Sprichwörter, Redensarten, Zitate
D

  • D Säu hei eidwederes strauig oder guldig Stile.
    Solothurn
    Je nach der Kartoffelernte werden die Schweine sehr billig oder sehr teuer.
  • Dār poßt ei de Welt.
    Schlesien
  • Dō wår nō gude Zeit.
    Schlesien
  • D&257;r poßt ei de Welt.
    Schlesien
  • D' Ä(r)wet leeft nedd devu(n). (Kurpfalz)
    Die Arbeit läuft nicht davon.
  • D' Advokaten wissen, wia ma die wächserne Nasn draht.
  • D' alt'n Glâb'n (Glauben) und d' alt'n Zäu(ne) fallen ei'.
    Innsbruck
  • D' Ängscht aus de Aare gugge (Kurpfalz).
    de] Die Angst aus den Augen sehen.
    info] Große Angst haben
  • D' Arbat is koa Frosch, die hupft oam net davo.
  • D' Arbeit ist kein Has', die lauft nicht davon.
  • D' as jmmerwehrende Sterben.
    Jch sterb' und lebe GOtt: wil ich jhm ewig Leben /.
    So muss ich ewig auch für Jhm den Geist aufgeben.
    Angelus Silesius (1624-1677), Cherubinischer Wandersmann, Erstes Buch, Geistreicher Sinn- und Schluß-Reimen, 31
  • D' Auge uf oder der Geldseckel. Luzern
    ndt] D'Aen oder der Beidel op. Luxemburg
  • D' Batenberger hei' d's Mul über der Nase.
    Schweiz
    info] Die Batenberger wohnen nämlich am Thunersee in der Höhe auf einem Vorsprunge, welcher die 'Nase' heißt.
  • D' Bedenke' kann e kengem ferdenken.
  • D' Biérge' begene' sech net, ower d' Leit.
  • D' Blaumüüler (= Silberstücke) sind die beste Reiskamerade.
    Schweiz
  • D' Bodnegger Kirch schtoht ouf em Berg,
    De oi Hälft hoißt Haine, de ander hoißt Schterk.
  • D' Bone blêen.
    Luxemburg
  • D' Box (Hose) unhun.
  • D' Brunnenliese hätt' g'sat: Lug' d' Bire a.
    info] So antwortet man in St.-Gallen dem, welcher gute Ware zu teuer findet. Die Brunnenliese gab ihre Birnen zwar teuer, hatte aber immer vortreffliches Obst, daher sie zu den über den Preis sich beschwerenden Käufern wohl sagen konnte: Lug d' Bire a, d.h. sieh was für gute Früchte du für dein Geld bekommst.
  • D' Bueß g'hört uf d' Sünd
    Wie d' Luus uf de Grind.
    Schweiz
  • D' Bure lure so lang si dure.
    Solothurn
  • D' Bure si Lure und Schelme vo Nature.
    Emmental, Schweiz
    mhd] So wist dat nijt so sugr, inis as van arde em gebugr, wan e dat hie up stigende is, hie is gijr ind valsch, des sijt gecoijs.
  • D' Chind si eim nid am Schiibei gwachse.
    Schwiizertütsch
  • D' Chriesi hend Stei für keinen allein, d' Chriesi hend Stiel, 's 'kas essen, wer will.
  • alphabetisch
    A B C D E F G H I J K L M
    N O P Q R S T U V W X Y Z
  • Stichwort
    A B C D E F G H I J K L M
    N O P Q R S T U V W X Y Z
  • Fremdsprachen
    Dänisch Englisch Französisch Italienisch
    Lateinisch Portugiesisch Spanisch
  • index - operone