Musiklexikon

A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V X Y Z

T

  • tacet (lat. = schweigt) - die bezeichnete Stimme oder das Instrument hat in dem betreffenden Abschnitt oder Satz zu pausieren
  • tagliente (ital.) - schneidend, scharf
  • tanto (ital.) - so viel, so sehr (mit Tempobezeichnung und Musizieranweisung); z. B. allegro ma non tanto
  • tapado (span.) - gedämpft, gedackt
  • tappato (ital.) - gestopft, gedämpft
  • tardando (ital.) - verzögernd, langsamer werdend
  • tardo (ital.) - zögernd, langsam, träge, schwerfällig
  • tasteggiando (ital.) - die Taste anschlagend
  • tasto solo (ital. = die Taste allein) - die Baßstimme ist beim Generalbaßspiel allein, d. h. ohne Akkordaussetzung zu spielen
  • tempestoso (ital.) - stürmisch, ungestüm
  • tempo comodo (ital.) - im bequemen, günstig liegenden Zeitmaß
  • tempo di marcia (ital.) - im Zeitmaß eines Marsches
  • tempo di minuetto (ital.) - im Zeitmaß eines Menuetts
  • tempo giusto (ital.) - im richtigen, d. h. im Charakter der Komposition angemessenen Zeitmaß
  • tempo libero (ital.) - im freien Zeitmaß
  • tempo maggiore (ital.) - im Allabrevetakt
  • tempo minore (ital.) - im Viervierteltakt
  • tempo ordinario (ital.) - im Viervierteltakt
  • tempo primo, tempo I (ital.) - (wieder) im ersten, ursprünglichen Zeitmaß
  • tempo rubato (ital. = geraubtes Zeitmaß) - in willkürlich schwankendem Zeitmaß; ursprünglich in der Musik des 17./18. Jahrh. die geringfügige Veränderung einzelner Notenwerte der Melodiestimme bei gleichbleibender Grundbewegung in der Begleitung
  • tendrement (franz.) - zart, zärtlich, weich
  • tenendo (ital.) - (den Ton oder das Zeitmaß) haltend
  • teneramente (ital.) - tart, zärtlich
  • tenero, con tenerezza (ital.) - zart, zärtlich, weich; mit Zartgefühl
  • tenuto (ital.) - (den Ton mit gleichbleibender Tonstärke in seinem vollen Wert) ausgehalten; vgl. sostenuto
  • tepido, tiepido (ital.) - lau, leidenschaftslos
  • tetro (ital.) - düster
  • timbales couvertes (franz.) - (mit einem Tuch) bedeckte, d. h. gedämpfte Pauken
  • timido (ital. = schüchtern), timiroso - furchtsam, zaghaft
  • timpani coperti (ital.) - (mit einem Tuch) bedeckte, d. h. gedämpfte Pauken
  • tintinnando (ital.) - klingend, klingelnd
  • tinto, con (ital.) - mit Farbe, mit Ausdruck; ausdrucksvoll
  • tira tutto (ital.) - ziehe alle (Register); volles Werk der Orgel
  • tirando (ital.) - ziehend; dehnend (im Zeitmaß)
  • tirato (ital.) - gezogen; gedehnt (im Zeitmaß)
  • toccare (ital.) - berühren, treffen, schlagen
  • togliere (ital.) - wegnehmen (z. B. Dämpfer, Register)
  • tonando, tuonando (ital.) - donnernd
  • tornando al (primo) tempo (ital.) - zum (ersten) Zeitmaß zurückkehrend
  • tosto (ital.) - 1. sofort; sobald (mit Vortragsbezeichnung). 2. eilig, hurtig, schleunig
  • toujours lie (franz.) - immer gebunden
  • tournez vite (franz.) - (das Notenblatt) schnell umwenden
  • toute la force (franz.) - mit ganzer Kraft, mit höchster Lautstärke
  • tragico (ital.) - tragisch
  • tragocomico (ital.) - tragikomisch
  • traîné (franz.) - geschleift, gebunden
  • tranquillo (ital.) - ruhig, still; gelassen
  • trascinando (ital.) - schleppend, langsamer werdend
  • trasognato (ital.) - träumerisch, verträumt
  • trattenando (ital.) - zurückhaltend, aufhaltend, langsamer werdend
  • trattenuto (ital.) - 1. zurückhaltend, langsamer. 2. ausgehalten; > tenuto
  • tratto (ital.) - geschleppt, gedehnt
  • tre corde (ital.) - auf drei Saiten, dreichörig; beim Klavierspiel ohne Verschiebung
  • tre volte (ital.) - dreimal
  • tremando, tremante (ital.) - zitternd, bebend
  • trembling (engl.) - tremolierend, mit Tremolo
  • tremolando (ital. = zitternd, bebend), tremolante - tremolierend, mit Tremolo
  • tremolieren - 1. mit Tremolo. 2. übertriebenes Vibrieren bzw. Flackern der Stimme, meist infolge fehlerhafter Gesangstechnik
  • très vite (franz.) - sehr schnell, sehr rasch; > prestissimo
  • trillando (ital.) - trillernd
  • trillato (ital.) - getrillert
  • trionfante (ital.) - triumphiernd
  • triste (ital., franz.) - traurig
  • tristezza, con (ital.) - voller Traurigkeit; traurig
  • tronco (ital.) - kurz abgebrochen, verkürzt
  • troppo (ital.) - zu sehr, zu viel (mit Vortragsbezeichnung und Musizieranweisung); z. B. allegro ma non troppo
  • tumultuoso (ital.) - stürmisch, übereilt, lärmend
  • turbolento, turbinoso (ital.) - unruhig, ungestüm, turbulent
  • turca, alla turca (ital. = türkisch) - im Stil der türkischen (Janitscharen-)Musik
  • tutta la forza (ital.) - mit ganzer Kraft, mit höchster Lautstärke
  • tutte le corde (ital.) - auf allen Saiten; beim Klavierspiel Aufhebung der Verschiebung nach Gebrauch des linken Pedals
  • tutti (ital. = alle) - alle Stimmen gemeinsam; bei der Orgel volles Werk
  • A B C D E F G H I J K L M
    N O P Q R S T U V X Y Z

    operone