La contessina (Das gräfliche Fräulein/Die junge Fräfin; Marco Coltellini, nach dem Libretto von Carlo Goldoni zu der Commedia per musica von Giacomo Maccari), dramma giocoso per musica 3 Akte (8 Bilder) (1766 Pisa?), 3. Sept. 1770 Mährisch-Neustadt (Unicov) beim Staatsbesuch des preußischen Königs Friedrichs II. bei Kaiser Joseph II. von Österreich (zusammen mit Gherardeschi)
Musik von Florian Leopold Gassmann

Die junge Gräfin - Sopran
Graf Baccelone, ihr Vater - Baß
Vespina, Kammerzofe der Gräfin - Sopran
Pancrazio, ein reicher Kaufmann - Baß
Lindoro, sein Sohn - Tenor
Gazzetta, in Diensten Pancrazios - Tenor
Zwei Diener Baccelones - stumme Rollen
Hochzeitsgäste, Dienerschaft
Venedig im 18. Jahrhundert

1995 Hermann Dechant; Collegium Praga Aurea
Susanne Ganglberger - Vespina
Elisabeth Mayer - Contessina
Barbara Eisschiel - Lindoro
Hermann Diller - Gazzetta
Kurt Köller - Pancrazio
Joseph Pichler - Graf Baccellone
Bayer BR 100 252-3 (2 CD 111'00) (deutsch)

operone