Vskriesenie (Auferstehung; Cikker nach Lev Tolstoj, Vozkresenie), Oper 3 Akte/6 Bilder und 3 Intermezzi (1959-61; 18. Mai 1962 Nationaltheater Prag); deutsche EA in deutscher Sprache: 4. 10. 1962 in Gera; Stuttgart 1964 (deutsch von Paul Friedrich)
Musik von Ján Cikker

Fürst Dimitri Iwanowitsch Nechljudow - Charakterbariton
Sofia Iwanowna - Mezzosopran und Marja lwanovna -Alt, seine Tanten
Katarina (Katuscha) Maslowa, deren Pflegetochter - Dramatischer Sopran
Ferapont Smelkow, Kaufmann - Heldentenor, auch Charaktertenor
Simon Kartinkin, Kellner im Bordell - Lyrischer Bariton
Euphemia Botschkowa, Dirne - Lyrischer Sopran
Madame Kitajewowa, Inhaberin eines Bordells - Dramatischer Alt
Der Richter - Baß
Der Staatsanwalt - Bariton
Der Verteidiger - Lyrischer Tenor
Der Gefängnisinspektor - Baß
Simonsson, politischer Gefangener - Jugendlicher Heldentenor
Serge, ein alter Diener der Tanten - stumm
Sänger (hinter der Szene) - Lyrischer Tenor
Eine Dirne - Sopran
Der Obmann der Geschworenen - Bariton oder Baß
Gefängnishauptmann - Sprechrolle
Gefängnisaufseherin - Sprechrolle
Tichon, Nechludows Diener - Baß
Zwei Strafgefangene - Sopran und Mezzosopran
Pjotr, ein alter Bauer - Baß
Marfa, seine Frau - Alt
Ein Offizier - Tenor
Junger Sträfling - Tenor
Eventuell mehrere der kleinen Rollen. Klavierspieler, Gäste und Mädchen im Bordell, Richter, Geschworene, Zuhörer bei Gericht, Sträflinge, Aufseher und Soldaten (Mittlere Aufgaben)
Ballett: Tanzende Bordellmädchen (1. Akt 2. Bild) (Kleine Aufgabe)
Rußland, zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts

Kleine Flöte, 2 Flöten, 2 Oboen, Englisch Horn, 2 Klarinetten, Baßklarinette, 2 Fagotte, Kontrafagott, 4 Hörner, 5 Trompeten, 5, Posaunen, Baßtuba, Pauken, Schlagzeug, Harfe, Klavier, Celesta, Streicher
Bühnenmusik: 3 Trompeten, 3 Bratschen

home