. Don Chisciotte von Henze

Don Chisciotte (Don Quichotte; Giovanni Battista Lorenzi und Giovanni Paisiello; neu erzählt von Giuseppe Di Leva und Hans Werner Henze unter Mitarbeit von Henning Brauel), komische Oper (1. August 1976 Montepulciano, 1. Cantiere Internazionale d'Arte; Dirigent: Giampiero Taverna · Musikkapellen aus Montepulciano und Abbadia San Salvatore · Instrumentalensemble des Cantiere d'Arte · Inszenierung: Hans Werner Henze und Gianfranco Ventura · Bühnenbild und Kostüme: Giovanni Soccol und Silvana Vialli)
Musik von Hans Werner Henze

Die Duchessa - Alt
Die Contessa - Sopran
Conte Calafone und Don Platone, zwei Landedelleute - Tenor, Bariton
Don Quichotte, ein fahrender Ritter - Tenor
Sancho Pansa, sein Knappe - Bariton
Carmosina, Zofe der Contessa - Sopran
Cardolella, eine Gastwirtin - Sopran
Dienerschaft, Landbevölkerung
Ein Schloss bei Neapel im 16. Jahrhundert

1 Flöte (auch Piccolo und Altflöte ad lib.), 1 Oboe (auch Englisch Horn), 1 Klarinette (auch Bassklarinette), 1 Fagott (auch Kontrafagott); Schlagzeug: Handglocken, Röhrenglocken, Triangel, hängendes Becken, Beckenpaar, Kuhglocken, Tamtam, kleine Trommel, Tambourin, 3 Bongos, Rührtrommel, Militärtrommel, große Trommel [liegend], große Trommel, Maracas, Tempelblöcke, Wood-block, Peitsche, Ratsche, Kastagnetten, Klaviaturglockenspiel, Vibraphon (3 Spieler), Gitarre, Klavier (auch Schellentrommel und kleine Orgel), Cembalo (auch Orgel oder präpariertes Klavier), Streicher
Bühnenmusik: 2 Piccoloflöten, 2 Piccoloklarinetten, 2 Sopransaxophone, Altsaxophon, Tenorsax, Tenorflügelhorn (oder Baßklarinette), Baßflügelhorn (oder Bassklarinette), Schlagzeug (hängendes Becken, kleine Trommel, große Trommel, Windmaschine)

Aufführungsdauer: ca. 135 Minuten

home