Hry o Marii (Marienspiele; Vítězslav Nezval, Henri Ghéon, Vilém Závada, Julius Zeyer, Volkstexte zusammengestellt von Bohuslav Martinů), Oper 4 Akte, H. 236 (1933/34; 23. Febr. 1935 Brünn)
Musik von Bohuslav Martinů

1. Prolog: Panny moudré a Panny pošetilé (Die klugen und die törichten Jungfrauen; Vítězslav Nezval)
Die Stimme des Bräutigams - Tenor, Baß, Mezzosopran, Alt
Erzengel Gabriel - Alt
Die klugen Jungfrauen - Fünf Tänzerinnen
Die törichten Jungfrauen - Vier Tänzerinnen (Alt oder Mezzosopran)
Zwei Ölhändler - Baß, Bariton
Chor
Biblische Orte und Zeiten

2. Marien z Nimègue (Mariken von Nimwegen; Henri Ghéon und Vilém Závada)
Mariken - Sopran und Tänzerin
Der Teufel - Bariton und Tänzer
Der Prinzipal - Sprechrolle
Im &uot;Maskaron&uot;-Spiel:
Gottes Sohn - Bariton
Mutter Gottes - Alt
Maskaron, Anwalt des Teufels - Tenor
Frauen, leichte Mädchen, Gaukler, Spieler, Trinker, Vagabunden, Teufel, Volk
Flamen im 15. Jahrhundert, Legende

3. Narození Páně (Die Geburt des Herrn; Bohuslav Martinů nach einer mährischen Volksdichtung)
Maria - Sopran
Der Schmied - Baßbariton
Seine Tochter - Mezzosopran
Der Schenkwirt - Bariton
Männer, Frauen, Kinder, Hirten, Engel
Biblische Orte und Zeiten

4. Sestra Paskalina (Schwester Paskalina; Bohuslav Martinů nach Julius Zeyer)
Schwester Paskalina - Sopran (Mezzosopran)
Schwester Marta - Sopran (Mezzosopran)
Maria, die Mutter Gottes - stumme Rolle
Der Erklärer des Spiels - Sprechrolle
Richter, Ritter, Geschworene, Henker, Schwestern, Engle, Volk, Dämonen, Teufel
Legende

1983 Jiri Belohlavek; Chor & Orchester des Prager Rundfunks
Bräutigame: Anna Barova, Karel Hanus, Marie Mrazova, Lubomir Vraspir
Dealer: Jindrich Jindrák, Bohuslav Marsik
Fürst: Otakar Brousek
Gabriel: Anna Barova
Gottesmutter: Marie Mrazova
Mädchen: Anna Kratochvilova, Blanka Vitkova
Maria: Anna Kratochvilova
Mariken: Jirina Marková
Marta: Anna Barova
Mascaron: Vojtech Kocian
Paskalina: Eva Depoltova
Schmied: Dalibor Jedlicka
seine Tochter: Blanka Vitkova
Sonnengott: Ivan Kusnjer
Sprecher: Otakar Brousek
Teufel: Václav Zitek
Törichtes Mädchen: Marie Mrazova
Trinker: Jaromir Vavruska
Wirt: Karel Prusa
Supraphon 1116 3401-3 (3 LP); Supraphon 11 1802 2 612 (2 CD 150'57)

home