Weisheiten 479

Der Bart macht noch nicht klug, sonst wre der Bock gescheit genug.

Der Bart sieht nicht auf die Schlechtigkeit des Mannes.
Finnland
i] Auch einem Schlechten wchst ein Bart

Der Bart sitzt am Kinn und die Nase ist den Augen am nchsten.

Der Bart straft dich Lgen.

Der Bart tut's nicht.

Der Bart verrt dich.
it] Non la barba, ma l'ingegno rendo l'uom' d'impiego degno.

Der Bart wchst schneller als der Verstand.

Der Bart wackert den Mann.

Der Bart war frher als der Mann.
i] Nmlich am Geissbock, der, nach der mosaischen Schpfungssage eher.als der Mensch ins Leben trat.

Der Bart ziert (o. macht, wackert) den Mann.
i] Die alten Deutschen lieen sich den Bart darum wachsen, um nicht zu vergessen, dass sie Mnner waren. Daher, dass nach der altdeutschen Rechtsanschauung Jnglinge, so lange ihnen nicht der Bart gewachsen war, nicht als vollgltige Zeugen galten.
d] Skogget pryder manden.
en] Who has no beard, has no authority.
fr] Du ct de la barbe est la toute-puissance.
fr] Qui a poil au menton est matre en sa maison.
la] Barba majorum dignus est.
la] Barba facit (o. decet) virum.
la] Barba viros hirtaeque decent in corpore setae. (Ovid.)
un] Bajusz s szakl frfi embert illet.

Der Bart, der den Weihrauch nicht gewhnt ist, verbrennt.

Der Barthel (24.8.) voller Sonnenglut, macht Wein und Reben stark und gut.

Der Barthelmann (24.8.), der Barthelmann, der hngt dem Hopfen die Dolden an.

Der Bartholomustag (24. VIII) ist der erste Herbsttag.
Estland

Der Bartholomustag (24. VIII) ist die Mutter der Roggensaat.
Estland

Der Bartl kommt.
Krnten
i] Ein bebarteter verlarvter Mann, der am Nicolaus-Vorabend in den Wohnungen erscheint, um Kinder zu schrecken und zum Gehorsam zu ermahnen. In Obersterreich: Krampus, Krampes, sonst auch Knecht Ruprecht.

Der Bass ist gut, sagte der Bauer, als sein Ochs brllte.
ho] De vendt houdt den bas wel, zei de boer, en hij hvorde een kalf blaten.

Der Bass kommt aus dem Fass.

Der bass mag, der gewinnts.

Der Bastschuh kommt in der Wirtschaft weiter als der Stiefel.
Litauen

Der Bastschuh mit einem Bastschuh, der Bundschuh mit einem Bundschuh.
Estland

Der Bastschuh wird nachgeschleift, der Schuh am Hals getragen.
Estland

Der Batzen gilt halt bei euch auch vier Kreuzer.
i] Es ist bei euch so wie bei uns

Der Bau eines Hauses ist nicht das Zusammenklopfen einer Hundehtte.
Estland

Der Bau von Luftschlssern kostet nichts, aber ihre Zerstrung ist oft sehr teuer.
Francois Mauriac

Der Baubau (Bumann) kommt.
i] Zur Beschwichtigung kleiner Kinder. Unter dem Baubau wird ein Gespenst verstanden.

Der Bauch (d.h. der Appetit) ist keine Schande.
Kosi, Afrika

Der Bauch bellet und murret ohn' Unterlass.

Der Bauch bringt manchen an den Galgen.

Der Bauch des Rindes kommt nicht in den Regen.
Kosi, Afrika
i] Der Starke kann sich beschtzen

Der Bauch eines Kranken ist klger als der Kopf des Arztes.
Russland

Der Bauch erzhlt keine Geschichte.
i] Er prahlt nicht, dass er gut gegessen hat
Duala (Bantu)

Der Bauch fragt, wie viel es geschlagen.
la] Molestus interpellator venter. (Homer.)

Der Bauch geht stets voran und der Hcker hintennach.

Der Bauch gibt keinen Kredit.
Dnemark

Der Bauch hlt den Wein, ist auch das Kleid zerrissen.

Der Bauch hat eine lange Predigt. England

Der Bauch hasst eine lange Predigt.
England

Der Bauch hat bald genug, aber die Augen nimmer.
d] Dn.: Bugen haver ingen ren. Bugen taaler eg lang snak.

Der Bauch hat keine Ohren.
d] Bugen haver ingen ren; taaler ej lang snak.
la] Venter auribus caret.

Der Bauch hrt keine Predigt.

Der Bauch ist dem einen so weich als dem anderen.

Der Bauch ist der Herr; er wird schon nachtreiben.
Estland

Der Bauch ist der Pfaffen Gott.
z] Darumb thun sie anbette Brodt.

Der Bauch ist der sichere Trost.

Der Bauch ist des Lebens Unglck.

Der Bauch ist ein Auge fr Brot, sei es auch hart, aber kein Ohr fr Ratschlge, seien sie auch gelind.

Der Bauch ist ein beinloser Gott.

Der Bauch ist ein bser (gefhrlicher, schlechter) Ratgeber.

Der Bauch ist ein groer Schalk, macht uns all zu Schelmen.

Der Bauch ist ein Krmer, der keinen Kredit gibt.
d] Bugen vil intet borge.

Der Bauch ist ein lstiger Mahner.

Der Bauch ist ein Meister aller Knste.
la] Magister artis ... uenter.
Aul Persius Flacc (um 34-62), Prolog, Vers 10-11

Der Bauch ist ein Schelm, er macht vmb Tellerleckens willen buben.

Der Bauch ist ein Strenfried.

Der Bauch ist ein Wirtshaus, da einer gehet ein, der andre gehet ans.
ho] De buik is een gasthuis.
la] Perdit confestim venter, quid quod accipit.

Der Bauch ist ein Wirtshaus, die Gste gehen ein und aus.

Der Bauch ist ein Wirtshaus, wo es gehet ein und aus.

Der Bauch ist Herr, er wird schon nachtreiben (zur Arbeit).
Estland
bm] Hlad uč dĕlati.
bm] Hlad vmluvnosti uč.
kroat] Glad vuči delati.

Der Bauch ist ihm also weych als mir.
i] Es ist dies Trotz und Trost wider die, so uns mit Drohungen entgegentreten und uns mit hohen Worten einschchtern wollen. Poche nicht, du hast deine Schwchen auch! Ich mache mir aus seinen Drohungen nichts.
z] Ja es haben obgedachte Redleifhrer (die sich verschworen hatten ihren Landesfrsten sammt seinen Rthen und den Adel) aus Teuflischen bosshafftigen Vorsatz offentlichen geschreyen ihre Buche weren ebenso weich, als ander Leut Buche.
ho] De buik is hem zoo week als mij.

Der Bauch ist ihm so weich wie mir.

Der Bauch ist kein Schatzmeister.
Afrika, Haussa
i] Er spart nichts auf

Der Bauch ist leichter gefllt als die Augen.
ho] De buik is ligt gevuld. - Men zoude hem den buik wel verzadigen, konde men hem maar de oogen vullen.

Der Bauch ist redend wore.

Der Bauch ist sein Gott.
d] Deres bug er deres God.
fr] Se faire un Dieu de son ventre.

Der Bauch ist vielen ein Gott, der gern isst, aber nicht gern drischt.

Der Bauch ist wie ein Richter, der schweigt, aber fordert.
Russland

Der Bauch kann der Glieder und die Glieder des Bauchs nicht entbehren.

Der Bauch kennt keine Verpflichtung.
Jemen
i] Er fordert nur

Der Bauch lasst seiner nicht vergessen.
un] Nem krdi a has, hnyat ttt az ra.

Der Bauch lsst sich bald sttigen, die Augen nicht.

Der Bauch lsst sich mit Worten nicht abspeisen.
en] The belly ist not filled with fair words.
fr] Le ventre ne se rassasie point de paroles.
it] Il ventre non si sazia di parole.
la] Mentiri ventri nemo valet esurienti.
un] res hasnak nem elg a szp sz, hanem a czip.

Der Bauch lsst sich nichts vorlgen.
ho] Men mag den buik niet beliegen.

Der Bauch lehret alle Knste.
d] Bugen gjor at man finder paa adskilligt.
la] Fames artium magistra. - Magister artis ingeniique largitor venter.

Der Bauch lehrt alle Knste.

Der Bauch lehrt Knste und macht den Kopf witzig.
la] Magister artis, ingeniique largitor venter. - Magistra multorum improborum existit fames.

Der Bauch macht den Leuten viel zu schaffen.
ho] De keel kost veel.
la] Venter curarum causa.
un] A gyomor hsge nagy gondet d az embernek.

Der Bauch macht die Fe gehen, nicht die Fe den Bauch.
fr] C'est le ventre qui fait aller les pieds, et non pas les pieds le ventre.

Der Bauch macht Dieb und Mrder.
d] Bugen laeren ondt. Bugen gr skielmer og tyve.
un] Jmbort is lopsra tanit a nagy hsg.

Der Bauch macht Huren und Buben.

Der Bauch macht uns (alle) zu Schelmen, sagt der Landrat, wenn das zweite Hundert Austern kommt.

Der Bauch macht uns alle zu Schelmen.

Der Bauch macht viel Schelme (o. uns alle zu Schelmen).
d] Bugen lrer ondt, gjr skjelmer og tyve.

Der Bauch macht zu Pfaffenhuren.

Der Bauch regiert den Kopf.
fr] Le ventre emporte la tte.

Der Bauch trgt die Beine, und nicht die Beine den Bauch.
Spanien

Der Bauch trgt die Fe.

Der Bauch treibt die Faulen zur Arbeit.
la] Interpellator molestus venter.

Der Bauch tut weh, gebiert aber Kinder.
Russland

Der Bauch und seine Glieder hren keine Prediger.

Der Bauch verkocht und verzehrt, was alle Welt gewinnt und verscharrt.

Der Bauch versteht keinen Spa.

Der Bauch vielen ein Gott, der gern isst, aber nicht gern drischt.

Der Bauch will allzeit sein Recht haben.

Der Bauch will nicht borgen.

Der Bauch wird ihm auch warm bleiben.
Franken
i] Wenn er dies auch nicht wei oder hat

Der Bauch wird Meister ber den Kopf.

Der Bauch zwischen den Ohren tut ihm (davon) weh.
i] Wenn er etwa Kopfstcke bekommen hat

Der Bauch, so mit hunger ist beschwert, zu studieren nicht fast begehrt.
la] Esuriens uenter non uult studere libenter.

Der Bauch, wie ein Bsewicht, gedenkt des frhern Guten nicht.

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10