Weisheiten 199

Bestehet ja das Leben der Welt im Wechsel des Entfaltens und Verschlieens, in Ausflug und Rckkehr zu sich selbst, warum nicht auch das Herz des Menschen?
Friedrich Hlderlin, Hyperion

Besteht das Glck in der Entwicklung unserer Fhigkeiten oder in ihrer Unterdrckung?
Germaine Baronin von Stal, Uber Deutschland

Besteht nun die heutige Religion in der Geldwerdung Gottes oder in der Gottwerdung des Geldes?
Heine, Die Romantische Schule

Besteht zwischen zwei Menschen vllige Natrlichkeit, so darf ihr Glck fr gegrndet gelten. Zuneigung und einige andere Gesetze des Seelenlebens machen es einfach zum grten berhaupt mglichen Glck.
Stendhal, ber die Liebe

Bestell' dein Haus; wr' gleich der Tod noch weit, so ist doch nur ein Schritt zur Ewigkeit.

Bestelle den Sarg nicht, ehe der Tote auf dem Tische liegt.
Russland

Besteller entstehen aus einer Art indirekten Appells an die Snobs, sind vorsorglich mit dem Schutzstempel der Bruderschaft der Kritiker versehen, werden von gewissen, viel zu mchtigen Interessengruppen, deren Geschft darin besteht, Bcher zu verkaufen, liebevoll gehegt und gepflegt, obwohl sie Wert darauf legen, dass man von ihnen denkt, sie frderten die Kultur.
Chandler, Mord ist keine Kunst

Besteuerung ohne Reprsentation ist Tyrannis.
Otis

Bestiehl den Herrn, aber nicht den Bauern.
Estland

Bestimmte Quellen knnen wir nur erschlieen, wenn wir allein sind.
Anne Morrow Lindbergh, Muscheln in meiner Hand

Bestochen
la] emptus pecunia (wrtlich: mit Geld erkauft)

Bestrafe den Juden mit der Peitsche und den Bauern mit Geld.
Polen

Bestreiche dich, weil du das Kreuz in der Hand hast.

Bestnde das Glck in krperlicher Lust, so wren die Stiere glcklich zu preisen, wenn sie Erbsen zu fressen finden.
Heraklid

Bestnde nur die Weisheit mit der Jugend
Und Republiken ohne Tugend,
So wr die Welt dem hchsten Ziele nah.
Goethe, Faust I, Paralipomena

Bestrmt mich deine groe Huld bisweilen,
Ich scheu sie doch wie deine Grausamkeit,
Denn die Extreme beid'
Sie schlagen Liebeswunden, die nie heilen.
Michelangelo Buonarroti, Fragmente

Bestrzter Mut viel Fehlgriffe tut.
z] Bin bld Herz und bestrtzter muth in allen Sachen Fehlgriffe tut.

Besuch ist wie Fisch, nach drei Tagen stinkt er.
it] L'ospite come il pesce, dopo tre giorni puzza.

Besuche deinen Freund, aber nur selten, durch zu viel Besuche verlierst du ihn.
Arabien
la] Amici fures temporis.

Besuche machen immer Freude: wenn nicht beim Kommen, dann beim Gehen.
Portugal

Besucher machen immer Freude; wenn nicht beim Kommen, so doch beim Gehen.

Besuchst selten, wirst gut empfangen.

Bet a Parch zm Minjen, halt er sich dernter.
Jdisch-deutsch, Warschau
i] Minjen = die vorgeschriebene Zahl von zehn erwachsenen Personen zur Abhaltung des Gebets; dernter = hintangesetzt, beleidigt. Das Sprichwort wird von anspruchsvollen Leuten gebraucht, die eine ihnen zugedachte Auszeichnung und Ehrenbezeigung als eine zu geringe verschmhen. Das Hereinbitten zur Abhaltung des Gebets wird nicht nur als ein frommes Werk, sondern auch als Ehre betrachtet, der sich kein Jude entziehen wird. Nur ein 'Parch', d.h. hier ein Taugenichts, ist im Stande zu glauben, dass eine solche Einladung etwas fr ihn Beleidigendes enthalte.

Bet an't Kn is fr, s' dat Mken.
Hildesheim

Bet de ste Grashocke in 'n Anger steit, sau lange maut ein de Hanschen in 'n Schte drgen, un wenn de ste Grommelnhucke wer herinkmt, sau maut ein se wer inhengen.
i] Da bis zum Beginn der Heuernte noch immer einzelne kalte Tage kommen, so empfiehlt das Sprichwort, so lange bis der erste Gras- oder Heuhaufen auf der Wiese (Anger) steht, die Handschuhe im Scho zu tragen, und sobald der erste Grummethaufen wieder hereinkommt, sie wieder einzuhngen oder an der Seite zu tragen, weil um diese Zeit die kalten Tage wieder beginnen.

Bet de Sperling sine graue Rock uttitt. Samland
i] Beim Brderschafttrinken. Freunde wollen wir bleiben, bis u.s.w.

Bet ich und denk ich, geht Gedank' und Beten
Verschiednen Weg. Gott hat mein hohles Wort,
Indes mein Dichten, nicht die Zunge hrend,
An Isabellen ankert.
en] When I would pray and think, I think and pray
To several subjects: heaven hath my empty words,
Whilst my invention, hearing not my tongue,
Anchors on Isabel.
Shakespeare, Ma fr Ma II,4

Bet' lieber kurz aus Herzensdrang als Wortgeplapper viel Stunden lang.
Jdisch

Bet wer de Ohren im Dreck stecken.

Bet' und arbeit, Gott segnet zu seiner Zeit.
Rheinpfalz

Bet' und arbeit', Gott wei die beste Zeit.

Bet' und arbeit', so hilft dir Gott allezeit.
sp] A Dios roganda y con el maro dando. Don Quixote

Bet' und habe Gott vor Augen, sollen deine Werke taugen.

Bet' und knet'.

Bet und vertrau! Je grer die Not, je nher die Rettung! J. H. Vo, Der 70. Geburtstag

Betlt (bezahlt) is't, t mtt't. Potsdam
i] So sagt, wer, um dem Wirte nichts zu schenken, selbst das schlecht schmeckendste Essen oder Trinken verzehrt.

Bete an, was du verbrannt hast, verbrenne, was du angebetet hast.
la] Adora quod incendisti, incende quod adorasti!
Gregorius von Tours, Historia Francorum

Bete an, was du verbrannt hast; verbrenne, was du angebetet hast.
la] Adora quod incendisti, incende quod adorasti!

Bete einmal, eh du in den Krieg gehst, zweimal, wenn du auf die See gehst, und dreimal, eh du heiratest.
Polen

Bete inbrnstig, aber hmmere eifrig.
en] Pray devoutly but hammer stoutly.

Bete nicht um die Zerstrung des Hauses, von dem du issest.

Bete nicht um leichtere Lasten, sondern um einen strkeren Rcken.

Bete nie darum, dass dein Freund reich wird, denn dann verlierst du ihn.
Libanon

Bete rein, arbeite fein,
Das brige (o. Andre) lass Gott befohlen sein.

Bete rein, schtz' dich klein und lass dich Gott befohlen sein.

Bete und arbeite! Gott ist anwesend (o. da) ohne Verzug.
z] Ora, labora! Der fromme Segen ist nur da des Reimes wegen. War's nicht weiser zu sagen: geh' beten und dann lass dich geduldig treten? Karl v. Holtei', Der Katzendichter, Breslau 1862
z] Ora et labora, ora et non labora, neque ora neque labora. Lichtenberg berdie drei Hauptstnde der Gesellschaft
ndt] B un arbei. Altmark
d] Bed og arbeyd.
it] Prega e lavora.
la] Cum Minerva manum quoque move.
la] Ora et labora.
la] Ora et labora, deus adest sine mora. Wahlspruch der Benediktiner

Bete und arbeite! Gott ist anwesend ohne Verzug.
la] Ora et labora, deus adest sine mora. Wahlspruch der Benediktiner

Bete und arbeite!
la] Cum Minerva manum quoque move.
la] Ora et labora.
it] Prega e lavora.

Bete zu deiner Schwiegermutter und lass den Topf brutzeln.

Bete zu Gott, aber erzrne (auch) den Teufel nicht.

Bete zu Gott, dich vor schlimmen Weibern zu bewahren, und hte dich selbst vor den guten.
Jiddisch

Bete, als hlfe kein Arbeiten; arbeite, als hlfe kein Beten.
it] Lavora, come tu avessi a campar ognora; adora, come tu avessi a morir allora.
la] Tanquam perpetuo victurus, adito laborem; et vitam, veluti cras moriturus, age.

Bete, als hlfe kein Arbeiten;
Arbeite, als hlfe kein Beten!
d] Bed som den studering intet bi olp, og studeer som din beden intet hiolp.
it] Lavora, come tu avessi a campar ognora, adora, come tu avessi a morir allora.
la] Tanquam perpetuo victurus, adito laborem, et vitam, veluti cras moriturus, age.

Bete, dass du niemals alles das aushalten musst, was du lernen kannst zu ertragen.
Jiddisch

Bete, du Unschuldiger, und hte dich vor dem bsen Feind.
en] Pray, innocent, and beware the foul fiend.
Shakespeare, Knig Leat III,6

Beten gehrt fr die Pfarrer.
la] Clericorum est orare.

Beten heisst fr mich, 24 Stunden lang eins mit dem Willen Jesu zu sein, fr ihn, durch ihn und mit ihm zu leben.
Mutter Teresa

Beten hilft mehr denn Arzneien.

Beten hilft nischt, Fluchen schad't nischt.

Beten ist der ntigste Hausrat im Ehestande.

Beten ist die schwerste Arbeit.

Beten ist in der Religion, was Denken in der Philosophie ist; der religise Sinn betet, wie das Denkorgan denkt.
Novalis, Fragmente

Beten ist kein Katzengeschrei.
la] Ne clamans precare.

Beten ist nicht Kunst, wenn der Feind nicht mehr anficht.

Beten ist nicht Maulwerk, aber Herzwerk.

Beten kann ich nicht,
Ist gleich die Neigung dringend wie der Wille:
Die strkre Schuld besiegt den starken Vorsatz.
Shakespeare, Hamlet, III, 3 (Der Knig)
en] Pray can I not,
Though inclination be as sharp as will.
Shakespeare, Hamlet III,3

Beten lernt man in Nten.
i] In groen Gefahren beten die Schwachen und handeln die Starken, daher im Unglck mancher Vlker feige Hingebung zur Sklaverei und die herrliche Kraftentwicklung anderer.
ruth] Kto ne umije molitysia, noj ide na more uczytysia.

Beten ohne Andacht heisst dem Teufel ein Opfer gebracht.

Beten strkt den Mut und Arbeit mehrt das Gut.

Beten und danken gehrt zusammen, wie Benedicite und Gratias.

Beten und Danken ist der schnste Gottesdienst.

Beten und Dngen ist kein Aberglauben.
Soest

Beten und frh aufstehen, Almosen geben und in die Kirche gehen sind vier Dinge, die schn stehen.

Beten und Singen und tchtig dngen, das ist der beste Bauernverein.

Beten verschlegt die zeene nicht.

Beten, lehren und gebren sind die schwersten Arbeiten auf Erden.

Beten, wenn der Feind tot ist.

Beter Andermanns Gd als kn Gd.
Ostfriesland

Beter arm mit Ehren, as rk mit Schande.
Ostfriesland

Beter awlren s awlpen.
Westfalen

Beter besape (besoffen) als n e Arsch gekrape.
Insterburg

Beter b'n Ul (Eule) to sitten, as b'n Hexter (Elster) to hpken (hpfen).
Ostfriesland

Beter bi'n Ule (Eule) sitten as mit'n Hxter hpken.
i] Besser bescheiden und in Ruhe wohnen als herumzuschweifen und zuletzt landflchtig zu werden.

Beter dat de Bk barst, as dat de Kost verdarft. Ostfriesland

Beter dat de Bk bast (berstet), as dat de Kost verdarft.

Beter de Appel an de Stamm fallt af.
Ostfriesland und Oldenburg

Beter de een Brutschatt (Brautschaft) erwarft as de een verdarft.

Beter de'n Brtschatz erwarft, as de'n verdarft.

Beter dd liggen as dod rbeie.

Beter drmal Beschd dn as nmol klven.
i] Besser das Glas rein austrinken dreimal, als einmal nur halb. Klven = spalten, halbieren.

Beter drmal hert, as nmal herin.
Holstein
i] Sagen die, denen die Kirchenluft nicht zusagt.

Beter drg Brot innen Freeden as Braen in Striet!

Beter e Pade als e Schade.

Beter e Rausch als e Brsch (Beule am Kopf).

Beter een de dar schient as eenen de dar quient!

Beter en Aap (Affe) as en Schap (Schaf).
Holstein

Beter en krupern Moder as en flegenden Vader.
Holstein
i] Eine 'krupern Moder' ist eine gute sparsame, berall auf Ordnung sehende Hausfrau, ein 'flegender Vater' ein solcher, der bald da, bald dort herumschwrmt.
hdt] Es ist besser eine kriechende Mutter, denn ein reitender Vatter.

Beter en Lapp (Lappen) as en Lok (Gadd).
Holstein

Beter en Ls (Laus) en de Pott, as gar kenn Fleisch.
Meurs

Beter en ltjen Sever as en ltjen Fwer.
Holstein
i] Sever= das Wort bezeichnet zunchst: Kfer, Maikfer, dann einen kleinen Rausch.
hdt] Ein kleiner Rausch ist besser als ein kleines Fieber.

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10