Sprichwörter, Redensarten, Zitate

Proverbs - Sayings - Quotes

E

É a dificuldade que prova a amizade.

E ä e Kripesnäser (Krebsnieser).
Siebenbürgen/Sachsen
i] Ein Spintisirer. Spott auf eingebildete Klugheit.

É a intenção que faz a ação.

É a prosperidade que nos dá amigos, mas é a adversidade que os põe à prova.

É a última gota que faz transbordar o copo.

E Aag drum gewe, dass de ann(er) koons hodd.
Kurpfalz
dk] Man troer meere øine end ørene.
fr] Un seul oeil a plus de crédit que deux oreilles n'ont d'audivi.
la] Visus certificat plus, quam vox docta loquentis. - Visus fidelior auditu. - Certius auditu fit, quod visus scio scitu.
se] Sy yn aer sayhu (sawne, saffue) sikane.

E Ai mescht e G'schrai.
Kurpfalz
de] Ein Ei macht ein Geschrei
i] Oft entsteht nachbarliche Feindschaft schon wegen eines an falschem Ort gelegten Eies

É andando que cachorro acha osso.

É ao mau pastor que o lobo dá louvor.

É apenas um passo do sublime o ridículo.

É areia de mais para a minha camioneta!"

E armer Mensch heft den Wind ömmer von värn.

E äs af 't Hîwd gefallen.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Er ist auf den Kopf gefallen.

E äs af de Gass kun.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Er ist auf die Gasse, d.i. um Haus und Hof, um sein Vermögen gekommen

E äs âlt wä de Keakel.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Kockel, ein Fluss im Kreise Hermannstadt. Von jemand, der sehr alt ist
sp] Viejo como la sarna.

E äs âlt, wä en stîgîss.
Siebenbürgisch- sächsisch
i] Steingeist, Gemse

E äs e wällmödig Kont (Kunde).
Siebenbürgen/Sachsen
i] Ein mutwilliger, gutgelaunter, zum Mutwillen hinneigender Mensch.

E äs ein aus den Uge geschnîden.
Siebenbürgen

E äs fêl woa (wie) de Jerd (Erde).
Siebenbürg.- sächsisch (Sehr faul)

E äs Frängd (Freund) mät em aus der siwenter Schässel.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Von einem entfernten Anverwandten

E äs froa (frei) dervue wä Abraham vun Zendersch.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Zendersch ist ein sächsisches Dorf. Vielleicht mag ein sächsischer Schul- oder Pfarramtskandidat Namens Abraham die Amtsstelle daselbst, nach der er gestrebt, nicht erhalten haben

E äs glât (glatt) wä en Ôlket.
Siebenbürgen/Sachsen

E äs gor geschumerig.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Zum Schämen geneigt, hennebergisch: schamerig

E äs grôw (grob) wä e Pâlescher.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Die Pâleschor sind die Einwohner von Pâlosch, einem acht Stunden von Schässburg gelegenen, von Walachen bewohnten Orte

E as mães que o som terrível escutaram, aos peitos os filhinhos apertaram.

E äs mät de Scheagebirst geschôssen.
Siebenbürgen/Sachsen
de] Er ist mit der Schuhbürste geschossen.

E äs net fär mät gewiest.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Er ist nicht weit mit gewesen, hat nicht viel erfahren, ist unwissend

E äs net vu Schink.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Er schenkt nicht gern.

E äs nor glidslank.
Siebenbürgen/Sachsen

E âs nor spanelank (Spannelang).
Siebenbürgen/Sachsen
i] Ist sehr klein.

E äs ôfgekratzt.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Er ist ab-, besonders mit Tode abgegangen

E äs vu Rummes.
i] Name eines Dorfes in Siebenbürgen, dessen Bewohner sich nicht durch Überfluss an Geist und Witz auszeichnen sollen.

E äs wä me Finger.
Siebenbürgen/Sachsen

É assim neste mundo: um selado, outro corcunda.

E ässt (ists) wä en Drêscher.
Siebenbürgen/Sachsen

E ässt, wä är siwen.
Siebenbürgen/Sachsen
i] Isst soviel wie ihrer Sieben

É bastante rico quem nada deve.

É bastante rico, quem nada deve.

É batendo na cangalha que o burro entende.

É bem casada a que não tem sogra nem cunhada.

É bem infeliz quem de seu mal é a razão.

É bem o que acaba bem.

É bem raro acordar-se a razão com o sentimento.

É bem vindo quem vier por bem.

É bem-aventurado quem com o perigo alheio se faz precatado.

E bîse Gesell föhrd ön de Hell.
Trier

E bliest sich af.
Siebenbürgen/Sachsen

É boa e honrada a viúva sepultada.

É bom às vezes calar, para discórdias evitar.

É bom esperar, mas também conseguir.

<<< list home >>>