Goehr, Alexander
* 10. Aug. 1932 in Berlin
Komponist

Bühnenwerk

  • La belle dame sans merci (nach Janequin und Le Jeune), Ballett 1 Akt (1958)
  • Arden muß sterben (Erich Fried nach anonym Arden of Faversham, 16. Jh.), Oper 2 Akte op. 21 (1966; 5. März 1967 Hamburg, Staatsoper; Dirigent Charles Mackerras; Regie Egon Monk)
  • Triptych: Naboth's Vineyard (1. Könige 21), dramatisches Madrigal op. 25 (1968 London)
  • Shadowplay (K. Cavander, nach Plato), Musiktheater op. 30 (1970 London)
  • Sonata about Jerusalem (R. Freier, Alexander Goehr nach der Autobiographie von Obadias dem Proselyten und der Chronik des Samuel de Yahya ben al Maghribi), Kantate op. 31 (1971 Tel-Aviv)
  • Behold the Sun (Die Wiedertäufer; J. McGrath, Alexander Goehr), Oper 3 Akte op. 44 (1981-1984; 19. April 1985 Duisburg)
  • Arianna (Alexander Goehr nach Ottavio Rinuccini), Oper nach der verlorenen Oper von Monteverdi 8 Szenen op. 58 (1995 London)
  • Kantan and Damask Drum (Alexander Goehr, after Zeami and Sarugai Koto), japanische Oper op. 67 (1997/98; 19. Sept. 1999 Dortmund)

    list home