Ariadne (Bohuslav Martinů nach Georges Neveux, Le Voyage de Thésée), Lyrische Oper 1 Akt, H. 370 (1958; 2. März 1961 Gelsenkirchen (deutsche Übersetzung: Fritz Schröder), Dirigent Ljubomir Romansky; Regie Rudolf Schenkl)
Musik von Bohuslav Martinů

Ariadne - Sopran
Sieben Jünglinge aus Athen:
Theseus - Bariton
Burun - Tenor
fünf weitere: Tenöre, Bässe
Der Minotaurus - Baßbariton
Der Wächter - Tenor
Der alte Mann - Baß
Priester, Wachen, Bevölkerung von Knossos
Knossos zur Zeit des Königs Monis (1700 v. Chr.)

1986 Vaclav Neumann; Tschechische Philharmonie, Tschechischer Philharmonischer Chor
Alter Mann: Ludek Vele
Ariadne: Celina Lindsley
Burun: Vladimir Dolezal
Minotaurus: Richard Novak
Theseus: Norman Philips
Wächter: Miroslav Kopp
Supraphon SU 3524-2 631 (1 CD 43'42)

operone