Čerepnin, Tchérepnine, Tcherepnin, Tscherepnin, Qi-er-ping
Aleksandr Nikolaevič, Alexander, Alexandre
* 21. (9.) Jan. 1899 in St. Petersburg
+ 29. Sept. 1977 in Paris
Komponist und Pianist
Sohn des Nikolaj Čerepnin

Bühnenwerk

I. Opern

  • Ol-Ol (A. Čerepnin nach Leonid Andreev), Oper, op. 35, 1. Fassung: 3 Szenen (1924/25; 31. Jan. 1928 Weimar, Nationaltheater); 2. Fassung: 5 Szenen (1930; 19. Okt. 1933 Ljubljana)
  • Die Hochzeit der Sobeide (Hugo von Hofmannsthal), Oper 3 Szenen, op. 45 (1929/30; 17. März 1933 Wien, Volksoper)
  • Ženit'ba (Die Heirat; nach N. Gogol'), Oper 2 Akte (1934/35; 14. Nov. 1937 Essen), 1. Akt von Musorgskij (1867), instrumentiert von A. Čerepnin; 2. Akt neu komponiert
  • The Nymph and the Farmer (Siao Yu), Oper 1 Akt (1952; 13. Aug. 1952 Aspen/Colorado, Amphitheater)

    II. Ballette

  • Ajanta's Frescoes op. 32 (1923; 10. Sept. 1923 London, Covent Garden)
  • Der Fahrend Schüler mit dem Teufelbannen (nach H. Sachs) op. 54 (1937; Jan. 1965 Kiel)
  • Trepak op. 55 (1937/38; 10. Okt. 1938 Richmond/Va.)
  • La Legende de Razine (1940/41; 20 Juni 1941 Paris, Salle Pleyel)
  • Chota Rostaveli, 4 Akte: 1. und 4. Akt von A. Honegger, 2. Akt von A. Čerepnin, 3. Akt von T. Harsanyi (1945/46; 1960 London, BBC)
  • La Femme et son ombre (P. Claudel) op. 79 (1948; 14. Juni 1948 Paris, Théâtre de Marigny)
  • Le Gouffre (1949; 5. Juli 1956 Lee/Mass., Jacob's Pillow Dance Festival)

    III. Sonstige Werke

  • The Story of Ivan the Fool (D. Cleverdon, nach L. Tolstoj), Musik zu einem Hörspiel, mit Serge Tcherepnin (1968; 24. Dez. 1968 London, BBC)
  • Bühnen- und Filmmusiken

    operone