Tre commedie goldoniane (Gian Francesco Malipiero nach Carlo Goldoni), musikalisches Triptychon, jeweils 1 Akt (1920-1922; 1926 Darmstadt: I. La bottega da caffè (Das Kaffeehaus), II. Sior Todoro brontolon (Herr Todero, der Brummbär), III. Le baruffe Chiozzotte (Die zänkischen Frauen von Chioggia)
Musik von Gian Francesco Malipiero

I. La bottega da caffè:
Don Marzio - Bariton
Graf Leandro - Bariton
Placida, seine Frau - Mezzosopran
Ridolfo, Besitzer des Cafés - Tenor
Eugenio - Tenor
Vittoria, seine Frau - Schauspielerin
Lisaura, Tänzerin - Schauspielerin
Pandolfo, Besitzer einer Spielhölle - Baß
Trappola, Kellner bei Ridolfo - Bariton
Polizeihauptmann - Baß
Gäste, Kellner, Polizisten
Venedig im 18. Jahrhundert

II. Sior Todoro brontolon:
Sior Todero Brontolon - Bariton
Pellegrin, sein Sohn - Schauspieler
Marcolina, dessen Frau - Sopran
Zanetta, ihre Tochter - Schauspielerin
Meneghetto Ramponzoli - Schauspieler
Desiderio, Toderos Verwalter - Bariton
Nicoletto, sein Sohn - Bariton
Cecilia - Sopran
Gregorio, Toderos Diener - Schauspieler
Venedig im 18. Jahrhundert

III. Le baruffe Chiozzotte:
Toni - Baß
Donna Pasqua, seine Frau - Mezzosopran
Lucietta, ihre Tochter - Sopran
Fortunato - Baß
Donna Libera, seine Frau - Mezzosopran
Checca und Orsetta, ihre Töchter - Sopran
Beppo, Orsettas Bräutigam - Tenor
Titta Nane, sein Bruder, Luciettas Bräutigam - Tenor
Toffolo, mit dem Spitznamen Marmottina - Tenor
Isidoro - Bariton
Canocchia, eine Kürbisverkäuferin - Sopran
Ein Fischhändler - Bariton
Frauen von Chioggia - Chor
Chioggia im 18. Jahrhundert

operone