L'oca del Cairo (Die Gans von Kairo; Giovanni Battista Varesco), dramma giocoso per musica KV 422 (komponiert im 2. Halbjahr 1783 (eventuell früher begonnen; unvollständig) in Wien, vielleicht auch Salzburg)
Musik von Wolfgang Amadeus Mozart

unvollständig; 1 Trio vollständig, 6 Nummern in Entwurfspartitur

3 Soprane, 2 Tenöre, 2 Bässe, [Coro]
2 Oboen, 2 Fagotte, 2 Trompeten, 2 Hörner, Streicher und Violoncello e Basso

Don Pippo, Marchese von Ripasecca - Bass
Celidora, seine Tochter - Sopran
Biondello, ihr Geliebter - Tenor
Lavina, eine Hofdame, Celidoras Freundin - Alt
Calandrino, ein Edelmann, ihr Geliebter - Tenor
Auretta, eine Kammerzofe - Sopran
Chichibibio, Diener des Marchese - Bass
Die türkische Gesandtschaft, Wachen, Lakaien, Schuster, Fiseure, Schneider, Dienerschaft
Auf Don Pippos Schloss im 18. Jahrhundert

1957 Ferruccio Scaglia; Chor & Orchester der RAI Roma
Melodram 34 (LP)

1990 Hans Rotman; Chor & Orchester der Kammeroper Antwerpen Transparent
Auretta: Gretje Anthoni
Biondello: Bernard Loonen
Calandrino: Ioan Micu
Celidora: Rolande van der Paal
Chichibio: Romain Bischof
Direktor: Cox Habbema
Don Pippo: Herman Bekaert
Lavina: Leonie Schoon
Regisseur: Eddy Habbema
cpo 999 104 2 (1 CD 61'28)

1990 Peter Schreier; Kammerorchrchester 'C.P.E. Bach', Mitglieder des Berliner Rundfunkchores
Auretta: Inga Nielsen
Biondello: Peter Schreier
Calandrino: Douglas Johnson
Celidora: Edith Wiens
Chichibio: Anton Scharinger
Don Pippo: Dietrich Fischer-Dieskau
Lavina: Pamela Coburn
Philips 422 539 2 (1 CD 44'03)

operone