Beatrix Cenci (Alberto Girri und William Shand, nach Antonin Artauds Les Cenci, tragédie en quatre actes et dix tableaux d'après Shelley et Stendhal), Oper 2 Akte und 14 Szenen op. 38 (1971; 10. Sept. 1971 Washington, John F. Kennedy Center)
Musik von Alberto Ginastera

Graf Francesco Cenci - Bariton
Beatrix, seine Tochter - Sopran
Lucrezia, ihre Stiefmutter - Mezzosopran
Giacomo und Bernardo, Beatrix' Brüder - Baß, Tenor
Orsino, ein Priester, früherer Liebhaber von Beatrix - Tenor
Edeldamen und -herren, Gäste, Dienerschaft, Wachen, Schergen
Rom am Ende des 16. Jahrhunderts

operone