Weisheiten 289

Das Glück ist eine Quelle, aber es hat nicht jeder einen Schöpfbecher dazu.
Russland

Das Glück ist eine Redensart
Für das, was andere erreichen.
Rudolf Presber, Vom Wege eines Weltkindes

Das Glück ist eine Schlange, zu dem einen kommt sie, den anderen flieht sie.
Bergamasken

Das Glück ist einzig heilsam für den Leib, die Kräfte des Geistes jedoch bringt der Schmerz zur Entfaltung.
Proust, Die wiedergefundene Zeit

Das Glück ist falsch, unsicher der Erfolg.
Schiller, Demetrius I

Das Glück ist flüchtig und krumm - es gibt und nimmt zurück.
Niederlande

Das Glück ist fort, der Beutel leer,
Und hab auch keine Freunde mehr.
Heine, Romanzero

Das Glück ist für Schlafende, das Recht für Wachende.
dä] Lykken er de sovendes, retten de vaagendes.

Das Glück ist für wenige, der Tod für alle.
dä] Faa have lykken, alle have döden.

Das Glück ist geschwätzig.
i] Der Glückliche kann nicht schweigen

Das Glück ist gläsern.

Das glück ist gläsin, scheint es klar, so bricht es leichtlich, das ist war.

Das Glück ist glässin, wann es scheint, so brichts.

Das Glück ist gut und fromm; gleich teilt es seine Gaben: die Reichen lässt es Furcht, die Armen Hoffnung haben.

Das Glück ist ihm selbst gram.

Das Glück ist ihm vom Himmel gekommen.
fr] Il est arrivé à la fortune par un chemin de velours. (Er ist auf einem Samtwege dazu gelangt)
i] Die Redensart wird dem Dr. Gui-Crescent Fagon zugeschrieben, der um das Jahr 1680 erster Leibarzt der französischen Kronprinzessin war. Dr. Gillot hatte hervorragende Anlagen in ihm bemerkt, ihn zum Studium der Arzneiwissenschaft aufgefordert, ihn in jeder Weise unterstützt, und sein Schützling hatte so sehr seine Erwartungen befriedigt, seine Hoffnungen erfüllt, dass er ihn durch seine Empfehlungen in die günstigsten Stellungen beförderte und auch in die eines Leibarztes der Kronprinzessin. Dr. Fagon war dadurch von solcher Dankbarkeit für seinen väterlichen Freund erfüllt, dass er stets, wenn er ihm begegnete, aus dem Wagen stieg, um denselben zu begrüßen. 'Aber mein lieber Fagon', sagte eines Tags Gillot zu ihm, 'kehren Sie doch zu Ihrem Wagen zurück, das Pflaster ist sehr böse.' - 'Glauben Sie', erwiderte Fagon, 'dass ich vergessen habe, wie Sie mich auf samtenem Wege zu meinem Glück geführt?'

Das Glück ist im Augenblick dahin, wenn man am besten ist darin.

Das Glück ist irdisch.
Sully Prudhomme, Intimes Tagebuch

Das Glück ist kein Hühnchen, du kannst es nicht anlocken.
Russland

Das Glück ist keinem an den Gürtel gebunden.
z] Wir hängen nicht am Gürtel des Glücks, sondern rollen nur unter seinen Sohlen. W. Menzel, Streckverse

Das Glück ist keinem treu.
ho] Het geluk is bedriegelijk.
it] E più raro chè fenice l'huom' ch' in tutto sia felice.
la] Dat quodcunque libet fortuna, rapitque vicissim, Irus et est subito, qui modo Croesus erat.
la] Eripit interdum, modo dat fortuna salutem.

Das Glück ist Kindern und Narren hold.

Das Glück ist kugelicht und rund, es laufft dahin und kompt zu seiner Stund.
mhd] Saelde diu ist sinewel und walzet umb als ein rat.
mhd] Gelûcke ist gar ein wildez lôz, daz dicke walzet an und abe.
mhd] Gelückes rat ist sinewel.
mhd] Gelücke ist rehte als ein bal, swer stîget der sol vürhten val.
bm] Jak se koule otácí, tak sveta losy skácí.
kroat] Kak pila tace, tak srrca svéta skace.

Das Glück ist kugelrund, dem einen lauft's in Hintern, dem anderen in den Mund.

Das Glück ist kugelrund, es trifft wohl manchen Pudelhund.
ho] Het geluk is rond, die het krijgt, die heeft het.
la] Fortuna est rotunda.

Das Glück ist kugelrund,
Läuft einem in den Mund,
Dem andern in den Schlund,
Verändert sich all Stund'.

Das Glück ist kugelrund.
fr] La fortune a ses hauts et bas.

Das Glück ist Liebe, die Lieb' ist das Glück
Ich hab' es gesagt und nehm's nicht zurück.
Chamisso, Frauen-Liebe und -Leben

Das Glück ist mancher Art, aber es lässt jedem seinen Bart.
la] Fortuna non mutat genus.

Das Glück ist mehr auf der Seite des Angreifers als auf der desjenigen, der sich verteidigt.
Niccolò Machiavelli, Geschichte von Florenz

Das Glück ist mir beschert.

Das Glück ist mit Müdigkeit und Muskelkater billig erkauft.
Leo N. Tolstoi, Tagebücher (1884)

Das Glück ist müde, euch zu verfolgen - ihr eilt so sehr.

Das glück ist nicht deren, die es verdienen, sondern denen es bescheret ist.
fr] Aux innocents la main pleine.
it] La fortuna ajuta i pazzi ed i fanciulli.
la] Contingit et malis venatio.

Das Glück ist nicht immer bei guter Laune.
it] La fortuna non sempre è disposta.

Das glück ist niemals unbeständiger als im Krieg.

Das Glück ist nur die Liebe,
Die Liebe ist das Glück.
Adelbert von Chamisso, Frauen-Liebe und -Leben

Das Glück ist rund und dumm, drum kugelt's überall herum.

Das glück ist rund, dem einen laufft es in den Arsch, dem anderen in den Mund.
z] Wie das Glück mit jedem spielt, der mit ihm nicht spielen kann, schlägt die Narren es als Pritsche, fliegt als Ball dem weisen Mann.
ho] Het geluk is rond, het valt den eenen in den aars en den anderen in den mond.

Das Glück ist rund, den einen macht's zum Hasen, den anderen zum Hund.

Das glück ist rund, es laufft dem einen inn den Mund, dem anderen in den strund und endert sich zu aller stund.
la] Dixit fortuna, si starem rota sub una et non mutarer, tunc non fortuna vocarer.

Das Glück ist rund, halt dich an die Tugend.

Das Glück ist rund, sagte der Bub, da fand er eine (tönerne) Schnellkugel.
ho] Het geluk is rond, zei het kind, en toen vond het een knikker.

Das glück ist rund, wenn man maint, es stehet am besten, so fellts.
fr] La fortune a ses retours.

Das Glück ist rund. Es rollt bei dem einen vorbei und dem anderen in den Mund.
Niederlande

Das glück ist rundt, dem einen lauffts ins Hauss, den anderen drauss.
ho] Het geluk is rond, den eenen maakt het koning, den anderen stront.

Das Glück ist rundt, wers kriegt, dem ists gesundt.

Das Glück ist schnell, wer's will haben, pack's beim Fell.
ho] Het geluk is vlug, die het vat, die het had, die het kwist, die het mist.

Das Glück ist schönen Frauen hold.

Das Glück ist sicher arm und klein,
Das ohne Feindschaft mag gedeihn.
Gottfried von Straßburg, Tristan und Isolde, Die Brautfahrt

Das glück ist sinwel und ungleich, den einen macht's arm, den anderen reich.

Das glück ist sinwel, heut ists an dem, morgen an jhenem.
i] sinwel = walzenförmig, rund, gewölbt
mhd] Gelücke daz ist sinwel, dicke als am ein bal.
mhd] Gelücke ist sinewel als ein bal.
bm] Stestí jest potocité, kulovaté.

Das Glück ist sobald dahinden als vornan zu finden.
bm] Pro stestí neni zákonu (pravidla).
ho] Also wael ist gheluc achter als vore.
la] Vulgo narrante, bona sors est post, velut ante.

Das Glück ist solange jung, bis man Glück hat.
Estland

Das Glück ist starker Wein, wer davon getrunken, schläft erst im Tode den Rausch aus.
la] Quos vult sors ditat, quos non vult, pede tritat.

Das Glück ist still.
z] Nur die Sehnsucht singt, nur das Vermissen wird zum Liede, der Besitz aber schweigt, und das Glück ist still.

Das Glück ist überall, wer's zu finden weiß.
fr] Le bonheur est dans soi, chez soi, autour de soi et au-dessous de soi.

Das Glück ist unbeständig.
bm] Nekazdemu dlouho stestí slouzí.
it] Non sempre la fortuna un luogo tiene.
it] Prosperità humana è sospetta, e vana.
dä] Lykken haver skrøbeligt ankerhold.
la] Omnia sunt hominum tenui pendentia filo et subito casu, quae valuere ruunt.
un] Nem mindenkor pap-sajt.

Das Glück ist unsere Mutter, das Unglück unser Erzieher.
Charles de Secondat, Baron de la Brède et de Montesquieu, Meine Gedanken

Das Glück ist voller Tück.
la] Fortuna obesse nulli contenta est semel.

Das Glück ist von Glas, blinkt es am hellsten, springt es am schnellsten.

Das glück ist wanckelbar und vnbeständig, waltzet sich von einem zum anderen.
la] Circulus res mortalium.
la] Fortuna nunquam sistit in eodem statu.

Das Glück ist wandelbar, aber Hoffnung bleibet immerdar.

Das Glück ist wandelbar.

Das Glück ist weder außer uns noch in uns, es ist in Gott und sowohl außer uns als auch in uns.
Blaise Pascal, Pensées

Das Glück ist wetterwendisch.
fr] Il n'est fortune qui ne faille.
it] Beni di fortuna passano como luna.
la] Fortuna aestuaria.

Das Glück ist wie der Euripas, der Sund zwischen Euböa und Böotien (Golfo di Negroponte), von dem behauptet wird, dass dort Ebbe und Flut stärker sind und rascher wechseln, wie in allen anderen Meeren.
Griechenland
bm] Stestí brzo opoustí, ale dobrá nadeje nikdy.
fr] Fortune soudainement l'homme monte et puis à coup le renverse et démonte.
la] Fortuna aestuaria.

Das Glück ist wie die Frauen, welche die Narren am meisten lieben.
Norwegen

Das glück ist wie ein Jung Weib, das liebt die Junge Männer und lässt die Alten.
bm] Stestí jako zimnice, koho chee, toho napadá.

Das Glück ist zuweilen des Menschen größter Feind: Es macht ihn oft böse, leichtfertig und rücksichtslos, deshalb ist ihm zu widerstehen eine härtere Probe als die Überwindung vieler Widerstände.
Francesco Guicciardini, Ricordi

Das Glück Italiens beruht darin, dass es sich der Eingebung des Augenblicks überlässt, ein Glück, das in gewisser Weise auch Deutschland und England besitzen.
Stendhal, Über die Liebe

Das Glück kann bald umschlagen.
la] Fortuna volubilis errat.

Das glück kann kein mittel, es hebt empor oder truckt in kot.

Das Glück kann man erleben, aber nicht ausschöpfen.
Gladkow, Das Birkenwäldchen

Das Glück kann man nicht an die Deichsel spannen.

Das Glück kann man sich ja nicht selbst nehmen.
Estland

Das Glück kann mehr erreichen als ein langer Arm.

Das glück kann nicht still stehen, es führt einen ab, den anderen auf.

Das Glück kann nicht, wie ein mathematischer Lehrsatz, bewiesen werden, es muss empfunden werden, wenn es da sein soll.
Heinrich von Kleist, an Ulrike von Kleist, 12. November 1799

Das glück kann schand und laster zur Ehr und Tugend verwandeln.

Das glück kann schwimmen, waltzen und fliegen.

Das Glück kann uns nur nehmen, was es uns gegeben.
en] Fortune can take from us nothing, but what she gave us.

Das Glück kehrt bei einigen ein, der Tod bei allen.
dä] Faae have lykke, og alle have døden.

Das Glück kehrt feigen Blicken schnell den Rücken.

Das Glück kennt keine Rückkehr.
la] Neque habet Fortuna regressum.

Das Glück kennt viele Freunde.
la] Felicitas multos habet amicos. (nach Apostolios)

Das Glück klopft dreimal im Leben an eines Menschen Tür, öffnet er nicht rechtzeitig, so geht es zu einem anderen.
Georgien

Das glück klopft und schellet bey manchem an, der Narr lests für der Türen stan.
dä] Lykken banker ofte paa, narren lær hende for dørren staae.
dä] Lykken gaaer til døren, spørger om forsyn er inde.
it] Bisogna pigliar le venture, quando Iddio le manda.

Das Glück kommt auf Flügeln, das Unglück auf Krücken.

Das Glück kommt aufs Geratewohl, aber Pflügen kann nicht fehlgehen.
Pandschab, Indien

Das Glück kommt dann, wenn man es am wenigsten erwartet.
en] Fortune comes when you least expect it.

Das Glück kommt dem Mann, wenn er nur warten kann.

Das Glück kommt dem zu Hilfe, der zu wagen weiß.

Das Glück kommt im Schlaf.

Das Glück kommt in einem schmalen Bach, aber das Unglück in einem reißenden Strom.
Irland

Das Glück kommt jeden Tag, wenn einer nur drauf warten mag.

Das Glück kommt manchem vor die Tür, wenn er sie nur aufmachte.

Das Glück kommt mit Hilfe der Ellenbogen.
Spanien

Das Glück kommt nicht in Paaren, das Unglück nie allein.
China

Das Glück kommt nicht vom früh Aufstehen.
ho] Het geluk van den dag komt niet door vroeg opstaan.

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10