Jakob Lenz (Kammeroper Nr.2) (Michael Fröhling frei nach Georg Büchners Novelle Lenz) für Stimmen und Instrumentalisten (1977/78; 8. März 1979 Hamburg, Opera stabile der Staatsoper)
Musik von Wolfgang Rihm

Jakob Lenz - Bariton
Pfarrer Oberlin - Baß
Kaufmann - Tenor
Sechs Stimmen und Erscheinungen - 2 Soprane, 2 Alt, 2 Bässe
keine Nebenrollen oder Chor. Meistens handelnde Hauptrollen, oft Natur - Bäume, Gebirge - manchmal Personen - Gemeinde, Bauern
Zwei oder vier Kinder
Das Elsaß am Ende des 18. Jahrhunderts

2 Oboen (2. auch Englisch Horn), Klarinette (auch Baßklarinette), Fagott (auch Kontrafagott), Trompete, Posaune, Schlagzeug, elektrisch verstärktes Cembalo, 3 Violoncelli

durchkomponiert, 13 Bilder; 1 1/4 Stunden; Universal-Edition, Wien

1984 Arturo Tamayo; Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin
Lenz: Richard Salter
Pfarrer Oberlin: William Dooley
Kaufmann: Ernst-August Steinhoff
Harmonia Mundi 1695223 (2 LPs)

operone