Der polnische Jude (Victor Léon/Richard Batka nach Emile Erckmann/Louis Chatrian), Oper 2 Akte (3. März 1901 Prag, Neues Deutsches Theater); tschechisch als Polsý žid (1907 Prag, Theater auf den Königlichen Weinbergen; Neuaufführung 2001 Prag, Staatstheater)
Musik von Karel Weis

Hans Mathis, Bürgermeister und Gastwirt - Bariton
Katharine, seine Frau - Mezzosopran
Anette, ihre Tochter - Sopran
Christian Brehm, Gendarmerie-Wachtmeister - Tenor
Schmitt, ein Förster - Tenor
Doktor Frank, Notar - Bass
Nilaus, der Knecht - Bass
Der Nachtwächter - Bass
Ein polnischer Jude - Tenor
Personen des Traums:
Der Gerichtspräsident (Förster Schmidt); Der Aktuar (Notar Frank); Ein Beisitzer (Der Nachtwächter); Eine Erscheinung (Niklaus); Mathis, Katharine, Anette, Brehm, ein Henker mit Gehilfen
Ein Dorf im Elsass, 2.-3. Februar 1833

operone