uiv="Content-Language" content="de"> uiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1"> The Four Note Opera von Johnson

The Four Note Opera (Tom Johnson und R. Kushner), farce 1 Akt, für Sopran, Alt, Tenor, Bariton (1972; 16. Mai 1972 New York)
Musik von Tom Johnson

Es singen fünf Sänger und Sängerinnen (Sopran, Alt, Tenor, Bariton und Bass) Chöre, Arien, Duette, Terzette und uartette. Die Farce ist auf den Tönen A-H-E-D aufgebaut. Die Sänger werden von einem Pianisten begleitet, es gibt kein Orchester. Das Stück hat keine eigentliche Handlung, ist vielmehr eine Opernparodie oder Persiflage auf Situationen, in die Sänger oder Sängerinnen geraten, wenn sie mit ihrem eigenen Ehrgeiz zu kämpfen haben oder in sonstige Schwierigkeiten (Lampenfieber) kommen. Das übliche Problem: sie werden falsch oder zu wenig eingesetzt, müssen zu laut, zu leise, zu langsam oder zu schnell singen.

home