Weisheiten 457

Denk an vieles, tu eins.
Portugal

Denk ans Ende.
Estland

Denk auf den alten Mann.

Denk daran, was recht sei thon.

Denk daran, wieviel Gutes ein rechtzeitiger Tod an sich hat, wie vielen es geschadet hat, länger zu leben.
la] Cogita quantum boni opportuna mors habeat, quam multis diutius vixisse nocuerit.

Denk erst an dich, dann an die Deinen, dann erst an die anderen, wenn du kannst.
Mailand

Denk erst ans Brot und dann an die Braut.
Norwegen

Denk erst ans Essen, dann an die Kleidung.
China

Denk erst nach, dann sag es auch uns!

Denk falsch, wenn du magst, aber denk um Gottes Willen für dich selber.
Doris Lessing

Denk' ich an Deutschland in der Nacht,
Dann bin ich um den Schlaf gebracht.
Heinrich Heine, Neue Gedichte

Denk' ich, so bin ich. Wohl! Doch wer wird immer auch denken? Oft schon war ich und hab' wirklich an gar nichts gedacht.
Goethe/Schiller, Xenien

Denk in der Zeit des Überflusses ans Hungern und im Wohlstand an die Zwänge der Armut.
la] Memento famis in tempore abundantiae et necessitatum paupertatis in die divitiarum.

Denk in schweren Zeiten daran, den Gleichmut zu bewahren, so wie in guten Beherrschung bei maßloser Freude, Dellius, der du einst sterben musst.
la] Aequam memento rebus in arduis
servare mentem, non secus in bonis
ab insolenti temperatam
laetitia, moriture Delli.

Denk jung an den alten mann, wiltu nit betlen gan.
en] Save something for the man tat rides on the white horse.
la] Venturae memores jam nunc estote senectae, sic nullum vobis tempus abibit iners. Ovid

Denk mit dem Verstand, wenn deine Zunge spricht.
Estland

Denk' mit Klugheit und Vernunft, was wohl bringt die Zukunft.
la] Ingenti cura pensanda est vita futura.

Denk nach, bevor du sprichst.
it] Prima di parlare, pensa.

Denk' ni dran, so thut dir's nymmer weh.

Denk nicht an deinen Ruf, und du kannst tun, wozu du Lust hast.
China

Denk nicht daran, so tut's nicht weh.

Denk nicht mehr dran, wer Unrecht dir getan.

Denk nicht, dass schlaf der ganze hauf, der lig und mit der nasen schnauf.
la] Naso stertentes, interdum sunt uigilantes.

Denk nichts, was nicht alle Leute wissen dürfen,
rede nichts, was nicht alle Leute hören dürfen,
tu nichts, was nicht alle Leute sehen dürfen.

Denk nimmer dran, so tut es dir nimmer wehe.

Denk nimmer dran, wer dir hat Unrecht getan.

Denk oft an den Tag,
Den niemand vertreiben mag:
Wer stets gedenkt zu sterben,
Kann nimmermehr verderben.

Denk viel, sprich wenig, schreibe noch weniger.
Frankreich

Denk viel, sprich wenig.
Estland

Denk, es soll ä Hansching waren, wärd küm a Deimling.
i] Von Großprahlern, welche eine viel gepriesene und verheißene Arbeit gar nicht oder dürftig ausführen

Denk', o Mensch, an deinen Tod.
la] Finem vitae specta.
la] Memento mori.

Denk', red' und tue nichts, was nicht alle wissen, hören und sehen dürfen.

Denk, was du sprichst, mach, was du sprichst.
Estland

Denk, was du wilst, und iss, was du hast.

Denk, wer du bist.

Denkanstöße wollen Denkgebäude anderer zum Einsturz bringen.
Ron Kritzfeld

Denke an (o. auf) faule Tage und arbeite darauf los.
en] Thinke of ease, but work on.
fr] Ouvre la porte au bon jour et prépare toi au mauvais.

Denke auf faule Tage und arbeite darauf los.
en] Thinke of ease, but work on.

Denke daran, du sterben musst.
la] Memento mori.

Denke daran, in widrigen Zeiten ein ruhiges Herz zu bewahren.
Horaz, Lieder

Denke daran, wie lang der Winter ist.
i] In der Jugend sparsam, um im Alter nicht zu darben
la] Cogitato, quam longa sit hiems.

Denke dir tausend Gulden, du bezahlst damit keinen Pfennig Schulden.

Denke erst an die Weide und dann an das Vieh.

Denke erst ans Essen, dann an die Kleidung.

Denke immer an das Ende, zumal auch da die verlorene Zeit nicht zurückkehrt.
Thomas von Kempen, Nachfolge Christi

Denke langsam, handle schnell.
sp] Despacio piensa y obra aprisa.

Denke man sich ein musikalisches Talent, das eine bedeutende Partitur aufstellen soll: Bewußtsein und Bewußtlosigkeit werden sich verhalten wie Zettel und Einschlag, ein Gleichnis, das ich so gerne brauche.
Goethe, An W. v. Humboldt, 17.3.1832

Denke mit Ehrfurcht stets an Gott, an die Menschen mit Liebe,
Und mit Ernst an die Pflicht.
Ulrich Hegner, Sicheres Geleit

Denke mit Weile und arbeite mit Eile.

Denke nicht an das Gute, das du anderen getan, nur vergiss nicht, was du von anderen Gutes empfangen.

Denke nicht dran, so tut es nicht weh.

Denke nicht schlimm von der Lebensauffassung der Greise. Wenn du alt geworden bist, wirst du sie selber teilen.
Apollodoros, Fragmente

Denke nicht, dass das Wohlgefallen vor Gott so sehr in vielen Werken besteht, sondern darin, sie mit gutem Willen zu wirken, ohne Besitzdenken und falsche Rücksichten.
Juan de la Cruz, Merksätze von Licht und Liebe

Denke nicht, dass keine Krokodile da sind, weil das Wasser ruhig ist. Malaysia

Denke nicht, es wären Blätter, wenn es der Stamm ist.

Denke nicht, weil das Rohr krumm ist, ist auch der Zucker krumm. Malaysia

Denke nichts, was nicht alle Leute wissen dürfen, rede nichts, was nicht alle Leute hören dürfen, tue nichts, was nicht alle Leute sehen dürfen.

Denke nur aber niemand einer Sache, die unter der Herrschaft eines bösen Geschicks liegt, auf irgendeine Weise zu Hilfe zu kommen: denn wenn er sie auch aus einem offenbaren Übel errettet, so wird sie doch in ein viel schlimmeres fallen...
Goethe, Benvenuto Cellini IV,10

Denke nur niemand, dass man auf ihn als den Heiland gewartet habe!
Goethe, Maximen und Reflexionen 907

Denke oft an heilige Dinge und sei gewiss, dass es nicht ohne Vorteil für Dich abgehe, und der Sauerteig den ganzen Teig durchsäure.
M. Claudius, An meinen Sohn Johannes

Denke so, dass du nicht umzudenken brauchst!

Denke viel, rede wenig und schreibe noch weniger.
dä] Man skal betænke længe, det man skal sjelden sige.
en] Think much, speak little and write less.
fr] Pense moult, parle peu, écris moins.
it] Pensa molto, parla poco, e scrivi meno.

Denke was du willst und iss was du hast.

Denke zuerst an die Weide, dann an das Vieh.
Russland

Denke zuvor, ehe du redest.
la] Lingua mentem ne praecurrat.

Denke zweimal, eh' du einmal sprichst.
it] Chi è presto a giudicare, presto si pente.
la] Ad poenitendum properat qui cito judicat.

Denke, dass du hundert Jahre leben wirst und morgen sterben kannst.
Finnland

Denke, dass nichts besser schmückt,
Als wenn man den Freund beglückt.
Goethe, An Personen 207 - An Frau Carlyle

Denke, ehe du nicht mehr denken sollst.

Denke, rede und handle, als ob du von einem Moment auf den anderen aus dem Leben scheiden müsstest.
it] Pensa, parla e agisci come se tu dovessi uscire dalla vita da un momento all'altro.
Marco Aurelio

Denke, solange du lebst, an die, die dir auch nur einen Gefallen getan haben.
Tamil, Indien

Denke, was du willst, und iß, was du hast.

Denken - das heißt eingesehen haben, dass das Wissen zu Ende geht.
Hans Lohberger

Denken - manchmal auch eine Art Jagd, einer verfolgt den Gedanken, der andre den, der ihn hat.
Karlheinz Deschner

Denken als physiologischer Prizeß besteht in elektrochemischen Reaktionen, die sich in der Großhirnrinde und den mit ihr horrespondierenden Zentren abspielen.
Koestler

Denken darf man alles, aber nicht sagen.

Denken die Himmlischen
Einem der Erdgebornen
Viele Verwirrungen zu, [...]
Dann erziehen sie ihm [...]
dass in Stunden der Not
Auch die Hilfe bereit sei,
Einen ruhigen Freund.
Goethe, Iphigenie A IV Sz 1 (Iphigenie) Vs 1369f

Denken drüggt (trügt), segt de Voss.
Altmark

Denken heißt Scheitern.
Thomas Bernhard

Denken heißt Vergleichen.
Rathenau

Denken heißt Vorstellungsinhalte untereinander verständigen.
Fliegende Blätter

Denken heißt zerstören.
Fernando Pessoa, Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

Denken heißt: das Naheliegende suchen.
Helmar Nahr

Denken heißt: Möglichkeiten erwägen.
Moritz Schlick

Denken im strengsten Sinne ist etwas, das große Ähnlichkeit mit einer Buchstabenrechnung hat: die Begriffe sind Zeichen für Vorstellungen, wie Worte Zeichen für Begriffe sind: wir kennen die Beziehungen der Begriffe aufeinander und können deshalb die Begriffe hin- und herwerfen zu allerhand neuen Verbindungen, ohne dass wir nötig hätten, die Begriffe in Bilder der Phantasie von den Gegenständen, die sie vorstellen, zu verwandeln.
Schopenhauer, Nachlaß, Anmerk. zu Kant, Kritik der reinen Vernunft

Denken isoliert den Menschen. Der Gedanke gehört dem Denker allein: das ist auch wohl die Ursache, warum Denker und Erfinder stets unbeliebt und verfolgt waren. Denken ist zentrifugal.
Herbert N. Casson, Die Menschliche Natur, 7, Jedermann denkt

Denken ist das, was viele Leute zu tun glauben, wenn sie lediglich ihre Vorurteile neu ordnen.
James

Denken ist des Menschen bestes Teil. Was aufs Papier kommt, taugt nicht viel.
Ibsen, Klein Eyolf

Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen.
Victor Hugo

Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Darum ist sie bei vielen Menschen so unbeliebt.

Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, dass sich so wenig Leute damit beschäftigen.
Henry Fond, Mein Leben und Werk

Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, dass sich so wenige Leute damit beschäftigen.
Henry Ford (1863 - 1947)

Denken ist die schwierigste Arbeit, die es gibt, was wohl der Grund dafür ist, daß sich so wenige damit beschäftigen.
Henry Ford (1863 - 1947)

Denken ist die Wege Gottes beschreiten - durch Denken gelangt man zu Gott.
Bettina von Arnim, Clemens Brentanos Frühlingskranz

Denken ist die Zauberei des Geistes.
Byron

Denken ist ein beständig auf seine Widerspruchslosigkeit geprüftes schnelles Sprechen.
Robert Reininger

Denken ist ein Herausheben.
Nietzsche

Denken ist ein Massenprozeß der Menschheit. Der einzelne liefert nur Teilstücke dazu.
Günther Weisenborn, Memorial

Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort.
Ludwig Marcuse, Argumente und Rezepte

Denken ist eine Leidenschaft, das heißt: eine Lust und zugleich ein Schmerz. Denken ist höchster SelbstGenuss und höchste Selbstzerstörung ...
Egon Friedell

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10