Bílý pán aneb Těžko se dnes duchům straší (Der weiße Herr oder Schwierig ist es heute für die Geister, zu schrecken; Jan Löwenbach Budín nach Oscar Wilde The Canterville Ghost), musikalische Komödie 2 Akte und Nachspiel op. 50 (1929; 27. Nov. 1929 Brünn, Nationaltheater); bearbeitet als komische Oper 3 Akte (deutsch Max Brod) unter dem Titel Spuk im Schloß oder Böse Zeiten für Gespenster (1930; 14. Nov. 1931 Breslau, Stadttheater)
Musik von Jaroslav Křička

Graf Georg - Tenor
Mr. Hollywood, amerikanischer Gesandter in Prag und seine Gattin - Baß, Mezzosopran
Elinor und Cedric, ihre Kinder - Sopran, Mezzosopran
Andulka, ein Mädchen aus Satalitz - Sopran
Bob, ein Cowboy aus Amerika - Tenor
Proutek, ein Minister - Tenor
Schnepper, ein Immobilienhändler - Bariton
Der Bürgermeister von Satalitz - Tenor
Ein Abgeordneter - Tenor
Ein Journalist - Bariton
Das Gespenst des Grafen Kasimir - Bariton
Dienerschaft, Städter, Landleute
Prag und Satalitz in der Gegenwart

home