Des Simplicius Simplicissimus Jugend. Bilder einer Entwicklung aus dem deutschen Schicksal nach H.J.Chr. Grimmelshausen (Idee und Szenarium Hermann Scherchen) (1934/35; UA konzertant 2. April 1948 Radio München; szenisch 20. Okt. 1949 Kammerspiele der Bühnen der Stadt Köln); Neufassung 1956 als Simplicius Simplicissimus. Drei Szenen aus seiner Jugend (Hermann Karl Scherchen, Wolfgang Paul Christian Franz Petzet, K.A. Hartmann, nach dem Roman Der abenteurliche Simplicissimus Teutsch von Johann Jakob Christoffel von Grimmelshausen), (UA 9. Juli 1957 Mannheim)
Musik von Karl Amadeus Hartmann

Simplicius Simplicissimus - Sopran
Einsiedel - Tenor
Gouverneur - Tenor
Landsknecht - Bariton
Hauptmann - Baß
Bauer - Baß
Dame - Tänzerin
Sprecher
Bauern; Sprechchor
Deutschland im Dreißigjährigen Krieg

Flöte (auch Piccolo), Klarinette, Fagott, Trompete, Posaune, Pauken, Schlagwerk (Tamburin, Kleine Trommel mit Schnarrsaiten, Kleine Trommel ohne Schnarrsaiten, 3 Tomtoms (hoch/mittel/tief), Holztrommel, Rührtrommel, Große Trommel, Triangel, Jazzbecken, Becken, 3 Gongs (hoch/mittel/tief), Glockenspiel, Xylophon, Vibraphon) Harfe, Streicher

Kammeroper mit 3 musikalisch heterogenen durchkomponierten Szenenfolgen; ca. 1 1/4 Stunde; B. Schott's, Mainz

1985 Heinz Fricke; Sinfonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
Helen Donath - Simplicius Simpliccissimus
Eberhard Büchner - Einsiedel
Klaus König - Gouverneur
Rainer Scholze - Hauptmann
Bodo Brinkmann - Landsknecht
Helmut Berger-Tuna - Bauer
Wergo WER 6259-2 (2 CD live)

2005 Ulf Schirmer; Chor & Orchester des Bayerischen Rundkfunks
Simplicius: Camilla Nylund
Landsknecht/Sprecher: Christian Gerhaher
Bauer/Hauptmann: Michael Volle
Einsiedel/Gouverneur: Will Hartmann
BR Klassik 403 571 900 301 (2 CD)

operone