Weisheiten 198

Besser zweimal fragen als einmal irregehen (o. fehlgehen).

Besser zweimal fragen als einmal irregehen.

Besser zweimal gewesen, als einmal und das beste vergessen.

Besser zweimal messen als einmal vergessen, sagte der Müller.
en] Take it again, quoth the miller.

Besser zweimal messen, als einmal vergessen.

Besser zweimal überlegen als einmal verpfuscht.

Besser zweimal überlegt als einmal verpfuscht.
bm] Lepsi jedna rozmyslcná, nes sto učinĕných.

Besser zweymal gelesen, denn einmahl und das best vergessen.

Besser Zwiebel essen (einfach leben) und im Schatten des Hauses sitzen, als Gänse und Hühner speisen und aus dem Hause gejagt werden.

Besser zwier gemessen, denn ein Theil vergessen.

Besser zwir gemessen, als lützel vergessen.
ndt] Bäter twêmoal möäten oss ênmoal vergöäten.
ndt] 'T is beter twêmal mäten, as ênmal vergäten. Ostfriesland
ndt] Besser zweimol gmässe as eimol vergässe. Schweiz

Besser zwyr gefragt, denn einmal unrecht geton.

Besser, als zu Verwandten zu gehen, ist es, einen Freund zu besuchen.
Besser, als einen Freund zu besuchen, ist es, in ein Wirtshaus einzukehren.

Besser, dass der Mann Leib und Gut wehrt, als dass er danach klagt.
ndt] Het is better dat een man syn lyf ende syn goet verwer dan hi nae claghe.

Besser, dass der Mensch auf den Reis wartet, als der Reis auf den Menschen.
China

Besser, dass ein Dorf zugrunde geht, als ein Herkommen.
Albanien

Besser, dass ein Türke dich mit seinem Schwert, als ein Deutscher dich mit seiner Feder vertreibt.

Besser, dass eine Frau blind, als dass sie zu schön ist.
Birma

Besser, dass ma dem Mul e Brötli chaufe, as all schwätze.
Appenzell
hdt] Besser dem Munde einen guten Bissen geben, als ihn zu Schwätzereien missbrauchen.

Besser, den Sinn auf das Essen als auf die Liebe richten.
i] Damit entschuldigt man scherzhaft seinen Hang für gutes Essen und Trinken.

Besser, der Besitzer einer Katze als der Mitbesitzer eines Kamels zu sein.
Arabien

Besser, die armen Leute sitzen vor deiner Tür, als du vor ihrer.

Besser, die Weihnachten knistern, als dass sie flüstern.

Besser, du wärest nie geboren.
la] Optimum non nasci.

Besser, eine Frage zu untersuchen, ohne sie zu entscheiden, als sie zu entscheiden, ohne sie zu untersuchen.
Joseph Joubert, Gedanken, Versuche und Maximen

Besser, eine Kunst gründlich beherrschen, als hundert Künste treiben.

Besser, eines Armen Frau als Sklavin eines Reichen.

Besser, es stürbe dein Wort im Munde, als dass es gesprochen dich verwunde.

Besser, etwas nicht auszusprechen, als es zu widerrufen.
Russland

Besser, gute Nacht, lieber Mann, als gute Nacht, lieber Schornstein.
ho] Het is beter gezegd nacht man, dan nacht schoorsteen.

Besser, keine Gefälligkeit zu tun als eine mit der Hoffnung auf Belohnung.
China

Besser, klein Unrecht gelitten, als vor Gericht gestritten.

Besser, man kocht vielerlei, ein Körnchen, das hilft, ist doch dabei.

Besser, nur irdene Töpfe zu zeigen, als Silbergeschirr, das nicht dein eigen.

Besser, sagt die sich, ein Mann, der im Bette sitzt und hustet - als gar keinen Mann.
[ASpW]

Besser, sie lachen über dich, wenn du recht hast, als sie weinen über dich, wenn du Unrecht hast.
Jamaika

Besser, tausend Knechte stehlen, als dass ein Kompagnon abrechnet.

Besser, wenn der Mann die Arbeit antreibt, als wenn die Arbeit den Mann antreibt.
Estland

Besser, wenn der Verstand im Kopf ist.

Besser, wenn die Füße mit Erde beschmiert sind, als die Hände mit bösen Taten.

Besser, wenn die Kuh danach mict dem Schwanz schlägt als wenn die Vögel danach flöten.
ndt] Bäter wenn de Koh darna mit'n Stärt sleit, as wenn de Vägel darna floit't. Rastede

Besser, wer fliehend entrann der Gefahr, als wen sie ereilet!
Homer, Ilias

Besser, zeitlebens barfuß gegangen,
Als im knappen Schuh;
Besser, nie Haus und Hof erlangen
Als ein böses Weib dazu.
Rückert, Erbauliches und Beschauliches aus dem Morgenlande

Besser: da läuft er, als: da liegt er.

Besser: weh' mir, als: weh' uns.
i] Damit erklären sich die Rumänen gegen leichtsinniges Heiraten.
bm] Lépe jest, aby dĕti plakaly, nez otcové.
bm] Plač ty radĕji nez já, řiká moudrá matka, nechtíc býti po vůle dítĕti v zádosti jeho nemoudré.
dä] Bedre at børnene græde end forældrene sukke.
dä] Bedre er at barn græder end en gammel mand.
fr] Il vaut mieux que l'enfant pleure, que le père.
ho] Beter dat het kind weent dan de vader (of: moder).
ho] Beter ist, dat een kint schreit dan een olt man.
it] É meglio che il fanciullo pianga, che il padre.
la] Juveniles lacrimae vitiis obstant.
la] Melius est, ut pueri fleant, quam senes.
la] Quod fleat est melius puer unus quam vir adultus.
un] Jobb, ha a' gyermekek sirnak, mintsem a' szüleik.

Bessere aus, wenn es die richtige Zeit ist.
Estland

Bessere deinen Sinn, zähme deine Zunge.
Estland

Bessere dich, oder der Teuffel wird zuletzt Abt werden.

Bessere Früchte gedeihn am Baum der Presse nicht eher,
Bis vom Insektengeschmeiß die Blätter befreit.
Leuthold, Distichen

Besserer Rat kommt über Nacht.

Besseres kommt selten nach.

Besseres riechen und Schlechteres kriegen ist hart.

Besseres seh ich und lob es;
Aber dem Schlechteren folg ich.
Ovid, Metamorphosen

Bessern ist oft bösern.

Bessern und bösern steht in gleicher Waage.

Bessern und bösern steht in gleicher Wag'.

Besserung ist niemand verboten.

Besserung ist niemandem verboten.

Besserung ist: Etwas sichtbar werden lassen von dem, was den guten Menschen gefällt,
Nicht mehr!
Nietzsche, Nachlaß (Unschuld des Werdens)

Besserwerden ist größere Kunst als reich werden.

Bess'r ist furchtsam Vorsichtigkeit
Denn tumkühne Vermessenheit.
Rollenhagen, Froschmeuseler

Bessre Kost wird nicht gehegt, als Hühnereier, frisch gelegt.
ho] Daer wort geen netter kost beregt, als hoendereyers vers gelegt.

Bessrer Erkenntnis verschließe sich keiner; jedoch dem Charakter
Untreu zu werden, dafür find ich das Leben zu kurz.
Leuthold, Distichen, 15: Einem Apostaten

Besst in de Mirr (das beste in der Mitte), säd' de Düwel, dôr gung he twischen twê Pâpen.
Ostfriesland

Besst' in de Mirr, säd' de Paster un ging twischen twê Düwels.

Besster en eg'ne Hütt, als 'ne geborgte Pallast.
Düsseldorf

Best is immer Best wêrt.
Rendsburg
i] Die Schlimmsten findet man in den Klöstern, sagt Augustin.

Beständig auf dem Maule liegen.
i] Herzen und küßen.
fr] Lecher le grouin.

Beständig den Seilergang gehen.

Beständig ist die Liebe zur Persönlichkeit, Schönheit wird das Alter verwüsten, und ein einnehmendes Gesicht wird von Runzeln durchpflügt sein.
Ovid, Die Pflege des weiblichen Gesichtes

Beständig ist kein Glück im Unbestand des Lebens,
Als nach Beständigem Beständigkeit des Strebens.
Friedrich Rückert, Gedichte

Beständig sein, wie ein Has bei der Trummel.

Beständig über den Büchern liegen.
i] Fleißig studieren.

Beständig wie ein Wetterhahn.

Beständige Hoffnung ist Selbstvertrauen.
Hobbes, Leviathan

Beständige Lustigkeit kann dem Fall nicht entgehen, dass sie auch manchmal in Verzweiflung und missmut gerät.
Goethe, Riemer, 5.3.1809

Beständige Treuherzigkeit und treuherzige beständigkeit, wo die kommen zur einigkeit, so widerstehen sie allem leyd.

Beständige Verzweiflung ist Misstrauen gegen sich selbst.
Hobbes, Leviathan

Beständiger Ernst hat zum Vorteil, dass er dann und wann auch recht lustig wird und so zu einem Gipfel kommt.
Goethe, Riemer, 5.3.1809

Beständiges unwillkürliches Lernen ist Sache des Genies.
Marie von Ebner-Eschenbach, Aphorismen

Beständigkeit bricht Glückes Neid.

Beständigkeit führt zum Ziel.
Estland

Beständigkeit hält Farbe.

Beständigkeit ist das Fundament der Weisheit.

Beständigkeit ist die Chimäre der Liebe.
Vauvenargues, Unterdrückte Maximen

Beständigkeit ist die größte Tugend, denn sie macht alle Tugenden vollkommen.

Beständigkeit ist eine Krone der Tugenden.

Beständigkeit ist gut zu böser Zeit.

Beständigkeit ist Regentin aller Tugend, sonst fallen sie all inn Kot.

Bestätige deine Worte mit der Tat.
Seneca, Mächtiger als das Schicksal

Beste aller möglichen Welten (W. Leibniz) - die Absurdität ist schreiend!
Arthur Schopenhauer

Beste Art sich zu wehren: sich nicht anzugleichen.
Mark Aurel, Selbstbetrachtungen

Beste gedanken kommen erst hinden nach.

Beste Ware, bester Kauf.

Bestechen können wir das Schicksal nicht. Nur im Ringen, im schweren Kampfe werden Menschen gehärtet... Denn der Kampf ist das Urelement des Lebens, das Gebot der Entwicklung...
Thälmann, an Rosa, März 1936

Bestechung führt dich weiter nicht als Treu.
Shakespeare, Heinrich VIII., III, 2 (Wolsey)

Bestechung tötet nicht.

Bestechung und Diebstahl sind Vettern ersten Grades.
England

Bestechungen erleuchten dunkle Pfade.
Armenien

Bestehendes Gesetz
la] lex lata

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599
ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49
ITALIENISCH
1 2 3 4
LATEINISCH
1 2 3 4
PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10