Weisheiten 539

Der Hund kann noch vor Tagesanbruch sieben Junge zur Welt bringen.
Surinam
i] In kurzer Zeit kann sich vieles ndern

Der Hund kann nur von Knochen trumen.
Russland

Der Hund kann sieben Jahre an einem fremden Orte sein, ohne einmal zu bellen.
Hebrisch
i] Um vor vielem Reden an fremden Orten zu warnen.

Der Hund kann's (mag's, soll's) riechen.

Der Hund kaut keine Orangenzweige und hat doch weie Zhne.
i] Wem das Glck wohl will, dem fllt alles ohne Mhe zu. Die Neger in Surinam kauen ihrer Zhne wegen dergleichen Zweige.

Der Hund kennt den wohl, der ihm einen guten Bissen (Knochen) gibt.
fr] Le chien connat ceux qui lui font du bien.

Der hund kennt sein bein (seinen Knochen) wohl.

Der Hund knurrt, wenn er einen harten Knochen klaubt.
fr] Si l'os est dure le chien est ennoyeux.

Der Hund knurrt, wenn man ihm den Knochen nehmen will, auch wenn er ihn nicht frisst.
i] Bild des Neides, der anderen auch das nicht gnnt, was ihm selbst nichts ntzt.
fr] Le chien se deffend quand on luy oste un os.
ruth] Pes na kosty łeżyt, sam ne jist i druhomu ne dast.

Der Hund knurrt, wenn man ihn tritt.

Der Hund kommt nach Hause, das Hndchen daneben.
Estland

Der Hund kommt nicht mehr in die Kche, wo man ihn einmal verbrht hat.

Der Hund kommt nicht mehr unter den Baum, an den man ihn einmal gehngt hat.

Der Hund kommt, wenn man ihn ruft, ein lieber Gast kommt ungerufen.

Der Hund kompt nicht bald wieder dahin, da er einmal geschlagen ist.

Der Hund lsst das Bellen nicht.

Der Hund lsst das Bellen nicht.
i] Der Dieb lsst das Stehlen nicht. Der Dachs lsst das Graben nicht. Der Geizige lsst das Scharren nicht. Die Sau lsst das Whlen nicht. Das Kalb lsst das Blken nicht. Der Flucher lsst das Schwren nicht. Der Schlemmer lsst das Saufen nicht.

Der Hund lt ja das Nagen der Bundschuhe nicht, (sogar) wenn er eine Tracht Prgel bekommt.
Estland

Der Hund lt ja einen Knochen nicht.
Estland

Der Hund lsst kein Brot, die Hhner lassen keine Kakerlaken ungefressen.
Westindien

Der Hund lt seine Haare, der Mensch ndert seine Gesinnung.
Estland

Der Hund lsst sich nie von eingefettetem Leder abschrecken.
la] Canis a corio numquam absterrebitur uncto.

Der Hund lsst ungern von geschmiertem Leder.

Der Hund luft dem Steine nach und lsst den gehen, der ihn geworfen hat.

Der Hund luft dem Steine nach, nicht dem, der ihn geworfen hat.
z] Der Hundt dem geworffnen Stein nachgeht, verlesst den, dern geworffen hat.
ho] De hond bijt den steen, en niet, die hem werpt.
la] Canis saeviens in lapidem.

Der Hund luft einen Bogen, der Hase einen anderen. Italien

Der Hund luft einen Bogen, der Hase einen anderen.
Italien

Der Hund luft hinter dem Hasen her, der Hase hinter der Freiheit.
Russland

Der Hund luft seinem Herrn nach, wenn er ihn auch misshandelt.
z] Ein frommer Mann, der stets einen Hund mit sich lauffen hatte, ward gefragt, warum er den Hund stets bey sich htte. Der gab die antwort: Dieweil der Menschen vntreu so gro sey, freue er sich, dass er doch noch ein treu Tier vmb sich habe.
bm] By ty svmu psu nohu ufal, on za tebou pobĕhne.

Der Hund lebt von Lob, nicht der Mensch.
Estland

Der Hund lebt von Wasser und Brot.
la] Aqua et panis est vita canis.

Der Hund leckt die Wunde, die er gebissen.
i] Wenn jemand das zugefgte bel gut zu machen sucht
ho] De hond likt de wond.

Der Hund legt die Pfote wohl auf die Bank, er behlt sie aber nicht oben.
bm] Nevytrv ps noha na lavici, mus zas pod lavici.
pl] Niewytrwa psia noga na ławie, musi być pod lawą.

Der Hund liegt auf dem Knochen; er frisst ihn selber nicht und lsst ihn von keinem anderen fressen.

Der Hund liegt in der Krippen, weil der Lw und Br vmb die Geyss streiten.

Der Hund liegt berall an der Kette.

Der Hund macht Hundestreiche.
Estland

Der Hund macht mit nur einer Zunge den ganzen Krper sauber.

Der Hund macht sich oft umsonst mde Beine
d] Hunden derfor bliver snart gammel, for han lber saa mangen et vildt lb.

Der Hund mag Geld scheien, sagte der Bauer, als der Knecht mehr Lohn verlangte.

Der Hund merkt sich wohl, wer ihm einen Bissen gibt.
ho] De hond onthoudt wel, wie hem goed doet.

Der Hund mir vor dem Liecht vmbgat.
i] Wenn man ber den Fortgang einer Sache in Verlegenheit ist, in einer Angelegenheit nur Vermutungen hat, nicht klar sieht.
z] Ich bin ein hartseliger Mann, wie soll ich all mein Dingen than. Mir geht der Hund vmb vor dem liecht, mich drckt vnser Pfaff, der Bosswicht, er buel heymlich mit meiner Frawen. H. Sachs

Der Hund mit einer weien Schwanzspitze ist verlogen.
Estland

Der Hund mht sich ab, aber der Falke erjagt die Beute.
Japan

Der Hund murret, eh' er beiet.

Der Hund murret, wenn man jhn bey den Ohren zupfft.

Der Hund muss am Tage Vieh hten, in der Nacht fronen.
Estland

Der Hund muss auf der Seite des Hirtenjungen, aber der Knecht auf der Seite des Herrn stehen.
Estland

Der Hund muss eine eigene Wohnung und Futter vom Herrn haben, die Katze aber eine Wohnung vom Herrn und eigenes Futter.
Estland

Der Hund muss sehr elend sein, der nicht nach Fleisch schnappt.
it] Ad ogni tristo cane piace la carne.

Der Hund nagt an dem Knochen, weil er ihn nicht verschlingen kann.
en] The dog gnaws the bone because he cannot swallow it.

Der Hund nagt die Beine, die er weder bezwingen noch verschlingen kann.

Der Hund nimmt es nicht bel, wenn er mit Brot beworfen wird.
Finnland

Der Hund plackt sich ab, der Falke aber fngt.

Der Hund raset wider den Stein und nicht wider den, so geworfen.

Der Hund reitet auf dem Arsche mit ihm.
i] Er ist sehr zurckgekommen; es geht mit ihm zur Neige

Der Hund rennt, weil es sein Charakter ist, das Schwein rennt um sein Leben.
Jamaika

Der Hund Reuel beisst oft die Leut.
z] So der Rewel hernach kommen und beien wird, so wird es dem Gewissen eine unertrgliche Last werden. Luther

Der Hund richt de Brten.
Siebenbrgisch-schsisch

Der Hund riecht nicht mehr an die Wand, an der er sich einmal die Nase verbrannt.
ho] Een hont en riekt niet aen de kant, daer hij de neus heeft eens gebrant.

Der Hund sagte: wer vor den Groen wohl kriecht und gegen die Kleinen laut bellt, der kommt gewiss zu seinem Recht.
Pestalozzi, Figuren zu meinem ABC-Buch: Fabeln

Der Hund suft nur so lange, als ihn drstet.

Der Hund scheit Geld!
Schlesien
i] Wird hufig von denen erwidert, welche zum Kaufen eines Gegenstandes aufgefordert werden, um zu sagen, dass es ihnen an Geld fehlt.

Der Hund scheit immer auf den hohen Stein.
i] Gutgestellte, reiche Leute haben vorzugsweise Glck. Wer hat, dem wird gegeben.

Der Hund scheit mehr als die Nachtigall.
Nrtingen

Der Hund scheit'n (ihm) doch amoal uf's Grb.
Franken
i] Was nutzt ihm sein Reichtum, er muss doch einmal sterben.

Der Hund schirlt sich vun de Schliejen.
Siebenbrgisch-schsisch

Der Hund schlft, der Schwanz lauscht.
Estland

Der Hund schlft, wenn er will, und frisst, wenn er was hat.
bm] Pes sp kdy chce, ale nej kdy chce.

Der Hund schlgt keine Bratwurst aus.

Der Hund schlingt wieder, was er gespien.

Der Hund schnappt auch wohl nach einer Fliege.
ho] Een hond snakt naar eene vlieg.

Der Hund schnappt eher nach dem Fleisch als nach dem Leder.

Der Hund schnappt nach dem schatten im Wasser und verliert das Fleisch auss dem Mundt.

Der Hund sei noch so treu, eine goldene Kette verdient er nicht.
Russland

Der Hund sieht ja den Bischof an.
i] Warum sollte der Niedere nicht Zutritt zum Hhern haben, der Geringere mit dem Vornehmern sprechen drfen.
fr] Un chien regarde bien un vque.

Der Hund sitzt immer auf dem Arsch, das Pferd scheit beim Fahren.
Estland

Der Hund soll dem Herrn, die Katze der Frau dienen (gefallen).

Der Hund stirbt nicht von einem Floh- oder Fliegenstich.
pl] Nie szokoda psa, kiedy go muchy źrą.

Der Hund sucht den Stein, mit dem er beworfen wurde (nicht den Werfer).
la] Canis percussa lapide appetit lapidem.

Der Hund sndigt und das Schwein muss ben.
i] Man denkt an Tycho und Senator Walkendorp. Als der letztere einmal mit dem jungen Knig Christian IV. auf der Sternwarte Uranienburg war, wurde er ber das Gebell zweier englischen Doggen, die Tycho vom Knig Jakob VI. geschenkt erhalten hatte, unwillig und wehrte sie mit Futritten ab. Tycho nahm sich ihrer an und es entstand ein Streit, der zur Folge hatte, dass dem berhmten Astronomen die Untersttzungen aus Staatsmitteln entzogen wurden und er infolge dessen Dnemark verlie.

Der Hund tanzt ums Geld.

Der Hund trumt mit seinem Bauch.

Der Hund treibt den Schwanz, der Schwanz treibt des Schwanzes Spitze, die Spitze die Wolle, die Wolle hat keine Lust dazu.
Estland

Der Hund trinkt Wasser: schlapp, schlapp; fr sich, ja fr sich.
Surinam
i] Um zu sagen, dass jeder sich selbst der Nchste ist

Der Hund und das Kind ist immer bei den Leuten, die freundlich mit ihm sind.
sp] El perro y el nio donde les hacen cario.

Der Hund unter dem Karren denkt, er trgt die ganze Last.
Indien

Der Hund vergisst den einz'gen Bissen nicht,
Und wirfst du ihm auch hundert Steine nach.
Im Menschen, den du jahrelang gepflegt,
Wird durch ein Nichts Verrat und Feindschaft wach.
Saadi, Rosengarten 8

Der Hund von zwei Gehften bekommt immer dnnen Mansch.

Der Hund von zwei Husern findet kein Heim.

Der Hund von zwei Husern kriegt immer Prgel.

Der Hund von zwei Husern kriegt nie zu fressen.

Der Hund wchst sich nie zum Lwen aus, wenn er sich auch noch so sehr streckt.
Russland

Der Hund wchst, die Zhne wachsen auch.
Estland

Der Hund waiss (kennt) seins Herren willen wohl.
i] Er ist auf die Stimme und den Wink seines Gebieters abgerichtet.
mhd] Man spricht: hunt weisz heren willen wohl.

Der Hund wedelt mit dem Schwanz nicht vor dir, sondern vor der Wurst in deiner Hand (o. vorm Brote).
fr] Le chien remue la queu, non pas pour toi, mais pour le pain.
it] Muove la coda il cane, non per te, ma per il pane.
prt] Bole com o rabo o cāo, nāo por ti, senāo pelo pāo.
sp] Menea a cola el can, no por t, sino por el pan.

Der Hund wedelt mit dem Schwanze, wenn man ihm einen Bissen gibt.
i] Er bezeigt sich dankbar
bm] I pes pomn, kdo ho krm.
bm] I pes pamatuje, kdo mu dobrotuje.

Der Hund wedelt nicht umsonst mit dem Schwanze.
sp] Menea la coda el can, no por t, sino por el pan.

Der Hund wedelt so lange mit dem Schwanz, bis er den Knochen gekriegt hat, darauf zeigt er dir die Zhne.
Estland

Der Hund wedelt so lange mit dem Schwanze, als er den Knochen sieht.

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10