Weis, Karel
* 13. Febr. 1862 in Prag
† 4. April 1944 in Prag
Komponist, Musiker und Volksliedsammler

Bühnenwerk

I. Opern

  • Viola (Eliška Krásnohorská nach William Shakespeares 'Twelth Night', bearbeitet von Bedřich Adler/Richard Schubert/V. Novohradský), Oper 3 Akte (17. Jan. 1892 Prag, Nationaltheater); revidiert als Blíženci (Die Zwillinge; bearbeitet von Josef Vymětal) (1917 Prag, Nationaltheater)
  • Der polnische Jude (Victor Léon/Richard Batka nach Emile Erckmann/Louis Chatrian), Oper 2 Akte (3. März 1901 Prag, Neues Deutsches Theater); tschechisch als Polsý žid (1907 Prag, Theater auf den Königlichen Weinbergen; Neuaufführung 2001 Prag, Staatstheater)
  • Útok na mlýn (Der Sturm auf die Mühle; Karel Weis/Richard Batka nach einem Sujet von Émile Zola), Oper 3 Akte (1912 Prag, Nationaltheater)
  • Lešetínský kovář (Der Lešetíner Schmied; Ladislav Novák nach einer Dichtung von Svatopluk Čech), Oper 3 Akte (1920 Prag, Nationaltheater)
  • Bojarská nevěsta (Die Bojarenhochzeit/Die Bojarenbraut; Karel Weis nach Ludwig Ganghofer), Oper 3 Akte (1943 Prag, Nationaltheater)

    II. Operetten

  • Die Dorfmusikanten (Rudolf Haas nach 'vanda dudák' [ŠWanda, der Dudelsackpfeifer] von Josef Kajetán Tyl), Operette 3 Akte (1905 Prag, Neues Deutsches Theater)
  • Der Revisor (Karel Weis/Oskar Batěk/František Paul nach Nikolaj Gogol'), Operette 3 Akte (1907 Prag, Neues Deutsches Theater); tschechisch als Revizor (1908 Prag, Theater auf den Königlichen Weinbergen)
  • Die Sultansbraut (Robert Pohl nach Kálmán Mikszáth), Operette 3 Akte (1910 Berlin)
  • Der Extrazug nach Nizza (A. Lippshitz/M. Schönau), Operette 3 Akte (1913 Berlin)

    list home