Weisheiten 412

Deinem Weibe und deinem Pferde lass nicht den Zgel schieen.

Deinen Eidam und dein Schwein lass nur einmal ins Haus hinein.

Deinen Fisch verspeise frisch und deine Tochter verheirate risch (jung).
d] Ad fisken mens han er frisk, og gift din daatter mens hun er ung.

Deinen Gegner lstere nicht als Schurken, damit du nicht in Snde fallest, noch dir nach der Vershnung eine Ungerechtigkeit auf dem Halse bleibt. Solltest du aber auch Fehler von ihm wissen, so sage sie nicht; denn wenn sie selbst wahr wren, so wird es doch deinem Hasse zugerechnet, und niemand wird dir glauben, in der Meinung, dass du lgest.
Buch des Kabus

Deinen Lffel stecke nicht in anderer Leute Tpfe.

Deinen Lohn sollst du nicht wissen.

Deinen Mann liebe wie deinen Freund und frcht' ihn wie deinen Feind.

Deinen Pelz klopfe aus mit Hitze, aber dein Weib mit Sanftmut.

Deinen schlimmsten Feind oder besten Freund magst du in dir selbst finden.
England

Deinen Sohn verheirate, wenn du willst, aber deine Tochter, wenn du kannst.

Deinen Stand halte fr den besten, ist er gleich nicht ohne Bresten.

Deinen Vater ehren, ist dein eigen Ehr.

Deinen Vorteil zwar verstehst du,
Doch verstehst nicht, aufzurumen,
Ha und Widerwillen sst du,
Und dergleichen wird auch keimen.
Goethe, Zahme Xenien V

Deiner Freuden Rosen hegen scharfen Dorn:
Leid ist Liebe zugeborn.
Frauenlob, Lieder

Deiner guten Tat wirst du wieder begegnen.
Estland

Deiner Mutter Kuh Bruder war e Ochs.
Rheinpfalz

Deiner Zunge Snden lasse verschwinden.
la] Si potes extingue vitiosa crimina linguae.

Deines eigenen Hausbundes wegen betrachtest du den eines anderen.
Haussa, Afrika

Deines Esels Schwanz stutze nicht vor den Leuten; einer findet ihn zu lang, der andere zu kurz.
Osmanien
mhd] Neman den lieden allen zu danke levete noch ne sprach.
it] Non si pu dar soddisfazione a tutti.
la] Cunctis qui placeat, non credo, quomodo vivat.
la] Non conveniens omnibus omnis erit. Ovid
un] Nehz minden embernek eleget tenni.

Deines Herzensgrund mach niemand kund.

Deines Reichtums wird sich ein Erbe bemchtigen.
Horaz, Lieder

Deines Spiegels dunkle Klarheit
Hat dein Bild, du weisst nicht wie
Und dann sah ich deine Wahrheit;
Denn die Spiegel lgen nie.
Christian Morgenstern, Galgenlieder

Deines Wirkens zu genieen
Eile freudig zum Verein!
Goethe, Knstlerlied

Deinetwegen (o. deshalb) wird kein Ochse kalben.
i] Die Natur wird deinetwegen ihren Lauf nicht ndern; es ist Torheit von dir, dies zu erwarten.

Deinetwegen wird kein Ochse kalben.

Deins ist meins, und meins gehrt mir.
en] What's yours is mine, and what's mine is my own.

Deins mden pferds solt nicht vergessen, dan wer arbeitet, soll auch essen.
la] Omnis equus quod edat, hocius est quando laborat.

Deins Siegs sollt dich nicht berheben, denn alles wird von Gott gegeben.
la] Tu nimis extolli per praelia prospera noli, regi namque poli sunt omnia subdita soli.

Deirns (Mdchen), de no alen Krmissen gott un Deike, die bei jeder Weske sind, dget mit will.
Sauerland

Deit se schon wedder dicke, segt Jungfer Fricke.
Hildesheim

Deit Spell nich kann, de blw 'r van, denn 't is 'n leigen Kraum drgsam Huapen un 'n wken 'n Draum.

Delegieren heit, dem Glubiger oder dem von ihm Bestimmten an eigener Stelle einen anderen Schuldner stellen. [RSpW]
la] Delegare est vice sua alium reum dare creditori vel cui iusserit.

Delen na Norwegen schicken.
i] Die Dehl = Diele, Flur, Hausflur, das Deel = Teil, Menge, Stck, Ding, Sache. Zur Bezeichnung eines unntzen berflssigen Geschfts.

Delhi ist noch weit entfernt.
Hindus

Dem Aberglauben an die Treue, die mehr eine Gewohnheit als ein Bedrfnis des Herzens ist, dem, was wir Tugend nennen, diesem blinden Idol hab' ich alles geopfert.
Romain Rolland, Ein Spiel von Tod und Liebe, Sophie

Dem Aberglauben wachsen die Federn, der Zufall mag ihm dienen oder schaden.
Jean Paul, Leben Quintus Fixlein (1796)

Dem Abt Fische, den Brdern sawren Kohl.

Dem Adler trgt es wenig Ehre ein, Besieger einer Taube sein.
it] Niuna gloria ad an' aquila aver vinto una colomba.

Dem Adler wachsen die Schwingen im Flug.

Dem Advokaten, Beichtvater und Arzte muss man nichts verschweigen.
it] Al medico, e all'avvocato non tener il ver celato.
la] Stultorum incurata pudor malus ulcera colat.
sp] Al confesor, mdico y letrado no le hayas engaado.

Dem Affen Zucker geben.

Dem allgemeinen deutschen Wesen war Gleim durch seine Gedichte am meisten verwandt, worin er als ein vorzglich liebender und liebenswrdiger Mann erscheint. Seine Poesie, von der technischen Seite besehen, ist rhythmisch, nicht melodisch, weshalb er sich denn auch meistens freier Silbenmae bedient, und so gewhren Vers und Reim, Brief und Abhandlung, durcheinander verschlungen, den Ausdruck eines gemtlichen Menschenverstandes innerhalb einer wohlgesinnten Beschrnkung.
Goethe, Tag- und Jahreshefte 1805

Dem alte Ma (Mann) huse.
Luzern
i] Dafr sorgen, dass man im Alter nicht Not zu leiden braucht.

Dem alten Adam hofieren.

Dem alten Affen den Apfel, dem jungen die Nsse.
en] An old ape hath an old eye.
fr] La pomme est pour le vieux singe.

Dem Alten das Grab, dem Jungen das Weib,
so haben sie beide versorgt den Leib.
Hans Amann Freiherr von Abschatz, Poetische bersetzungen und Gedichte (1704)

Dem alten Esel und dem Herrn bleibt man am besten mglichst fern.
Spanien

Dem alten Gtzen einen neuen Rock anziehen.
Luther
i] Der vorige alte Greuel, sagt Luther, mit anderen Worten vorgebracht. Vielleicht hat er prophetisch die angedeutet, die ihn selber zum evangelischen Papste und seine Schriften zur bindenden Glaubensnorm fr alle Zeiten machen wollen, was wohl der 'alte Gtze im neuen Rocke' wre.

Dem alten Hahn ein junges Hhnchen.
it] A gallo vecchio gallina tenerella.

Dem Alten ist der Untergang geschworen, Verwesung greift um sich, die Stoffe gren,
Im Schmerze wird die neue Zeit geboren.
Chamisso, Gedichte: Auf den Tod von Otto v. Pirch

Dem alten Kater vor allen die jungen Muse gefallen.

Dem alten Mann steht der Tod vor den Augen, dem jungen Mann geht der Tod hinter dem Rcken.
Estland

Dem alten Manne soll man nicht ins Maul (in Hintern) sehen.

Dem alten Maultier goldene Zgel.
fr] vieille mule, frein dor.

Dem Alten treu, dem Neuen hold, vermischest du beides, machst du Gold.

Dem alten Vater wnscht man die Ruhe, und ruht er, mchte man ihn wieder aufwecken.
bm] Kdyz otec str, rd bys ho zahrabal, a kdyz umřel, rd bis ho vyhrabal.

Dem alten Weib stinkt der arss nach dem bock.

Dem alten Wein gehrt kein neuer Krantz.

Dem Alter die Ehre.
fr] Anciennet et autorit. - Il faut respecter la vieillesse.
la] Est adolescente, majores natu vereri.

Dem Alter fllt das Leben oft sehr schwer, der Jugend aber das Sterben noch schwerer.
Russland

Dem Alter gebhrt das Vorrecht (der Vorrang, Vorzug).

Dem Alter ist alle Arbeit schwer.
it] Alla vecchiaia ogni fatica grave.

Dem Alter ist ein unerbittlich strenges Ziel gesetzt.

Dem Alter kann entgehen, wer will, zum Alter wird aber nur gelangen, wer soll.
Russland

Dem Alter kann man leicht entgehn, es zu erreichen, ist schwerer.

Dem Alter kann man nicht entlaufen.
i] Der Beschwerde, die es mitbringt
bm] Letům ani cvlem neutečes. - Starost zdn bylina nepře roste.

Dem Alter man vorlauffen kan, im Rathgeben dahinden stahn.

Dem Alter mangelt es an Herzenswrme wie der Trockenheit am Tau.

Dem Alter nicht, der Jugend sei's geklagt,
Wenn uns das Alter nicht behagt.
Lessing, Sinngedichte. Anhang: Auf das Alter

Dem Alter soll man nicht ins Maul sehen.

Dem Alter steht die Weisheit wohl.
la] Sapere ista aetate decet, qui sunt capite candido. Plautus

Dem Alter, nicht der Jugend sei's geklagt,
Wenn uns das Alter nicht behagt.
Gotthold Ephraim Lessing, Sinngedichte

Dem anderen kauf blo ein rundes Weibrot: Wenn er es nicht will, so i es selber auf.
Estland

Dem anderen kommt es mit einem Schovoll, aber er bleibt leer (d. i. arm).
Estland

Dem anderen sein Anderssein verzeihen, das ist der Anfang der Weisheit.
China

Dem Anfang muss man widerstreben.

Dem Anfang wehren.
la] Principiis obsta.

Dem angebornen Wesen, ach, wie ist es schwer, ihm zu entsagen!
Macht man zum Knig auch den Hund, er hrt nicht auf, am Schuh zu nagen.
Narjana, Hitopadesa

Dem Angeklagten gehrt das letzte Wort.
[RSpW]

Dem Apotheker traue der Teufel, beide haben viel Bchsen.

Dem Arbeitenden kommen keine Falten auf den Arsch.
Estland

Dem Arbeiter ein Brot, dem Feierer zwei.

Dem Arbeiter einen halben Gulden und dem Aufseher einen ganzen.
bm] Dělnku půtzlatnik a dozorci cel.

Dem Arbeiter hilft Gott.

Dem Arbeiter stehen alle Wege offen, und Freunde hat er berall.
Gladkow, Der Schnee schmilzt

Dem Argen ist alles arg.

Dem rgsten gehrt das Beste.

Dem rgsten gibt man das beste Teil.
mhd] Dem ergsten gift men dat beste deil.
en] Evil be to him, that evil thinks.
la] Peiori crebro praebetur portio maior.

Dem rgsten Schelm den Beutel geben.

Dem rgsten Zimmermann gibt man das beste Beihel (Bart).

Dem Argwohn gehrt ein Beil.
i] Verdient, dass man ihm den Kopf abschlage

Dem Argwohn muss man den Kopf in der Geburt (o. Jugend) abhauen.

Dem Armen als dem Reichen rath, so find dein Seel im Himmel stat.

Dem Armen beschert Gott alle Jahre ein Kind und dem Reichen ein Rind.

Dem Armen blst der Wind immer in die Augen. Masuren

Dem Armen blst der Wind immer ins Gesicht (o. in die Augen).
pl] Biednemu (Ubogiemu) zawsze wiatr w oczy.

Dem armen Dieb verzeih, den reichen bind mit Riemen.
Estland

Dem Armen eine doppelte Wohltat erweist, wer schnell gibt.
Publilius Syrus, Sprche

Dem Armen entfllt selten etwas.

Dem Armen fllt das Brot nimmer auf die Butter.

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10