Musiklexikon

A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V X Y Z

S

  • sacro (ital. = heilig) - kirchlich, feierlich
  • saldo (ital.) - fest, stark, entschlossen
  • saltato, saltando (ital.) - gesprungen, gehüpft
  • sans (franz.) - ohne (mit Musizieranweisung); z. B. sans pedale
  • santo (ital. = heilig) - fromm, religiös
  • scattando, scattante (ital.) - losschnellend, auffahrend
  • scemando (ital. = verringernd) - abnehmend, nachlassend an Tonstärke; > diminuendo
  • scherzoso, scherzevole (ital.) - scherzhaft, spaßig, spielerisch
  • schietto (ital.) - schlicht, rein, echt; ohne Verzierung
  • scintillante (ital.) - funkelnd, glänzend, brillant
  • sciolto (ital. = gelöst)) - ungezwungen, frei im Vortrag; ungebunden; > non legato
  • scoperto (ital.) - unbedeckt, d. h. ohne abgedeckte Membran (z. B. timpano scoperto = ungedämpfte Pauke); Aufhebung der Dämpfung (> aperto )
  • scordato (ital.) - verstimmt, ungestimmt, von der normalen Stimmung abweichend
  • scorrendo, scorrevole (ital.) - fließend, (von Note zu Note) gleitend
  • sdegnoso, con sdegno (ital.) - unwillig, aufgebracht, zornig; voller Zorn
  • sdrucciolando, sdruccioloso (ital.) - (über die Tasten) gleitend; > glissando
  • se bisogna (ital.) - wenn nötig, nötigenfalls (mit Vortragsbezeichnung und Musizieranweisung)
  • se piace (ital.) - wenn es beliebt, nach Belieben; ad libitum
  • secco (ital.) - trocken; (beim Klavierspeil) ohne Pedal
  • seconda volta (ital.) - das zweite Mal, den zwiten Schluß
  • secondando (ital.) - unterstützend; > colla voce
  • segue (ital. = es folgt) - 1. als Hinweis (am Ende einer Seite oder eines Satzes), dass das Stück weitergeht. 2. eine bis dahin ausgeschriebene Figur in gleicher Weise fortsetzen; > simile
  • seguente, seguitando (ital.) - folgend, das Folgende (anschließend); attacca
  • semiserio (ital.) -halbernst
  • semplice (ital.) - einfach, schlicht; ohne Verzögerung
  • sempre (ital.) - immer, stets (mit Vortragsbezeichnung und Musizieranweisung)
  • sensibile (ital.), sensilbe (franz., engl.) - gefühlvoll, empfindsam, feinfühlig
  • sentimentale (ital.) -gefühlvoll, empfindsam, sentimental
  • sentimente, con (ital.) -mit Gefühl, mit Empfindung
  • senza (ital.) - ohne (mit Vortragsbezeichnung und Musizieranweisung)
  • senza corde (ital.) - mit "abgestellten", d. h. gelösten Schnarrsaiten
  • senza fiore (ital.) -ohne Verzierung
  • senza misura (ital.) - ohne strenges Zeitmaß, rhythmisch frei
  • senza replica (ital.) - ohne Wiederholung
  • senza ripieno (ital.) - ohne vollbesetzten Streicherchor; nur die ersten Pulte
  • senza sordino (ital.) - ohne Dämpfer
  • senza stentando (ital.) - nicht zögernd
  • senza tempo (ital.) - ohne bestimmtes Zeitmaß, im freien Zeitmaß; > a capriccio
  • sereno (ital.) - heiter, klar; ausgeglichen
  • serio, serioso (ital.) - ernst, ernsthaft; schwierig
  • severo, severamente (ital.) - streng, genau im Vortrag
  • sfacciato (ital.) - frech, dreist
  • sfogato (ital.) - luftig, gehaucht, zart
  • sforzato (ital. = erzwungen), sforzando (sf, sfz) - (plötzlich) verstärkt, hervorgehoben; für die Steigerung steht sforzatissimo (sff, sffz), für eine längere Geltungsdauer sempre sforzato; > forzato
  • sforzato piano (ital.) (sfp) - stark hervorgehoben und danach gleich wieder leise
  • sfrenato (ital.) - zügellos, ausgelassen, wild
  • sfuggevole (ital.) - flüchtig
  • si replica (ital.) - man wiederhole
  • si segue (ital.) - man setze fort
  • si tace (ital.) - man pausiere
  • si volta (ital.) - man wende um
  • sin' al fine (ital.) - bis zum Schluss
  • sin' al segno (ital.) - bis zum Zeichen
  • sincopato (ital.) - synkopiert
  • singhiozzando (ital.) - schluchzend
  • sinistra (ital.) - die linke Hand, die Linke
  • slancio, con (ital.) - mit Schwung, mit Elan
  • slargando (ital.) - breiter (langsamer) werdend bei gleichzeitigem > crescondo; > allargando
  • slentando (ital.) - zögernd, langsamer werdend; > lentando
  • smanioso (ital.) - rasen, wütend
  • sminuendo (ital. = vermindernd) - allmählich schwächer werdend, abnehmend an Tonstärke; > diminuendo
  • smorendo (ital.) - ersterbend, verlöschend; > morendo
  • smorfioso (ital.) - geziert; verzerrt, fratzenhaft
  • smorzando (ital.) - abschwächend, verlöschend; äußerstes > diminuendo bei gleichzeitigem > ritardando
  • smorzato (ital.) - abgeschwächt, gedämpft
  • soave (ital.) - sanft, leiblich, anmutig, zart
  • soffocato (ital. = erstickt) - gedämpft
  • sognando (ital.) - träumend
  • sol(l)emnis (lat.) - festlich, feierlich
  • solemn (engl.) - festlich, feierlich
  • solenne (ital.), solennel, solennelle (franz.) - festlich, feierlich
  • solito (ital.) - wie gewohnt, wie üblich
  • sollecitando (ital.) - beschleunigend, drängend, eilend
  • sollecito (ital.) - schleunig, geschind, eilig
  • solo (ital., franz., engl.) - allein, einzeln; dagegen; > tutti
  • soltanto (ital.) - nur, bloß, allein (das bezeichnete Instrument bzw. die Stimme)
  • sommo, somma (ital.) - höchste(r), äußerste(r)
  • sonante (ital.) - klingend, tönend
  • sonoro, sonoramente (ital.) - klangvoll, wohlklingend, tönend
  • sopra (ital.) - 1. über, darüber, auf; oben, oberhalb. 2. beim Klavierspiel mit gekreuzten Händen, greift die bezeichnete Hand über die andere
  • sordino, con (ital.) - mit Dämpfer
  • sordo (ital. = taub) - 1. dumpf, stimmlos. 2. gedämpft, mit Dämpfer; z B. clarinetto sordo
  • sostenendo, sostenente (ital.) - 1. (den Ton) haltend. 2. (das Zeitmaß) aufrechterhaltend; > sostenuto
  • sostenuto (ital.) - 1. (den Ton mit gleichbleibender Tonstärke in seinem vollen Wert) ausgehalten; > tenuto. 2. verhalten, getragen; etwas langsamer als das durch die Tempobezecihnung verlangte Zeitmaß, vielfach zugleich gewichtiger
  • sotto (ital.) - 1. unter, darunter; unten. 2. beim Klavierspiel mit gekreuzten Händen greift die bezeichnete Hand unter die andere
  • sotto voce (ital. = unter der Stimme) - 1. mit unterdrückter, gedämpfter Stimme; leiser als > mezza voce. 2. zurückhaltend (nicht leise) in Tonstärke und Ausdruck
  • sperdendosi (ital.) - sich verlierend, abnehmend an Tonstärke; äußerster pp
  • spettacoloso (ital.) - auffällig, pomphaft, großartig, gewaltig
  • spezzato (ital.) - geteilt, gebrochen; z B. coro spezzato
  • spianato (ital. = geebnet) - einfach, ungekünstelt, unpathetisch
  • spiccato (ital.) - deutlich getrennt; geworfene Strichart mit deutlich voneinander abgesetzten Tönen auf wechselndem Bogenstrich, die in schnellem Tempo zum Springbogen (sautillé) übergeht
  • spinto (ital.) - gedrängt, getrieben
  • spirando, spirante (ital. = ausatmend) - ersterbend, verlöschend
  • spiritoso, con spirito (ital.) - geistreich, witzig, feurig, lebhaft; mit Geist (Witz, Humor, Feuer)
  • spirituale (ital.) - geistig; geistlich, kirchlich, religiös
  • splendido, splendente (ital.) - glänzend, strahlend, prächtig
  • squillando, squillante (ital.) - schallend, tönend, schmetternd, gellend; schrill
  • staccatissimo (ital.) - scharf abgestoßen; scharfes > staccato
  • staccato (ital.) - abgestoßen, getrennt; die Töne sind verkürzt und deutlich voneinander getrennt zu musizieren
  • staccato martelé (franz.) - gehämmertes, besonders kräftig auszuführendes > staccato
  • staccato volant (ital.) - fliegendes, in raschem Tempo auszuführendes > staccato; > sautillé, > ricochet
  • stendendo (ital.) - ausbreitend, schleppend
  • stentando (ital.) - zögernd, zurückhaltend; > ritardando
  • stentato (ital.) - mühsam, schwerfällig, zurückgehalten
  • steso mosso (ital.) - in gedehnter Bewegung, in breitem Zeitmaß
  • stesso tempo (ital.) - dasselbe Zeitmaß, im gleichen Zeitmaß
  • sting(u)endo (ital.) - erlöschend; > estinguendo
  • stonare (ital.) - (bewusst) unrein musizieren, detonieren
  • stracinando l'arco (ital.) - (beim Streichinstrumentenspiel) mit fest aufliegendem Bogen, stark gebunden zu spielen
  • strascicando, strascicato (ital.) - schleppend, langsamer werdend; > strascinando
  • strascinando (ital.) - 1. schleppend, langsamer werdend. 2. nachschleifend, deutlich angebunden
  • stravagante (ital.) - überspannt, übertrieben, wunderlich
  • strepitando (ital.) - lärmend, geräuschvoll
  • strepitoso, con strepito (ital.) - lärmend, geräuschvoll, stürmisch; mit Lärm (Getöse, Toben)
  • stretto (ital.) - gedrängt, eilend
  • stridente, stridulo (ital.) - kreischend, gellend, schrill
  • stringendo (ital.) - drängend, allmählich schneller werdend; > accelerando
  • strisciando (ital.) - streifend, schleifend (über Halbtöne) hinweggleitend; chromatisches glissando
  • strisciato (ital.) - gestreift; z. B. piatti strisciati
  • strombettare (ital.) - (laut) trompeten
  • strozzato (ital.) - erstickt; z. B. con voce strozzata (= mit erstickter Stimme)
  • suave (franz., engl.) - sanft, lieblich, anmutig
  • subito (ital.) - gleich, sofort
  • suivez (franz. = folget) - dem freien Vortrag der Hauptstimme(n) anpassen; > colla parte
  • sul ponticello (ital.) - (bei Streichinstrumenten) nahe am Steg zu spielen
  • sul sol (ital.), sul G - auf der G-Saite (der Violine) zu spielen
  • sul tallone (ital.) - am Frosch (des Streichbogens) zu spielen
  • sull' orlo (ital.) - am Rand (z. B. der Trommel)
  • sulla tastiera, sul tasto (ital.) - (bei Streichinstrumenten) nahe am Griffbrett zu spielen
  • suono reali (ital.) - als wirkliche, unveränderte Töne bzw. in der tatsächlich notierten Tonhöhe (nach vorheriger abweichender Ausführung)
  • superando (ital.) - übertreffend
  • superando nel tono tutti (ital.) - alle (Stimmen) im Klang übertreffend, aus dem Gesamtklang hervortretend
  • sur la touche (franz.) - (bei Streichinstrumenten) nahe am Griffbrett zu spielen
  • sur le chevalet (franz.) - (bei Streichinstrumenten) nahe am Steg zu spielen
  • sus(s)urrando (ital.) - flüsternd, murmelnd, summend
  • svegliato, sveglio (ital.) - aufgeweckt, munter, lebhaft
  • svelto (ital.) - flink, behende, gewandt; schlank
  • svenevole (ital.) - geziert, unnatürlich, affektiert
  • svogliato (ital.) - unlustig, träge
  • A B C D E F G H I J K L M
    N O P Q R S T U V X Y Z

    operone