Ledi Makbet Mcenskogo uezda (Die Lady Macbeth von Mzensk, Dimitri Šostakovič nach der Erzählung Lady Macbeth des Mzensker Landkreises von Nikolaj S. Leskov), Oper 4 Akte, 9 Bilder op. 29 (1930-1932; 22. Jan. 1934 Leningrad, Staatliches Akademisches Kleines Theater für Oper und Ballett [Maly-Theater], 1936 verboten); revidierte Fassung als Katerina Izmajlova (Dimitri Šostakovič/Isaak Glikman), Oper 4 Akte, 9 Bilder op. 114 (1956; 8. Januar 1963 Moskau, Akademisches Musikalisches Theater), Verfilmung der Kiewer Aufführung 1966; beide Fassungen Nina Varzar gewidmet
Musik von Dimitrij Schostakowitsch

Boris Timofejewitsch Ismailow, Kaufmann - Bass
Sinowi Borissowitsch Ismailow, sein Sohn - Tenor
Jekaterina Lwowna Ismailowa, Frau des Sinowi - Sopran
Sergej, ein Arbeiter bei den Ismailows - Tenor
Aksinja, Arbeiterin bei den Ismailows - Sopran
Ein heruntergekommenes Männchen - Tenor
Handlungsgehilfe - Bass
Hausknecht - Bass
Erster und zweiter Arbeiter - Tenöre
Ein Arbeiter von der Mühle - Bariton
Priester - Bass
Kreispolizeichef - Bass
Ein Nihilist - Tenor
Gendarm - Bass
Ein alter Zwangsabreiter - Bass
Sonetka, Zwangsarbeiterin - Alt
Eine Zwangsarbeiterin - Sopran
Unteroffizier - Bass
Wachtposten - Bass
Chor: Arbeiter und Arbeiterinnen bei den Ismailows; Hochzeitsgäste; Polizisten; Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen; Gespenstererscheinung des Boris Timofejewitsch (ChorBass)
In einer kleinen russischen Kreisstadt, in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts

Piccolo, 2 Flöten (2. auch Piccolo und Altflöte), 2 Oboen, Englisch Horn, 2 Klarinetten, Kleine Klarinette, Bassklarinette, 2 Fagotte, Kontrafagott, 4 Hörner, 3 Trompeten, 3 Posaunen, Basstuba, Pauken, Schlagwerk (Triangel, Legno, Tamburin, Kleine Trommel, Große Trommel, Peitsche, Becken, TamTam, Glocken, Xylophon), 2 Harfen, Celesta, Streicher
Auf der Bühne: 4 Kornette, 2 Althörner, 2 Tenorhörner, 2 Baritonhörner, 2 Basshörner, 2 Trompeten

Durchkomponiert (mit Zwischenspielen); ca. 3 Stunden; Musikverlag Hans Sikorski, Hamburg

1965 Jaroslav Krombholc; Chor & Orchester der Wiener Staatsoper
Boris Timofejevic Izmajlov: Paul Schöffler
Katerina Ismailova: Ludmilla Dvoráková
Sergei: Gerhard Stolze
Standing Room Only SRO 567-2 (LP) (live)

1967 Gennadij Provatorov; Chor & Orchester des Staatlichen Moskauer Musiktheaters
1. Arbeiter: Wassilij Schtefuza
2. Arbeiter: Nikolai Koslov
Axinya: Dina Potapovskaja
Bauer: Lew Jelissejew
betrunkener Gast: Lew Jelissejew
Boris Timofejevic Izmajlov: Eduard Bulawin
Hausknecht: Vladimir Popov
Katerina Ismailova: Eleonora Andrejewa
Kutscher: Wassilij Schtefuza
Lehrer: Matwej Matwejew
Polizist: Konstantin Mogilewski
Priester: Jewgenij Maximenko
Sergeant: Wladimir Generalow
Sergei: Gennadij Jefimow
Sinoij Borisovic Izmajlov: Wjatscheslaw Radsijewskij
Sonyetka: Nina Issakova
Strafgefangene: Olga Borissowa
Sträfling: Georgi Dudarev
Unteroffizier: Vladimir Popov, Michail Tjuremnov
Verkäufer: Michail Tjuremnov
Wache: Jewgenij Kornejew
Angel SRCL 4100 (3 LP); Melodia eurodis 89 507 (3 LP) (159'16 revidierte Fassung 1963)

1976 Yuri Ahronovitch; Chor & Orchester der RAI Rom
1. Arbeiter: Marcello Memzi
2. Arbeiter: Osvaldo Alemanno
3. Arbeiter: Giacomo Carmi
Alter Gefangener: Maurizio Mazzieri
Axinya: Anastasia Tomaszewska Schepis
Bauer: Bernardino di Domenico
Boris Timofejevic Izmajlov: Kari Nurmela
Gefangener: Osvaldo Alemanno
Hausknecht: Dimitri Lopatto
Katerina Ismailova: Gloria Lane
Kutscher: Marcello Memzi
Offizier: Giacomo Carmi
Polizeichef: Lino Puglisi
Portier: Vinicio Cocchieri
Priester: Alfredo Zanazzo
Sergei: William Cochran
Sinoij Borisovic Izmajlov: Georgi Tscholakov
Sonyetka: Anna di Stasio
Vorarbeiter: Dimitri Lopatto
Wache: Dimitri Lopatto
Allegro (2 CD) (live, konzertant)

1978 Mstislav Rostropovitsch; Ambrosian Opera Chorus, London Philharmonic Orchestra
1. Arbeiter: Colin Appleton
2. Arbeiter: Alan Byers
3. Arbeiter: James Lewington
Axinya: Taru Valjakka
Bauer: Robert Tear
betrunkener Gast: Edgar Fleet
Boris Timofejevic Izmajlov: Werner Krenn
Katerina Ismailova: Galina Vishnevskaja
Kutscher: Colin Appleton
Lehrer: Martyn Hill
Mühlenarbeiter: Leslie Fyson
Offizier: Leslie Fyson
Polizist: Oliver Broome
Portier: Steven Emmerson
Priester: Leonard Mróz
Sergeant: Aage Haughland
Sergei: Nicolai Gedda
Sinoij Borisovic Izmajlov: Dimiter Petkov
Sonyetka: Birgit Finnilä
Steward: John Noble
Strafgefangene: Lynda Richardson
Sträfling: Alexander Malta
Wache: David Beavan
EMI 165-03374-6 (3 LP) / EMI 7 49955 2 (3 CD) (153'33 Urfassung 1932)

1981 Calvin Simmons; Chor & Orchester der San Francisco Opera
Alter Gefangener: Kevin Langan
Arbeiter: Daniel Entriken, Karl Searn, Robert Waterbury
Axinya: Evelyn de la Rosa
Bauer: Gazy Hager
betrunkener Gast: Colentin Freeman
Boris Timofejevic Izmajlov: Chester Ludgin
Gefangener: Sara Glanz
Katerina Ismailova: Anja Silja
Kutscher: Colentin Freeman
Lehrer: Jonathan Green
Mühlenarbeiter: Carl Galun
Offizier: Timothy Noble
Polizist: Winter Anderson
Portier: Thomas Woodman
Priester: Gregory Stapp
Sergeant: Eric Halfvarson
Sergei: William Lewis
Sinoij Borisovic Izmajlov: Jacues Trussel
Sonyetka: Nedda Nelson
Verkäufer: Timothy Noble
Wache: Carl Galun
House of Opera CD-Room (162'59 live)

1989 Stepan Tourtchak; Chor & Orchester des Théâtre d'Etat Kiew
Axinya: Oksana Iatsenko
Boris Timofejevic Izmajlov: Alexander Zagrebelny
Katerina Ismailova: Ghisella Zipola
Sergei: Sergej Doubrovine
Sinoij Borisovic Izmajlov: Vladimir Gourov
Sträfling: Anatolij Kotscherga
Le chant du monde 278 1021/23 (3 CD) (166'50 revidierte Fassung 1963)

1992 Whun-Chung Myung; Chor & Orchester der Opéra Bastille Paris
1. Arbeiter: Jean-Claude Costa
2. Arbeiter: Jean Savignol
3. Arbeiter: José Ochogavia
Axinya: Katherine Ciesinski
Bauer: Heinz Zednik
betrunkener Gast: Mario Agnetti
Boris Timofejevic Izmajlov: Aage Haughland
Gefangener: Margaret Jane Wray
Katerina Ismailova: Maria Ewing
Kutscher: Alan Woodrow
Lehrer: Ilya Levinsky
Offizier: Carlos Alvarez
Polizist: Philippe Duminy
Portier: Guillaume Petitot
Priester: Romuald Tesarowicz
Sergeant: Anatolij Kotscherga
Sergei: Sergei Larin
Sinoij Borisovic Izmajlov: Philip Langridge
Sonyetka: Elena Zaremba
Steward: Jean-Pierre Mazalouband
Sträfling: Kurt Moll
Wache: Johann Tilli
DG 437 511 2 (32 CD) (155'20 Urfassung 1932, vollständig)

1996 Wolfgang Heinzel; Badischer Staatsopernchor, Badische Staatskapelle
1. Arbeiter: Lomon de Jager
2. Arbeiter: Johannes Eidloth
3. Arbeiter: Thomas Krause
Alter Gefangener: Christian Rieger
Axinya: Christine Rösch
betrunkener Gast: Doru Cepreaga
Boris Timofejevic Izmajlov: Oleg Brujak
Hausknecht: Dieter Rell
Katerina Ismailova: Anna Katharina Behnke
Kutscher: Doru Cepreaga
Lehrer: Günter Nowak
Mühlenarbeiter: Almas Svilpa
Polizeichef: Edward Gauntt
Polizist: Dieter Rell
Priester: Markku Tervo
Sergeant: Werner-Heiner Adam
Sergei: Stephen Ibbotson
Sinoij Borisovic Izmajlov: Jason Alexander
Sonyetka: Wilja Ernst-Mosuraitis
Strafgefangene: Christine Rösch
Verwalter: Werner-Heiner Adam
Wache: Karl-Heinz Haak
Antes (3 CD) (162'53 Urfassung 1932, deutsche Fassung von Jörg Morgener und Siegfried Schoenbohm)

2002 Alexander Anissimov; Symphony Orchestra and Chorus of the Gran Teatre del Liceu, Barcelona
1. Arbeiter: Francisco Alonso 2. Arbeiter: Alfredo Heilbron 3. Arbeiter: Jordi Figueras Alter Gefangener: Evgenij Nesterenko Axinya: Mireille Capelle betrunkener Gast: Alfredo Heilbron Boris Timofejevic Izmajlov: Anatolij Kotscherga Gefangener: Cristina Obregón Katerina Ismailova: Nadine Secunde Mühlenarbeiter: Ramon Grau Polizeichef: Juha Kotilainen Polizist: Francisco Santiago Portier: Stanislav Schvets Priester: Maxim Mikhailov Sergeant: Stanislav Schvets Sergei: Christopher Ventris Sinoij Borisovic Izmajlov: Francisco Vas Sonyetka: Nino Surguladze Verwalter: Francisco Santiago Inszenierung: Stein Winge
Regie: Stein Winge
Kameraregie: Toni Bargalló
EMI 7243 599730 9 8 (2 DVD)

2006 Mariss Jansons; Chor der Niederländischen Oper, Concertgebouw Orchestra
Boris Ismailow: Vladimir Vaneev
der Schäbige: Alexandre Kravets
Katerina: Eva-Maria Westbroek
Polizeichef: Nikita Storojev
Priester: Alexander Vassiliev
Sergei: Christopher Ventris
Sinowi: Ludovit Ludha
Bühne: Martin Zehetgruber
Inszenierung: Martin Kusej
Kostüme: Heide Kastler
Opus Arte BD 7031 (2 Blu-Ray Discs) (live)

2008 James Conlon; Chor und Orchester des Maggio Musicale Fiorentino
Aksinja: Nanà Miriani
Boris Ismailow: Vladimir Vaneev
Katerina Ismailowa: Jeanne-Michèle Charbonnet
Polizeiinspektor: Vladimir Matorin
Sergej: Sergej Kunaev
Sinowi Ismailov: Vsevolod Grivnov
Sonetka: Natascha Petrinsky
Inszenierung: Lev Dodin
Ausstattung: David Borovsky
Bildregie: Andrea Bevilacua
Arthaus 101387 (2 DVD) (live)

operone