor, welcher den Spatz aus der Hand lässt fliegen, um die Taub' auf dem Dache (das Rebhuhn in der Luft) zu kriegen.
it] Poco saggio è colui, che perde il proprio per acquistar l' altrui.

Der ist ein unruhiger und unglückhaffter Mensch, der nicht weiß, wenn er genug hat.

Der ist ein verlorener Mann, der höher will steigen als er kann.
ho] Hij is een verloren man, die hooger will vliegen den hij kan.

Der ist ein verständig Mann, der nicht alles will, was er kann.

Der ist ein verwogner Kriegsmann, der ein Wolf nicht fürcht um Liechtmess und einen Bawren in den Fastnacht und einen Priester in der fasten (wenn man soll beichten).

Der ist ein weis verständig Mann, der feindt und freundtschafft halten kan.

Der ist ein weis verständig Mann, der sich selbst kennen kann.

Der ist ein weise mann, der mit vernunft schweigen kann.

Der ist ein weiser man, der wenig leuten getrauen kan.

Der ist ein weiser Mann, der in die Zeit sich schicken kann.
ho] Hij is gewis een deugdelijk man, die op zijn' tijd zwijgen en spreken kan.
it] Chi al tempo sa piegarsi, è uomo da lodarsi.

Der ist ein weiser Mann, der masse rahmen kan.

Der ist ein weiser Mann, der Schickelmann zur Hand gehen kann.

Der ist ein weiser Mann, der sein Dunckel brechen kan.

Der ist ein weiser Mann, der sich an eines anderen unfall bessern kan.
la] Felix quem faciunt aliena pericula cautum.

Der ist ein weiser Mann, der sich in sein Stand schicken kan.
i] Mit dem Zusatz: 'und tracht nit mehr nach anderen sachen, die ihm sein Leben schwerer machen.'

Der ist ein weiser Mann, der sich selber raten kann.
z] Der ist auch Lohnes wêrth, der gutem Rat folgt unbeschwert. Wer aber selber wüst kein Rat, auch nach der Weisen Lehr nicht tat, der war und blieb ein toller Narr, bracht sich und ander in Gefahr.

Der ist ein weiser Mann, der wohl hören kann.

Der ist ein weiser Mann, der zu Zeiten harren kan.

Der ist ein Weiser und gelehrt, der Glück und Unglück (alle Dinge) zum besten kehrt.

Der ist ein weyser man, der gelück und ungelück leyden (tragen) kan.
z] Dem söll wir vnweyss sagen, der nicht vngelück kan tragen.

Der ist eines Dinges nicht wert, der nicht das Herz hat, dass er's begehrt.

Der ist einfältig, der nicht kan einen Schalck vertretten.

Der ist einfältig, der nit kann ein Fuchsbeltz vmbhencken.

Der ist einfältig, der sein Geld in fremde Kisten wirft, wozu er keinen Schlüssel hat.

Der ist einfeltig, der kein entschuldigung weiß.

Der ist eins dings nicht wert, der nicht das Herz hat, dass er's begehrt.

Der ist elend, der den Tod wünscht; noch elender aber, der ihn fürchtet.
Kaiser Heinrich V.

Der ist eyn guter gesell und eyn geschickt man, der sich inn alle sachen schicken kan.

Der ist fertig von Kuchen und Keller.
i] Er hat sein Vermögen verlebt
z] Er hat aussgebadet, der verdirbt im grund.77

Der ist fertig zu Judas gewundenen Halskragen.

Der ist fromm, der ungezählt Geld wiedergibt.

Der ist frühzeitig weg, ehe sich die Eule berupft.
Schlesien

Der ist für einen schalk zu schelden, wer etwas aus der beicht tut melden.
la] Semper celanda confessio, nec referenda.

Der ist fürwahr ein töricht Mann, der seinem Nachbar das Haus zündet an und selber mit verbrennet dann.
mhd] Ez dunket mich ein tumber muot, swer im selbe schaden tuot sîme nâchgebûre ze leide.
mhd] Erst tumbe sammir got, der mit schaden richet daz man im gesprichet.

Der ist fürwahr ein unweis Mann, der seine Schand nicht schweigen kan.

Der ist fürwahr ein weiser Mann, der seinen Zorn bezähmen kan.

Der ist fürwar ein weiser mann, so gescholten nit zürnt, gelobt nit geschwilt, der seinn zorn zemen kan.

Der ist gar ein weiser Mann, der Lug mit Lug wohl gelten kann.
i] Märchen vom Schneekinde, das in Ägypten zerschmolzen.

Der ist gelehrt, der seine Kunst mit Sack voll Gold kan auff den Tisch stellen.
ho] Geleerdheid overweegt niet.

Der ist genug gebeten, dem man die noth klagte.
z] Den man klagt sie keinen, man wolle denn Rath oder Hilfe haben.
dä] At bede er tungere end arbeyde ondt at bede en om noget, nien verre at bede en uwerdig.

Der ist geputzt bis aufs Loch.
Pfalz
i] Von einem schlauen und hinterlistigen Menschen.

Der ist gerieben wie Goldpapier.
Braunschweig

Der ist gescheit, der etwas auf anderer Kosten lernt.

Der ist geschickt, der ein bösen wurff zum vortel kann richten.
i] Die Alten nannten oft beredt, was wir geschickt nennen
la] Diserte saltare. Tacitus

Der ist geschickt, der ist wie ein Katz, man werffe jhn, wie mann wolle, so fällt er auff die Füss.

Der ist geschickt, der Links und Rechts ist, wie ein Polischer Stiefel.

Der ist geschickt, der schaden weiß nutz zu machen.

Der ist geschickt, der seine Kunst mit vollen Geldsäcken kann auf den Tisch stellen.

Der ist geschickt, der sich weiß zu verstellen und vor den Leuten groß und klein zu machen.

Der ist geschickt, der viesirlich ist, wie ein Weidsack, auff welcher seiten mann greifft, da findt mann ein loch.

Der ist geschickt, der zugleich Fuchs und Haass sein kann.
la] Polypi mentem obtine.

Der ist geschossen und nicht getroffen.

Der ist gestempelt.
i] Er spricht nicht seine eigene unbeein flusste Meinung aus, er redet und handelt so, wie er für ein fremdes Interesse gewonnen ist.

Der ist gestraft genug.
Rottenburg

Der ist gesund zu schetzen, dem vmbs Hertz wohl und warm ist.

Der ist glückhafft, der seiner Natur und nicht Weisen Rhat volgt.

Der ist glücklich genug, der keine Zeit hat unglücklich zu sein.
i] Der tätige Mensch also.
z] Zum Unglücklichsein hat jeder Ursach, wohl dem, der keine Zeit dazu hat!

Der ist glücklich genug, der reich ist und klug.
fr] Heureux est celui qui est riche et sage ensemble.

Der ist glücklich, der keine Feinde hat, noch glücklicher ist, der keinem anderen feind ist.

Der ist glücklich, der nicht weiß, dass er glücklich ist.
England

Der ist glückselig, der auf eines anderen Unkosten klug wird.

Der ist Goldes wert, der es gewinnen kann.
Schottland

Der ist Gott am nächsten, der am wenigsten bedarf.
dä] Den er næst Gud som mindst behever.

Der ist groß zu achten, der im Reichtum kann arm sein.

Der ist groß, den kein Unglück erniedrigt.

Der ist groß, der das, was er ist, aus sich selbst ist und uns nie an andere erinnert.
Emerson, Repräsentanten des Menschengeschlechtes

Der ist groß, der, was er ist, von Natur aus ist, und uns nie an andere erinnert.
Ralph Waldo Emerson, Essays

Der ist gut als Kapitän, hat große Schenkel.
ndt] De is god to'n Koptain, hett grote Schunken.
i] Soviel wie Schinken, hier in der Bedeutung von Schenkel, die ein Schiffskapitän sehr gut gebrauchen kann, da er nicht selten in die Lage kommt, sich unter den Teerjacken nur durch physische Überlegenheit Achtung zu verschaffen.

Der ist gut einladen.
i] Er nimmt nichts an, lehnt ab

Der ist gut mitzunehmen, wenn man nicht fortkommen will.
dä] Han er god at have med, naar man skal ingensteds.

Der ist gut um Essig zu machen.
fr] Qu'il est bon à faire une enseigne à bière.

Der ist gut zum Galgenschwengel.

Der ist gut zum Kreen(Meerrettich-)reiben.

Der ist gut, der vor Gott gut ist.
dä] Han er god, for Gud er god.

Der ist hartgesotten wie ein Krebs.
Nürtingen

Der ist hässlich wie die Möglichkeit.
Nürtingen

Der ist herdurch (hindurch) und weêr (wieder) herdurch.
Trier .
i] Von einem durchtriebenen und verschlagenen Menschen, der sich überall durchzubeißen weiß

Der ist Herzhaftig, der nicht furchtsam und nicht kühn ist.

Der ist hinten lange nicht so wie vorn.
Trier .
i] Er ist anders, als er sich zeigt

Der ist hinter der Heide her.
Niederlausitz .
i] Um zu sagen, er ist dumm, unwissend, ungebildet

Der ist hochgelehrt, der sich selbst kennen lehrt.

Der ist Hudelmanns art, der meint, jeder soll seines Feinds Feind sein.

Der ist ihm zu kantig. Trier
i] Zu stark, dreist, pfiffig, zu klug, lässt sich nicht vexieren.

Der ist im ersten Kapitel der Narrheit, der sich vor sonder weise hält.

Der ist im Narrenhäuslein.
i] Hat zu tief ins Glas gesehen.

Der ist im rechten Kapitel der Narrheit, der sich für einen besondern Weisen hält.
ho] Het eerste kapittel van de zotten is, zich wijs te houden.

Der ist im Vollmonde geboren.
i] Von einem, der alles in Hülle und Fülle, im Überfluss hat.
dä] Fød i fuld maane.

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10