Weisheiten 295

Das Halbgewußte hindert das Wissen. Weil alles unser Wissen nur halb ist, so hindert unser Wissen immer das Wissen.
Goethe, Entstehung der Erde - Entstehung unorganischer Formen

Das Halbteil ist mehr dann gar.

Das Halbwahre ist verderblicher als das Falsche.
Feuchtersleben, Aphorismen

Das Hälmchen ziehen.
i] Etwas durchs Los entscheiden, wer den kürzern Halm zieht, hat verloren
fr] Tire (jouer) la courte -buche.
fr] Tirons à la courte-paille.

Das hält den Stich nicht.
fr] Cela ne vaut via.

Das hält ewig, und wenn morgen ewig wäre.
Samland

Das hält kein Jude aus (und wenn er steinalt ist).
Königsberg
i] Obgleich die Juden, wie ihre Geschichte beweist, sehr viel ausgehalten haben.

Das hält kein Türke aus.
ho] Het is voor geen' Turk om uit te staaen.

Das hält keine deutsche Pfarrerstochter aus.

Das hält so lange, bis es entzwei ist.
i] Spott auf eine Sache, die wenig Dauer verspricht

Das hält Stich wie der calvinische Glaube.

Das hält von elf bis Mittag, dann muss es aber gleich schlagen.
Nürtingen

Das hält wie der katholische Glaube.
Braunschweig

Das hält wie ein loss Armbrust.

Das hält wie Pobitz.
i] Sehr fest. - Pobitz ist ein Dorf des Tepler Bezirks in Böhmen

Das hält wie Stahl und Eisen.
i] Ist sehr fest

Das hält zusammen wie der lutherische Glauben.
Steiermark
i] Die Protestanten halten, wo sie in einem katholischen Lande leben, ebenso zusammen, wie jede andere politische oder religiöse Genossenschaft, die sich in der Minderheit einer starken Majorität gegenüber befindet. Katholiken, Juden u.s.w. tun in einem ähnlichen Falle, besonders wenn von der herrschenden Mehrheit noch ein Druck auf sie ausgeübt wird, ganz dasselbe.

Das Halten ist schwer, drum eil' zum Versprechen nicht sehr.

Das Handeln ist bei den organischen Wesen die vorzüglichste Bestimmung des Lebens, der Gesundheit und der Kraft. Durch das Handeln entwickelt es seine Fähigkeiten, vermehrt es deren Stärke und erreicht den Gipfel seiner Bestimmung.
Proudhon, Der Krieg und der Friede

Das Handwasser ist das süßeste.

Das Handwerk belohnt seinen Meister.

Das Handwerk der Schmarotzer kostet nichts.

Das Handwerk grüßen. (Bei Berufsgenossen auf einer Reise einsprechen)

Das handwerk hast und feindet ainandern.

Das Handwerk mag noch so bescheiden sein, es ernährt seinen Mann.
fr] Il n'est si petit métier qui ne nourrisse son homme.

Das Handwerk neidet.

Das Handwerk verlangt nicht nach Brot, es ist selber nahrhaft.

Das Handwerk, mit seinen familienartigen, sittlichen Beziehungen zwischen Meister, Geselle und Lehrling, wird mehr und mehr zurückgedrängt.
Fliegende Blätter

Das hängt (o. schwebt) (völlig) in der Luft
en] it hangs in the air
fr] cela n'a aucun fondement solide
it] questo è campato in aria

Das hangt aneinander wie die Hôse am Schinken.

Das hängt aneinander wie Spenzel und Papier.

Das hängt doch da, wie der Dieb am Galgen.

Das hängt in der Knate wie Helgoland.
ndt] 'T hang't in d' Kant' as't Hilgenland.
i] Mit Bezug auf die schräge Oberfläche des Felseneilands Helgoland.

Das hängt mir zum Hals heraus
v] ich habe bis oben genug
en] I am fed up (to the teeth) with it
fr] j'en ai par-dessus la tête - cela me sort par les yeux - j'en ai plein le dos
it] ne ho fin sopra i capelli (o. gli occhi) - ne ho piene le tasche

Das hängt zusammen wie Wolken, Zwirn und Arschloch; aus Wolken tut es spritzen, den Zwirn tut man spitzen und auf dem Arschloch tut man sitzen.

Das harte Wort schmerzt immer, sei's auch ganz gerecht.
Sophokles, Aias, 1074 (Chor)

Das Harte zerstört das Harte.
la] Durum durum destruit.

Das härteste Herz und die grobschlächtigste Unwissenheit müssen zurückweichen vor der aufgehenden Sonne eines Leidens, das ohne Zorn und ohne Arg ist.
Mahatma Gandhi (1869 - 1948)

Das härteste Herz und die grobschlächtigste Unwissenheit müssen zurückweichen vor der aufgehenden Sonne eines Leidens, das ohne Zorn und ohne Arg ist.
Mohandas K. 'Mahatma' Gandhi, Young India, 1925

Das harzgeroder Feld trägt Korn oder Geld.
i] Das erzreiche Harzgeroder Plateau

Das Haschen nach Wohlwollen
la] captatio benevolentiae

Das Hasenfell muss der Löwenhaut ausweichen.

Das Hasenpanier annehmen.
i] Fersengeld

Das Hasenpanier aufwerffen (o. aufstecken).

Das Hasenpanier aufziehen (o. nehmen).
z] Vnd steckt das hasenbannir auff.
z] Denn in anfechtung rewt (reut), der kauff, der steckt das hasenpannir auff.
z] Er steckte das Hasenpannir auff.

Das Hasenpanier ergreifen und mit den Mäusen Wagenburg halten.
Luther

Das Hasenpanier ergreiffen und mit den fersen hinder sich hawen.
Luthers Werke, Jena 1581
fr] Prendre la poudre d'escampette.
fr] Tirer ses chausses.

Das Hässliche gleicht dem Hässlichen, so wie das Schöne dem Schönen, von jenem wendet sich unser Geist ab, zu diesem wird er hingezogen.
Goethe, Die guten Weiber (Henriette)

Das hässliche Weib meidet den Spiegel.

Das Hässliche wird zum Schönen, man darf es nur ersehnen.

Das Hässlichste, was es auf Erden gibt, ist ein altes Weib.
Voltaire, Philosophisches Wörterbuch

Das Hastenden Arbeit ist untauglich, des Bedächtigen Arbeit schön.
Estland

Das hat a Hitz, hat's Mensch g'sagt, hat an halbaten Tanz kriegt.
Oberösterreich
i] Sie hat einen halben Tanz gekriegt

Das hat Adlerfedern.

Das hat auf dem Heuboden nicht Platz.
Breslau
i] Wenn jemand recht viel redet und dabei aufschneidet

Das hat auf keinem Apfelbaume Platz.
i] In Bezug auf die Auslassungen von Schwätzern und Aufschneidern

Das hat auf keiner Kuhhaut (o. Ochsenhaut) Platz.

Das hat Bindfaden.
i] Ist eine verwickelte Geschichte

Das hat den Ausschlag gegeben.

Das hat den Stein ins Rollen gebracht
en] that set (o. started) the ball rolling
fr] de là tout a découlé
it] ciò ha dato l'avvio alla cosa

Das hat den Winter im Arsche.
i] Das Wasser u.s.w., das nicht sieden will.

Das hat der Alte voraus dem Jungen,
Dass er im Heut zugleich das Gestern lebt.
Und dass ein Festkranz von Erinnerungen
Sich ihm um jede gute Stunde webt.
Geibel, Gedichte und Gedenkblätter

Das hat der Kuckuck geholt.

Das hat der Litzel erfunden.
i] Der böse Feind, vermutlich aus Lucifer zusammengezogen.

Das hat der Teufel getan.
ho] Daar zou de droes meê spelen. Dat zou de droes doen.

Das hat der Zufall gut getroffen!
Goethe, Faust I, Studierzimmer (Faust) Vs 1403

Das hat die Freude mit dem Schmerz gemein,
Dass sie die Menschen der Vernunft beraubt.
A. v. Platen, Der gläserne Pantoffel, I

Das hat die Katze mit dem Schwanze bedeckt.
i] Von einer Sache, die man nicht so leicht finden kann.

Das hat dir der Teufel weiß gemacht.

Das hat Doktor Siemann geraten.

Das hat ein Mensch gemalt, sprach der Löwe, und gelogen.
i] Von einem Gemälde, wie der Mensch den Löwen ermordet, also von parteiischer Darstellung.

Das hat ein Nachbar verraten.
la] Hoc municeps aut vicinus nunciavit.

Das hat ein Nisi.
i] Anstand, Bedenken, Schwierigkeit.

Das hat eine Schart'n.
i] Soviel wie einen Haken, es ist ein Aber dabei.

Das hat einen Bart!
i] Ist uralt, längst bekannt, überholt

Das hat einen Dreck zu bedeuten.
ho] Het heeft een' drek te beduiden.
ho] Het zal op een' drek uitkomen.

Das hat einen Faden.
Meiningen
i] Die Sache hat einen Haken. - Empfiehlt Vorsicht

Das hat einen harten Knopf.
z] Wiewol es auch ein harten Knopff hat, ob Serubabel und Josua um diese Zeit noch haben leben können, d.h. fast unglaublich ist.

Das hat einen Kopf.
z] Was recht gethan ist, dag hat ein Kopf, es gewinnt ein gestalt.

Das hat einer selber gemacht.
Meiningen
i] Einer, der nichts davon versteht.

Das hat einmal bei Gold gelegen.

Das hat er aus seiner Mutter Brust eingesogen.
Holland

Das hat er bei einer schlecht brennenden Lampe geschrieben (abgeschrieben).

Das hat er im faulen Pelze zu Freiburg erschnappt.
i] So sagte man seinerzeit von den groben Ausdrücken.

Das hat er mir aus der Seele gesprochen.

Das hat er mit dem Papplöffel bekommen.
ho] Dat is hem met den paplepel ingegeven.

Das hat er nicht aus den Fingern gesogen.
ho] Dat zuigt gij niet uit uw eigene vingers.
la] Necesse est municipem aut vicinum dixisse.

Das hat er nicht in seinem Gebetbuch gefunden.
ho] Het stond zeker niet in zijn gebedenboekje.

Das hat er nur im Nebel gesehen.
la] Per nebulam videre.
i] Obgleich der Nebel nur den Gesichtssinn stört, so hat man doch diese Wirkung auch auf undeutlich Gehörtes und Verstandenes übertragen und sagt: Per nebulam audire.

Das hat er sich selber auf den Hals gezogen.
ho] Hij heeft het zich zelven op den hals gehaald.

Das hat er zu Freiburg im Faulen Pelz erlernt.
i] Von Th. Murner, dem bekannten Satiriker des 16. Jahrhunderts, sagte man, dass er, als er sich in der Schweiz aufhielt, seine Kunst in Freiburg im Faulen Pelz, einer Kneipe, erschnappt habe.

Das hat geholfen, als wenn man Wasser auf eine Gans gießt.
altfries] Dit heed holpen, üs wan em Weeter üp en Guus stört.

Das hat Gott gut gemacht, dass er der Blindschleiche keine Augen in den Kopf gegeben hat.
Estland

Das hat gute Weile.

Das hat Hand und Fuß
en] that holds water - that's (very much) to the point
fr] cela tient debout
it] è ben fondato

Das hat Hände und Füsse.
ho] Dat heeft handen en voeten.

Das hat Hitze, sagte Elias, als er auf dem feurigen Wagen saß, aber es geht zum Himmel.

Das hat ihm das Rückgrat gebrochen
en] that broke his back
fr] cela lui a cassé les rein
it] ciò lo ha rovinato

Das hat ihm der Heilige Geist nicht eingegeben.
ho] Het was gelijk de Heilige Geest, die het mij ingaf.

Das hat ihm nicht viel Schweiß gekostet.
la] Citra pulverem.

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10