Pjotr I (Peter der Erste; Natalja Kassatkina und Wladimir Wassiljow unter Verwendung der Originaltexte historischer Dokumente und alter Volkslieder), Musikalisch-dramatische Fresken 3 Akte (1973-1975; 14. Juni 1975 Leningrad, Staatliches Akademisches Theater für Oper und Ballett S. M. Kirow [Kirow Theater])
Musik von Andrej Pawlowitsch Petrow

Deutsche Erstaufführung: 1978 Karl-Marx-Stadt, Städtisches Theater

Peter - Bass
Martha, später Jekaterina und Frau Peters - Mezzosopran
Tichon, Soldat - Bariton
Anastassija, Braut Tichons - Lyrischer Sopran
Menschikow, Kampfgenosse Peters - Dramatischer Tenor
Lefort, Kampfgenosse Peters - Bariton
Fürst Romodanowski - Bass
Sofja, Schwester Peters - Dramatischer Sopran
Makari, Vertrauter Sofjas - Bass
Wladimir, Maler - Lyrischer Tenor
Rshewskaja, Fürstäbtissin - Mezzosopran
Gerrit, holländischer Schiffsbaumeister - Tenor
Bojar - Tenor
Erster Soldat - Bariton
Zweiter Soldat - Bass
Volk, Peters Heer, Strelizen, Mönche, Nonnen, Holländer, Matrosen
Russland, 1689 bis 1703

Piccoloflöte, 2 Flöten (2. auch 2. Piccolo), 3 Oboen (3. auch Englisch Horn), 3 Klarinetten (auch Bassklarinette), 2 Fagotte, Kontrafagott, 4 Hörner, 4 Trompeten, 3 Posaunen, Tuba, Pauken, Becken, Triangel, 3 Trommeln, Tom-tom, Tambourin, 2 Holztrommeln, Tamtam, Glockenspiel, Bongos, Amboss, Xylophon, Celesta, Harfe, Cembalo, Klavier, Streicher
Bühnenmusik (Militärkapelle): Piccolo, 2 Flöten, 3 Klarinetten, 2 Kornetts, 2 Trompeten, 2 Altflügelhörner, 2 Tenorflügelhörner, 2 Baritonflügelhörner, 2 Basstuben, 2 Posaunen, Becken, Tambourin, Kleine Trommel, Große Trommel mit Becken, Löffel (russisches volkstümliches Schlaginstrument), Rute

operone