Abel, Carl [Karl] Friedrich
* 22. Dez. 1723 in Cöthen
† 20. Juni 1787 in London
Komponist und Viola da gamba Spieler
Sohn des Christian Ferdinand Abel

Abel

Werk

Verlagsort der gedruckten Werke ist London, wenn nicht anders angegeben. Nummerierung nach Knape (1971)

Orchester

  • 1-6 Sechs Sinfonien in vier Sätzen für 2 Violinen, Viola und basso continuo op. 1 (Amsterdam ~1759)
  • 7-12 Sechs Ouvertüren op. 4 (1762)
  • 45a Ouvertüre D-dur zu 'Love in a Village' (I. Bickerstaffe), komische Oper von Arne (8. Dez. 1762 London, Covent Garden) (1763)
  • 45b Ouvertüre B-dur zu 'The Summer's Tale' (R. Cumberland), komische Oper von Arnold (6. Dez. 1765) (1763)
  • 44 'The Periodical Overture' Nr. 16 (1766)
  • 13-18 Sechs Sinfonien op. 7 (1767)
  • 19-24 Sechs Sinfonien op. 10 (1773)
  • 53-58 Sechs Konzerte für Cembalo/Klavier und Instrumente op. 11 (1774)
  • 25-30 Sechs Ouvertüren op. 14 (1778)
  • 42 'Simphonie concertante à plusieurs instrument obligés' für Violine, Oboe und Violincello (Berlin 1781)
  • 31-36 Sechs Ouvertüren op. 17 (1783)
  • 51 Flötenkonzert C-dur, vor 1759
  • 52 Violoncellokonzert B-dur, vor 1759
  • 43 Sinfonia concertante D-dur für Violine, Oboe und Violoncello, 1783
  • 37-41 Fünf Sinfonien C-dur, B-dur, Es-dur, B-dur, D-dur, nach 1783
  • 59 Flötenkonzert G-dur, nach 1783
  • 60 Violoncellokonzert C-dur, nach 1783
  • Kammermusik

  • 111-116 Sechs Sonaten für Cembalo, Violine/Flöte und Violoncello op. 2 (1760)
  • 80-85 Sechs Sonaten für Violine/Flöte, Violine und Cembalo op. 3 (1761)
  • 117-122 Sechs Sonaten für Cembalo, Violine/Flöte und Violoncello op. 5 (1764)
  • 123-128 Sechs Sonaten für Flöte und basso continuo op. 6 (1765)
  • 61-66 Sechs Quartette für 2 Violinen, Viola und obligates Violoncello op. 8 (1769)
  • 86-91 Sechs Sonaten für Violine, Violoncello und basso continuo op. 9 (1772)
  • 67-72 Sechs Quartette (zweite Lieferung) op. 12 (1775)
  • 225-226 2 Quartette in Sechs Quartetten... von den Herren Bach, Abel und Giardini für Flöte, Violine, Viola und basso continuo / 2 Violinen, Viola und basso continuo (1776)
  • 129-134 Sechs Sonaten für Cembalo/Klavier und Violine op. 13 (1777)
  • 102-103 Zwei Trios in Sechs Sonaten, von den Herren Bach, Abel und Kammell für 2 Violinen und Violoncello (1777)
  • 73-78 Sechs Quartette für 2 Violinen, Viola und obligates Violoncello op. 15 (1780)
  • 92-97 Sechs Trios für Violine, Viola und Violoncello op. 16 (1783)
  • 98-101 Vier Trios (zwei für 2 Flöten und basso continuo und zwei für Flöte, Violine und basso continuo) op. 16 (Berlin 1783)
  • 135-140 Sechs Sonaten für Cembalo/Klavier und Violine op. 18 (1784)
  • 228 Duett für 2 Violoncelli (nach 1787)
  • 104-110 Sieben Sonaten G-dur, D-dur, G-dur, F-dur, c-moll, G-dur, G-dur für 2 Flöten und basso continuo, Nr. 106 auch für Flöte, Violine und basso continuo (~1765)
  • 213-216 Vier Menuette aus 'Entradas and Minuetts for the Ball at Court' C-dur, D-dur, G-dur, G-dur für Tasteninstrument transkribiert, 1765-1769
  • 217-223 Sieben Regimentsmärsche F-dur, F-dur, F-dur, F-dur, F-dur, B-dur, F-dur für Tasteninstrument transkribiert, 1765-1769?
  • 110a-f Sechs Triosonaten D-dur, G-dur, C-dur, B-dur, C-dur, C-dur für Flöte, Violine und basso continuo, ?vor 1780 (Urheberschaft zweifelhaft)
  • 147 Sonate G-dur für Violoncello und basso continuo, nach 1783
  • 148 Sonate A-dur vür Violoncello und basso continuo, nach 1783
  • Viola da Gamba

  • 141-146 Sechs leichte Sonaten für Cembalo oder Viola da Gamba/Violine/Flöte und basso continuo (Amsterdam 1771)
  • 152-85 (Vierunddreißig) Sonaten für Viola da Gamba (einige mit basso continuo), ?~1760
  • 186-212 Siebenundzwanzig Stücke für Viola da Gamba, ~1770
  • 227 Quartett G-dur für Flöte, Violine, Viola da Gamba und Violoncello Nr. 4, nach 1783
  • 149 Sonate G-dur für Viola da Gamba und basso continuo, nach 1783
  • 150 Sonate e-moll für Viola da Gamba und basso continuo, nach 1783
  • Vokal

  • - 'Frena le belle lagrima', Arie für Sopran und obligater Viola da Gamba im pasticcio 'Sifari' (5. März 1767 London, King's Theatre), weitere Musik von J. Chr. Bach und B. Galuppi, veröffentlicht in 'The Favourite Songs in the Opera Sifari' (1767)
  • - 'Where can we run', Air für Tenor, für Tasteninstrument transkribiert aus der komischen Oper 'Tom Jones' (J. Reed, nach H. Fielding, 14. Jan. 1769 London, Covent Garden) (1769)
  • 231 'Dolly's eyer are so bright' für drei Stimmen, ~1765-1770
  • Literatur

  • C. L. Junker: Zwanzig Componisten: eine Skizze (Bern, 1776) in: Gentleman's Magazine (London 1787)
  • J. B. Cramer (Herausgeber): The Late C. F. Abel's Adagios in Score (London 1820)
  • C. F. Pohl: Mozart und Haydn in London (Wien 1867)
  • C. S. Terry: John Christian Bach (London 1929)
  • W. Knape: Die Sinfonien von Karl Friedrich Abel (Dissertation Universität Leipzig 1934)
  • S. M. Helm: Carl F. Abel, Symphonist: a Biographical, Stylistic and Bibliographical Study (Dissertation Universität Michigan 1953)
  • W. Knape: Karl Friedrich Abel - ein zu Unrecht vergessener Zeitgenosse Mozarts: zur geplanten Neuausgabe einiger seiner Sinfonien', Musik und Gesellschaft (1957)
  • G. Beechey: 'Carl Friedrich Abel's Six Symphonies Op. 14', Music and Letters (1970)
  • W. Knape: Bibliographisch-thematisches list der Kompositionen von Karl Friedrich Abel (Cuxhaven 1971)
  • W. Knape: Karl Friedrich Abel: Leben und Werk eines frühklassichen Komponisten (Bremen 1973)
  • M. Charters: 'Abel in London', The Musical Times (1973)
  • M. Charters: The Bach-Abel Concerts (Dissertation Universität of London 1978)
  • list operone