Aurora (Franz von Holbein), heroische Oper (1812) (AV 55) (5. Nov. 1933 Bamberg) (Hoffmann schrieb diese Oper für Bamberg, doch sie wurde nicht aufgeführt. M. Voigt bearbeitete die Partitur 1905, L. Böttcher revidierte sie für die Aufführung von 1933)
Musik von E. T. A. Hoffmann

Erechtheus, König von Athen - Bass
Procris, seine Tochter - Sopran
Polybius, Feldherr der Athener - Bariton
Dejoneus, König von Phokis - Bass
Philarcus, Oberster der königichen Leibwache - Tenor
Ein junger Herr (Cephalus) - Sopran
Göttin Aurora - Sopran
Der Oberpriester - Bass
Priester, Hofstaat und Garden der Könige, Jäger, Bediente, Volk, Sirenen, Tritonen, Nymphen
Griechenland in mythischer Zeit

1990 Hermann Dechant; Bamberger Oratorienchor, Jugendorchester Bamberg
Erechtheus, König von Athen: Holger Ohlmann
Procris, seine Tochter: Evelyn Meyer
Polybius, Feldherr der Athener: Wolfgang Koch
Dejoneus, König von Phokis: Christian Rieger
Philarcus, Oberster der Leibwache des Dejoneus: Jochen Elbert
Ein junger Hirt/Cephalus: Regina J. Kleinhenz
Aurora: Ursula Schulze
Oberpriester: Ulrich Bosch
Sirenen: Claudia Kemmerer, Anne Boszmeyer, Maria Hiefinger
Apollon 9000201 (3 CD 154'01)

operone