Weisheiten 130

Aus Bsem kommt nichts Gutes.
d] Af ondt kommer lidet godt.
la] Saepe creat molles aspera spina rosas. Ovid

Aus bsem Leder macht man kein gute Schuh.

Aus bsem Samen kommt kein gut Kraut.
mhd] Wat dar kumpt van quaden sade schal selden sines dankes don dogent.
sp] De mala berengena nunca buena calebaza.

Aus bsem Tuch lsst sich kein gutes Kleid machen.
sp] De ruin pao nunca buen sago.

Aus bsen Gedanken entspringen bse Taten.

Aus bsen Sitten entspringen gute Gesetze.
d] Af onde seder kommer gode lover.

Aus bser Leinwand kann kein guter Sack werden.

Aus bser Wurzel kommt ble Frucht.
d] Ond rod giver ikke gode ble.
la] A radice mala nascuntur pessima mala.

Aus Brauttucken werden leicht Ehemucken.

Aus Buben knnen auch noch Leute werden.

Aus Buben werden Mnner.

Aus Bchern sind viele gelehrt worden.
mhd] Ut boken sint vele gelrt geworden.
la] Non paucos multi plene docuere magistri.

Aus Christenblut wachssen vil newe Christen.

Aus Christo einen Moses machen.
Luthers Tischreden
i] Aus dem Evangelium Gesetz, aus freiem Willen Zwang.

Aus dan ppeln wird au ke Pappe (= Brei).
i] Aus der Sache wird nichts.

Aus dr Lsche wr w'r schon noch woata.
i] Eine Art Teich durch Stehenbleiben des Wassers gebildet. Verwandt damit sind im Riesengebirge Bruch, Brchtig, Gesimpe, Pftze, Pantsche. Aus der Verlegenheit werden wir uns schon zu retten wissen.

Aus deinem Munde in Gottes Ohr!
i] So sagt der Litauer, um Aufrichtigkeit und Wahrheit zu bezeichnen.

Aus dem abgestorbnen Baum wird immer noch ein tchtiger Balken.
Paul Claudel, Der Brge

Aus dem Affental sein.
mhd] Savr lebt n re in frier wal, der huser in dem Affental.
z] Si sint z den affen tal. Hagen's Minnesinger
z] Mit bser Hofart machenleie, hett sich der Affenthaler reie.
i] Von Bauern, die mit Hoffart an einen Reigen gehen.
z] In Betreff der Affentaler, wo die seltensten Tiere aus Afrika zu sehen waren.

Aus dem alten Borne schpfen.
i] Erfrischung, Trost, Hlfe u.s.w. aus lngst bewhrter Quelle holen.

Aus dem Arsche eines Esels lsst sich keine Trompete machen.

Aus dem Auge sieht die Lust, und der Teufel hinein.

Aus dem Augen, aus dem Sinn.

Aus dem Augenblick heraus

Aus dem Bren wird ein Spielmann, aus dem Wolf nie.

Aus dem Begelkasten sal em fasten.
z] Woher wrd en Miel nen? st de lt Swijer. Aus dem Begelkasten soal em derhn fasten, st de jang glech weder.

Aus dem besten Fass geben.
i] Vom besten Wein einschenken, dann berhaupt das Beste, was man hat, bieten.

Aus dem besten kommt (o. wird) allzeit das rgste.
la] Haud alius alii, quam sibi est amicior.
la] Tibi imprimis consule.

Aus dem besten Sonntagsrock wird einmal ein Arbeitskittel (eine Wochenjacke).
sd] Helgedags klder blij en gng hvardagsplagg.

Aus dem besten Wein wird der saurste (schrfste) Essig.
en] The sweetest wine makes the sharpest vinegar.
ho] Goede wijn maakt goeden azijn.
it] Forte l' aceto di vino dolce.
la] Corruptio optimi est pessima.
la] Morum dissimilitudo dissociat amicos.

Aus dem Bette an den Tisch und vom Tische ins Bett gehen.
i] Von denen, die sich's sehr bequem machen und ihre Zeit zwischen Essen, Trinken, Vergngen und Schlafen teilen.
fr] Il va du lit la table et de la table au lit.

Aus dem blauen Montage wird ein fauler Dienstag, auf den folgt ein durstiger Mittwoch und ein schlfriger Pfingsttag.

Aus dem Boot steigt man ins Schiff.
ho] Van de boot komt men in het schip.

Aus dem Bsen kommt das Gute.

Aus dem Busche in den Wald kommen.
i] Aus dem Regen in die Traufe.

Aus dem Dorn wchst die Rose, aus der Rose wchst der Dorn.
it] Da spina nasce rosa, da rosa nasce spina.

Aus dem Ehbett darf (o. soll) man nicht schwtzen (o. schwatzen).
Goethe, Epigrammatisch - Hat dich Hymen...

Aus dem Ehelffel essen.
i] Den jetzt veralteten Ausdruck 'aus dem Ehelffel essen lernen mssen' brauchte man spottweise von zank- und streitschtigen Eheleuten. Die Justiz frherer Jahrhunderte sperrte nmlich solche so lange zusammen und lie sie mit dem nmlichen Lffel, welcher den berlieferten Namen 'Ehelffel' fhrte, aus einer Schssel essen, bis sie sich vertragen lernten.

Aus dem Ei des Mitleids ist oft schon die Henne der Liebe gekrochen.
Russland
bm] Lska z obcovn zrůst bĕře.
d] Kierlighed kommer af omgiengelse.
pl] Miłość z obcowania roście.

Aus dem Ei wird keine Henne.

Aus dem eigentlichen Volke kommt uns sehr wenige Kultur entgegen, und unsere smtlichen Talente und guten Kpfe sind ber ganz Deutschland ausgeset.
Goethe, Eckermann, 3.5.1827

Aus dem Eigentumsrechte, das jeder Mensch an seiner Arbeit hat, leitet sich alles andere Eigentum her, und dieses Recht ist das heiligste und unverletzlichste aller Rechte.
Smith, Natur und Ursachen des Volkswohlstandes

Aus dem einfachsten, bescheidensten, hausbackensten Menschenleben lt sich ein schnerer, ein poetischerer Roman machen, als der 'genialste' Dichter, welcher der praktischen Menschenkenntnis ermangelt, zu dichten vermag.
W. Liebknecht, Eine Geschichte der Kommune

Aus dem einzigen Sohn wird ein Hund (d. i. ein Schelm), aus der einzigen Tochter wird eine Hndin (d. i. eine Hure).
Estland

Aus dem einzigen Sohn wird ein Schelm, aus der einzigen Tochter wird eine Hure.

Aus dem Erzhlen zeigt sich, ob jemand zu hren gewut habe.
Johann Gottfried Herder, Briefe zu Befrderung der Humanitt

Aus dem Esel macht man kein Reitpferd, man mag ihn zumen wie man will.

Aus dem Eselstall in das Hundshaus kommen.
z] Die Kerker bey vns Deutschen haben sonderliche Namen gewonnen. Also heisst man das Gefengknus zu Drehen den Keyser, zu Rengspurg den Wolff, zu Leipzig das Hundshaus, zu Eisleben die Hurr, zu Naumburgk den Eselstall, zu Magdeburgk den Newen Keller, in der Newstadt daselbst die Tollkammer.

Aus dem Fass schpfen
i] aus dem Vollen
la] e dolio haurire

Aus dem faulen Fleische der Esel entstehen Wespen, aus dem der Maultiere Drohnen, aus dem der Pferde Hornissen, aus dem der Klber Bienen

Aus dem Faulen wird ein guter Gutsvogt und aus dem Dieb ein guter Riegenkerl.
Estland

Aus dem faulenden Fleische eines toten Stieres entstehen Bienen

Aus dem Fegefeuer in die Hlle kommen.
ho] Van de gaffel in den greep.
ho] Van het vagevuur in de hel.
la] De calcaria in carbonariam decurrere.

Aus dem Fegefeuer kann der Papst erretten, aber nicht aus der Hlle.

Aus dem Festtage einen Fresstag machen.

Aus dem Fett der Schnheit kocht man keine Suppe.

Aus dem Fette entstehen keine Eingeweide.

Aus dem Finger kann man nicht Kse machen, aus dem Arm nicht Fladen backen.
Estland

Aus dem finger saugen.
la] Ex se fingere.

Aus dem Funken Feuer, aus dem Wort Streit.
Estland

Aus dem Furzfass trinken.
z] Den sie loben, der ist geschndt. Du sichst jr schelten als lang stincken, biss sie auss dem Furtzfass trincken.

Aus dem Gnslein einen Schwan machen.
fr] Faire d'un oison un cigne.

Aus dem Gebet erwchst des Geistes Sieg.
Friedrich Schiller, Demetrius

Aus dem Geburtstage den Sterbetag machen.
i] Aus einem frhlichen einen traurigen.

Aus dem Gebsch in den Wald kommen.
d] Busken er skovens moder.

Aus dem Gefhle der Gleichheit entspringt die Idee der Gerechtigkeit sowohl der Gentigten als der Ntigenden. Jene ist die Schuldigkeit gegen andere, diese die empfundene Schuldigkeit anderer gegen mich.
Kant, Bruchstcke aus dem Nachla

Aus dem Geschehenen wollen wir auf das schlieen, was geschehen kann.
Rousseau, Der Gesellschaftsvertrag

Aus dem Geschirr schlagen.

Aus dem Glschen noch so klein kann man saufen wie ein Schwein.

Aus dem Gleichgewicht bringen (kommen).

Aus dem Gleis kommen
en] to come off the rails
fr] quitter ses habitudes
it] uscire dal solco

Aus dem goldenen Helm wird bald ein eiserner Schelm.
i] Von einem anfnglich freundlichen und liebenswrdigen Ehemanne, der in der Folge ein sehr rauhes Betragen annimmt.

Aus dem Grabe kann man keinen herausrufen.
bm] Prutem do hrobu nevzenes, a z hrobu kolcem nevyvbs.

Aus dem Grabe kommen und nach dem Tode fragen.
fr] Il vient de la fosse et demande aprs la mort.

Aus dem Gras ist Heu geworden.
i] Die Sache hat sich ungnstig verndert.

Aus dem Grten wie aus dem Kleinsten - nur durch knstlichste Mittel dem Menschen zu vergegenwrtigen - geht die Metaphysik der Erscheinungen hervor, in der Mitte liegt das Besondere, unsern Sinnen Angemessene, worauf ich angewiesen bin, deshalb aber die Begabten von Herzen segne, die jene Regionen zu mir heranbringen.
Goethe, Maximen und Reflexionen 1225

Aus dem Gurkenkern wchst die Gurkenpflanze selbst im Garten des Zaren.
Russland

Aus dem Guten entsteht Gut und Bse, gleichwie aus demselben Holz Keule und Kreuz.

Aus dem Hafen sieht sich's gut aufs Meer hinaus.
it] Quando la marina gonfia, bisogna starsene in porto.

Aus dem Haus des Imam kein Essen, aus dem Auge des Toten keine Trnen.
t] İmam evinden aş, l gznden yaş.

Aus dem Huschen geraten
en] to have (a litter oj) kitten - to get off at full score
fr] sortir de ses gonds - se mettre dans tous ses tats
it] uscire di squadra (o. dai gangheri)

Aus dem Hause vertreibt dich die Stiefmutter und aus dem Walde der Br.
Russland

Aus dem Hus'l sein oder kommen.

Aus dem Himmel in die Synagoge.
i] Aus der grten Ruhe in den grten Tumult. Auch wenn jemand ohne Zgern bald etwas anfngt.

Aus dem Himmel wurden auf einmal alle Heiligen vertrieben und von einer gttlichen Mutter mit einem zarten Kinde Sinne, Gedanken, Gemt auf den Erwachsenen, sittlich Wirkenden, ungerecht Leidenden gerichtet, welcher spter als Halbgott verklrt, als wirklicher Gott anerkannt und verehrt wurde.
Goethe, Maximen und Reflexionen 669

Aus dem Hinterhalt zu wirken, scheint ein Zeichen von Kleinmtigkeit. Der Hochgemute nmlich hat den Willen, offenbar zu sein in allen Dingen.
Thomas von Aquin, Summa theologica

Aus dem hohlen Fasse reden.
i] Von Reden ohne Begrndung.

Aus dem Hund, den man an der Leine zur Herde schleppt, wird kein Viehhund.
Estland

Aus dem Hunde, glaube mir, wird, wie er wchst, doch nie ein Stier.

Aus dem Httlein kann auch ein groer (tapferer) Mann kommen.
la] Potest ex casa vir magnus exire.

Aus dem Jaul eines hundes holt man keinen Knochen.
t] İtin ağzından kemik alınmaz.

Aus dem Jungen muss ein Postillon werden, sagte Klaus, als seine Frau vier Wochen nach der Hochzeit entbunden ward.

Aus dem Kalbe wird ein Rind, aus dem Buben ein Laffe geschwind.
mhd] Aus kelbern werdent strkiu rinder.
mhd] Einer keje kint tuot als ein rint.
fr] D'un veau on espre un boeuf et d'une poule un oeuf.
la] Ante fnit vitulus, qui nunc fert cornua taurus.
la] Omnis erat vitulus, qui nunc fert cornua taurus.
la] Quem taurum metuis vitulum mulcere solebas, sub qua nunc recubas arbore virga fuit.
pl] Za byśka (cielca) będzie ciołyśka (krowa albo jałowica).

Aus dem Kalk in die Khlerhtte kommen, oder aus einem Kalkbrenner ein Khler werden.
Rmer

Aus dem Kalkofen in den Kohlenofen kommen.
i] Von einem vorgesetzten Ziele zu etwas ganz Entgegengesetztem abschweifen. Oder: Aus einem Unglck in ein anderes geraten.

Aus dem kalten ins hitzige Fieber fallen.
fr] Il est tomb de fivre en chaud mal.

Aus dem Kapitel schwatzen.
i] Auch aus der Schule, dem Rat.

Aus dem Kessel in die Bratpfanne.
Kthen
i] Aus dem Regen in die Traufe.

Aus dem Kleinen kommt das Groe.

Aus dem kleinen kommt das groe.
z] Der Weise beginnt mit leichten Dingen, wenn er auf schwere sinnt, mit kleinen Unternehmungen, wenn er groe ertrachtet. ein Baum von groem Umfange entsprosste einer Wurzel so zart wie ein Haar; ein Turm von neun Stockwerken erhob sich aus einer Hand voll Erde; eine Reise von tausend Meilen begann mit einem Schritt. Laotse

<<< operone >>>

DEUTSCH
001 002 003 004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040 041 042 043 044 045 046 047 048 049 050 051 052 053 054 055 056 057 058 059 060 061 062 063 064 065 066 067 068 069 070 071 072 073 074 075 076 077 078 079 080 081 082 083 084 085 086 087 088 089 090 091 092 093 094 095 096 097 098 099 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499

ENGLISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

FRANZÖSISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49

ITALIENISCH
1 2 3 4

LATEINISCH
1 2 3 4

PORTUGIESISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

SPANISCH
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10