Weisheiten 264

Das Bessere ist der Feind des Guten, sagte der Pfaff, ließ die Brattaube liegen und griff nach dem Fasan.

Das Bessere ist der Feind des Guten.

Das Bessere ist des Guten Feind.

Das Bessere seh ich und lob ich,
Schlechterem folget das Herz. Ovid, Metamorphosen

Das bessere Teil der Tapferkeit ist Vorsicht.
Shakespeare, König Heinrich IV., 1. Teil, V, 4 (Falstaff)

Das Bessere tötet das Gute.
fr] Le meilleur est l'ennemi du bon. (Recueil.)
fr] Le mieux est l'ennemi du bien.
fr] Penser faire mieux que bien, c'est se tuer et faire rien.

Das Besserhaben wollen dort oben hat der Egoismus erfunden, der sich hier unten nicht genug sättigen konnte.
Weitling, Das Evangelium des armen Sünders

Das Bessre auf den Trümmern aufzuführen,
Muß sich nun Geisterkampf lebendig rühren.
Eichendorff, An die Freunde

Das besste Deutsch ist, das von Herzen kommt.

Das besste vom Menschen ist der Hund.

Das best bei das Hertz.

Das Best erst.

Das best gehört inn pfaffen.

Das best Gewehr in Krieg und Streit ist Gottes Hilff und Dapfferkeit.

Das best Reformieren ist, dass ein jeder an sich selbst anfange.

Das best wird geredt, das bösest wird gedacht.
dä] Man taler det beste og giör det vaerste.

Das beste (schönste, feinste) Oberkleid schützt nicht vor Herzeleid.

Das Beste aber, dem du begegnen wirst, das werden die Menschen sein, vorausgesetzt, dass du dich darauf verstehst, das rechte Wort für den 'gemeinen Mann' zu finden.
Fontane, Vorwort zur 2. Aufl. der 'Wanderungen durch die Mark Brandenburg'

Das beste aller Güter, wenn es überhaupt Güter gibt, ist die Ruhe, die Zurückgezogenheit und ein Plätzchen, das man sein eigen nennen kann.
La Bruyère, Charaktere, Vom Hofe

Das beste Altersheim ist die Familie.
Heinrich Lübke, in einer Ansprache

Das Beste am Journalismus ist, dass er die Neugier tötet.
Walter Rathenau, Auf dem Fechtboden des Geistes.

Das Beste am Karpfen ist der Kopf.

Das Beste am Leben ist, sich daran zu freuen.
en] The principal business of life is to enjoy it.

Das Beste am Ruhm ist das Streben danach. Diese Erkenntnis kann auf manche andere Gebiete ausgedehnt werden.
Charles Ferdinand Ramuz (1878 - 1947)

Das Beste am Schweinskopf ist die Sau.

Das beste an der Arbeit sind die Pausen.
Scherzhaft

Das beste Auge kann das Lineal nicht ersetzen.

Das beste Aussehen ist, in sich selbst lugen.
i] In sich selbst hineinsehen

Das Beste beim Tanzen ist umkehren.
z] Das best am tantzen ist, das man nicht immerdar für sich gan, und auch bei zeit umkeren kan.

Das beste Bier gibt es dort, wohin Kutscher und Priester zum Trinken gehen.
Polen

Das Beste bringt Verdruss, wenn man's zu lange treiben muss.

Das beste Deutsch ist, das von Herzen kommt (o. geht).

Das Beste dient einem.
i] Aber nicht immer ist das Seltenste, Teuerste und Wohlschmeckendste auch das Beste, d.h. hier das Gesündeste, oder, wie das Sprichwort sagt, das Dienlichste. Hausmannskost ist besser als Leckerbissen.

Das beste Ding von der Welt ist, über ihr zu leben.
England

Das Beste einer Rede sei die Überredung, und wer nicht zu überreden gedenke, müsse gar nicht reden.
Goethe, Dichtung und Wahrheit II,6

Das beste Einkommen ist Redlichkeit.

Das beste Fleisch hat auch einen Vertrag mit den Würmern.

Das Beste für alle, Mann und Weib, ist, nicht geboren zu werden, und das Nächste und Erste von dem, was für den Menschen erreichbar ist, ist, so bald wie möglich nach der Geburt zu sterben.
König Midas von Phrygien, überliefert bei Aristoteles (Eudemos)

Das beste Gebetbuch ist ein kurzer Spruch.
i] Der aus Gemütsstimmung und Umständen hervorgeht. Man vergleiche damit ein Gebetbuch, wie es um das Jahr 1843 in Bayern unter dem Titel erschien: Anmutungen einer bussfertigen Seele bei verschiedenen Anlässen während des Tages, z.B. Gebete beim Waschen, Kämmen, Abtrocknen. Betten, Haarabschneiden, Barbieren, Uhraufziehen, Zähneputzen, Nägelabschneiden, bei Befriedigung natürlicher Bedürfnisse u.s.w.

Das beste Gedächtnis hat bekanntlich die Nase; es ist gradezu ungeheuerlich, was einem alles einfällt, wenn man einen alten, vertrauten Geruch wieder wahrnimmt.
Kurt Tucholsky, Akustischer Kostümball

Das Beste gehört dem (o. in den) Pfaffen.

Das Beste gehört ins Kloster.

Das beste Genie ist das, welches alles in sich aufnimmt, sich alles zuzueignen weiß, ohne dass es der eigentlichen Grundbestimmung, demjenigen was man Charakter nennt, im mindesten Eintrag tue, vielmehr solches noch erst recht erhebe und durchaus nach Möglichkeit befähige.
Goethe, An W. v. Humboldt, 17.3.1832

Das beste Gericht (Mahl) kommt zuletzt.

Das beste Gericht zuletzt bringen.
ho] Hij zet hem het beste gericht laatst voor.

Das beste Getränk ist Wasser, von der Sonne durch Rebholz destilliert.
la] Optimum quidem aqua.

Das beste Getreide wächst auf den Feldern der anderen, die besten Söhne sind zu Haus.
Assam, Indien

Das beste Gewürz ist der Hunger.
la] Condimentum optimum fames.

Das beste Gewürz kommt aus Sorgenland.

Das beste Glück, des Lebens schönste Kraft
Ermattet endlich...
Goethe, lphigenie A IV Sz 5
Iphigenie Vs 1697

Das beste Gut ist der beste Kauf.
i] Vom Verhältnis zu Preis und Ware. Nicht der kauft am besten, der am wohlfeilsten kauft, sondern der die beste Ware wählt.
ho] Het beste goed is de beste koop.

Das beste Gut zu jeder Zeit ist, was ein gutes Handwerk beut.
it] Il miglior podere è un buon mestiere.

Das beste Haupt hinter den Herd, das zweite hinter den Hofsherrn.
[RSpW]
i] Beim Tode eines schutzverwandten Familienhauptes wurde eine Abgabe an den Schutzherrn gegeben, die unter dem Namen Besthaupt, Cornut, Todfall bekannt ist und die in der besten Habe bestand. War Vieh vorhanden, so war es das beste Stück der Einhufer; fehlten diese, so der Spalthufer, in Ermangelung dieser das beste Kleid u.s.w.
mhd] Das beste haupt hinter den herdt und das zweite hinder den hoffsherren.

Das beste Heilmittel gegen Sorgen ist Unterhaltung.
Indien

Das Beste holt der Teufel zuerst.
i] Was man liebt verliert man zu früh.
en] Naught is never in danger.
la] Si qua placent, abeunt, inimica tenacius haerent.

Das Beste holt der Teufel zuerst.
en] Naught is never in danger.
la] Si qua placent, abeunt; inimica tenacius haerent.

Das Beste im Leben ist, Verständnis für alles Schöne zu haben.
Menander, Sentenzen in Monostichen

Das Beste im Menschen sind seine jungen Gefühle und seine alten Gedanken.
Joseph Joubert, Gedanken, Versuche und Maximen

Das Beste in der Mühle ist, dass die Säcke nicht reden können.

Das Beste in der Welt ist das, was der Gedanke hervorgebracht hat.
Georg W. Fr. Hegel, Begriff der Geschichte der Philosophie

Das Beste in dieser Art Schauspiel ist ein Schattenspiel und das Schlechtere ist nichts Schlechteres, wenn die Einbildungskraft nachhilft.
Shakespeare, Sommernachtstraum V, 1

Das Beste ist bei allen Sachen, viel tun und wenig Worte machen.
it] Il bel del giuoco è far fatti e parlar poco.

Das Beste ist billig am besten.
en] Best is best cheap.

Das Beste ist das Wasser.
Pindar, Olympia

Das beste ist die tiefe Stille, in der ich gegen die Welt lebe und wachse und gewinne, was sie mir mit Feuer und Schwert nicht nehmen können.
Goethe, Tagebuch, 13.5.1780

Das beste ist ein Schlaf am Strand in tiefer Trunkenheit.
Rimbaud, Schlechtes Blut

Das Beste ist grade gut für ihn.
i] Er verdient alle Ehre.
la] Ambrosia alendus.

Das Beste ist gut genug!
Goethe, Italien, Neapel, Brief vom 3. März 1787

Das Beste ist, dass niemand weiß, wer sein Schwager ist.

Das Beste ist, was man in der Hand hat.
ho] 'T beste is, dat men in de hand heeft.

Das Beste ist: Ich weiß nichts, ich sah nichts.
i] Empfiehlt, sich vor Händeln, Streitsachen, Geklätsch fern zu halten.

Das Beste kauft man am teuersten.

Das Beste kauft man am wohlfeilsten (o. teuersten).

Das beste Kleinod, so mich ziert; der beste Geleitsmann, der mich führt; der beste Platz, den ich erhalten; der beste Segen, der mir gedeiht, ist der gute Nam' (o. die Ehr'), der mich erfreut.

Das Beste kommt nach.
ndt] Dat bescht kemt hannenno. Luxemburg
en] Seldem comes a better.
la] Absumpta suilla, bubulam ne expecta.
la] Posteriora solent esse deteriora.

Das Beste kommt selten nach.
en] Seldem comes a better.
la] Absumpta suilla, bubulam ne expecta.
la] Posteriora solent esse deteriora.

Das Beste kommt zuletzt.
ho] Het beste komt op het laatst.

Das beste Korn entgeht dem Flegel nicht.

Das beste Korn ist unfruchtbar, wenn es auf schlechten Boden fällt.

Das beste Lied macht durch die Länge müd'.
sd] Wackra wisor äro aldrig för långa.
sd] Wackra wisor äro altid korta.

Das Beste liegt in der Mitte.
Osmanien

Das beste Messer bekommt Scharten, wenn man Steine schneidet.

Das beste Mittel bei verfehltem Vorsatz
Ist: ihn verfehlen.
Shakespeare, König Johann, III, 1 (Pandulpho)

Das beste Mittel gegen Alltagstrott: Traben.

Das beste Mittel gegen den Tod ist das Gebären.

Das beste Mittel gegen eine Krankheit ist, aus der Krankheit eine Arznei zu machen.

Das beste Mittel gegen einen Anschlag des Feindes ist, das freiwillig zu tun, wozu er dich zu zwingen vorhat. Denn tust du es freiwillig, so kannst du es mit Ordnung zu deinem Vorteil und seinem Nachteil ausführen, tätest du es gezwungenermaßen, so würde es deinen Untergang herbeiführen.
Niccolò Machiavelli, Kriegskunst

Das beste Mittel gegen Kummer ist Beschäftigung.
England

Das beste Mittel gegen schlechte Zeiten ist Geduld mit denselben.
i] Für ihre Beseitigung zu sorgen ist wohl ein besseres, passt aberweniger zur morgenländischen Bequemlichkeit.

Das beste Mittel gegen Sterben ist Gebären.
Kamerun, Hamitisch

Das beste Mittel gegen Trunkenheit ist, in nüchternem Zustand einen Betrunkenen zu sehen.

Das beste Mittel gegen Verdrossenheit ist es, sich selbst zu aktivieren.
Richard von Weizsäcker

Das beste Mittel, das Glück zu verpassen, besteht darin, es zu suchen.
Paul Claudel

Das beste Mittel, Gesundheit zu erhalten, ist: im Schweiß deines Angesichts soltu dein Brot Essen.

Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist: beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tage eine Freude machen könne.
Nietzsche

Das beste Mittel, um getäuscht zu werden, ist, sich für schlauer zu halten als andere.
La Rochefourauld

Das beste Möbel ist eine Frau.

Das Beste möcht ich euch vertrauen:
Sollt erst in eignen Spiegel schauen. -
Seid ihr, wie schön geputzte Braut,
Bei diesem Anblick froh geblieben,
Fragt: ob ihr alles, was ihr schaut,
Mit redlichem Gesicht mögt lieben.
Goethe, Zahme Xenien II

Das beste Monument des Menschen aber ist der Mensch.
Goethe, Schriften zur Kunst. Denkmale

Das beste Obst fällt mit der Zeit ab.

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10