Gli equivoci (Lorenzo da Ponte nach Shakespears Comedy of Errors/Komödie der Irrungen), opera buffa (27. Dez. 1786 Wien; als Li quattro Gemelli, 1793 Leipzig)
Musik von Stephen Storace

Solinus, Herzog von Ephesus - Bass
Aegeon, ein Kaufmann aus Syrakus - Bassbariton
Euphemio von Syrakus und Ephesus, seine Söhne - Tenor
Dromio von Ephesus und Syrakus - Bass
Angelo, ein Goldschmied - Bariton
Adriana, Frau des Euphemio von Ephesus - Sopran
Luciana, ihre Schwester - Mezzosopran
Lesbia, Frau des Dromio aus Syrakus - Mezzosopran
Hofstaat des Herzogs, Wachen, Polizei, Dienerschaft, Volk von Ephesus
Ephesus in der Vergangenheit

operone